Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Human-Burger Menschenfleisch

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Kultur, Kannibalismus, Menschenfleisch
Diese Diskussion wurde von FF geschlossen.
Begründung: Siehe letzten Beitrag
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 01:52
Was spricht dagegen Menschenfleich zu essen ?
Gibt es dagegen in Deutschland ein Gestez ?
Wenn ja würde ein Nägelkauer dagegen verstossen...
mal im Ernst, es gibt immer noch Volksstämme die ihre Angehörigen essen, natürlich erst nach ihrem Ableben, lebende Menschen zu schlachten wäre unethisch, - obwohl wir sie in Kriegen schlachten aber danach das Fleisch nicht verwerten . . .
Menschen und Tiere sind fast Dasselbe, nur dass wir sowas wie die Krohne der Schöpfung darstellen und wahrscheinlich eine Seele besitzen.
Aber was hat das mit dem Toten Körper zu tun ?
Klar, es ist nicht Sitte in Europa, aber nehemn wir mal an eine Ethnie flieht aus seinem Heimatland wegen Unruhen und bekommt Asyl in Deutschland, nehmen wir weiterhin an diese Minderheit ist es gewohnt seine VOrfahren zu verspeisen, sollten sie unterdrückt werden und wenn ja warum ?
Es gibt heute mehrere Optionen die Verbrennung und das normale Begräbniss, was wenn ich nach dem Tod verspeist werden wollte ? Versteht mich nicht falsch, ich will das nicht für mich, es handelt sich nur um eine Hypothetische Frage.
Kannibalismus gab (und gibt!) es aber auch in Deutschland in versteckter Form .
ich weiss dass Menschenfleisch nicht gut für unsrer Gesundheit ist wenn man sich nur davon ernährt aber was steht abgesehen davon dem entgegen ?!


melden
Anzeige

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 02:12
Hmm, Störung der Totenruhe, beschimpfender Unfug an Verstorbenen (wegen Verstoß gegen die Menschenwürde) ... Das sind die hauptsächlichen Gesetzesverstöße.
Sollte das Opfer dann noch von jemandem ums Leben gebracht worden sein (Tötung auf Verlangen ist auch strafbar in Deutschland), kommt das auch dazu ...
http://dejure.org/gesetze/StGB/168.html
http://www.verlag-rolf-schmidt.de/fileadmin/vrs/loesungen/strafrecht_07/Strafrecht_BT_I_Rn_113a.pdf


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 02:25
Es gibt kein Gesetz in Deutschland, dass es explizit verbietet, nur eben das was Issomad schon genannt hat.

Ich denke aber mal die Nachfrage nach Menschenfleisch wäre hier nicht so groß :D
Aus medizinischer Sicht spräche nichts dagegen, das ist wohl eher ne ethische Sache bzw. hat was mit Ekel zu tun.
Menschen essen nicht gern Dinge die von Menschen kommen. Hat sicherlich irgendwelche psychologischen Gründe.
Man kann ja auch keine Muttermilch im Supermarkt kaufen obwohl die sehr gesund sein soll und gut schmecken soll.
Selbst mit dem Wissen darüber wie toll Muttermilch ist würde ich mir wohl kein Flasch davon kaufen.


Es gibt auch kein Gesetz, dass dir verbietet sich selbst zu verspeisen. Nur irgendwann wirst du wahrscheinlich eingeliefert wenn du anfängst nichtmehr nur Nägel zu kauen sondern auch Filetstückchen aus dir rauszuschneiden.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 02:38
Aber nehemen wir mal an ein Irrer gründet in Deutschland eine Sekte und die Angehörigen wünschen sich explizit nach ihrem Tod von den Mitgliedern verspeist zu werden
Das würde doch sicherlich für viel Furore sorgen ...
Ausserdem gibt es eine Begräbnispflicht in Deutschland.
Das heisst, selbst wenn Du Dich einäschern lässt dann muss die Urne auf einem Friedhof vergraben werden. Das bedeutet in Kannibalenfalll, die müssten später in die Urne machen damit es was zum vergraben gibt ?!

ich denke das würde zu einem Präzedenzfall führen.
Issomad schrieb:Störung der Totenruhe
wie soll das denn gehn ? Man kann den TOten garnicht stören da er Nichts sieht oder hört noch wahrnimmt, es sei denn es gäbe eine Seele, daher glaube ich ist die Gesetzgebung vom Aberglauben beeinflusst.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 02:47
Ausserdem frage ich mich wer will das eigentlich?


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 03:04
@Gruselflummi
Wir solten uns nicht die Frage stellen wer das will, denn es gibt zu viele Menschen mit den unterschiedlichsten Neigungen.
Wer sind wir dass wir sie ihnen absprechen ?
Die Frage die sich hier stellt ist WARUM wir es verbieten ?
Normalerweise darf ich einen Mitmenschen nicht beeinträchtigen oder sch6adigen, Letzeres geht aber nur wenn dieser noch am Leben ist.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 04:00
1.21Gigawatt schrieb:Aus medizinischer Sicht spräche nichts dagegen, das ist wohl eher ne ethische Sache bzw. hat was mit Ekel zu tun.
Das bezweifel ich. Man kann von nichts so leicht Krankheiten bekommen wie von Körperflüssigkeiten und Gewebe der eigenen Art.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:09
@gerhard86
aber im Gesetz ist nicht verankert dass es aus gesundheitlichen Gründen verboten wär.
Also doch irgendwie was mit Vorurteil zu tun.
Ich würd nichtmal Menschenfleisch essen wenn man mir viel Geld dafür bieten würde, ich meine es geht mir nur um die Theoretische Möglichkeit es zu tun, das Recht darauf zu haben.
Ich kann mich ja auch für Homosexuelle einsetzen ohne selbst Homo zu sein.

Organspenden ist schliesslich auch eine Form des Kannibalismus
wenn man es genau nimmt.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:37
Buhmann0815 schrieb:Was spricht dagegen Menschenfleich zu essen ?
Vielleicht deswegen:
Wikipedia: Kuru_%28Krankheit%29

Na dann mal guten Appetit.
Da bekommt das Wort: Leichenschmaus, gleich ne aussagekräftigere Bedeutung.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:39
@Agnodike
ich bezweifel aber dass es wegen Krankheiten verboten ist.
Sont wäre ungeschützer Sex auch seit Zeiten unter Strafe verboten.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:40
@Buhmann0815
Organspenden ist schliesslich auch eine Form des Kannibalismus
wenn man es genau nimmt.


Wie komst du denn auf so etwas? Per Definition ist damit der Verzehr (also Aufnahme über Mund in den Magen) gemeint.

Organspende .... da isst der Empfänger das Spenderorgan nicht - ergo ists kein Kanibalismus.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:47
@slobber
Du meinst so wie wenn einer sagt - ich bin Soldat - kein Mörder.
Technisch gesehen ist es aber Dasselbe.

oder habe ich behauptete dasss der Empfänger die Organe verzehrt ?! Würde ja keinen Sinn machen.
Also was die Organmafia so treibt ist dann auch kein Kannibalismus, okay.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 05:59
@Buhmann0815
Wow, du hast keine Lust nachzudenken bevor du so etwas schreibst, oder?
Sorry, aber we kommt man denn auf solche Vergleiche?


Kanibalismus..... die Wortbedeutung ist festgelegt.
Somit kannst du Organspenden nicht damit vergleichen. Es sind 2 unterschiedliche Sachen.

Du hast oben geschrieben
Buhmann0815 schrieb:Organspenden ist schliesslich auch eine Form des Kannibalismus

Somit sagst du aus das du beides gleich setzt.
Dies funktioniert nach der Wortbedeutung des jeweiligen aber nicht.

Nächster Punkt:
Von dir angesprochen: Organmafia...
Klar ist es kein Kanibalismus. Wie schon geschrieben, damit ist der Verzehr gemeint, nicht die Nutzung von ....irgendwas eines Körpers.
Das mancht es nicht weniger ungesetzlich und unrecht.
Dennoch ist es ein Vergleich der nicht mal hinken kann so verschieden sind die Begriffe.

Warum stellst du nicht gleich noch die These auf "Sperma schlucken ist Kanibalismus"?
So als Erweiterung deiner bisherigen Thesen in diesem Thread


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 06:34
@slobber
slobber schrieb:Warum stellst du nicht gleich noch die These auf "Sperma schlucken ist Kanibalismus"?
So als Erweiterung deiner bisherigen Thesen in diesem Thread
WOW !
so weit hatte ich garnicht gedacht :)
technisch gesehen wäre es Kannibalismus (genau wie Nägelkauen).

Aber ich meinte mit Oraganspenden sei kannibalismus eigentlich nicht dass es verwerflich sei.
Ich versuchte nur einen Vergleich zu ziehen, eine Brücke zu spannen um aufzuzeigen was es mit dem Kannibalismus auf sich hat.

Ich mein,. wir kritisieren kannibalismus und ist weltweit verpönt, aber nicht überall, stellt sich die Frage warum es verboten ist, sogar wenn der "Gegessene" dafür ist !

Ich mein jetzt nicht den Fall wo der Typ den andern getötet und danch verspeist hat weil es ihn sexuell erregte, sondern wenn es aus kulturellen Gründen praktiziert wird.
Ist schliesslich eine Realität an einigen Orten auf der Welt.

Einige Kulturgruppen bekommen ja hier schon Probleme wenn sie an einem ihnen heiligen Feiertag ein Kalb schlachten wollen. Zumindest braucht es dann eine Genehmigung oder so.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 06:49
@Buhmann0815
Was willst du denn jetzt überhaupt? Irgendwie kommt hier nichts rum.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 06:54
@schnitzel
schöner Name :)
schnitzel schrieb:Was willst du denn jetzt überhaupt?
Was spricht dagegen Menschenfleich zu essen ?
schnitzel schrieb: Irgendwie kommt hier nichts rum.
keine Ahnung, meine Frage steht immer noch, keiner hat sie mir zufriedenstellend beantwortet.
Ich würde niemals Menschenfleisch essen, ausser vllt in höchster Not.
Darum geht es aber in meiner Frage nicht !

es geht um das WARUM des Verbotes.
Ist es religiöser Natur ?
Hat es was mit Gesundheit zu tun (bezweifel ich da es seit je her verboten war)
sonstige Gründe ?


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 06:56
Buhmann0815 schrieb:Klar, es ist nicht Sitte in Europa, aber nehemn wir mal an eine Ethnie flieht aus seinem Heimatland wegen Unruhen und bekommt Asyl in Deutschland, nehmen wir weiterhin an diese Minderheit ist es gewohnt seine VOrfahren zu verspeisen, sollten sie unterdrückt werden und wenn ja warum ?
Unwahrscheinlich, Völker, die Kannibalismus praktizieren, hatten kaum bis noch nie Kontakt mit der Außenwelt und wären somit in Deutschland völlig überfordert. Es wäre auch ein zu großes Risiko solche Menschen hier aufzunehmen, eben weil sie mit ihrer Situation überfordert wären.
Buhmann0815 schrieb:wie soll das denn gehn ? Man kann den TOten garnicht stören da er Nichts sieht oder hört noch wahrnimmt, es sei denn es gäbe eine Seele, daher glaube ich ist die Gesetzgebung vom Aberglauben beeinflusst.
Störung der Totenruhe, siehe Wikipedia, ist der Rechtsbegriff für jegliche Form von Leichenschändung. Muss ja aus dem Glauben heraus entstanden sein, denn wenn der Tod für uns Menschen sowas wie die letzte Ruhe ist, gibt es klarer Weise auch ein Gesetz dazu.
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Störung_der_Totenruhe

Meine eigene Meinung zu dem ganzen hier, ethisch völlig inkorrekt, pietätlos usw. Braucht man eigentlich auch nicht diskutieren.


melden
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 06:59
@Ungustl
Ungustl schrieb:Meine eigene Meinung zu dem ganzen hier, ethisch völlig inkorrekt, pietätlos usw. Braucht man eigentlich auch nicht diskutieren.
Du meinst es ist ethisch unkorrekt die Leiche zu verspeisen oder Du meinst die Gesetzgebung ist ethisch völlig unkorrekt ?
Ist für mich aus Deiner Beschreibung heruas nämlich nicht ersichtlich.


melden

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 07:02
@Buhmann0815
Ja, meinte das verspeisen von menschlichem Fleisch.


melden
Anzeige
Buhmann0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human-Burger Menschenfleisch

05.12.2014 um 07:07
@Ungustl
Ungustl schrieb:Meine eigene Meinung zu dem ganzen hier, ethisch völlig inkorrekt, pietätlos usw. Braucht man eigentlich auch nicht diskutieren.
sowas Ähnliches hat man vor hundert Jahren auch Über Homosexuelle gesagt.
Dass man darüber nicht diskutieren sollte weil es verwerflich ist.
Wenn ich in einer Gesellschaft leben möchte wo nicht diskutiert wird dann wohne ich in Nordkorea oder vllt in RUssland oder in China.
Da wir ja in einer so ach aufgeklärten Welt sind sollten wir in der Lage sein über Alles zu diskutieren.
Leider fällt das Vielen schwer, es ist dabei egal ob es sich um Pädofile , Nazis, Kannibalismus oder sonst ein Thema dreht. Alles ist Tabu.
Man soll schon wissen was sich gehört, immer politisch korrekt und so , blos nicht über den Tellerrand schaun, wo das Böse lauert.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden