Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

20.01.2017 um 22:33
liebe ist ein wort
wir suchen alle danach
doch die liebe sucht nur sich selbst
um uns zu zeigen das es sie gibt
aber was wären wir ohne sie
wenn es sie nicht geben würde..


melden
Anzeige

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 05:47
Meistens hält man für Liebe, was keine Liebe ist.
Das betrifft sowohl eigene Gefühle als auch die von anderen Menschen, die meinen, einen zu lieben.

Liebe ist seltener, als man glaubt.
Nicht weil sie etwas Besonderes wäre, sondern weil der Mensch nicht so lebt, dass er lieben könnte.

In der Regel will man aber sich selbst nicht so sehen, dass man nicht lieben kann, also hält man irgendwelche andere Zustände für Liebe.
Da es den "Betroffenen", also den angeblich "geliebten" Menschen auch so geht, funktioniert diese gegenseitige (Selbst)täuschung.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 06:40
@ruku
Kannst du das evtl. Etwas näher erläutern? Wie lebt denn ein Mensch der nicht lieben kann oder wie müsste man leben damit ma lieben kann? Mit welchen anderen Zuständen kann man liebe verwechseln?


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 07:27
@Subway
Subway schrieb:Aber schließt Romantik tatsächlich Schmerz aus?
Romantik schliesst Schmerz nicht aus sondern ich denke Schmerz gehört dazu, selbst wenn die Liebe auf Gegenseitigkeit beruht.
Subway schrieb:dass es nicht das schlimmste ist und dass man deshalb nicht wie ein Trauerklos herumlaufen laufen muss oder Freude daran finden muss, sich selbst zu bemitleiden.
Passiert leider, aber sinnvoll ist es nicht.
Subway schrieb:Aber ich meine diese poetische Romantik. Romeo und Julia finde ich z.b. auch romantisch, auch wenn es kein gutes Ende hat.
Jetzt weiss ich was du meinst. Ich habe eigentlich immer von der unerwiderten Liebe gesprochen. Bei Romeo und Julia war sie ja gegenseitig, nur leider mit tragischem Ende. Natürlich ist diese Liebe dann trotzdem schön auch wenn sie nicht lange dauert.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 08:36
@Subway
Subway schrieb:Kannst du das evtl. Etwas näher erläutern? Wie lebt denn ein Mensch der nicht lieben kann oder wie müsste man leben damit ma lieben kann? Mit welchen anderen Zuständen kann man liebe verwechseln?
Ein Mensch, der nicht lieben kann, ist nichts Besonderes. Alleine in Deutschland sind es viele Millionen. Sie sind überall: Kollegen, Kommilitonen, Verkäuferinnen, Lehrer, Piloten, Bus- oder Taxifahrer, Politiker, Bankangestellte, Ärzte, viele Prominente usw.
Unter denen gibt es welche, die lieben können und solche, die es nicht können.

Selbst unter Leuten, die anderen Menschen helfen, gibt es solche, die nicht lieben können.

Sie machen sich selbst und anderen was vor. Das ist so häufig, dass es statistisch "normal" ist.
Auffalen tut dies erst, wenn zwei Menschen, von denen der eine lieben kann und der andere nicht, es miteinander zu tun bekommen. Sei es in einer Partnerschaft, sei es weil sie eine Weile zusammen arbeiten oder auch einen Konflikt austragen.

Der Mensch wird zwar mit den Anlagen geboren, die ihn befähigen, zu lieben, aber er kann sie verlieren, wenn in der Kindheit Dinge passieren, die es ihm schwer machen, zu sich zu halten.
Dann passt er sich an, unterwirft sich, orientiert sich nach Macht und "Stärke" und kann nicht mehr lieben.

Diese Fähigkeit kann er zwar wieder zurückgewinnen, aber das ist nicht leicht und in inserer Gesellschaft auch recht schwer.

Andere Zustände? Der bekannteste dürfte das Verlieben sein. Es gibt aber auch viele andere.
Jeder halt so, wie es ihm am besten passt, um sich weiterhin nicht sich selbst stellen zu müssen. Das ist individuell sehr verschieden.
Um dem eigenen Schmerz nicht zu begegnen, kann man z.B. nach einer Sucht greifen, sei es Alkohol oder Konsum oder Karriere, Streben nach Macht, Geld, Ruhm, äußerer Schein, intensive Beschäftigung mit etwas, das einen permanent ablenken kann. Hauptsache man wird nicht mit sich selber konfrontiert.

Ein Mensch, der nicht lieben kann, macht sehr oft und gerne Karriere, erlangt Macht, manchmal bis ganz nach oben. Das kann man sehr gut bei der Politik beobachten, auch international.

Das heißt natürlich nicht, dass jeder, der es bis ganz nach "oben" schafft, nicht lieben kann.
Aber es sind auch nicht gerade wenige.

Aber weil auch "die da unten", also der "gewöhnliche Mensch", in solche Strukturen involviert ist, fällt es nicht auf, wenn ein prominenter Politiker voller Verachtung ist. Man ist selbst in solchen Strukturen aufgewachsen, mit ihnen verwoben. Dann hält man das für "normal".

Ein Mensch, der nicht lieben kann, ist in der Lage, sich beinahe vollkommen unauffällig zu verhalten, er redet unauffällig, benimmt sich unauffällig usw. Und selbst wenn er es nicht täte, wird seine Unfähigkeit, zu lieben, von der Masse nicht bemerkt, weil große Teile der Masse ebenfalls davon betroffen sind. Nicht immer in gleichem Ausmaß, aber mehr oder weniger doch.

Und so können dann die Menschen, dire nicht lieben können, die Massen manipulieren, in die Irre führen, sie für ihre Zwecke so "einsetzen", wie es ihnen passt.
So kommt es z. B. vor, dass Millionen Menschen Politiker wählen, die voller Verachtung für den Menschen sind. Sie bejubeln sie sogar.
Sie sind nicht in der Lage, zu erkennen, mit was für Menschen sie es zu tun haben.

Das ist aber nicht neu. Überhaupt nicht. Seit Jahtrausenden ist es so.

Eine mehr oder weniger berühmte Ausnahme aus dem Bereich der Politik war der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Havel.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 11:45
ruku schrieb:Ein Mensch, der nicht lieben kann, ist nichts Besonderes. Alleine in Deutschland sind es viele Millionen. Sie sind überall: Kollegen, Kommilitonen, Verkäuferinnen, Lehrer, Piloten, Bus- oder Taxifahrer, Politiker, Bankangestellte, Ärzte, viele Prominente usw.
Wer entscheidet denn, ob jemand lieben kann oder nicht? Wer beurteilt das?


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 11:58
GranaPadano schrieb:Wer entscheidet denn, ob jemand lieben kann oder nicht? Wer beurteilt das?
Der, der sich traut, wahrzunehmen.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 12:06
ruku schrieb:Der, der sich traut, wahrzunehmen.
Ist mir ein bisschen zu dünn. Ich würde nicht über die Liebesfähigkeit anderer Menschen urteilen wollen. Zumal das Verständnis von Liebe so unterschiedlich ist, wie die Menschen selbst.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 17:51
Liebe ist das was jedes einzelne Individuum für sich selber entscheidet, das es sein soll.
Heißt jeder hat eine andere Definition des "Gefühls Liebe".
Für den einen ist es das klassische, "Ich hab Schmetterlinge im Bauch" gegenüber seinem Gegenüber,
für den anderen ist es ein Gegenstand, für den nächsten eine Tätigkeit.
Die Liebe ist mMn nicht eindeutig zu definieren.
Wir lieben das/den was wir denken das uns befriedigt oder glücklich macht.


melden
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 17:54
Die Frage stelle ich mit fast täglich! Ich habe nie wirklich Liebe empfunden und verstehe auch nicht, was daran so toll sein soll.
Und ehrlichgesagt will ich auch keine Liebe von Menschen empfangen.

Man sieht es ja heute oft. Treue ein Fremdwort, viele Beziehungen halten nichtmal 2 Jahre. Liebe ist Schmerz!

X|\


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 17:57
Liebe ist unsere wahre Essenz. Liebe ist Leben. Liebe ist das, was Leben überhaupt erst ermöglicht. Ohne Liebe kein Leben. Liebe ist vielfältig, nicht nur auf romantische partnerschaftliche Liebe begrenzt...

Edit: Wahre Liebe ist bedingungslos. Sie ist einfach.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 18:04
G.Reaper schrieb:Ich habe nie wirklich Liebe empfunden und verstehe auch nicht, was daran so toll sein soll.
Na ja das ist doof, wenn man noch nie Liebe empfunden hat, ist es ja logisch nicht zu verstehen was
das tolle daran sein soll.
Ich kenn Deine Lebensumstände nicht, aber noch nie Liebe empfunden oder bekommen zu haben ist
ein ziemlich krasser und für die meißten nicht nachvollziehbarer Umstand.
Das tut einem leid, sowas lesen zu müssen.


melden
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 18:13
@laucott

Ich konnte noch nie Gefühle für Jemanden empfinden, nicht erst seitdem ich Misanthrop bin. Liebe zur und von Familie ist was anderes. Aber Liebe zu anderen Menschen bezüglich richtiger Liebe abseits nie. Man kann also durchaus sagen, dass ich sehr gefühlskalt bin was Liebe angeht.

Auch wenn ich nie Liebe empfunden oder bekommen habe, ist es nichts für mich.

X|\


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 18:28
G.Reaper schrieb: Liebe zur und von Familie ist was anderes.
Nein, ist nichts anderes, nur eine andere Form von Liebe, aber trotzdem Liebe.
Ein positives Gefühl eben.
G.Reaper schrieb: Man kann also durchaus sagen, dass ich sehr gefühlskalt bin was Liebe angeht.
Wenn Du sie (die Liebe) innerhalb Deiner Familie empfindest, kannst Du unmöglich gefühlskalt sein.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 18:37
Ich würde sagen, dass jeder dazu in der Lage ist zu lieben. Es ist nur bei allen Menschen unterschiedlich ausgeprägt... in unserer Essenz sind wir alle reine Liebe.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 19:26
Liebe ist für mich, wenn man will, dass es einem Lebewesen gut geht und dass es glücklich ist. Ganz einfach.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 19:37
CountDracula schrieb:Liebe ist für mich, wenn man will, dass es einem Lebewesen gut geht und dass es glücklich ist. Ganz einfach.
Nun, es ehrt Dich so einfach zu denken :)
Aber etwas komplizierter darf Liebe schon sein.
Ich wünsche einem armen zB. afrikanischem Kind auch das es ihm gut geht, und das es glücklich ist,
aber ich liebe es ja deshalb nicht gleich...


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 19:42
@laucott
Liebe hat viele Gesichter. Das ist für mich eins davon: Die Nächstenliebe.

Es gibt eine Art der Meditation, die sich Metta-Meditation nennt. Bei ihr geht es darum, irgendwann Liebe für die ganze Welt zu entsenden, indem man beim Meditieren im Geiste zu sich sagt:

"Ich wünsche mir selbst alles erdenklich Gute.
Ich wünsche mir nahestehenden Personen [Freunde, Familie,...] alles erdenklich Gute.
Ich wünsche Menschen, die ich nicht mag, alles erdenklich Gute.
Ich wünsche allen Lebewesen auf der Welt alles erdenklich Gute."

Damit kann man lernen, die ganze Menschheit zu lieben.


melden

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 19:43
Liebe IST ohne jede Beschränkung, einfach immer da und über-ALL.
Liebe Dich selbst und alles Weiter erübrig sich.
Ist nur die Frage, wie weit ist es mit Deiner Selbstliebe bestellt


melden
Anzeige
Anti.Zeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Liebe?

21.01.2017 um 19:46
Liebe ist keine Selbstaufgabe.


melden
412 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt