Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zeit heilt alle Wunden!?

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeit, Wunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 00:40
@Doors
Kommt drauf an. Manchmal kann man ja auch rückblickend aus seinen Fehlern, die man gemacht hat, lernen. Zu viel Reflexion ist aber auch nicht gut, da haste Recht


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 11:04
@Nessi96

Ich mache Fehler nahezu ausschliesslich, um daraus zu lernen - und wenn es nur ist, beim nächsten Mal andere Fehler zu machen.


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 12:13
Es gibt keine Zeit.

"Die Zeit heilt alle Wunden." ist nur so ein Spruch...


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 12:49
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Es gibt keine Zeit.
Wieso? :ask:

Hatten wir das nicht schon mal :ask:


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 13:09
Es gibt sogar Zeit online:

http://www.zeit.de/index


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 16:18
@Doors
Zitat von DoorsDoors schrieb:Ich mache Fehler nahezu ausschliesslich, um daraus zu lernen - und wenn es nur ist, beim nächsten Mal andere Fehler zu machen.
das finde ich ein spitzen Lebensmotto!
Vor allen ermöglicht es einem Dinge als gegeben zu sehen und nicht krampfhaft zu versuchen Wunden zu verheilen. Wunden brauchen nämlich zwar Zeit um zu verheilen, denn keine Wunde ist von jetzt auf gleich geheilt, aber denoch ist es Quatsch behaupten zu wollen, dass "die Zeit alle Wunden heilt", denn die Wunden heilen durch Behandlung der richtigen Art. Und sei es, dass man die Wunde zuerst hegt und pflegt. Wenn man sich dafür die nötige Zeit nimmt, dann wird die Wunde gut verheilen und irgendwann auch nur noch mininal schmerzen. Das heißt, die Zeit ist wichtig beim Heilen von Wunden, aber ob und wie sie heilt hängt immer davon ab, wie man sie behandelt bzw. mit ihr umgeht. Manche Wunden brauchen mehr Zeit und manche weniger je nach Größe, aber allein die Zeit ist nicht in der Lage Wunden vernünftig zu heilen.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 16:54
Zumindest dämpft sie den Schmerz. Seelische Wunden können die Zeit schneller überwinden und zurückkehren, als die meisten Körperlichen. Denken wir wir nur an Depressionen. Zeit wird dann leicht zur Plage. Viel mehr als Einatmen und Ausatmen ist dann kaum möglich.


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 22:19
@Doors
Irgendwie kriegt Einen das Schicksal immer, ob man nun aus seinen Fehlern lernt oder nicht. Aber man sollte sich dennoch bemühen, Fehler zu vermeiden und wenn welche auftreten, sie sinnvoll zu nutzen. :)


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 23:23
@Nessi96
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Aber man sollte sich dennoch bemühen, Fehler zu vermeiden und wenn welche auftreten, sie sinnvoll zu nutzen. :)
War vorhin auch schon woanders beim Thema Fehler und ob es wirklich welche sind..
"Sie sinnvoll zu nutzen" finde ich mal einen ganz neuen umwandelnden Denkansatz. :)
Vielen Dank!


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

05.05.2015 um 23:37
@vielosoph
Zitat von vielosophvielosoph schrieb:Zumindest dämpft sie den Schmerz.
nicht unbedingt bzw. nicht unbedingt unbehandelt. Es gibt verdammt hartnäckige Wunden die einfach nicht heilen wollen, weil der Besitzer ehr gegen eine Heilung anarbeitet, wenn auch oftmals unbewußt. Da hilft dann auch alle Zeit der Welt nicht. Wobei Zeit ja auch relativ zu sehen ist. Man könnte auch gut fragen was ist Zeit, aber das ist wohl ehr OT


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 00:16
In Anspielung auf die Oberflächlichkeit mancher/ vieler Zeitgenossen hat die Redewendung sicherlich ihre Daseinsberechtigung. Bei denen heilt tatsächlich die Zeit.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 00:20
@niurick
Wenn etwas wirklich Schlimmes vorgefallen ist, heilen weder Zeit noch die eigene Kraft. Dann heilt gar nichts. Und die Außenstehenden haben dann mit ihren Redewendungen und Sprichwörtern wie "Die Zeit heilt alle Wunden" nur gut reden.


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 09:55
@Truenes
Das ist wohl wahr. Ich hatte es stillschweigend unterstellt.


1x zitiertmelden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 11:26
Die Zeit heilt die Wunde, aber die narben erinnern einen ein lebenlang daran. Mit der Zeit stumpft man immer weiter ab und wegen der arroganz und gleichgültigkeit in dieser Gesellschaft kann das zu großen psychischen schäden führen. Die meisten MEnschen interessieren sich nicht für sachen wie gerechtigkeit, treue, loyalität, bescheidenheit, wahrheit. Die meisten Menschen leben einfach und wollen genießen und spass haben und schön aussehen. Es entspricht nunmal ihrer Natur. Das macht die Wesenheit der meisten MEnschen dieser Erde aus.

Auf dieser Welt gibt es kaum gute Menschen und diejenigen, die sich gedanken über recht und unrecht, gut und schlecht usw. machen und versuchen, ein gerechtes und gutes leben zu führen, müssen wirklich viel einstecken.

Das gute anzustreben, ist schwer und mühselig. Wer gut sein will, muss lernen zu verzichten und lernen in bescheidenheit zu leben. Im einklang mit der Natur zu leben. Muss den inneren Frieden anstreben und den äußerlichen Begierden und Wünschen nachgeben.


Als solcher Mensch kann man echt nur hoffen, auf gleichgesinnte zu treffen, mit dennen man zusammen dieses Ziel des guten anstreben kann. Denn alleine wird es sehr sehr hart.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 17:20
@vielosoph
Zitat von vielosophvielosoph schrieb:Das ist wohl wahr. Ich hatte es stillschweigend unterstellt.
Sorry, aber was jetzt expliziet meinst du von dem was ich geschrieben habe?

@Nessi96
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Wenn etwas wirklich Schlimmes vorgefallen ist, heilen weder Zeit noch die eigene Kraft. Dann heilt gar nichts. Und die Außenstehenden haben dann mit ihren Redewendungen und Sprichwörtern wie "Die Zeit heilt alle Wunden" nur gut reden.
da muss ich dir -verzeih mir- leider widersprechen. Das kommt nämlich ganz auf die psychische Stabilität des einzelnen Menschen an und ob er es versteht die Wunde eigenständig gut zu verarzten bzw. zu behandeln. Man kann es durchaus hinbekommen auch schlimme Schicksalsschläge vernünftig zu verarbeiten und da gehört dann auch schon mal dazu die Wunde zu hätscheln und zu betüddeln und auszuleben. Nicht immer ist unterdrücken gut, denn Die Wunde ist nun mal da und verlangt vernünftige Behandlung. Nur dann ist natürlich die Zeit ein nicht unwichtiger Faktor.
Wichtig ist hierbei zu erkennen, wenn man es alleine nicht schafft und dann sollte man sich auf alle Fälle fachmännische Unterstützung für die Behandlung der Wunden holen.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 17:32
@Truenes
Zitat von TruenesTruenes schrieb:... nicht unbedingt unbehandelt...



melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 17:33
Andererseits sollte man auch nicht jesusmässig sein Haupt voll Blut und Wunden unter die Nase reiben.
Das galt in den 1970ern mal als chic: "Hach, ich bin ja so kaputt und frustriert!" "Na, und ich erst..."


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

06.05.2015 um 17:48
@vielosoph
ach so okay verstehe

@Doors
so war das auch nicht gemeint! Es war ehr so gemeint, dass wenn z. B. jemanden etwas schlimmes passiert ist es nicht selten passiert, dass diese Menschen z. B. Trauer, Tränen, Wut unterdrücken. Es kann aber durchaus guttun, wenn man diese Dinge einfach zulässt. Sie somit pflegt. Dann kann auch so wie @Engel1507 schreibt eine Leere kommen die durchaus förderlich für die Wundheilung ist. Sich in seinen Wunden zu baden, so wie du schreibst wie es in den 1970 war finde ich auch völlig verkehrt. Verhätscheln und betüddeln ist wohl ein wenig sehr ungünstig ausgedrückt.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

07.05.2015 um 11:08
Die Zeit und das lernen darüber, loszulassen.
Annehmen, Akzeptieren und dann loslassen.. klingt ganz einfach, ist es aber nicht.


melden

Die Zeit heilt alle Wunden!?

07.05.2015 um 11:56
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb am 03.05.2015:Die Zeit heilt alle Wunden! Ist das wirklich so? Oder ist es vielmehr so das man mit der Zeit lernt mit dem geschehenen umzugehen? Aber was tun, wenn man es nicht schafft mit dem geschehenen umzugehen? Wie denkt ihr darüber? Habt ihr schon mal was erlebt, wo ihr nicht wisst wie ihr es verarbeiten sollt oder damit umzugehen?
Ich glaube, es ist zu einfach, zu sagen, die Zeit heilt alle Wunden oder auch nicht.

Ich glaube eher, dass nicht alle Wunden ab einer gewissen Größe (Bsp: Kindstod) verheilen, sondern dass ein Mensch höchstens lernt, mit dieser negativen Erfahrung umzugehen.

Diese negative Erfahrung führt dann dazu, dass sich ein Mensch von seiner Persönlichkeit - von seinem Inneren - her verändert und wandelt.

Dass Verheilen einer Wunde würde bedeuten, dass der zuvor existente Mensch in seiner Gesamtheit nach dem Verheilen 1:1 erhalten bleibt.

Ich fände es passender, es so auszudrücken, dass der Mensch eine Skulptur ist, die nach einem schweren Schicksalsschlag zu Bruch geht und aus den Einzelteilen wird danach eine neue Skulptur zusammengesetzt, die nur noch dem Wesen nach an die alte Skulptur erinnert.


1x zitiertmelden