Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:37
Hier im Ort benutz ich mein Auto recht selten. Mit dem Fahrrad kommt man meist schneller voran. Wenn ich mal nach München will, bin ich da in 30 Minuten mit dem Zug, das ist auch in Ordnung.

Aber um zur Arbeit zu kommen brauch ich unbedingt ein Auto. Das ist in so ner blöden Gegend, zu der keinerlei öffentliche Verkehrsmittel fahren und mit dem Rad ist es dann doch zu weit weg.

Und wenn ich mal Verwandte oder Freunde besuche, die weiter weg wohnen nehm ich auch lieber das Auto. Mit dem Zug ist mir das zu umständlich, zu teuer, zu Zeitaufwändig. Gut, das ist Bequemlichkeit. Ohne Auto könnte ich das zur Not auch machen. Aber das Gefährt ist ja schon da, also benutz ich es auch. ;)


melden
Anzeige

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:37
@Heijopei


Am Wochenende nüchtern zu bleiben, was denn sonst? :D


Neij, ohne Auto ist undenkbar meine ich natürlich.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:39
Bin 26 und habe weder Auto noch Führerschein.
Brauch es einfach nicht und habe zurzeit auch garnicht das Geld für einen Führerschein.
Da ich noch studiere und ein NRW Ticket besitze ist das auch nicht weiter schlimm.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:39
Mal sone Frage in die Runde :

Wer hat seinen Führerschein und sein erstes auto eigentlich aus seiner hände arbeit bezahlt?

Youtube: DIG--Fast Link -- ERF2014 #23 Andreas Kramer Opel Commodore GSE Gr 2 1973 Special

Der Commo war meine erste karre.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:41
Auf dem Land recht schwierig, aber machbar.
Trotzdem will ich nicht auf mein Auto verzichten. Hab 40 Autominuten bis zur Arbeit (mit Bahn 1 1/2 Stunden), so ist es wesentlich bequemer.
Naja...und mit Säugling ist es fast unmöglich. Unsere Busfahrer fahren wie die letzten Henker -.-


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:42
alles selbst erarbeitet, auch die Autos;-)
3 Fahrstunden gab es halt von Mutti bezahlt und eine vom Fahrlehrer.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:46
Heijopei schrieb:Wer hat seinen Führerschein und sein erstes auto eigentlich aus seiner hände arbeit bezahlt?
Führerschein: 1500€ vom mir (Konfirmationsgeld gewesen) u. 1300€ von meiner Schwester bezahlt bekommen.
Auto: Ist finanziell nicht drin, nutze auch keines.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:51
Wenn ich mir vorstelle, auf mein Auto verzichten zu müssen, läuft es mir unangenehm den rücken runter.
Es gibt in meinem Ort auch eine Bahnverbindung zu meinem Arbeitsplatz, der Zug fährt allerdings nur einmal die Stunde.
Ohne eigenes Auto wäre ich aufgeschmissen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:53
@crusi
Führerschein: 1500€ vom mir (Konfirmationsgeld gewesen) u. 1300€ von meiner Schwester bezahlt bekommen.
Auto: Ist finanziell nicht drin, nutze auch keines.

Ziemlich teuer , hab nicht mal 500,. Mark bezahlt dereinst , und und der "2komma Achcta GSE war meine erste Karre die vom ,meinem ersten Lohn gekauft hab.

Youtube: Opel Commodore GS/E 2.8l 6zylinder Klang GSE


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:57
@Heijopei
Was ich mal gerne hätte wäre der Große 1969er V8 Diplomat. Alte Ople sehen aus wie Ami's.
Habe mich 2 Jahre lang mit dem Vectra Caravan Sport vergnügt.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 22:59
crusi schrieb:Ist es in euren Augen notwendig, eines zu besitzen?
Ja, es ist notwendig, sonst komme ich weder auf die Arbeit noch sonst irgendwo vernünftig hin.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:00
@crusi

Ein Auto ist für mich gelebte Freiheit. Da kann ich machen, was ich will. Ich bin unabhängig. Ich bin auf niemanden angewiesen. Außerdem meide ich Bus und Bahn wie die Pest.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:00
KillingTime schrieb:Außerdem meide ich Bus und Bahn wie die Pest.
Exakt! Völlig unflexibel, vollgestopft und was nicht noch alles.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:02
@Charles81
Was ich mal gerne hätte wäre der Große 1969er V8 Diplomat. Alte Ople sehen aus wie Ami's.
Habe mich 2 Jahre lang mit dem Vectra Caravan Sport vergnügt.
Text
Kannste Vergessen , die in deutschland gebauten V-8cher sind nach amiland gegangen, bzw von den Transam Fahrern als austauschmotor gekaauft worden , weil die Amis zu schnell kaputt waren.

Und der deutsche V8, 5,4 Bigblock ist heute noch ein gefragter Motor


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:03
@Aniara

Ich kann Gepäck mitnehmen, soviel ich will. Meine Angeln, mein Fahrrad. Meine ganze Ausrüstung. Getränke. Lebensmittel. Ich kann Musik hören. Ich kann drin pennen (oder noch andere Sachen machen lol). Das geht alles mit Bus und Bahn nicht.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:04
@Heijopei
Ja ist halt nur ein Traum.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:05
@Heijopei
Ziemlich teuer, ja. Aber in meiner Region kostet ein Führerschein unabhängig von der Fahrschule min. 1500€.
Mein Fahrlehrer hat mich damals wohl ziemlich abgezockt. Aber da war ich auch erst unsichere 17/18. Der Lehrer hatte mich bei jeder Fahrstunde gewaltig eingeschüchtert und mich gedrängt. Dadurch ging es natürlich immer daneben. Einzig bei Schriftlicher und Praktischer Prüfung habe ich jew. im 1. Versuch bestanden. Bei der praktischen war ja auch ein unabhängiger Prüfer dabei. Da durfte der Fahrlehrer die Klappe halten. Außerdem war ein großer Teil der Prüfung Autobahnstrecke. Ging alles sehr entspannt von statten.

@KillingTime
Tja, da sieht man mal wie wichtig ein ausreichend hohes Einkommen ist.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:07
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das geht alles mit Bus und Bahn nicht.
Da muss ich mal interveniernen, bei der Bahn geht das nicht , aber mit einem Bus geht alles . ;)

Youtube: Volkswagen T4 Syncro on Syncro day @ Hennops offroad traill


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:09
Als Schichtarbeiter hätte ich keine Chance auf die Arbeit zu kommen ohne Auto. Zu diesen Uhrzeiten gibt es keine Verbindungen aufs Land.

Die ersten 10 Jahre nach meinem 18. wären ohne Auto auch völlig undenkbar gewesen.
Das erste Auto bedeutete Freiheit.


melden
Anzeige
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

17.07.2015 um 23:10
Vidar300 schrieb:Das erste Auto bedeutete Freiheit.
Das wird doch gewaltig überschätzt.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt