weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

348 Beiträge, Schlüsselwörter: Foren

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 08:50
Ataraxie schrieb:Würde sogar soweit gehen und behaupten dass Sarkasmus in 99,99% der Fälle völlig überflüssig ist. Wenn ich mich mit meinen Bekanntschaften über wichtige Themen unterhalte, dann würde ich es als äußerst nervend empfinden wenn man irgendeine Art von Sarkasmus ins Gespräch bringt.
Auf der Arbeit ist er nicht angebracht und kontraproduktiv, bei Fremden Leuten quasi nutzlos. Einzig wenn man irgendwo besoffen in der Kneipe rumsitzt und einen auf besonders gewieft macht, sowas wird doch aber sofort durchschaut und als langweilig abgestempelt.
Die Beispiele, die du nennst, kann ich tatsächlich alle unterstreichen. Sarkasmus ist in diesen Fällen auf jeden Fall mehr als nervig. Ich finde a) dass eine gewisse Ernsthaftigkeit bzw genauer mir als Gesprächspartner fehlt und damit der Respekt und b) wtf? Sind wir hier im Kindergarten oder was?
Allerdings finde ich die 99,9% doch etwas hoch. Als Kunst ist Sarkasmus wirklich sehr schön. So wie Ironie. Das niveauvolle veräppeln gesellschaftskritischer Themen kann auch mal angenehm erfrischend sein. Das aber dann bitte von den Profis :D
Ataraxie schrieb:Ähnlich hier im Forum, man sichert sich so ab damit man im dämlichsten Fall behaupten kann "mein Sarkasmus ist einfach zu hoch für dich".
Tatsächlich in dem Zusammenhang schon sehr oft geselesen. Allerdings bin ich auch nicht frei von Unschuld :D Dennoch sollte man es vernünftig abwägen und nicht inflationär benutzen.
Ataraxie schrieb:Kannte mal eine Frau die musste jede Aussage in einen pseudo-lustigen Sarkasmus verpacken, meine Güte war das nervig. Das wirkt schnell wie eine negative Grundeinstellung, völlig egal ob es so ist oder nicht, sowas will man wirklich nicht in seinem Leben haben.
Kann ich mir vorstellen. In einem anderen Thread erzählte ich gerade erst von einem Mann, der sich ständig Kabbeln musste. Weiß auch nicht, was da schief gegangen ist.


melden
Anzeige
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 09:46
@Chu
@Ataraxie

Ich sehe das wie ihr beide.
Wenn ich jemanden nicht leiden kann oder mich nicht mit dessen Aussagen anfreunden kann, dann sage ich es ihm/ihr ohne jeglichen Sarkasmusstempel.
Leider wird das nicht immer positiv aufgefasst sondern es wird einem unterstellt, man würde provozieren oder absichtlich Streit sähen. Dabei finde ich ein kurzes klares "Ich kann dich einfach nicht lesen weil mich das aufregt" besser als ein :troll:
Sarkasmus ansich finde ich jedoch gut, wenn er in einem humorvollen Rahmen genutzt wird und nicht um die eigene bösartige Meinung mit Humor zu umhüllen weil man's Echo nicht fressen kann. Diese Art Menschen haben nämlich einfach nur Angst das der betroffene User, der mit einer :troll: -Meinung besudelt wurde, sich zu Wort meldet und zurück austeilt- allerdings ohne Troll und dafür mit ganz viel echten Worten resultierend aus echter Meinung.

In meinen 8 Jahren (9?) ist mir das so oft passiert, dass ich mich schon garnicht mehr darüber aufrege sondern lieber Mitleid empfinde für die meinungsschwachen Menschen. Ich kann das müde weglächeln.

Beiträge hier im Forum nehme ich mir garnicht mehr zu Herzen- früher schon.
Aber mich kennt hier niemand, außer GANZ wenige, daher sind sarkastische Beiträge gegen mich immer nur ein Hinweis darauf, dass da ein Aufmerksamkeitsmissgefühl vorherrscht und dem bin ich nicht bereit meine Zeit zu opfern :D
Die letzten Jahre habe ich auch feststellen müssen, dass im Internet immer alle ganz große Nummern sind- die besten Mütter, die besten Liebhaber, die größten Karrieretypen, mit reichen Eltern ... oder die sich selbst aus der Gosse hochgearbeitet haben. Hier gibts ausschließlich Gewinnertypen und wenn man selbst über den banalen Alltag schreibt- positiv sowie negativ- dann wird das belächelt und kritisiert "so offen würde ich darüber ja nicht sprechen :troll: "

Daher... geschissen auf die Meinung von reichen Karrieretypen, die sich heimlich n Käsetoast machen müssen, weil die billig FruitLoops schon aufgefressen sind. Die Gesellschaft wird immer verlogener .. draußen sowie hier im Forum - da nehme ich mir sicher nix zu Herzen.
Ich setz mich ja auch nicht an den Weiher und bespreche meine Finanzprobleme mit einem Frosch


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 12:54
Chu schrieb:ann ich mir vorstellen. In einem anderen Thread erzählte ich gerade erst von einem Mann, der sich ständig Kabbeln musste. Weiß auch nicht, was da schief gegangen ist.
Kenn ich...und bin ich auch von betroffen, zum Glück aber nur virtuell. Würde viel lieber lobende Worte aussprechen, dafür gibt es hier aber nur selten einen Grund. :D
Stonechen schrieb:Die letzten Jahre habe ich auch feststellen müssen, dass im Internet immer alle ganz große Nummern sind- die besten Mütter, die besten Liebhaber, die größten Karrieretypen, mit reichen Eltern ... oder die sich selbst aus der Gosse hochgearbeitet haben. Hier gibts ausschließlich Gewinnertypen und wenn man selbst über den banalen Alltag schreibt- positiv sowie negativ- dann wird das belächelt und kritisiert "so offen würde ich darüber ja nicht sprechen
Wenn die Leute aber ehrlich sind oder sogar noch tiefstapeln, dann interessiert sich auch keiner dafür.


Und ich finde das nicht schlimm wenn die tollen Hengste hier mit ihrem geballten Google-Wissen die attraktiven Allmy-Damen um den Verstand bringen.

"Ja Baby, ich bin auf der Straße aufgewachsen und habe mich zum Mod hochgearbeitet"...oh nimm mich hier uns Jetzt Allmy-Mod-Senpai!..


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 13:40
Ataraxie schrieb:Wenn die Leute aber ehrlich sind oder sogar noch tiefstapeln, dann interessiert sich auch keiner dafür.


Und ich finde das nicht schlimm wenn die tollen Hengste hier mit ihrem geballten Google-Wissen die attraktiven Allmy-Damen um den Verstand bringen.
Ja, du hast absolut Recht.
Entweder ist mal als "Normalo-Frau" hier langweilig oder man gibt zuviel Privates preis :D
Klickt man dann weiter, findet man Gehaltsangaben des Users und seine Lieblingsstellung in ner anderen Umfrage - aber man selbst ist der Loser.
Es ist teils echt lächerlich weil sie sich nichtmal merken was sie wann wo mal geschrieben haben.
Wäre ansich auch alles okay, wenn sie nicht immer den Macker vom Dienst raushängen lassen würden.

Konfrontrontiert man sie damit brennt der Stuhl und 15 Online Freunde werden gerufen die einheitlich im Chor grenzdebil rufen "du bist doch genauso"
Wie im Kindergarten halt.

Weisst du @Ataraxi , ich kann dir ehrlich ins Onlinegesicht schreiben, dass du oft Müll schreibst aber diesmal gehe ich einfach konform mit dir.
Ich weiss aber auch, und dass muss man dir zu Gute halten, dass du deine Diskussionen stets alleine austrägst und zu deiner Meinung stehst. Und DAS sorgt dazu das ich Respekt vor dir habe. Selbst wenn wir mal nicht einer Meinung sind.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 14:18
Stonechen schrieb:Entweder ist mal als "Normalo-Frau" hier langweilig oder man gibt zuviel Privates preis :D
Klickt man dann weiter, findet man Gehaltsangaben des Users und seine Lieblingsstellung in ner anderen Umfrage - aber man selbst ist der Loser.
Da stimme ich dir zu, man muss aber auch bedenken dass die Leute hier meist selber etwas eigenartig sind, sonst hätte man sich hier nicht angemeldet. Man möchte halt etwas Aufmerksamkeit, ein wenig Zustimmung usw. Man könnte hier positiv auffallen indem man grandiose Beiträge schreibt, das gelingt aber nur wenigen Leuten, stattdessen geht man den einfachen Weg-> man gibt private Dinge von sich Preis. Und wenn man halt zufällig ein Pferdeglied hat, dann wird das halt erwähnt.
Stonechen schrieb:Konfrontrontiert man sie damit brennt der Stuhl und 15 Online Freunde werden gerufen die einheitlich im Chor grenzdebil rufen
Immer wieder! Man fängt eine kleine Diskussion an die etwas aus dem Ruder läuft und gleich kommt die Allmy-Unit an, ein Haufen schräger Vögel die sich im Unterhaltungsbereich gefunden haben mit billigen Witzen und anzüglichen Sprüchen.
Stonechen schrieb:Weisst du @Ataraxi , ich kann dir ehrlich ins Onlinegesicht schreiben, dass du oft Müll schreibst aber diesmal gehe ich einfach konform mit dir.
Ich weiss aber auch, und dass muss man dir zu Gute halten, dass du deine Diskussionen stets alleine austrägst und zu deiner Meinung stehst. Und DAS sorgt dazu das ich Respekt vor dir habe. Selbst wenn wir mal nicht einer Meinung sind.
Ach wie charmant <3.

Damit liegst du aber richtig, sicher sind 50% meiner Beiträge Müll, hier mal ein käsiger Spruch, da ein billiger Witz und dort mal wen auf die Palme bringen. Das kann man halt wenn man sich selber nicht so ernst nimmt und kein Problem damit hat zuzugeben dass das eigene Leben oft ziemlicher Mist ist.
Dafür muss ich nicht vor jedem Beitrag ewig lang meine Fakten bei Google suchen damit ich auf keinen Fall wie ein Ahnungsloser Hansel dastehe der sich die Blöße gibt.

Und um mal wieder zum Thema zu kommen.

Genau deswegen kann ich die meisten Beiträge hier mir nicht zu Herzen nehmen. Die ganzen gutherzigen User hier mit ihrer Mutter Teresa Einstellung spiegeln für mich nicht die Realität wieder. Die Wahrheit ist doch, jeder macht hier jeden blöd an, jeder will Recht haben, jeder ist der Klügste und jeder macht niemals Fehler.

Und wie oft liest man denn hier dass jemand sich entschuldigt und seinen Fehler zugibt? Stattdessen wird so lange rumgesülzt bis alle vergessen haben was 2 Seiten vorher noch stand und wer nun was behauptet hat. Grauenhaft :D


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 14:53
Ataraxie schrieb:Und wie oft liest man denn hier dass jemand sich entschuldigt und seinen Fehler zugibt? Stattdessen wird so lange rumgesülzt bis alle vergessen haben was 2 Seiten vorher noch stand und wer nun was behauptet hat. Grauenhaft :D
Ich habe gelernt mich hier zu entschuldigen und anderen auch mal Recht zu geben und ich dachte mal, wenns eine Vorreiterin gibt, werden andere nachziehen.. aber no way. Es ist exakt so wie du sagst.
Ataraxie schrieb:Da stimme ich dir zu, man muss aber auch bedenken dass die Leute hier meist selber etwas eigenartig sind, sonst hätte man sich hier nicht angemeldet. Man möchte halt etwas Aufmerksamkeit, ein wenig Zustimmung usw. Man könnte hier positiv auffallen indem man grandiose Beiträge schreibt, das gelingt aber nur wenigen Leuten, stattdessen geht man den einfachen Weg-> man gibt private Dinge von sich Preis. Und wenn man halt zufällig ein Pferdeglied hat, dann wird das halt erwähnt.
*applaudier*
Stimmt, da darf man sich selbst nicht rausnehmen.
Ich brauche auch dann und wann mal etwas Aufmerksamkeit und guten Zuspruch für meine wundervollen Onlinetaten.
Lach... muss ich selber grad beim Schreiben schmunzeln, weils eigentlich bescheuert ist aber perfekt sein wäre auch arg langweilig :D


Ich denke allgemein sollte man sich nur zu Herzen nehmen, was von Herzen kommt.
Kann ich mir auf Allmystery einfach zum größten Teil nicht vorstellen, dass hier was von Herzen kommt.
Googlen kann ich auch - mach ich aber nicht weil mir doch zuvieles egal ist. Ich schreibe hier um meine Meinung zu bestimmten Themen zum besten zu geben, nicht weil ich Auszüge aus Google zu meinem Standpunkt machen möchte.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 18:17
Stonechen schrieb:Die letzten Jahre habe ich auch feststellen müssen, dass im Internet immer alle ganz große Nummern sind- die besten Mütter, die besten Liebhaber, die größten Karrieretypen, mit reichen Eltern ... oder die sich selbst aus der Gosse hochgearbeitet haben. Hier gibts ausschließlich Gewinnertypen und wenn man selbst über den banalen Alltag schreibt- positiv sowie negativ- dann wird das belächelt und kritisiert "so offen würde ich darüber ja nicht sprechen :troll: "
Schön gesagt! So ist es. Ich möchte allerdings anmerken, dass ich auch im rl zu den 5% der absolut perfekten Menschen zähle :troll:
Sorry, aber die Vorlage war zu gut :D
Ataraxie schrieb:Kenn ich...und bin ich auch von betroffen, zum Glück aber nur virtuell. Würde viel lieber lobende Worte aussprechen, dafür gibt es hier aber nur selten einen Grund. :D
Nein, das verstehst du falsch :D Ich meinte wirklich diejenigen, die so tatsächlich Sympathie ausdrücken ergo das in jeder Lebenslage so geht. Das ist traurig. Hier merkt man ja relativ schnell, wer was ernst meint oder eben nicht. Da gehört auch einfach Menschenkenntnis zu. Ich meine, mal ehrlich: So gesehen kann man doch gar nicht wirklich ernsthaft von jemandem beleidigt werden, den man nicht kennt. Wie soll er das machen? Wie will man das ernst nehmen? Sowas geht eigentlich nur, wenn man zumindest ein bsschen über den anderen weiß.
Ataraxie schrieb:Wenn die Leute aber ehrlich sind oder sogar noch tiefstapeln, dann interessiert sich auch keiner dafür.
Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen. Man geht in der Masse unter. Aber irgendwie ist das zum Beispiel genau das, was ich präferiere.
Stonechen schrieb:Ich denke allgemein sollte man sich nur zu Herzen nehmen, was von Herzen kommt.
Kann ich mir auf Allmystery einfach zum größten Teil nicht vorstellen, dass hier was von Herzen kommt.
Ach doch, ich finde schon, dass es hier wirklich liebenswerte Personen gibt. Ob man sie nun liebt ist die andere Sache, aber es ist wie im Leben: man übersieht sie so schnell, weil andere immer lauter oder schillernder sind.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

11.04.2018 um 23:08
Ataraxie schrieb:Ja Baby, ich bin auf der Straße aufgewachsen und habe mich zum Mod hochgearbeitet"...oh nimm mich hier uns Jetzt Allmy-Mod-Senpai!..
*mit Blick auf die modliste* wen er wohl meint?
^^
Ataraxie schrieb:Immer wieder! Man fängt eine kleine Diskussion an die etwas aus dem Ruder läuft und gleich kommt die Allmy-Unit an, ein Haufen schräger Vögel die sich im Unterhaltungsbereich gefunden haben mit billigen Witzen und anzüglichen Sprüchen.
Ich muss doch sehr bitten!! Òó

Ne im ernst.
Wenn es so kommt, dann ist alles noch ok.
Es geht allerdings auch ganz anders. Weniger witzig mehr sarkastisch zynisch und feindselig.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 02:03
Sharasa schrieb am 08.04.2018:Ich habe ja mal geschrieben, das ich auch nicht ganz Foren unerfahren bin und ich habe in einem Forum mal erlebt, das sämtliche Mitglieder auf einen User los gehen, nur weil er seine ureigene Meinung äußerte, die aber einen gewissen Betreiber und Administrator überhaupt nicht passten. Was ich da an Arschkriecherei erlebt habe, war schon fast "Bild" reif. Der Betreiber selbst drohte oft mir Schließung des Forums und raus schmiss und alles kuschte.
AllMist ist echt das Paradies gegen viele Foren auf denen ich schon war. Highlight war auch sowas ähnliches wie das was du da beschreibst. Da wollte das Forum immer und immer elitärer werden, irgendwann mussest du aus jeder kurzen Aussage eine DIN A4 Textwall machen, damit der Post genug "Content" hat um bestehen zu bleiben. Irgendwann machte sich die forum'sche Unterschicht zu der ich auch gehörte natürlich im Chat darüber lustig, das passte den Mods nicht und irgendwann wurde der Chat geschlossen, weil User gefälligst Beiträge verfassen sollen um sich mit konkurrierenden deutschen Foren desselben Topics zu messen (es wurde immer betont dass * das elitärste und zweitgrößte deutsche Forum zum Thema sei) und ihre Schreibenergie nicht am Chat vergeuden sollten.

Dann passierte mehreres auf einmal - ein paar Dauerchatter gründeten mit mir einen IRC Chan um mit den Onlinefreunden zu quatschen, der war dem Forum ein Dorn im Auge, es gab VTs, an allem waren wir schuld (Hacks, Bugs, Shitposts von Neu-Accounts), der Admin persönlich schleuste sich unter Namen eines wenig aktiven Forumsposters in den IRC was aber erst sehr viel später klar wurde und spätestens als ich dann mal nachwies dass ein Mod mit Zeichenhobby sein angeblich gemaltes Bild geklaut hatte und das auch beweisen konnte (u.A. war das Bild ein Jahr älter, hatte einen komplett anderen Stil als sein Dünnschiss und einen japanischen Zeichner - der Täter konnte kein Japanisch) hatten uns die Mods und Mod-Fans auf dem Kieker - und zu Letzteren gehörten die meisten, weil sie einen ein Modposten wollten und man bei Gewinnspielen profitierte - was aber auch erst viel später heraus kam.

Endete so dass ich bei einem Halloweenspiel in dems darum ging anderen Usern virtuelle Süßigkeiten zu klauen dem Admin erfolgreich welche klaute und vier Minuten später meinen Permaban kassierte :D
Damit war der Oberakteur des Evil Empire tot, nur rebellierten dann zwei meiner Kumpel unaufgefordert und flogen auch. Danach zerbrach alles - viele wurden inaktiv, heute ist das Forum tot. Happy End.
Chu schrieb:a habe ich tatsächlich oft das Gefühl, der andere meint es bitter ernst, traut sich nur nicht, das zu sagen und kann sich dank dem Troll im schlimmsten Fall noch retten durch ein "Trollsmiley gemacht, ist doch nur Spaß".
Das ist in "Sozial"Netzwerken ganz übel. Da wird gemotzt und angegriffen bis hin zu Rassismus und Drohworten aber am Ende immer drei Lachsmileys oder ": )" weil man bei all dem ja dennoch irgendwie sympathisch rüberkommen will.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 07:38
Sixtus66 schrieb:Das ist in "Sozial"Netzwerken ganz übel. Da wird gemotzt und angegriffen bis hin zu Rassismus und Drohworten aber am Ende immer drei Lachsmileys oder ": )" weil man bei all dem ja dennoch irgendwie sympathisch rüberkommen will.
Und nun übertrage das mal ins echtes Leben. Jemand steht vor einem, er flucht, beleidigt, droht und schreit...am Ende grinst er dich hämisch an.
Sowas würde doch jeden absolut auf die Palme bringen.

"Es tut mir leid euer Ehren, ich wusste nicht wie mir geschah, meine Hände drückten einfach automatisch seine Kehle zu".
Chu schrieb:Ach doch, ich finde schon, dass es hier wirklich liebenswerte Personen gibt. Ob man sie nun liebt ist die andere Sache, aber es ist wie im Leben: man übersieht sie so schnell, weil andere immer lauter oder schillernder sind.
Natürlich gibt es die hier, die fallen aber einfach nicht auf weil hier fast jede Diskussion zwei extreme Seiten hat. Wirkt hier oft wie eine Massenprügelei, jeder haut mal drauf und gute Beiträge gehen unter weil man nur auf diejenigen User eingeht die einem selber eine verpasst haben.
Stonechen schrieb:Ich denke allgemein sollte man sich nur zu Herzen nehmen, was von Herzen kommt.
Nicht leicht zu erkennen. Viele User hier haben die "mir ist alles egal ich mag niemanden" Einstellung, die andere Seite ist eine extrem lächerlich wirkende Gruppe an Gutmenschen.
Mir sind beide Arten suspekt weil ich sowas im echten Leben nicht kenne. Selbst die nettesten Menschen habe ordentliche Kanten und unangenehme Charakterzüge, die man hier aber natürlich nicht aufblitzen lässt.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 08:21
Chu schrieb:Schön gesagt! So ist es. Ich möchte allerdings anmerken, dass ich auch im rl zu den 5% der absolut perfekten Menschen zähle :troll:
Sorry, aber die Vorlage war zu gut :D
Da ich auch zu diesen 5% gehöre, ist es mir durchaus bewusst :D Ist wie bei Hunden, die riechen können wer an den Baum gepipi't hat und was er damit ausdrücken wollte :D
Chu schrieb:Ach doch, ich finde schon, dass es hier wirklich liebenswerte Personen gibt. Ob man sie nun liebt ist die andere Sache, aber es ist wie im Leben: man übersieht sie so schnell, weil andere immer lauter oder schillernder sind.
Deswegen schrieb ich ja "zum größten Teil" - natürlich gibt es hier liebenswerte Personen, mit denen ich auch gern Kontakt pflege und mir zu Herzen nehme, was sie schrieben.
Weniger die geäußerte Kritik an mich, sondern ich meine damit allgemein Beiträge...geschilderte Schicksalsschläge zB.
Ja doch, da gibt es Dinge die mur SEHR nahe gehen und die ich mir auch zu Herzen nehme.
Aber es ist eben nicht die Masse sondern vereinzelt hier und da ein User.

@Ataraxie
Kanten sollte man auch haben, hier sowie im echten Leben. Und ich finde auch "unangenehme" Seiten an Menschen manchmal sehr spannend und anziehend. Was ich abstoßend finde ist generelle Gleichgültigkeit und wenn man anderen Menschen schadet- egal auf welche Weise.

Hier im Forum lässt man seine Fehlerchen natürlich nur ungern durchblitzen weils ja auch mal angenehm sein kann, als rundum gelungene Person wahrgenommen zu werden.
So kann ich, wenn ich denn wollte, in der Allmystery Singledingsbums Börse schreiben und auf Sexbiest des Jahrhunderts machen - niemand ahnt das ich vllt neben den Beschreibungen von meinen Lieblingsstellungen, gerade auf Klo kacken bin.
Jetzt stell dir vor, du machst das real - einige Bekannte sind zu Besuch und das Thema Sex lebt auf .. und du rufst vom Klo ins Wohnzimmer "also ich steh auf blasen und son Zeug" :D
Es wirkt nicht SOOOHOHOHOOO sexy... und hier im Forum kann jeder sein was er will, wann er will, wo er will, mit wem er will. Hier bildet die Fantasie die Welt der schönsten Geschichten.
Früher fand ich das alles noch spannend... und einige Beiträge von bestimmten Usern haben mich auch angeturnt oder zum lachen gebracht- heute ist das nur noch schwer zu erreichen, weil ich der Fantasiewelt persönlich nicht mehr soviel Wichtigkeit zuspreche wie vor ein paar Jahren noch. Aber ich verurteile auch niemanden der das hier brauch..und gerne diese Fantasiewelt für sich als Hauptwelt bestimmt. Mir gings lang genug genauso.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 08:51
Sixtus66 schrieb:Das ist in "Sozial"Netzwerken ganz übel. Da wird gemotzt und angegriffen bis hin zu Rassismus und Drohworten aber am Ende immer drei Lachsmileys oder ": )" weil man bei all dem ja dennoch irgendwie sympathisch rüberkommen will.
Ja, das stimmt. Häufig ist dieses Fehlen der Gestik und Mimik sowieso ähnlich einer Unterhaltung zweier Autisten.
Ich habe mir vor längerer Zeit tatsächlich als Versuch ml die Smileys abgewöhnt. Habe einfach keine mehr geschrieben. Leute die mich super kennen dachten, ich wäre sauer oder zickig, wenn ich einen Witz gemacht habe, etc. War wirklich spannend. Noch heute benutze ich die Dinger oft nur, wenn ich meine, dass man mich sonst falsch verstehen könnte.
Dennoch habe ich das Gefühl, viele nutzen sie, um mal richtig ehrlich zu sein, aber es eben in Ironie zu verpacken.
Ataraxie schrieb:Natürlich gibt es die hier, die fallen aber einfach nicht auf weil hier fast jede Diskussion zwei extreme Seiten hat. Wirkt hier oft wie eine Massenprügelei, jeder haut mal drauf und gute Beiträge gehen unter weil man nur auf diejenigen User eingeht die einem selber eine verpasst haben.
Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen. Irgendwann hat man sogar keine Lust mehr, sich vernünftig mit einzubringen. Ist teilweise Energieverschwenung.
Ich denke, dass oft auch eine persönliche Antisympathie besteht, fernab vom Thema, um auf der Ebene einen persönlichen Zwist zu lösen. Und so kann ja inhaltlich nichts gutes zu Stande kommen...
Stonechen schrieb:Da ich auch zu diesen 5% gehöre, ist es mir durchaus bewusst :D Ist wie bei Hunden, die riechen können wer an den Baum gepipi't hat und was er damit ausdrücken wollte :D
Haha, großartig!
Stonechen schrieb:Ja doch, da gibt es Dinge die mur SEHR nahe gehen und die ich mir auch zu Herzen nehme.
Aber es ist eben nicht die Masse sondern vereinzelt hier und da ein User.
Ja, das stimmt. Man wägt ab. Manchmal fühlt man sich mega betroffen, manchmal hat man das Gefühl, dass hier ein Problem instrumentalisiert wird.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:38
Wirklich beeinflussen können mich Forenbeiträge nicht, dafür ist es einfach zu unpersönlich. Die Menschen hier wissen zwar schon einiges über mich, aber es bleibt in den meisten Fällen doch auf einer oberflächlichen Ebene... ich finde es auch schade, dass man sich mit mehreren nicht mal persönlich trifft... im real life. Ich würde gerne ein paar hier mal draußen treffen... so ein Allmy-Treffen... gab es wohl auch mal in der Vergangenheit. Na ja, scheitert wahrscheinlich immer an den Entfernungen, nehme ich mal an.

Die meisten hier sind doch in Ordnung... ich finde sogar, dass hier ein fairer und guter Umgangston vorherrscht... es gibt allerdings ein paar Themen, bei denen regelmäßig aufeinander eingekloppt wird.

Und... was mir auffällt, ist, dass vermehrt Threadtitel und Themen eingestellt werden, die bewusst auf Konfrontation und Provokation hinauslaufen... das sind Themenfallen, finde ich. Da muss man aufpassen...

Wo es wirklich fürchterlich abgeht, dass ist in den Kommentaren auf Youtube... was da die Leute sich gegenseitig an den Kopf knallen, das würde hier innerhalb von einer Sekunde zu Recht gelöscht werden... also... da kann ich oft nur den Kopf schütteln, was youtube da durchgehen lässt.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:44
moric schrieb:Wirklich beeinflussen können mich Forenbeiträge nicht, dafür ist es einfach zu unpersönlich
Richtig. Allerdings vergessen das viele, so dass sie sich durch sowas wirklich verunsichern lassen.
moric schrieb:vermehrt Threadtitel und Themen eingestellt werden, die bewusst auf Konfrontation und Provokation hinauslaufen
Richtig. Wobei ich manchmal denke, dass die TEs es nicht besser wissen. Oder es ist besagte Catchy Überschrift. Die Grenzen sind da extrem schwammig.
moric schrieb:Youtube...
Lied mal beim Focus die Kommentare. Das ist unterirdisch.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:49
Chu schrieb:Lied mal beim Focus die Kommentare. Das ist unterirdisch.
Unglaublich... es scheint eine Entfesselung der Gefühle stattzufinden, wenn so mancher Keyboard-Warrior vor den Tasten sitzt.

Ich glaube auch nicht, dass man diese Entwicklung aufhalten kann, dennoch sehe ich die einzelnen Portale da mehr in der Verantwortung, da wird sich einfach zu wenig drum gekümmert, finde ich.

Ich finde es gut, dass hier auf Allmy darauf geachtet wird, dass hier nicht die schlimmsten Entgleisungen zum Forenalltag werden. Allmy ist sogar, wie ich finde, recht streng... und ich finde das persönlich gut. Wenn man aufeinander einkloppen will und sich gegenseitig die schlimmsten Dinge an den Hals wünschen möchte, dann ist man bei youtube und anderen Portalen besser aufgehoben.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:53
@moric
Richtig. Man meckert viel, doch eigentlich geht es hier recht gesittet zu. Das stimmt.
Und nicht alle Meinungen werden toleriert, vorallem nicht die extremen.
Im rl laufen wir ja auch nicht durch die Gegend und erzählen den größten geschichtsrevisorischen Scheiß, etc.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:56
Chu schrieb:Und nicht alle Meinungen werden toleriert, vorallem nicht die extremen.
Auch das ist ein Grund, warum ich gerne hier bin. Mir gefällt es hier und es ist auch das einzige Forum, dass ich überhaupt besuche. Mehr brauche ich nicht... sind doch alle Themen hier. Manchmal bin ich noch in einem medizinischen Forum, weil das auch mit meinen Job etwas zu tun hat. Das war es dann aber schon... na ja, Soziale Netzwerke brauche ich, um Werbung für die Band und die Romane zu machen und so...

Hm... man ist ja schon viel unterwegs im Netz...


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 09:58
@moric
Soziale Netzwerke sind für mich von Vorteil, da ich irgendwie Menschen aus aller Welt kenne. So bleibt man in Kontakt. Und besser geht es nicht :) Spezifische Foren sind auch meist gut, wenn man sich mit einem bestimmten Thema beschäftigen will.

Naja, man darf eben nicht alles persönlich nehmen. Sieht man ganz oft bei den Sperrbegründungen. Regel ist Regel, das als persönlichen Wettkampf darzustellen ist schon peinlich.


melden

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 10:02
Chu schrieb:Naja, man darf eben nicht alles persönlich nehmen. Sieht man ganz oft bei den Sperrbegründungen. Regel ist Regel, das als persönlichen Wettkampf darzustellen ist schon peinlich.
Na ja, klar... ohne Regeln tendieren Menschen dazu, Chaos als das höchste Ziel menschlichen Zusammenlebens zu betrachten.

Da gibt es ja sogar Filme zu... die "Purge"-Reihe... fällt mir da spontan ein.

Es gibt wahrscheinlich keine Spezies, die Regeln und Verbote mehr braucht als Menschen. ;-)

Und Forenregeln sind eben notwendig, sonst macht jeder, was er will... und dann wird es als Forum unbrauchbar, meine ich jedenfalls.

Und es gibt eben Menschen, die sich eine tiefgehende Beleidigung auch in Foren zu Herzen nehmen... die muss man irgendwie vor so ewig Miesgelaunten (vorsichtig ausgedrückt) schützen, finde ich.


melden
Anzeige

Wie sehr nehmt ihr euch geschriebene Beiträge in Foren zu Herzen?

12.04.2018 um 10:10
moric schrieb:. die "Purge"-Reihe...
Richtig. Wobei da selbst die Regel existiert, dass es keine Regeln gibt :D
moric schrieb:Und es gibt eben Menschen, die sich eine tiefgehende Beleidigung auch in Foren zu Herzen nehmen... die muss man irgendwie vor so ewig Miesgelaunten (vorsichtig ausgedrückt) schützen, finde ich.
JA das stimmt. Es gibt so ein paar, die wirklich unter die Gürtellinie gehen, was sowas betrifft. Und auch genau wissen, wie man Dinge schreibt um andere zu triggern. Das ist echt nicht schön. Und davor sollte man schützen.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden