Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Racists Getting Fired

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Facebook, Nazi ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:02
Lol... Wie Männer immer alles wörtlich nehmen und nie überlegen, was das Geschriebene eines anderen Menschen aussagen soll :D

Man, mit "linke" meine ich die Antifa, die die Aktion praktisch ins Leben gerufen hat. Ist das so schwer zu verstehen? -.-

Und ja, Rassismus ist scheiße. Linksradikalismus ebenfalls.


2x zitiertmelden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:04
@vincent
Zitat von vincentvincent schrieb:Und meinst du nicht, dass das Beispiel aus dem spiegel-link eine Verletzung der Würde darstellt und unterbunden werden sollte?
Also den Tweet an sich kann ich sowieso nicht ernst nehmen, weil das weiße Mädchen sich wie ein Swagopfer anzieht und das wohl auch von den bösen Schwarzen abgeschaut hat. Und der Hashtag am Ende #merica, zeigt mir auch eher eine Parodie auf die rassistischen Amis, als wenn sie das ernst meint. Es wurde aber ihr Name und ihr Gesicht (minimal) zensiert, also könnte man das noch durchgehen lassen. Aber hier ist das Augenmerk im Inhalt des Tweets, also sollten sie alles zensieren, was nicht zum Inhalt gehört. Ich würde sagen, Jain. Man kann den Tweet sicher raussuchen und die Userin mobben, aber bei Twitter weiß man auch, dass das alles öffentlich und ergoogelt werden kann. Behindert ist es aus genannten Gründen auf jeden Fall!



@Blutfeder
Das ist schwarzer Humor. Jeder, der sowas postet, ist sich eigentlich im Klaren, dass sich wer aufregt und ein shitstorm entstehen kann. Ich würde den Artikel von Spiegel, in der es um eine bekanntlich ernste Aussage geht, ernster nehmen, als so ein Humorväkal. Ich lache auch unabhängig von meiner (politischen) Einstellung über solche Witze, wenn die Pointe gut getroffen ist. Das macht mich weder zum Nazi, noch zum Superhelden. Wobei, bei Pika weiß man nie..

Und Gott sei dank speichert Allmy Entwürfe automatisch, mein Internet ist grad abgekackt. :D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:04
Lol.. nach der ideologischen Verwirrung kommt jetzt noch Sexismus ins Spiel. Bravo! :D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:04
@vincent
Das liegt daran, dass ihr Kerle mehr zum rechten Gedankengut kommt. Hier hast du die Nazikeule. :D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:05
Ich bin ein Mädchen! :D

:D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:05
Klassische Selbstjustiz. Der Wink gegen den Rassismus soll es zwar besser machen, was aber nicht der Fall ist.


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:12
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Rassismus ist scheiße
Ich bevorzuge den Begriff "Fremdenfeindlichkeit". Erstens setzt er nicht die Existenz von Rassen voraus, und zweitens lässt er sich auch auf Linksextreme anwenden, die im Regelfall ebenso fremdenfeindlich sind wie Rechtsextreme (wenn auch aus anderen Beweggründen).


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:14
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Man, mit "linke" meine ich die Antifa, die die Aktion praktisch ins Leben gerufen hat. Ist das so schwer zu verstehen? -.-
Auf dieses ausgesucht dämliche und rassistische Statement folgte ein Shitstorm der Sonderklasse. Denn der Tweet inspirierte eine bis heute unbekannte Person, ein Tumblr-Blog zu eröffnen: Noch am selben Tag wurde Karlee zum ersten Ziel von "Racistsgettingfired".
http://www.spiegel.de/karriere/ausland/twitter-us-rassisten-am-internet-pranger-a-1013920.html

@Crusi

Beziehst Du Dich jetzt auf die Seite aus dem Threadtitel oder bist Du OT, wenn Du behauptest, die Antifa habe die Aktion ins Leben gerufen?


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:18
@Pika
Okay, wenn ich mal ein Profil von 'nem Jugendlichen erstellen will, bist du meine erste Anlaufstelle! :D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:22
@vincent
Ich passe doch selbst nicht in das Raster. Wenn du dir nicht so viel Whisky in deinen Cay schütten würdest, könntest du es auch selbst tun. :D


melden

Racists Getting Fired

26.01.2015 um 23:25
Finde ich nicht sinnvoll, auch wenn es manchmal Trolle im Internet gibt, bei denen ich mir so etwas wünschen würde, wie zum Beispiel solche Kommentare, wie nach Tugces Tod: "Ich weiß nicht warum sich alle aufregen, es ist nur eine Türkin gestorben und kein Mensch oder so."
Das hat ein Kerl genau so geschrieben.
Aber dennoch wäre ich dabei nicht besser, als derjenige selbst.
Diejenigen müssen mit ihren erbärmlichen Existenzen klar kommen und in ihrer Beschränkung leben, das ist schon Strafe genug wie ich finde.
Zumal es zu Verwechslungen kommen kann und, wenn einer dir richtig wehtun will, braucht er nur dein Profil zu hacken und dein Leben ist ruiniert.


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 07:01
@KillingTime okay, dann nutzen wir den Begriff "Fremdenfeindlichkeit". Ändert aber nichts an der schlechten Gesinnung dieser Menschen. ;)


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 08:39
Sowas geht auch nur in Amerika...


melden
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 09:07
„Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant!“
Das wusste schon Hoffmann von Fallersleben vor 150 Jahren.


1x zitiertmelden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 10:06
Wie ich feststellen muss, sind die User hier bis jetzt ausschließlich vernünftig und lehnen diese Praxis ab. :Y:


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 10:24
Erinnert mich an die selbsternannten Verkehrspolizisten, die in ihren Fahrzeugen Videos vom Strassenverkehr mitschneiden um andere Autofahrer öffentlich zu denunzieren. Diese machen sich strafbar, weil sie das Persönlichkeitsrecht verletzen.

Wir sind noch nicht im Krieg und rechtsstaatliche Mittel sind vorzuziehen. Keiner hat das Recht sich zum Richter über andere Leben aufzuschwingen.


1x zitiertmelden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 13:28
joa jeder bekommt seine gerehte strafe. man sollte aufpassen, was man auch im netz schriebt.

viele haben ja dort riesen eier, wie bekannt.

und ein arbeitgeber will sicherlich auch keinen rassisten als arbeitnehmer bei sich haben. Ist doch gut, dass er dann sein wahres gesicht kennt.

Jeder bekommt das was er verdient.


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 13:46
@DeadPoet
Zitat von DeadPoetDeadPoet schrieb:Wir sind noch nicht im Krieg und rechtsstaatliche Mittel sind vorzuziehen. Keiner hat das Recht sich zum Richter über andere Leben aufzuschwingen.
macht man das nicht auch in gewisser Weise, wenn man rassistische Aussagen postet? Wer die "Eier" hat, meistens anonym noch dazu, Menschengruppen zu verunglimpfen, zu beleidigen, ihnen den Tod zu wünschen etc. der sollte auch die "Eier" haben, zu seiner Meinung zu stehen und ggf. die Konsequenzen zu tragen.


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 14:06
@74
Zitat von 7474 schrieb:„Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant!“
Das wusste schon Hoffmann von Fallersleben vor 150 Jahren.
Außer man ist selbst gerade Opfer, dann wäre man über Zeugen mit Zivilcourage froh...


melden

Racists Getting Fired

27.01.2015 um 14:43
Ich finde es immer schwierig, wenn man dummen und hasserfüllten Menschen verbieten will scheiße zu sein. Sollen sie doch, solange sie keine Gesetze verletzen, sind die Gedanken (für mich somit auch die geschriebenen) frei. Es ist nunmal nicht verboten, Rassist zu sein, auch wenn ich persönlich diese Einstellung absolut ablehne.

Andererseits aber bin ich der Meinung, dass diejenigen zu ihren Ansichten stehen sollten. Es ist immer einfach sich zwei Gesichter zuzulegen und im Beruf den verständigen Geschäftsmann zu spielen (z.B.), während man privat seine "schwierigen" Ideologien verbreitet o.ä.

Richtig darüber aufregen, dass nun Menschen, die sich verachtend über andere Menschen äußern, bloßgestellt werden, kann ich mich daher nicht. Sie stellen sich letztendlich selbst bloß. Allerdings finde ich die Shitstorms immer übertrieben, das Outing an sich ist schon "Strafe" genug.


melden