Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zeit heilt alle Wunden!?

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeit, Wunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Zeit heilt alle Wunden!?

29.04.2015 um 11:44
@Dr.AllmyCoR3

Vielen Dank für die Zustimmung, das leben ist eben kein ponyhof es muss immer weiter gehen wenn nicht biste verloren


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

29.04.2015 um 13:06
Schmerz gehört zum leben dazu, das ist auch gut so.
An genau sowas wachsen wir nämlich und werden stark.
Ich sehe es manchmal in meinem freundeskreis.
Die leute die noch nie was wirklich schlimmes gesehen oder erlebt haben bzw die total behütet aufwuchsen und sich nie um etwas kümmern mussten, denen geschehen jetzt dinge mit denen sie einfach nicht umgehen können.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

02.05.2015 um 15:27
@Cyprexx123 Ich weiß selbst das dass Leben kein Ponyhof ist und das es immer weitergehen muss. Ich komme mit dem geschehnen aber nicht klar und habe deshalb den schritt gewählt mir hilfe zu holen. Dieser Schritt war alles andere als leicht für mich.

@DrAllmyCoR3n man sowas braucht um zuwachsen und stark zu werden, verzichte ich dankend darauf. Natürlich gehört schmerz zum leben dazu, dass weiß ich auch, aber das was ich erlebt habe, sorry aber auf soetwas kann man im leben gerne verzichten.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

02.05.2015 um 22:49
Heute habe ich all meinen Mut zusammen gepackt und bin auf den Friedhof gegangen. Ich bin mit sehr gemischten Gefühlen dort hin gefahren ich hatte sehr wackelige Beine und als ich angekommen bin, sind mir die Tränen gelaufen. Als ich dann aber vor dem Grab von meinem Opa stand...
Ich war völlig leer ich habe nichts aber wirklich nichts Gefühlt!
Ist das normal?
Als ich immer bei meiner Oma war un dort vor der Urne stand, war ich immer traurig und habe geweint...
Und heute als ich an seinem Grab stand... nichts!


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 03:08
@Engel1507
Zitat von Engel1507Engel1507 schrieb am 27.04.2015:Die Zeit heilt alle Wunden! Ist das wirklich so? Oder ist es vielmehr so das man mit der Zeit lernt mit dem geschehenen umzugehen? Aber was tun, wenn man es nicht schafft mit dem geschehenen umzugehen? Wie denkt ihr darüber? Habt ihr schon mal was erlebt, wo ihr nicht wisst wie ihr es verarbeiten sollt oder damit umzugehen?
Ganz ehrlich: Mir sträuben sich jedes Mal die Nackenhaare, wenn ich einen solchen Spruch höre oder lese.
Es ist schlicht und ergreifend einfach nur Blödsinn, dass die Zeit Wunden heilt.
"Kommt Zeit, kommt Rat" stimmt da schon eher. Man lernt vielleicht, das Geschehene hinzunehmen und kann darüber reflektieren, aber meist bleibt die Erinnerung und der Schmerz, vor allem aber das Unverständnis, erhalten.


3x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 07:11
@Nessi96 Genau so denke ich das auch


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 11:24
Es gibt keine Zeit.


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 13:41
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Ganz ehrlich: Mir sträuben sich jedes Mal die Nackenhaare, wenn ich einen solchen Spruch höre oder lese.
Es ist schlicht und ergreifend einfach nur Blödsinn, dass die Zeit Wunden heilt.
"Kommt Zeit, kommt Rat" stimmt da schon eher. Man lernt vielleicht, das Geschehene hinzunehmen und kann darüber reflektieren, aber meist bleibt die Erinnerung und der Schmerz, vor allem aber das Unverständnis, erhalten.
Alle Wunden, welche auch immer, heilen in der Regel zu. Der Betreffende selber muß entscheiden, ob er möchte, das sie zuheilen.
Der Heilungsprozess setzt bei jeder Wunde einmal ein. Man muß es nur geschehen lassen.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 13:58
Alles, was man erlebt, schreibt sich mehr oder weniger in jemandes Charakter ein. Mit dem meisten kommt man klar. Mit manchem nicht so gut und mit wenigem gar nicht. Dann verliert man entweder seine Kraft, den Verstand oder das Leben.

Also nein - die angebliche "Zeit" heilt nicht alle Wunden. Hängt aber davon ab, wie gut man sein Leben gestalten und Dinge verarbeiten kann.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 14:51
@Dr.AllmyCoR3

Deinem Beitrag stimme ich voll zu.

Ich erlebte vor einigen Jahren etwas sehr komisches, wo ich kein Grund wusste was vorgefallen war. Das komische war das es keine Streitigkeiten in der Freundschaft oder irgendwas in Sachen Liebe war. Plötzlich verhielten sich welche wo ich dachte das es kumpels wären sehr komisch, legten am Telefon auf als ich anrief und liesen nicht mit sich reden. Das was verletzt hat war eben das ungewisse, also das ich nicht wusste was vorgefallen sei. Ich war offen zu reden und wollte auch nicht die Schuld auf die anderen legen, sondern habe bei mir nach der Ursache gesucht und die gefragt was ich falsch gemacht habe. Aber es gab kein Antwort, keine im geringsten Ansatz zur Nennung eines Grundes. Es dauerte lange bis diese Wunde geheilt war.

Jetzt wo viel Zeit vergangen ist und die Wunde geheilt ist, ist mir klar geworden das die mich nicht unterkriegen können. Vielleicht weil die gemerkt haben das ich dadurch stärker geworden bin. Irgendwann haben die auch mit solchen komischen Spielchen aufgehört. Vielleicht weil ich auch stolz auf mich bin und meine Nachteile als Vorteil sehe. Deshalb kam mir auch die Überlegung das welche gerade wegen meiner Nachteile mein Kontakt meiden wollten, und es deshalb nicht sagen wollten um mich nicht zu verletzen. Da kam für mich ein Gefühl von Stärke auf, weil die keinen Mum hatten es ehrlich zu sagen das sie deswegen mein Kontakt nicht wollten.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 22:09
@geisterhand
ja manchmal suchen sich die leute einfach das in ihren augen "schwächste glied" um es in irgend einer weise fertig zu machen.
so hast du ihnen gezeigt das du nur stärker geworden bist durch das geschehene und damit machst du sie mehr fertig als sie dich je hätten fertig machen können!


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 22:29
@Dr.AllmyCoR3
Das stimmt. Es gibt leider auch andere Situationen, in denen man echt auch mal an seine Kraftgrenzen gerät. Als mein Opa starb, war das echt hart für mich. Und manchmal steigen mir immer noch Tränen in die Augen, wenn ich mir so Gedankengänge wie "Wenn Opa das noch erlebt hätte" verkneife. Und es ist schon fünf Jahre her.

In diesem Falle tröstet mich der Umstand, dass mein Opa nicht mehr leidet und dass ich ihn gehabt habe. Meine Schwestern hatten nicht wie ich das Glück, ihn kennenlernen zu dürfen.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

03.05.2015 um 22:44
@Engel1507
Zitat von Engel1507Engel1507 schrieb:Ich war völlig leer ich habe nichts aber wirklich nichts Gefühlt!
Ist das normal?
Vielleicht kannst du das ganze ja so sehen, dass du etwas geschafft hast was du dir vorgenommen hast und dir sehr schwer fiel.

Es kann sein das mal ein Zeitpunkt kommt wo man einfach einmal genug Tränen vergossen hat.

Denn dieses Gefühl der Leere kenne ich. Ob das normal ist kannst aber nur du selbst entscheiden. Leider gibt es kein Buch das du aufschlagen kannst und wo dann drinsteht wie du dich nach 3 oder 5 Jahren Trauer verhalten sollst.

Ich habe z.B. 10 Jahre gebraucht um über den Tod eines geliebten Menschen hinwegzukommen. Da waren immer wieder Tränen aber auch so ein dumpfes Gefühl der Leere. Bei mir war das einerseits wegen des Verlusts und in Momenten wo ich wusste das diese geliebte Person gerne dabei gewesen wäre. Oder vielmehr, ich dachte dass es toll gewesen wäre hätte wäre diese Person dabei.

Das schlimmste für mich war aber vorher geschehen. Etwa zwei Jahre vor dem Tod haben wir uns voneinander verabschiedet, wissend dass wir uns zum letzten Mal in die Arme schliessen würden. Dies weil wir tausende Kilometer voneinander entfernt lebten.
Dieser Moment war sehr schlimm für uns beide. :(
Das hat sich in mir eingebrannt, aber ich erinnre mich auch an die schönen Momente sehr intensiv. :)
Und gleicht die Trauer oft aus. :)


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 00:13
@Nessi96
das tut mir erst mal sehr leid.
ich muss sagen ich habe persöhnlich allein dieses jahr schon sehr viele dinge erlebt die mich an meine grenzen brachen allein januar und februar waren meine persöhnliche hölle, ich wusste oft nicht weiter stand relativ mittellos da obwohl ich einen job habe und niemanden versorgen muss außer mir.
aber jetzt im nachhinein denke ich mir, wäre mir das alles nicht geschehen wäre ich jetzt nicht da wo ich bin.
und wo ich jetz bin fühl ich mich eig sehr wohl.
klar passieren einem immer wieder dinge die einen aus der bahn werfen und doch rafft man sich wieder auf.
ich war meistens auf mich gestellt und werde das so schnell auch nicht ändern.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 00:16
@Dr.AllmyCoR3
Mein Motto neben "Ich bin wie ich bin" lautet "Show must go on". Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergeh'n. Das ist nur manchmal schwer umzusetzen und dann ist das ziemlich strapaziös


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 00:19
@Nessi96
klar aber was würden wir machen wenn es nicht so wäre?
aufgeben ist nicht drinn es sei denn man hat wirklich keine kraft mehr.
aber wenn man auch nur den geringsten funken an hoffnung hat findet man seinen willen wieder und dann wird richtig losgelegt.
meist aus trotz um zu beweisen das man es kann ^^


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 00:21
@Dr.AllmyCoR3
Das ist wahr :D
Ich wär im bisherigen Leben wohl auch nicht so weit gekommen ohne die Leute die sich als "Feinde" entpuppt haben. Nur, um denen nicht Genugtuung zu geben, macht man sein Ding und ist meist erfolgreicher als ohne diesen Ansporn.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 00:52
Finde ich auch unsinnig. Die Zeit heilt keine Wunden. Die Narben bleiben und man spürt den Schmerz, wenn man mit den Fingern drüber geht, metaphorisch gesehen.

Mit der Zeit lernt man damit umzugehen, nach und nach kann man das Geschehene besser beurteilen und vielleicht erkennen, was wirklich gewesen ist und es akzeptieren.

Mich regt es auf, wenn solche platten Sprüche kommen, die Zeit heilt nichts auf.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 11:23
Meiner Erfahrung nach heilt Zeit keine Wunden, sondern schafft nur die Illusion des Abstandes zu ihnen. Dabei schwelen sie im Unterbewusstsein weiter und beeinflussen gegenwärtige und zukünftige Umstände, die eigenen Reaktionen darauf, Erfahrungen. Alles was nicht in der Liebe ist, erzeugt nach Resonanzprinzip Erfahrungen, die nicht Liebe sind. Das Leben ist ein Spiegel des eigenen Bewusstseins, bewusst oder unbewusst. Zeit ist irrelevant, da illusionär.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

04.05.2015 um 21:07
Wenn man nur alt genug geworden ist, hat man soviele Enttäuschungen und Verluste erfahren, dass man lernen muss, damit zu leben. Was bleibt, sind Erinnerungen - an die schönen Dinge und an die unschönen Dinge des Lebens. So ist das Leben eben.
Wer allerdings nur zurück schaut, und nicht nach vorn, wird zwangsläufig auf die Fresse fliegen.


melden