Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

332 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Freundin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:05
Zitat von joulesjoules schrieb:Wieso darfst du hier nicht mehr schreiben? :ask:
Ich tu es für mein "Seelenheil". Ich werde da immer sehr emotional und ich glaube das passt hier nicht und ich möchte das du hier gut aus der Nummer rauskommst. ;)
Zitat von joulesjoules schrieb:Bestreitest du denn, dass viele gewalttätige Partner/innen Gewalt auch als Erziehungsmaßnahme anwenden?
Bestreite ich nicht, aber ich denke du liest meine Texte nicht. Aber nun gut, bin raus, bitte nicht mehr adden. ;)


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:05
@joules
Nein keine Todesstrafe, dagegen bin ich sogar. Aber ich meine wenn eine Frau brutal verprügelt wird und sie es schafft nen Messer zu schnappen und den Peiniger zu erstechen, dann war es das Richtige.
Jetzt denk mal drüber nach was der Unterschied zwischen solch einem Vorfall und einer Todesstrafe ist.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:06
Gewalt entsteht oft nur durch die Liebe also ganz abstreiten kann man das nicht, ich meine dabei nicht Gewalt gegen die Liebe aber für die Liebe.
So richtige Böse wird man eigentlich immer nur wenn man eine Freundin hat die man liebt, ansonsten weniger.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:07
@Venom
Und was wenn die Frau es nicht schafft, ein Messer zu ziehen? Was sollte den Peiniger dann erwarten?


1x zitiertmelden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:10
@joules
Zitat von joulesjoules schrieb: Was sollte den Peiniger dann erwarten?
Entweder Selbstjustiz durch andere Menschen (zb Familienmitglieder der Frau, Freunde, oder wütende Mitbürger), oder er wird verhaftet und bekommt hoffentlich eine möglichst lange Freiheitsstrafe+psychiatrische Behandlung.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:11
@Venom
Okay, und was denkst du ist der Antrieb der Familienmitglieder etc.? Wieso denkst du, übt das nicht irgendein Fremder mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn aus?


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:17
@joules
Der Antrieb? Die Wut auf jeden Fall. Wenn jemand deine Tochter brutal verprügeln würde würdest du dich wohl kaum beherrschen können oder?
Wieso? Auch Fremde greifen oder ermorden solche Täter wenn sie sowas sehen oder von sowas hören. Auch da spielt die Wut die größte Rolle.

Ich weiß jetzt nicht genau worauf du hinauswillst.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:19
@Venom
Meinst du nicht, dass das auch mit der Liebe der Familienangehörigen, dem Freund, Partner oder sonstwas zu tun hat, dass sich überhaupt eine so große Wut entwickeln kann? Bei Fremden ist das dann meistens eher die Gruppendynamik, wobei die Projektion der Geschehisse auf die liebenden Nächsten ausgeweitet wird..


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:22
@joules
Ja klar hat es was mit der Liebe zu tun. Aber kannst du nicht zwischen diesem Beispiel und dem mit der Gewalt in der Erziehung sowie in einer Partnerschaft unterscheiden?


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:24
@Venom
Erziehung ist ja eigentlich auch nicht das Thema..
aber was unterscheidet denn die Gewalt, die du aus Liebe dem Peiniger deiner Freundin anwendest von der, die du der Peinigerin - das kann eben auch die Freundin sein - selbst anwendest..? Beides geschieht auch aus Liebe.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:34
@joules
Es gibt einen Unterschied. Komisch dass du den nicht merkst.

Gewalt gegenüber dem Peiniger - Wird ausgeübt um das Opfer zu beschützen, und sich dem Peiniger zu rächen.

Gewalt eines Peinigers - Er übt die Gewalt ohne einzigen guten Grund aus, denn er tut es nicht aus Liebe sondern aus Frust und sonstigen Problemen die er mit sich selbst hat.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:37
@Venom
Nein, Gewalt gegenüber dem Peiniger wird auch ausgeübt - darum ging es in dem Beispiel vorhin - nach dem die Tat vollendet ist. Da spielte der Notwehr-Charakter also keine Rolle. Davon ab ist das auch egal, weil die Liebe nur einen verstärkenden Faktor auf die Motivation, etwas zu tun, ausübt. Also entweder Rache ausüben oder schützen.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:40
@joules
Ehm die Typen die Frauen schlagen, tun es nicht nur einmal sondern immer wieder..klarer Unterschied.


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:43
@Venom
Erstmal denke ich nicht, dass das der Fall ist. Es gibt bestimmt auch die Sorte, der tatsächlich nur einmal die Hand ausgerutscht ist. Außerdem, was spielt das für ein Rolle? Dem kann ich dann entgegensetzen, dass du sehr wohl auch öfter deine Freundin beschützen würdest. Wäre ich ganz eklig, würde ich sagen, dass sie die Freundin dann nur umso mehr lieben..


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:48
@joules
Sicher spielt das eine Rolle, weil man da unterscheiden muss.
Glaubst du wirklich dass sie ihre Freundinnen umso mehr lieben, je mehr sie zuschlagen?


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 00:55
@Venom
Ich sag mal so, es gibt neben der Liebe auch noch andere "Störungen"..


1x zitiertmelden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 01:03
@joules
Wie soll ich das jetzt verstehen bzw worauf willst du hinaus?


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 01:05
@Dr.Thrax
Irgendwie hat Romina für sich selbst einen Grund gefunden ihren gewaltätigen Freund dennoch zu lieben und jetzt sogar mehr als zuvor, es ist etwas Paradox aber meiner Meinung nach redet sie sich diesen Schwachsinn ein, weil sie unbewusst das ganze verdrängen will oder weil sie mit der Gewalt ihres Freundes und der Angst vor ihm nicht klar kommt.
Ich kenne auch eine Feundin, die ihren Freund, trotz Gwalt nicht verlässt, wir haben ihr alle öfters gesagt sie soll ihn verlassen, aber irgendwie liebt sie ihn weiterhin, denke zwar nicht das sie genauso denkt wie Romina aus dem Video, aber ich glaube sie redet sich weiterhin ein das er sie liebt und sie ihn.


1x zitiertmelden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 01:12
@Venom
Darauf, dass "mehr Gewalt" nicht zwangsweise auf "mehr Liebe" zurückzuführen ist, so wie Gewalt an sich nicht zwangsweise auf Liebe zurückzuführen ist..


melden

Gewalt ist ein Zeichen für Liebe

27.05.2015 um 01:12
Zitat von HelionHelion schrieb:Ich kenne auch eine Feundin, die ihren Freund, trotz Gwalt nicht verlässt, wir haben ihr alle öfters gesagt sie soll ihn verlassen, aber irgendwie liebt sie ihn weiterhin
Könnte es sein, das sie es eventuell nicht "auf die Reihe" kriegt, sich ein eigenes Leben aufzubauen und sie deshalb die Trennung scheut? Oder andere Gründe noch eine Rolle spielen könnten?
Ich könnte mir vorstellen, das sie sich trennt, wenn sie sich anderweitig verliebt. Zu wünschen wäre es ihr...


melden