Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Kinder, Egoismus, Selbstbestimmung, Einmischen
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 17:49
@Dr.Thrax
Eeeeh... wir haben einen Produktionsüberschuss an Nahrung "Doktor". Allein in Deutschland werden tonnenweise Lebensmittel weggeworfen, die noch genießbar sind. Es ist somit schon ein Verteilungsproblem... und auch ein Verschwendungsproblem.


melden
Anzeige
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 17:54
@NothingM
Ja, ich gebe dir Recht. Man sollte eine höhere Effizienz erwirken. Jedoch entspricht es meiner Vorstellung vom Individualismus, dass jeder Mensch selbst zu dieser Einsicht gelangt. Es würde sicherlich dazu beitragen die Verbrauchseffizienz zu steigern und damit die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren, würde man den Menschen nicht durch die unangemessen hohen Umverteilungen im Rahmen des Sozialsystems die Gelegenheit bieten 20% der von ihnen erworbenen Lebensmittel wegzuwerfen.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 17:56
In wie weit hat das Sozialsytem damit zu tun?


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 18:08
@NothingM
Das Sozialsystem verhindert weitestgehend, dass die natürlichen Mechanismen der Ressourcenverteilung greifen können.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 18:10
@Dr.Thrax
Kannst du auch etwas genauer drauf eingehen? Momentan seh' ich keine Verbindung.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 18:15
@NothingM
Das Sozialsystem macht es doch erst möglich dass Menschen Kinder in die Welt setzen, die sie nicht ernähren können. Das ist gegen die Gesetze der Natur. Hier wird die Evolution durch unsere Institutionen ausgehebelt.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 18:18
@Dr.Thrax
Du weißt aber schon, dass in allen Gesellschaftsschichten Lebensmittel weggeschmissen werden und nicht nur bei den Arbeitslosen?
Dr.Thrax schrieb:Das ist gegen die Gesetze der Natur. Hier wird die Evolution durch unsere Institutionen ausgehebelt.
Wer braucht schon Medizin und ausreichende Bildung? Zurück in die Steinzeit, wo sich Stämme gekloppt haben und man eine Lebenserwartung von 30 Jahren hatte... das ist ja so viel besser :troll:


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 19:57
@Dr.Thrax
Dr.Thrax schrieb:Das Sozialsystem macht es doch erst möglich dass Menschen Kinder in die Welt setzen, die sie nicht ernähren können.
Scheisse, aber da du ja FDPler bist sehe ich dir das nach.

Das Sozialsystem muss doch nur eingreifen weil der Arbeitgeber und die Gesellschaft seine Leute nicht mehr gemäss ihrer Leistung bezahlen will.

Eine Friseurin hat einen ehrenwerten Handwerklichen Beruf erlernt und arbeitet teils für nicht mal 5Euro die Stunde, während ein Banker für quasi nichtstun ein vielfaches davon hat.

Wären die Einkommen mehr Leistungsgerecht verteilt und kämen den Menschen zugute auf die Allgemeinheit angewiesen ist , sähe das anders aus.

Leider ist es so dass das Geld mehr an das nutzlose Pack durchgereicht wird die genau null zur Allgemeinheit beitragen.


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:00
Heijopei schrieb:weil der Arbeitgeber und die Gesellschaft seine Leute nicht mehr gemäss ihrer Leistung bezahlen will.
Und schon wieder die "böse Arbeitswelt" :D
Heijopei schrieb:ine Friseurin hat einen ehrenwerten Handwerklichen Beruf erlernt und arbeitet teils für nicht mal 5Euro die Stunde, während ein Banker für quasi nichtstun ein vielfaches davon hat.
Ja? In Deutschland?
Heijopei schrieb:Wären die Einkommen mehr Leistungsgerecht verteilt und kämen den Menschen zugute auf die Allgemeinheit angewiesen ist , sähe das anders aus.

Leider ist es so dass das Geld mehr an das nutzlose Pack durchgereicht wird die genau null zur Allgemeinheit beitragen.
Erläuter mal weiter? Wer sollte mehr, wer weniger verdienen, damit es in deinen Augen leistungsgerechte Vergütung ist?
Wer ist das nutzlose Pack?


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:00
Heijopei schrieb:Scheisse, aber da du ja FDPler bist sehe ich dir das nach.
FDP? Na das erklärt wohl einiges :troll:
Heijopei schrieb:Leider ist es so dass das Geld mehr an das nutzlose Pack durchgereicht wird die genau null zur Allgemeinheit beitragen.
zustimmung ^^


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:13
@Herzamelie
Herzamelie schrieb:Erläuter mal weiter? Wer sollte mehr, wer weniger verdienen, damit es in deinen Augen leistungsgerechte Vergütung ist?
Wer ist das nutzlose Pack?
"Spekulanten" , zum Beispiel die einer Oma ne Rentenversicherung verkaufen nur um die Provision abzugreifen, welche die "Marktwetten" machen und mit dem Elend anderer den Reibach machen, die Liste kann man ewig weiterführen......


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:16
Heijopei schrieb:"Spekulanten" , zum Beispiel die einer Oma ne Rentenversicherung
Ner Oma?
Verkaufen will jeder, sein es Rentenversicherungen oder Autos oder Toaster.
Rein zum Allgemeinwohl wird das Zeugs nicht produziert und/oder entwickelt.
Die meisten Friseure schneiden dir auch nicht die Haare aus Nächstenliebe,
sondern weil sie Cash wollen ;) Die schneiden btw. auch nem Glatzkopp die Haare,
wenn er den Wunsch äußert.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:21
@Herzamelie
Herzamelie schrieb:Rein zum Allgemeinwohl wird das Zeugs nicht produziert und/oder entwickelt.
Und da liegt der Fehler, was der Mensch entwickelt und produziert sollte in erster Linie dem Menschen dienen und nicht irgendwelchen Spekulanten die nur ihre Drölfte Million auf dem Konto haben wollen die sie eh nicht ausgeben können.


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

03.08.2015 um 20:25
@Heijopei
Vieles dient doch derm Menschen?
Ich kann mich über mein Auto, mein Herd, meinen Durchlauferhitzer, meine Heizung,
meine Wohnung, mein Rechner nicht beschweren. Auch über die medizinischen Geräte die in meinem Krankenhaus
stehen freue ich mich! Du nicht?
Das manchmal schwarze Schafe dabei sind, die sich unverhältnismäßig bereichern wollen...passiert.
Du siehst das alles, mal wieder, viel zu schwarz ;)


melden

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 06:13
👉 Beitrag von kleinundgrün, Seite 3
Dr.Thrax schrieb am 31.07.2015:Aber man muss auch gar nichts ändern, da unser System mit dieser Entwicklung früher oder später sowieso zusammenbrechen wird.
kleinundgrün schrieb am 31.07.2015:Vermutlich wird es das nicht. Die Nutzung gesellschaftlicher Synergien dürfte das Fehlen einer individuellen Evolution mehr als ausgleichen.
@kleinundgrün
Bist Du immer noch davon überzeugt? 😉


melden

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 20:40
Für wen sollte ich Kinder in die Welt setzen? Keine Ahnung, hab einfach nur den Drang dazu. Drei Kinder sollten es schon sein, dann wächst die Population an. Besonders meine Ethnie soll nicht aussterben.

Sie sollen vernünftig leben und ebenfalls Kinder in die Welt setzen. Ich will auch nicht alleine oder nur mit meiner Frau leben. Da sollen schon Kinder das Leben erfüllen. :)


melden

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 22:15
Ich stelle mir die gleiche Frage - nein, eigentlich nicht, denn die Antwort ist so klar, dass ich mir die Frage nicht stellen muss. Ich will keine Kinder austragen, aus mehreren Gründen. Wenn mich jemals der Wunsch nach ihnen befallen sollte, dann werde ich welche adoptieren oder als Pflegekinder aufnehmen.
Ich vermute, dass ich keine gute Mutter wäre. Jetzt zumindest noch nicht.
Ich finde den Gedanken seltsam und abschreckend, Kinder auszutragen / auf die Welt zu bringen.
Wir haben eine extreme Überbevölkerung (ja, das ist ein ernstgemeintes Argument meinerseits, welches ich bei diesem Thema bedenke).
Mich überfordert der Gedanke an die Erziehung. Heutzutage kann man dabei sowieso nur alles falsch machen. ^^
Ich würde mich niemals von irgendjemandem dazu überreden lassen oder bedrängen lassen, das Ganze geht nur mich was an. Ich hab es dann am Hals, trage die Verantwortung und muss es ernähren können und ihm einen Lebensraum bieten. Also sollte auch ich alleine darüber entscheiden, ob ich das kann und will.
Ford schrieb:Da sollen schon Kinder das Leben erfüllen. :)
Der Satz hat mich grade kurz zum Nachdenken gebracht. Für mich sind Kinder mit etwas völlig Anderem verbunden, eher mit Einschränkungen als mit Erfüllung. Ich hab noch nie gedacht: Erst durch Kinder kann mein Leben komplett und erfüllt sein. Kann auch jetzt nicht so ganz nachvollziehen, warum bzw. wie sie ein Leben erfüllter machen.


melden

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 22:32
Luminita schrieb:Wir haben eine extreme Überbevölkerung (ja, das ist ein ernstgemeintes Argument meinerseits, welches ich bei diesem Thema bedenke).
Das Argument kommt oft. Leider aber oft von uns aus westlichen und reichen Ländern, die viel eher Kinder ernähren können als von Menschen aus armen Ländern, in denen die Kinder in den ersten Lebensjahren sterben, Hunger leiden und keine Zukunft haben.

Kennst du den Film Idiocrazy? (wenn nicht, der lohnt sich auf jeden Fall!) Dort vermehren sich die Intelligenten nicht, weil ihnen die Überbevölkerung Sorgen macht und sie keine Zeit für Kinder haben, obwohl es ihnen an Geld nicht mangelt. Und die weniger Intelligenten vermehren sich mehr und mehr, sodass am Ende Generationen später eine verdummte Gesellschaft das Land regiert.
Das kann man übertragen auf Reichtum und Armut. Die Reichen Länder verzichten auf Kinder und die armen Länder vermehren sich. Die reichen Länder haben viel Potential und in den armen Ländern lebt der Nachwuchs unter katastrophalen Umständen.

Darum bin ich der Meinung, dass die Überbevölkerung nicht das einzige Problem ist. Problematisch an dem ist, dass die Kinder in verarmten Gegenden aufwachsen. Was spricht denn dann dagegen, dass ich als einer aus einem reichen Land Kinder zeuge, die unter guten Umständen aufwachsen? ;)
Das heißt natürlich nicht, dass das Leben von Kindern in armen Ländern weniger wert ist als in reichen Ländern. Ich finde es nur problematisch, dass die Bevölkerung der reichen Länder sich nicht vermehrt, obwohl sie es (als Volk) finanziell können.
Luminita schrieb:Der Satz hat mich grade kurz zum Nachdenken gebracht. Für mich sind Kinder mit etwas völlig Anderem verbunden, eher mit Einschränkungen als mit Erfüllung.
Man kann seine Sicht auf die Nachteile beschränken oder auf die Vorteile. Natürlich machen Kinder Arbeit und schränken dich im Alltag ein. Allerdings hast du damit ein Lebewesen, das dich liebt und mit dem du viel Zeit verbringst. Später, wenn du alt bist, kümmert es sich um dich.
Wenn alles glatt läuft, stirbst du im hohen Alter nicht alleine, sondern mit vertrauten Gesichtern um dich herum - deiner Familie, deinen Nachkommen.

Für mich sind Kinder nicht nur Arbeit, sondern ein Stück, das zu meinem Leben gehört.


melden

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 23:03
Ford schrieb:Das Argument kommt oft. Leider aber oft von uns aus westlichen und reichen Ländern, die viel eher Kinder ernähren können als von Menschen aus armen Ländern, in denen die Kinder in den ersten Lebensjahren sterben, Hunger leiden und keine Zukunft haben.
Ja - liegt evtl. daran, dass sie es nicht wissen bzw. keine Möglichkeit haben, die Zeugung von Kindern zu verhindern. Das Problem ist ja bekannt.
Ford schrieb:Was spricht denn dann dagegen, dass ich als einer aus einem reichen Land Kinder zeuge, die unter guten Umständen aufwachsen? ;)
Für mich spricht da gar nichts dagegen, du kannst gerne machen was du möchtest ;) Mir gehts aber nicht um die Umstände, in denen die Kinder dann aufwachsen, sondern um die Zahl der Menschen auf diesem Planeten an sich. Klar macht einer mehr oder weniger nicht so viel aus.
Ford schrieb:Für mich sind Kinder nicht nur Arbeit, sondern ein Stück, das zu meinem Leben gehört.
Das stimmt natürlich alles. Muss aber auch nicht unbedingt so sein - vielleicht zerstreitet man sich auch oder was weiß ich. Ich hab irgendwie immer das Horrorbild im Kopf von jungen Leuten, die sich draußen rumtreiben, Alkohol trinken und Drogen nehmen und nichts auf die Reihe kriegen. Das wäre mein absoluter Albtraum und ich weiß irgendwie nicht, wie ich das verhindern könnte ^^


melden
Anzeige

Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?

30.12.2018 um 23:25
Luminita schrieb:Das wäre mein absoluter Albtraum und ich weiß irgendwie nicht, wie ich das verhindern könnte ^^
Naja, mit Sicherheit verhindern lässt es sich natürlich nicht. Aber ein gefestigtes, behütetes Umfeld ist schon eine ziemlich gute Prävention.

Warum ich Kinder in die Welt setzen würde? Weil sie das Leben einfach auf vielen Ebenen bereichern. Ich denke, es ist diese Urliebe, die in vielen von uns drin steckt und uns einfach glücklich macht.


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Leere in sich39 Beiträge
Anzeigen ausblenden