Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pfandflaschen sammeln verboten!

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Flughafen, Verboten, Flaschensammler

Pfandflaschen sammeln verboten!

06.02.2015 um 19:22
jacon schrieb:Die Gewöhnung an diesen zweifelhaften Zeitvertreib und Gelderwerb ist ein gefährlicher Begleiter.
Wer es doch macht blickt Jahre oder Jahrzehnte später auf sein Leben zurück und fragt sich:
Und,was habe ich aus meinem Dasein gemacht?...Flaschen gesammelt....
Buchtipp:"Was sterbende am meisten bereuen".
Ja, so wäre das, wenn die Flaschensammler das tun würden, weil sie für andere Arbeit zu faul wären.
Ich zitiere nochmal aus meinem Beitrag:
Offensichtlich habt ihr also doch nicht verstanden, dass viele Obdachlosen psychische Probleme haben. Die bestehen nämlich oft darin, dass man eben nicht schafft, Hilfe anzunehmen, oder dass man das Gefühl für Würde verliert.

Am Kottbusser Tor in Berlin lebte eine ganze Weile ein Obdachloser unter der Hochbahn ... mitten auf einer Verkehrsinsel, sichtbar für mehrere Tausend Menschen am Tag. Bis sein Matratzen- und Deckenlager, versteckt hinter Plastikplanen, abgeräumt wurde.

Lebt man an so einem Ort freiwillig? Sucht man sich das aus? Warum geht man nicht in eine der überfüllten Obdachlosen-Unterkünfte, in denen man einer von Dutzenden (muffelnden, schnarchenden) Schäfern ist, die sich ein Bettenlager teilen und die alle mindestens genau so neben der Spur laufen wie man selbst?
Weil man z.B. keine Menschen ertragen kann, aber ohne die Nähe von Menschen nicht leben kann, denn man lebt von Pfandflaschen, Suppenküchen, Wärmestuben, Straßenzeitungs-Verkauf.
Alles das gibt es nur in der Stadt.

Bei Straßenfesten sieht man dann Rentner, Obdachlose, Hartz4-ler, Alkis ... mit Einkaufswagen, Mülltüten und Bollerwagen, wie sie massenweise die Flaschen einsammeln.
Und regelmäßig sehe ich sie auch im wohlsituierten Wilmersdorf, am Kudamm, wie sie die Papierkörbe kontrollieren.
Stört das? Nein. Es ist ein erster Schritt für viele, genauso wie die Obdachlosenzeitungen, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Dazu müssen sie nicht duschen und rasieren, niemandem Guten Tag sagen und zu niemandem freundlich sein, sondern können auch etwas tun, wenn sie sonst zu nichts in der Lage sind. Denn auch der gang zum Psychologen, zum Amt, das Bitten und Beantragen, die Zahlen und Belege, sind für solche Menschen schon zu viel.

Psychische Probleme ... eben, genau.


melden
Anzeige

Pfandflaschen sammeln verboten!

06.02.2015 um 19:35
@FF

Dein Beitrag zeigt ein gravierendes Problem auf. Psychische Erkrankungen sieht man einen Menschen nicht zwingend an.....dazu kommt das die wenigsten überhaupt diesen Punkt bedenken....das ein Sammler z.B. psychisch krank sein könnte.

Das ist aber nur die eine Seite der Medaille.....die andere dürfte z.B. in den Wertvorstellungen der "normalen" Gesellschaft zu suchen sein....

Gut geschrieben, dein Beitrag.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

06.02.2015 um 21:49
Es tut mir immer in der Seele weh, wenn ich Rentner sehe, wie sie die Straßen auf und ab gehen und in jeder Mülltonne nach Pfandflaschen suchen müssen. Rentner, die jahrzehntelang gearbeitet haben, die in diesem Land etwas geleistet haben und dennoch von ihrer Rente nicht leben können.

Wer Obdachlose in die Sparte "psychisch krank" steckt, hat das Gesamtproblem der Obdachlosigkeit noch nicht begriffen. Nicht alle Obdachlosen sind "faul" oder "psychisch krank".
Jeder hat seine eigene Geschichte und die wenigsten leben gern auf der Straße. Der eine hat einen persönlichen Schicksalsschlag erlitten und ist daran zerbrochen, der andere verlor erst den Job, dann die Beziehung, dann die Wohnung, der dritte musste von zuhause ausreißen, weil die Eltern nur soffen, der vierte hat sich selbst aufgegeben, nachdem er immer wieder abgezockt und ausgebeutet worden war . . . usw.
Viele psychische Erkrankungen kommen doch auch erst durch die Obdachlosigkeit zustande.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

06.02.2015 um 21:58
Caldera schrieb:s tut mir immer in der Seele weh, wenn ich Rentner sehe, wie sie die Straßen auf und ab gehen und in jeder Mülltonne nach Pfandflaschen suchen müssen. Rentner, die jahrzehntelang gearbeitet haben, die in diesem Land etwas geleistet haben und dennoch von ihrer Rente nicht leben können.
@Caldera
das muss dir nicht leid tun, weil der Nebenverdienst aus Pfandflaschen kein Indiz dafür ist, dass die Rentner auf dieses Geld angewiesen wären.
Ich weiß das, weil ich selber mal Pfandflaschen gesammelt habe und auch heute noch ab und zu welche mitnehme.

Die meisten machen das aus Spaß. Es ist der selbe Nervenkitzel, als wenn man Gold suchen, oder sich selbstständig machen würde. Aber es kommt kaum was dabei rum.

Es gibt einen ganzen Haufen an Menschen, die gerne Pfandflaschen sammeln, aber mit einem geregelten Nebenjob weit mehr verdienen würden. Aber sie haben kein Bock auf feste Arbeit.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

06.02.2015 um 22:35
wenn man darüber nachdenkt was so an pfandflaschen und anderem zeug liegenbeibt
bei events...RAR zum beispiel...

kann man sich ein kleines vermögen sammeln


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

07.02.2015 um 21:59
mal_schauen schrieb:kann man sich ein kleines vermögen sammeln
Naja, man hat ja unterschiedliche Vorstellungen von kleinem Vermögen, aber ich bin vor Jahren spät abends von einem Kollegen nach hause gelaufen, und an der Straße stand ein gelber Sack voll mit Bierdosen (leer :-( ), ich schaute kurz ob da Pfand drauf ist und er war! Das hab ich mitgenommen, und bei unserer "1 Uhr Bude" abgegeben, warn irgendwas um 15 Euro. Für nen nachhause Weg kurz vor Mitternacht noch 2 Pack Tabak und paar neue Bier in dem Moment auch nen kleines Vermögen für mich :-)


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

08.02.2015 um 08:47
mal kurz überschlagen. so 20€ am tag an pfand ist wohl realistisch, mal 30 tage im monat, sind dann ca 600€ im monat.

wobei bei 20€ pfand am tag der zeitaufwand schon ziemlich hoch ist.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

08.02.2015 um 19:47
@Alano

Also ich weiß nicht . . . wenn ich die alten Leute mit ihren zerschlissenen Sachen bei Wind und Wetter von Mülleimer zu Mülleimer schlurfen sehe, in Dreck und Abfall wühlen, nur um versiffte Flaschen herauszuziehen, jederzeit Gefahr laufend, sich zu verletzen und sich durch den ganzen Mist vielleicht auch noch Entzündungen und Krankheiten (z.B. durch vollgerotzte Taschentücher) zuzuziehen, wüsste ich Besseres mit meinem Lebensabend anzufangen, wenn ich genug Geld zum Leben hätte.
Es sieht auch nicht so danach aus, als würde es ihnen Spaß machen.

Mal ehrlich: Hast Du wirklich mal so einen Flaschensammler gefragt? Das sind keine hippsten Öko-Goldsucher, sondern arme Leute, die versuchen, noch ein paar Cent mehr zum Leben zu haben.

Vielleicht mag der eine oder andere darunter sein, der es wirklich nicht nötig hätte, aber die meisten sind zu alt für den Arbeitsmarkt oder einfach zu krank und ausgelaugt.
Was bleibt also übrig, wenn die ganze Rente von Miete und Nebenkosten aufgefressen wird und man sonst nirgendwo einen weiteren Verdienst annehmen kann.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

10.02.2015 um 17:08
Mit dem Flaschenpfand in der Hand komm' ich durch's ganze Land:

http://www.express.de/duesseldorf/13-000-euro-in-30-tagen-dosensammler-machte-ein-vermoegen,2858,8651274.html


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

19.07.2017 um 23:42
@Caldera

Ja der Eduard Luening vermittelt ein Bild vom Pfandpiraten das hipp und cool ist. In der Realitaet sind die meisten Sammler aber stumm und haben muede ausdruckslose Gesichter. Nicht wenige werden auch aggressiv, vor allem osteuropaische Pfandbanden.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:25
Also ganz ehrlich, ich finde es nicht schlimm, ich stelle oft mein Pfand in der Stadt neben den Müll, damit nicht im Müll gewühlt werden muss. Ich mag es nicht wenn ich eine Dose getrunken habe, diese in meine Tasche zu machen, da dann alles klebt.
Wenn jemand einen nutzen von dem Pfand hat wieso nicht.
Meine Tante hat zB auch Pfand gesammelt und das geld dann an dieTafel gegeben.
Gibt meiner Meinung nach schlimmeres um sich Geld zu besorgen


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:34
@Dr.AllmyCoR3


Den Tafeln wuerde ich nicht allzusehr vertrauen, ich habe schon viel Negatives gehoert. Sozialkaufhaeuser das Gleiche, teilweise dubiose Strukturen. Nehmen nur Geschenkt und die Beduerftigen zahlen teilweise mehr als beim Raeumungsverkauf. Dass du Pfand zuruecklaesst ist doch Ok, einer wird sich darueber freuen.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:35
@Maite
Naja, meine Tante war ein Herzens guter Mensch. Sie hat genug Geld gehabt und hält gerne gespendet


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:46
@Dr.AllmyCoR3

Ist ja Ok. Du kannst dir sicher vorstellen dass es bei den Betroffenen eher weniger romantish zugeht. Da sind eben schwere Alkoholiker, Antisoziale, psychisch Kranke usw neben Familien mit Kindern auf der Matte. Ich kritisiere die Verwaltungsstrukturen, vor allem im Sozialkaufhausbereich, die sind klar Gewinnorientiert unterwegs.


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:48
@Maite
Ganz ehrlich, wer denn nicht. Es geht kaum noch um Menschen.
Sieht man ja am ep, lieber soll alles "sauber" aussehen, damit mehr Leute kommen und Sachen kaufen.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:58
@Dr.AllmyCoR3

Noch so ein Thema Altkleider. Such mal die Firma Soex aus Anhalt glaube ich. Im Schichtbetrieb werden tonnenweise Kleiderspenden sortiert. Von Armani fuer den Verkauf bis zum Putzlappen. Verstehe mich richtig aber wer helfen will sollte das direkt bei den Leuten tun, nur das zaehlt das habe ich gelernt, die Verteilerstrukturen sind hingegen oft mafioes. Zudem bekomme ich immer wieder bestaetigt, es gibt gebildete Arme mit Charakter, aber ein ungebildeter Armer hat auch meist keinen Charakter. Ein verschuldeter, spiel oder alkoholabhaengiger Armer bereichert sich zuerst selber, andere Arme interessieren den nicht.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 00:59
@dasewige Ou man... Deutschland wird immer unsozialer und Weltfremder... ne... ich komm nich zurück... zumal ich bei den Kostenexplosionen, selber zum Pfandsammler werden müsste... die armen, die nunmal auf sowas angewiesen sind, abgesehen davon, das diese Menschen einen guten Beitrag zum Umweltschutz leisten... Pfui deivel Hamburger Flughafen und Deutsche Bahn...

Wahrscheinlich schielen diese *** *** *** piep *** *** *** selber auf die Gelder...

Wie war die letzte Schätzung noch 1,4 Milliarden Pfandgewinne der Konzerne, weil die Bürger die teuren Pfandflaschen lieber wegschmeissen...


melden

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 01:01
der "normale" Flaschensammler stört mich nicht, ich denke auch nicht, dass dieser dem Flughafen Anlass gab, so zu reagieren.

Aber leider gibt es immer wieder unschöne Vorkommnisse mit Flaschensammlern, wer regelmäßig in den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist und die Augen offen hält, wird sicher manche der folgenden Dinge schon erlebt haben:
- Flaschensammler, die überaus dreckig und stinkend sich rücksichtslos durch die Menschenmenge drängeln
- Flaschensammler, die in Mülleimern wühlen und dabei den nicht-pfand-Müll aus dem Eimer heraus in die Umgebung schmeissen
- Flaschensammler, die sich nicht mit weggeworfenen Flaschen/Dosen zufrieden geben, sondern Leute anbetteln, die gerade aus einer Flasche/Dose trinken
- Flaschensammler, die stockbesoffen sind oder unter Drogen stehen
- Flaschensammler, die sich plötzlich lautstark mit anderen Flaschensammlern darüber streiten, wer an einer bestimmten Stelle das Recht hat zu sammeln
- osteuropäische Pfandflaschensammlerbanden, die in großer Zahl zeitgleich auf lukrativen Plätzen (zB. nach Festivals) einfallen

Und weil eben all dies immer wieder vorkommt, halte ich es für richtig, wenn Betreiber von Flughäfen, Bahnhöfen usw. die Möglichkeit schaffen, denen Hausverbote auszusprechen, die sich nicht zu benehmen wissen. Die Möglichkeit dazu verpflichtet ja nicht gleich, auch dem armen Rentner, der unauffällig ein paar neben den Mülleimern stehende Pfandflaschen aufklaubt, ebenfalls ein Hausverbot auszusprechen...


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 01:03
@Schrotty

Ja Flughafen Frankfurt meint der Pfand waere seiner und kriminalisiert die Pfandsammler. Der Betreiber laesst den Pfand jetzt von geringfuegig Beschaeftigten sammeln und will ihn spenden :-)


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pfandflaschen sammeln verboten!

20.07.2017 um 01:05
@Maite Da sage noch einer, in Deutschland gäbs keine "Sklaven" da is ÜBEL....


melden
523 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Parasitäre Zwillinge?112 Beiträge