Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pfandflaschen sammeln verboten!

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Flughafen, Verboten, Flaschensammler

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:22
@dasewige
Das stimmt. Ich bin seit Jahren ehrenamtlich bei der Tafel. Der Platz davor reicht kaum noch. Der Andrang wird immer größer und immer mehr Leute die einen job haben sind auch dabei.


melden
Anzeige

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:24
@dasewige
@5ting


Armut, Not, Elend sollen unsichtbar gemacht werden. Frei nach dem Motto: Was ich nicht sehe, gibt es auch nicht.

In Hamburg gab es vor Jahrzehnten schon Bestrebungen, Strassenmusikanten, Bettler und andere "ästhetische Störfaktoren" (so nannte man es damals) aus Haupteinkaufsstrassen wie Mönckebergstr. oder Spitalerstr. zu verbannen. In den U-Bahnhöfen wurde klassische Musik via Lautsprecher abgedudelt, weil irgendein kluger und teurer Berater der Stadtverwaltung und dem HVV klar gemacht hatte, dass Junkies klassische Musik scheuen.

In Baden-Württemberg gab es in den 1980ern Kleinstädte, deren Polizei störende Obdachlose einsammelte und vor die Stadt verfrachtete. Das führte im Winter durchaus zu Todesfällen. Dumpf erinnere ich mich eines CDU-Stadtrates von Freiburg (?), der von "Menschenmüll" sprach, der "beseitigt" werden müsse.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:27
@Doors
Das in bw finde ich heftig. Gibt es dazu was im Netz?


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:36
@5ting
@Doors


es gibt doch schon in großstädten, gebiete wo der ottonormalbürger nicht mehr hin darf, geschweigeden obdachlose.

diese areas werden von sicherheitsfirmen abgeriegelt.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:36
@5ting


Da die mir bekannten Fälle aus der "Vor-Netz-Zeit" stammen, hier ein Link, in dem aktuellere Fälle gelistet sind - allerdings nicht nur Polizeiübergriffe:

http://de.indymedia.org/2010/05/281729.shtml

Zur Diskussion in Hamburg vor ein paar Jahren:

http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/polizei-will-bettler-und-punks-verbannen-id876791.html


Zur Klassik vs. Junkies einen Volltext:


TAZ vom 17.02.2005



"Sind Junkies allergisch gegen Klassische Musik?

Bahnhofstoiletten, in denen das normale Neonlicht gegen UV-Licht eingetauscht wird, kennt man schon. Die Junkies können dann ihre Venen nicht finden, wenn sie sich einen Schuss setzen wollen. Lassen sich Drogenabhängige aber auch durch Klassische Musik vertreiben?

Bei der Hamburger U-Bahn glaubt man das (siehe oben), doch die Experten sind da eher skeptisch. "Zu mir ist noch keiner gekommen und hat gesagt, ich halte mich nicht am Hauptbahnhof auf, weil da Klassische Musik läuft", sagt Peter Möller von der Hamburger Drogenberatungs- und Kontaktstelle, die direkt gegenüber dem Hauptbahnhof liegt. Dort spielt nicht nur die U-Bahn, sondern auch die Deutsche Bahn Klassik, und tatsächlich sind die Junkies auf dem Bahnhofsgelände weniger geworden. Möller hätte dafür aber noch ein paar weitere Erklärungen. Zum Beispiel habe der "Ordnungsdruck" am Hauptbahnhof zugenommen. "Das ist ja da relativ hart", sagt Möller.

Bei dem Musikpsychologen Reinhard Kopiez von der Hochschule für Musik und Theater Hannover löst die Theorie, Junkies vertrügen keine Klassik, sogar regelrechte Heiterkeit aus. "Das", sagt er, "würde ich in die Kategorie ,naive Theorien' einordnen, so wie ,Kühe geben mehr Milch, wenn sie Mozart hören'."

In den USA habe man Klassische Musik eingesetzt, um Jugendliche aus den Shopping Malls zu vertreiben, sagt Kopiez. Er wisse aber von keiner einzigen Studie, die "einen überzeugenden Wirkungsnachweis" geführt hätte. Es könne freilich sein, dass der Vertreibungseffekt nicht von der Art der Musik, sondern von ihrer akustischen Aufbereitung ausgelöst werde. Eine "flache Instrumentierung" könne störend wirken, ebenso schlechte Lautsprecher. Popiez schlägt vor, eine "Kontrollgruppe" einzusetzten, die man ausschließlich mit Popmusik beschallt."


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:36
Doors schrieb:Armut, Not, Elend sollen unsichtbar gemacht werden. Frei nach dem Motto: Was ich nicht sehe, gibt es auch nicht.
Das kenn ich doch irgendwo her... Na klar bei uns im Osten wurden Leute die nicht arbeiten wollten oder ein auf Penner gemacht haben wegen "assozialen Verhaltens" eingesperrt. Deswegen gab es auch offiziell keine Arbeitslosen oder Obdachlose in der DDR.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:37
@5ting
@Doors

Würden die Stadtverwaltungen dazu stehen und z.B. Bettler und Menschen ohne festen Wohnsitz in den Fußgängerzonen zulassen, würden sie ja bis zu einem gewissen Grad ihr eigenes Versagen zur Schau stellen.

In der Stadt in der ich arbeite ( nicht wohne ) gibt es offiziell keine Armut. Zumindest nicht in der Innenstadt - in der Einkaufsmeile.

Die Stadtverwaltung hat ganz geschickt die Ausgabestellen der Tafeln an den äußersten Standrand gelegt, wie die 78jährige, gehbehinderte Oma Krause dahin kommen soll ist denen egal.

Auch die Wohnheime und Verfügungswohungen sind weit weg vom Schuß.

Seit Jahresbeginn steht zur Diskussion das Flaschen sammeln in der Innenstadt / Disco & Kneipenviertel zu verbieten..angeblich wegen zu vielen Ausschreitungen und Streitigkeiten ums Leergut.

Wie sagte doch einst ein hochrangiger Stadtverwaltungsmensch zu mir: "Solche Menschen haben keinen wirtschaftlichen Wert mehr und deren Anblick schwächt den Umsatz in der Stadt"

Wenn die Betreibergesellschaft des Flughafens das Sammeln verbietet mag das verwerflich und moralisch nicht richtig sein. Aber sie haben das Hausrecht - und die Macht dieses auch umzusetzen.

Die Anzeigen sollen wohl als "Abschreckung" dienen.

So weit ist´s gekommen, in unseren Land. Traurig.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:38
@dasewige

Mal sehen, wann Stadttore wieder eingefüht werden, mit uniformierten Türstehern:

Haare Arsch, Klamotten Arsch, Schuhe Arsch - Du kommst hier nicht rein!

Wäre es nicht gescheit, in den Malls Schilder aufzustellen: Zutritt nur ab einem Jahreseinkommen über 100.000 EUR netto. Einkommensnachweis bereit halten!

Apartheid ist nicht an Hautfarben gebunden.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:41
@Funzl
Wirtschaftlicher wert? Da wird mir schlecht. Sicher das er in richtiger Position arbeitet?

@Doors
THX für die links


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:49
5ting schrieb:Sicher das er in richtiger Position arbeitet?
Er sich ja - ich mir sicher nicht.

Ich kenne jetzt nur "meine" Stadt hinter den Kulissen....und muß sagen: Traurig.

Jeder der schreit " die bekommen doch genug Hilfe vom Staat, müssen sich nur drum kümmern" sollte sich beispielsweise mal eine "Standard-Unterkunft" ansehen...und sich dann ganz genau überlegen, ob er dort auch nur mal eine Nacht verbringen möchte.

Ich kann die Jungs und Mädels verstehen, die lieber draußen schlafen....oder in irgend einer öffentlichen Toilette Schutz vor Kälte suchen.


Geld hat die Macht. Wenn sich ein paar Nobelladen-Inhaber der Innenstadt zusammen schließen und entsprechend bei der Stadtverwaltung vorsprechen wird das ruckzuck umgesetzt das sich am sonnigen Samstag-Vormittag dort keine Bettler und Wohnungslosen mehr aufhalten.

Gleiches gilt für die Disco & Nachtclub - Besitzer. Die stören sich hier daran das die Leergutsammler schon direkt außen vor den Eingängen "lauern"...oft stundenlang...

Draußen am Stadtrand, in sozial schwachen Wohnbereichen stört sich keiner daran - weil es dort ja "normal" ist.

Ghetto-Bildung? Doch nicht in unserer Stadt! *Kotz*


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 14:51
@Doors

solche schilder sollte man wirklich mal aufstellen,zur demonstration, bin dann mal gespannt was die im rathaus sagen.


melden
Demon_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 15:41
@kammerjäger
Oh Man, Willkommen in Deutschland!
Mir wurde das gestern Abend erzählt, ich hab es aber nicht ernst genommen! Nun muss ich das hier lesen und bin echt angeekelt! Wir gehen mal davon aus das diese Flaschensammler vernünftige Leute waren, die nicht stockstoffen den halben Flughafen zusammengebrüllt haben. Wieso lässt man diese Menschen nicht in Ruhe? Denen gehts doch schon schlecht genug! Und dann gleich ne Anzeige!
Manchmal schäme ich mich für meine Mit"menschen"!
Alles was mir die insofern erzählt sollte man ernstnehmen. So ist die Welt nunmal!
Schämen tue ich mich schon lange für die Menschheit!
Rentner die dieses Land aufgebaut haben, wahrscheinlich ein Leben lang malocht haben und nun von unserer wiederlichen, egoistischen Wegwerfgesellschaft im Stich gelassen werden!
Da werden diese Menschen des Platzes verwiesen, von nem starken Typ in Uniform, wahrscheinlich nen drittel so alt weil die "Ästhetik" vor dem Menschen kommt! Als Gott sagte er schuf uns nach seinem Ebenbild, meinte er aber nicht solche Menschen oder? Wahrscheinlich nicht, sonst wär auf jedem Apfel heute Pfand und der Garten Eden hätte nen Kaugummi kauenden Türsteher!
Sorry, aber bei sowas schwillt mir der Hals! Es könnten auch eure Eltern sein!

Man sollte mit ner breiten Masse dem Flughafenmanagement mal sagen was man von dieser Entscheidung hält!
So läuft das heute eben.
Geld, Geld, Geld und nochmals Geld. Für Geld wird gemordet, für Geld wieder ausgeraubt, für Geld wird gelogen usw..

Anstatt sich mal mit richtigen Dieben zu befassen die grosskalibrig einbrechen oder im großen Ding klauen, hält man sich mit kleinen Peanuts auf. Die im Müll wühlen müssen um ein bisschen Geld durch Pfandflaschen zu bekommen. Dafür wird man gleich wie ein Schwerverbrecher behandelt. Und die Krönung noch ne Anzeige obendrauf. Damit die, die eh jeden Cent drehen müssen, nochmal zahlen dürfen, oder gleich ins Gefängnis.

Wiederwärtige Gesellschaft ist das heute...


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 15:49
@Demon_Vega
Demon_Vega schrieb:Wiederwärtige Gesellschaft ist das heute...
Wieso heute? War sie früher besser, als man "Asoziale" in KZs schickte, Suchtkranke ermordete, Arme in "Arbeitshäuser" pferchte, Aussätzige verbannte? In Grossbritannien war es noch bis ins 19. Jahrhundert üblich, Strassenkinder einzufangen und nach Australien zu verschiffen. In Südamerika halten sich Geschäftsleute Todesschwadronen, die die Kinder gleich exekutieren.

Dass Gesellschaften Profitinteressen über Menschlichkeit stellen, ist kein Wesenszug der Neuzeit.


melden
Demon_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 15:52
@Doors

Ja damals war sie auch nicht besser! Aber man sagt es halt so mit dem "heute", da ich im hier und jetzt lebe. Was damals passierte ist an Abscheulichkeit nicht mehr zu übertreffen.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 15:55
@Demon_Vega

Ach so, ich fürchtete schon, Du hingest dieser "Früher war alles besser"-Illusion an.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 15:55
Traurig ist doch nur das man aus der Vergangenheit nicht gelernt hat!


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 16:05
5ting schrieb:Traurig ist doch nur das man aus der Vergangenheit nicht gelernt hat!
Gier ist nun mal ein stärkerer Trieb als Nächstenliebe.

Der Mensch von heute wird ja zum Großteil nur noch an dem gemessen, was er erwirtschaftet...und somit auch wieder ausgeben kann.

Wenn einer einst kräftig Steuern bezahlt hat, es aber jetzt aus welchen Gründen auch immer nicht mehr kann, sondern auch noch so unverschämt ist und "Geld für´s Nichtstun" haben will, der hat in einer Höchstleistungsgesellschaft nichts mehr verloren.

Wenn sich diese Menschen dann selbst helfen, werden sie auch noch kriminalisiert, nur weil sie überleben wollen.

Geld regiert die Welt - nicht Menschlichkeit und Nächstenliebe.

War schon immer so, wird auch so bleiben.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 16:11
@Funzl
Wenn dann immer die Aussage "können ja arbeiten gehen" könnte ich kotzen.

Letztlich ist das mit den Sammlern auch nur ein ausschließen einer Gruppe. Hatten wir in Deutschland oft genug.
Traurigerweiße eine Gruppe die unsere Gesellschaft selbst geschaffen hat.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 16:18
5ting schrieb:Wenn dann immer die Aussage "können ja arbeiten gehen" könnte ich kotzen
Ich kenne diese Klientel ziemlich gut, welches solche Sprüche ablässt. Arrogante, unwissende Besserwisser. Mehr sind sie nicht.

Ich schäme mich für einen Menschen, der seine Kippe achtlos auf den Boden wirft mehr, als ich mich je für einen Bettler schämen könnte.


melden
Anzeige

Pfandflaschen sammeln verboten!

05.02.2015 um 16:29
Obdachlose mit all ihren Facetten sind Bestandteil einer jeden urbanen Gesellschaft. Das werden wir auch dadurch nicht ändern, dass wir sie überall vertreiben. Wenn sie uns stören da, wo sie sich aufhalten, müssen wir ihnen einen anderen Platz anbieten, an dem sie sein dürfen.
Wenn wir nicht möchten, dass sie im Müll wühlen, hängen wir halt Pfandringe an die Mülleimer. Keiner wühlt, das einsammeln geht schneller, das sollte doch allen recht sein.
Dass wir Menschen, die nichts haben, nichtmal unseren Müll gönnen, zeigt doch eigentlich deutlich, wie egoistisch wir sind. "Bevor ich teile, schmeiß ich lieber weg."


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose15 Beiträge