Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telefonieren in der Öffentlichkeit

131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telefonieren, Öffentlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 13:17
Mich nerven Leute die regelrecht ins Telefon brüllen. Manch einer ist fast in mich reingelaufen, weil aufs Smartphone draufgeglotzt wird anstatt auf die Straße.

Normales Telefonieren und achten auf andere ist für mich ok.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 13:19
Ich versuche das telefonieren unterwegs so gut es geht zu vermeiden wenn ich in der Öffentlichkeit bin. Das sind Privatgespräche, die soll kein andere unbedingt mitkriegen. Bei den anderen ist es mir ziemlich egal, da ich Musik höre und das Gelaber eh nicht mitkriege. ^^


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:09
ich kann gar nicht in der öffentlichkeit privat telefonieren, denn ich leiste mir den luxus kein handy bzw smartphone zu besitzen und somit 24 std erreichbar zu sein.

was mich immer wieder faziniert sind die gesichter wenn man mich nach der mobilnummer fragt und ich sage, " ich erlaube mir den luxus keine zu haben". alle haben dann den mund weit auf, so dass ich dann immer denke, machs maul zu die scheiße wird kalt.


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:24
@dasewige
Zitat von dasewigedasewige schrieb:denn ich leiste mir den luxus kein handy bzw smartphone zu besitzen und somit 24 std erreichbar zu sein.
Ich leiste mir sogar den Luxus, eins zu haben und somit alle Vorteile zu geniessen, ohne mich gezwungen zu fühlen, auf Kontaktversuche reagieren zu müssen...


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:31
@Thawra

boaaaah bis du unhöflich! ;)


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:33
@dasewige

Tja... ^^

Aber echt, für mich haben Smartphones halt jede Menge Vorzüge, ich mache ziemlich viel damit, zuweilen sogar Sinnvolles... ;)

Heisst aber eben auch nicht, dass ich jederzeit gestört werden will. Ich telefoniere wahrscheinlich ca. einmal pro Monat, wenn's hoch kommt. Skypen mit den Eltern jetzt mal nicht eingerechnet, aber das mache ich ja auch zuhause vor dem PC.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:36
@Thawra

Gibt nur immer mal wieder leute, die echt nerven, warum man denn nicht gleich reagiert. Sowas nenne ich dann eben auch einschränkung und nicht mehr freiheit...;-) smartphone wurde gleich wieder weiterverkauft. ich habe ein klapphandy mit tastatur und da mich alle kennen und meine einstellung, rufen sie mich auch begrenzt an. Neue bekanntschaften fanden das gar nicht lustig, ist man weniger kontrollierbar und schwubs bekommt man, wenn einem die nummer doch bei whats up angezeigt wird, OBWOHL man gar kein smartphone besitzt und das auch weiss, nen gerücht um die ohren, man würde ja nur nicht mit demjenigen schreiben wollen....und schon bin ich im auswahlverfahren...;-) sowas tue ich mir nicht mehr an. Erwachsene, die ständig rund um die uhr tickern, selbst wenn sie arbeiten müssen, nehme ich nicht ernst.


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:41
@Gentian
Zitat von GentianGentian schrieb:Gibt nur immer mal wieder leute, die echt nerven, warum man denn nicht gleich reagiert.
Ja, aber...
Zitat von GentianGentian schrieb:ich habe ein klapphandy mit tastatur und da mich alle kennen und meine einstellung, rufen sie mich auch begrenzt an.
... eben. Funktioniert mit einem Smartphone ebenso.
Zitat von GentianGentian schrieb:Neue bekanntschaften fanden das gar nicht lustig, ist man weniger kontrollierbar und schwubs bekommt man, wenn einem die nummer doch bei whats up angezeigt wird, OBWOHL man gar kein smartphone besitzt und das auch weiss, nen gerücht um die ohren, man würde ja nur nicht mit demjenigen schreiben wollen....und schon bin ich im auswahlverfahren...;-)
Ich zitiere hier mal Karl Kraus, bzw. offenbar die damalige Wiener Maxime: "Gar net ignorieren!"


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:43
@Gentian

Da hilft glaub ich nur, dass man sich einfach nicht dran stört, wenn andere beleidigt sind ob des Nichtreagierens.

Ich finde, Anrufe und Nachrichten werden heute auch oftmals nicht mehr einfach zur Kommunikation genutzt, sondern zur gegenseitigen Kontrolle und Selbstversicherung.

Extrem ist es natürlich, wenn sich dann beispielsweise die Freundin denkt:,,Jetzt hat der schon 20 Minuten nicht geantwortet! Macht der etwa mit einer anderen rum?"

Also bei mir müssen auch Freundinnen damit klarkommen, dass ich manchmal nicht antworte, weil ich keinen Bock hab.
Genauso Eltern und Co.


In Schweden fand ich es sehr angenehm, mal nicht dauernd erreichbar zu sein, weil internationale Gespräche natürlich einfach teuer waren.
Man fühlt sich, wenn man sich dran gewöhnt hat, entspannter und alles.


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:49
@Kc

Ja, also aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass dieses medium einiges auch zerstören kann und das ist traurig. Aber dann wars vielelicht auch nicht der oder die richtige. Ich selbst will mich diesem stress nicht mehr aussetzen und habe mich davon entfernt. Wer mir aus diesem grund das vertrauen entzieht, hat womöglich ein tiefer sitzendes problem, nur frage ich mich, ob nicht das ganze handyverhalten nicht auch dazu beigetragen hat.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:54
@Gentian

Man könnte sich auch fragen, wie die Leute früher klargekommen sind.

Ich mein: Noch vor ein paar Jahrzehnten sind die Kinder halt morgens in die Schule gegangen und das einzige, nächste Telefon war im Schulbüro oder zu Hause.
Oder da gingen Mann und Frau eben zur Arbeit und man konnte allerhöchstens mal auf der Arbeit anrufen.


Unsere Welt ist auch durch diese ständige Erreichbarkeit hektischer geworden.


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:58
@Kc

Ja, so sind auch meine empfindungen, dass es hektischer geworden ist. Die ganzen apps, manno, klar ists mal interessant zu wissen, wie das wetter in den nächsten 10 minuten aussieht, oder wo nen blitzer steht. Das ging auch ohne diesen kram mal sehr gut. Ich fahre auch immernoch gerne via karte und nicht mit dem navi, da habe ich das gefühl, meine hirnzellen erweichen. Wie oft sind navifahrer auch schon mal falsch gefahren. Also ich bin was das angeht, eher konservativ, obwohl ich das handy ansich nicht missen möchte, wenn mir mal was passiert...;-) das ist schon ein vorteil, oder für kurze absprachen. Mehr möchte ich mich und meine bekannten aber auch nicht belasten, das mag auch einstellungssache sein.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 14:59
Mich stören ungemein Menschen, die LAUT telefonieren. Am besten noch in einer mir unbekannten Sprache da REINBRÜLLEN, obwohl es um sie herum ganz still ist. Krich ich n Hals..

Ich selbst telefoniere in der Öffentlichkeit sehr sehr selten, weil ich es eben auch unangenehm finde, wenn alle mithören und vor allem - einen anglotzen. Was soll das überhaupt? Wenn die schon mithören wollen, sollen sie gefälligst woanders hinglotzen. Zum Hören braucht man keine Augen. Nervige Idioten.

Ansonsten halte ich es komplett genauso wie @Thawra. Ich werde deswegen auch so gut wie kaum noch angerufen, Gott sei Dank. Schreiben find ich praktischer, da kann ich mir aussuchen wann ich antworten will und muss kein Gespräch künstlich am Leben erhalten.
Die einzige Person, bei der ich sofort und immer rangehe wenn sie mich anruft, ist meine Mama.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:01
Zitat von KcKc schrieb:Noch vor ein paar Jahrzehnten
So wahnsinnig lang ist das alles noch gar nicht her. In meinem Elternhaus haben wir zB 1983 den Telefonanschluss bekommen. Vorher musste man zur Telefonzelle oder zur Post, um zu telefonieren.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:10
Ich finde es amüsant wenn ich im Restaurant bin, dass fast jeder Zweite am telefonieren ist. Einer lauter als der Andere und das noch in verschiedenen Sprachen.
Es nervt ungemein, wenn man an der Kasse ansteht und ausgerechnet der, der zahlen sollte zuerst sein Handy zückt und telefoniert.
Ich finde es unverschämt, wenn zwei Leute am Tisch sitzen und einer muss ständig telefonieren, kann dann reden wie ein Wasserfall und zu der Tischpartner/in kaum ein Wort zustande bringt.

Haben solche Leute keine Geheimnisse mehr? Ist es ihnen nichts mehr peinlich?
Was ich schon Sachen gehört habe...


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:10
Ich telefoniere nur dann in der Öffentlichkeit, wenn es sich nicht vermeiden läßt, z.B. wenn man dringend einen Termin vereinbaren oder absagen muss oder sich wegen einer bevorstehenden Verabredung abstimmen möchte. Aber auch dann mache ich das so dezent wie möglich.

Laut telefoniere ich aber auch mal und zwar, wenn ich das Telefonat zu Sicherheitszwecken nutze, wenn ich mich von jemandem verfolgt oder bedroht fühle. Das kommt natürlich nur selten vor.

Allgemein versuche ich mich von laut ins Handy labernden Leuten nicht nerven zu lassen. Es gibt schon so viel nerviges und rücksichtsloses Benehmen im Alltag, da machen die öffentlich geführten Handygespräche auch keinen großen Unterschied mehr.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:12
@Dr.AllmyLogo

Das dient dann vermutlich dem Signal:,,Ich bin so superwichtig, dass ich auch unterwegs, wo EIGENTLICH Ruhe und Spaß angesagt sind, noch erreichbar sein und Anweisungen geben, mit Freunden reden usw. muss."

Ein wenig Minderwertigkeitsgefühl vielleicht, was meinst du?


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:20
@Kc

Das kann sicher zutreffen, wenn dann jemand, wenn es klingelt zuerst herumschaut, wenn er sieht, dass alle schauen, genüsslich sein Handy nimmt und in den "Hörer" flötet, Hi Süsse. :D

Wenn es geschäftlich ist, dann ist es okay, auch wenn es am dümmsten Moment klingelt, der grösste Teil sind aber Privatgespräche die eigenlich auch draussen oder zu Hause geführt werden können.


melden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:28
@Dr.AllmyLogo

Ich setz dann immer meine schwarze Sonnenbrille auf und sage mit dunkler, rauher Stimme:,,Hi, Baby..." :D


Entgegen deiner Meinung fände ich ja, dass grade geschäftliche Gespräche nicht in den öffentlichen und privaten Bereich gehören.
Bei geschäftlichen Gesprächen besteht einerseits beispielsweise die Gefahr, dass Spione mithören, auch ist es psychologisch nicht so gut, immer erreichbar zu sein.
Die Welt dreht sich auch ohne einen weiter, Urlaub frei ist frei.


1x zitiertmelden

Telefonieren in der Öffentlichkeit

09.01.2015 um 15:28
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Extrem ist es natürlich, wenn sich dann beispielsweise die Freundin denkt:,,Jetzt hat der schon 20 Minuten nicht geantwortet! Macht der etwa mit einer anderen rum?"
wenn mich sowas ein partner fragen würde, antworte ich aus reiner boshaftigkeit mit ja.


melden