Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Josephine M. P. (14J)

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:14
Ich glaube nicht, dass der entsprechende Gesetzestext so schwammig ist. Sondern nur die Auslegung.

Manchmal ist man doch fassungslos, was da im Namen des Gesetzes oder im Namen des Volkes entschieden wird.





Bei nicht volljährigen Personen wird doch immer gefahndet, egal ob freiwillig oder nicht freiwillig verschwunden. Das kann in dem Fall doch einfach nicht anders sein. Bei Maria wurde doch auch gefahndet. Mit Bild des Mannes!


Da das Internet nicht vergisst, ist das sowieso Quatsch, mit dem Fotos rausnehmen müssen. Irgendwo wird immer noch ein Foto zu finden sein.


melden
Anzeige

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:23
@Katinka1971

Richtig! Bei Maria ging oder geht man auch von "freiwillig" aus und es wird mit Bilder von Beiden gefahndet.

Wo liegt der Unterschied in den beiden Fällen?

Wenn man die Beiden finden will, sind wohl auch die Bilder des Onkels von Wichtigkeit - oder?


melden
BlueLagoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:24
Es ist wirklich erschreckend, wie das manchmal ausgelegt wird. Auch wenn die Idee von Ihr aus ging. Hallo? Sie ist 14. Auch wenn sie älter wirkt. Junge Mädchen in dem Alter, gerade wenn sie für jemanden schwärmen, kann man doch noch gut manipulieren. Das hat dann nix mit der geistigen Reife zu tun. Sie war/ist verliebt oder vllt schwärmt sie auch nur für ihren Onkel. Wer weiß, wie er das für sich ausgenutzt hat.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:25
Weiß denn jemand, ob es Meldung in der ausländischen Presse gibt?
Wenn es dort nicht so veröffentlicht wird, dann kann auch keiner die Beiden im Ausland erkennen.
Meiner Meinung werden die auch eher in das östliche Europa ziehen.
Er scheint ja nicht ganz blöd zu sein...


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:29
@Katinka1971
Katinka1971 schrieb:Da das Internet nicht vergisst, ist das sowieso Quatsch, mit dem Fotos rausnehmen müssen. Irgendwo wird immer noch ein Foto zu finden sein.
Egal welchen Link man anklickt, sein Foto ist überall zu sehen. Macht ja auch wenig Sinn ohne Foto zu fahnden.


melden
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:33
@Pinky089
ob es entsprechende artikel im ausland gibt, weiss ich nicht genau.
aber die eltern zb haben sich mit diversen campingplätzen (spanischer raum) in verbindung gesetzt, die sie informieren, falls die beiden da aufschlagen sollten.
des weiteren adac und diese facebook seite/gruppe gibt es in diversen sprachen...


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:36
Ich persönlich finde den spanischen Raum viel zu auffällig für so ein ungleiches Paar. Zu viel Deutsche dort!
Ich vermute eher Richtung Bulgarien oder so ähnlich.
Wahrscheinlich sind dort solche ungleichen Paare auch nichts Besonderes, wenn ich das mal so sagen darf.


melden
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:44
ich persönlich finde, dass ihre erscheinung schon auffällig ist...jedem geht es anders, aber ein großes junges mädchen mit leuchtend roten haaren würde mir schon ins auge falllen bzw besser in erinnerung bleiben...keine ahnung warum...aber manchmal kommen mir leute in den sinn, die ich nur kurz flüchtig gesehen habe, eben aufgrund ihrer erscheinung... ^^

wer weiss, was die beiden oder er da geplant haben, vllt sollte die sonnencreme zb lediglich eine falsche spur vorgaukeln...
sonnencreme = ein land in dem es warm ist und die sonne scheint = onkel gerrit war schon 2x in südspanien urlaub machen....
also genau dorthin zu flüchten wäre ja mehr als dämlich...
und der campingwagen kam nur mit, damit man ihn verkaufen kann....der blaue van reicht doch völlig zum pennen....
also fallen evtl auch vermutete campingplätze weg


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:51
@meaningless

so sehe ich es auch!
Wenn er sie eh schon manipiliert hat, dann würde sie natürlich glauben, sie fahren in den Urlaub ins schöne Spanien.


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:53
In der Öffentlichkeit, z.B. beim Einkaufen, werden sie sich wahrscheinlich als Vater und Tochter ausgeben...also eher unauffällig.


melden
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 12:57
@Pinky089
und solche fahndungen, berichte, ereignisse allgemein, erreichen nie jeden einzelnen bürger auf diesem planeten....
wie du schon sagst, verhalten sie sich nicht aufällig als liebespaar zb o.ä wird man die beiden evtl auch nicht als ungewöhnlich empfinden....dann wird man sie evtl wirklich einfach nur als vater und tochter wahrnehmen
und nicht als ungleiches paar


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 13:08
https://www.facebook.com/pages/Aktenzeichen-XY-ungelöst/305463566281201
ktenzeichen XY ungelöst
10. März um 13:37 ·

14-Jährige wollte offenbar die Flucht

Die Polizei fahndet nicht mehr öffentlich nach Gerrit H. (47), dem Onkel der vermissten Josephine (14) aus Schildow (Brandenburg).

Die beiden sollen eine Liebesbeziehung eingegangen und zusammen durchgebrannt sein. Sie seien auf dem Weg Richtung Mittelmeer.

Das Verhältnis zu seiner 14-jährigen Nichte soll schon einige Zeit dauern. Auch hat die Polizei Hinweise auf eine sexuelle Beziehung, die auf eine Zeit zurückgeht, in der Josephine erst 13 Jahre alt war.

Geschlechtsverkehr mit Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren ist jedoch gesetzlich verboten. Die Entscheidung der Polizei, nicht weiter nach dem Onkel zu fahnden, überrascht deswegen umso mehr.


Die junge Gymnasiastin "ist nach unseren Erkenntnissen freiwillig mit ihm mitgegangen. Somit sind die Tatbestandmerkmale Minderjähriger nicht erfüllt", sagte Dörte Röhrs von der Polizei Overhavel/Neuruppin.

Eine erste Vermutung, Josephine könnte möglicherweise vom verheirateten Familienvater unter Druck gesetzt worden sein, bestätigte sich nicht.

Im Gegenteil: Chatprotokolle, die die Polizei ausgewertet hat, zeigen offenbar, dass die Achtklässlerin die Flucht wollte.

Deswegen wurde auch kein Haftbefehl ausgestellt.
Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen sexuellen Missbrauchs."
Aber ob sich das wirklich bestätigt, ob die beiden Sex miteinander hatten, müssen die Ermittlungen erst ergeben", so Röhrs.

"Wir lieben und vermissen Dich"
Derweil sind Josephines Eltern nachvollziehbarerweise verzweifelt. Ihr Vater richtete sich heute erneut an sie und schrieb: "Josi melde Dich bitte bei uns, wir wollen wissen, ob es Dir gut geht. Komm zu uns zurück nach Hause … Wir lieben und vermissen Dich."

Die öffentliche Fahndung nach Josephine Marie Petritz läuft dagegen weiter, mittlerweile in ganz Europa.

Die Polizei und Josephines Eltern hoffen dringend auf Hinweise nach der 14-jährigen Gymnasiastin. Sie bitten Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort von ihr und Gerrit H. machen können, sich bei der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301-8510 zu melden.
Der Beitrag wurde sicher schon hier eingestellt, wollte trotzdem nochmal auf den Widerspruch hinweisen. Es wird zwar nicht mehr öffentlich nach dem Onkel gefahndet, aber ein Ermittlungsverfahren wegen sexuellem Missbrauch eingeleitet! Wenn das alles zusammen kein Grund für eine Fahnung ist??



Es ist unfassbar was manche User sich auf der findjosy-Seite erlauben!


melden
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 13:41
Anevay schrieb:Es ist unfassbar was manche User sich auf der findjosy-Seite erlauben!
das stimmt allerdings!
hatte gestern mal ein wenig überflogen...einer griff die eltern, deren erziehung, allgemein das elternhaus massiv an...und sie sollen ihrer tochter doch selber entscheidungen überlassen, ihr leben leben....mit 14?? hallo??
also das ging echt gar nicht...

aber so ist das auf solchen seiten, bei denen jeder seinen mist dazu geben kann leider immer...


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 13:54
Ich persönlich, finde die Geschichte schon sehr dramatisch!
Ganz unabhängig vom krassen Altersunterschied und der Tatsache, dass das Mädel erst 14 Jahre alt ist... spielt ja auch die familiäre Verstrickung eine enorme Rolle! Der Bruder der Mutter... 😱
Ob man jetzt diskutiert, dass die beiden in der Kiste waren und inwieweit eine Straftat in Frage kommt... Der Onkel, flüchtet mit einem Mädel und was ist der Plan!?
Eine Einserschülerin - ohne jegliche Perspektive und keinen Schulabschluss...!?
Dazu kam man nur sagen: "ach du scheiße" ...

Ich weiß nicht, wie weit ein Mann diesen Alters da denken mag... aber er hat seine Familie verlassen, seine Arbeit geschmissen und überall das Gesicht verloren...

Grundsätzlich hätte ich... als Mutter wirklch Angst, dass nicht noch schlimmeres passiert!


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:00
Das ist das Problem... er hat nichts mehr zu verlieren.
Aber soll wenigstens das Mädchen gehen lassen!!


melden

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:08
Lara1973 schrieb:Der Bruder der Mutter... 😱
Gerrit H. ist der Ehemann der Schwester des Vaters :-)
Sonadora schrieb:Gerrit H. (47) ist verheiratet mit der Schwester von Josis Vater. Tischler gelernt, Architektur studiert, angestellt in einem Büro. Das Paar hat zwei Söhne. Und ein junges Mädchen wächst als Pflegekind bei ihnen auf.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:15
Ich habe in einem Zeitungsbericht gelesen, dass er der Bruder der Mutter sei! Sorry!

Aber spielt ja letzenendes auch keine Rolle, oder!?
Für die Familie sicherlich der totale Schlag, zumal der Typ bestimmt auch Kinder hat!?


melden
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:18
@Lara1973
ja hat er, 2 söhne und eine pflegetochter wächst bei ihnen auf...
eig ist es egal von wem er der bruder ist, haken wir das einfach, sonst disk. wir da in 10 seiten noch drüber :)


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:20
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.14-jaehrige-verschwunden-mit-onkel-durchgebrannt-europa-sucht-josephine.69295...

"Seit Freitag wird die 14-jährige Josephine Marie Petritz vermisst. Die Schülerin soll mit ihrem 47-jährigen Onkel Gerrit H., dem Bruder ihrer Mutter, abgehauen sein. Mittlerweile ist sogar Interpol eingeschaltet."


melden
Anzeige
meaningless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Josephine M. P. (14J)

15.03.2015 um 14:21
Pinky089 schrieb:Wenn er sie eh schon manipiliert hat, dann würde sie natürlich glauben, sie fahren in den Urlaub ins schöne Spanien.
das bezog sich jetzt eher auf die "öffentlichkeit", das man hier evtl durch diese dinge verwirrung über den zielort schaffen wollte...
kp wie weit die beiden da gedacht haben?!


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt