Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Einsamkeit

748 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Freunde, Einsamkeit, Nataro

Einsamkeit

14.01.2019 um 20:30
Ich denke viel erkennen sich hier wieder:

Youtube: Einsamkeit


melden
Anzeige

Einsamkeit

14.01.2019 um 20:38
ja musste da echt schlucken


melden

Einsamkeit

14.01.2019 um 23:51
In jungen Jahren habe ich mich oft einsam gefühlt. Eines Abends bin ich dann in mein Zimmer und dann fiel mir dieses ein. Dieses Gedicht ist jetzt weit über dreißig Jahre alt. aber ich denke, es hat seine Gültigkeit vielleicht noch bis heute und vielleicht kann so mancher hier meine damalige Einsamkeit, das Gefühl der Verlorenheit und des Allein seins verstehen. Eigentlich hört es ja zu den "Thread Gedichte, setze es aber trotzdem mal hier rein, weil es ja auch zu Thema passt.

Eines Tages klopfte es an meiner Tür,
ich dachte, wer will denn was von mir?
Ich ging zur Tür und öffnete sie,
da stand sie, die Einsamkeit u. sagte, ich will zu Dir.

Sie war groß, in dunkel gekleidet,
geh weg sagte ich, ich mag Dich nicht leiden.
Du machst mir Angst..lass mich in Ruh,
und schließ hinter Dir die Türe zu.

Doch sie lachte nur, lachte mich aus
oh nein sagte sie, auch Dich lasse ich nicht aus.
Habe ich Dch einmal fest im Griff
fühlst Du Dich allein, wie auf einem sinkendem Schiff.

Während sie sprach kam sie in mein Zimmer,
ich spürte den Hass..ich wollts nimmer,
der Hass trieb mir die Tränen in die Augen..
will nicht einsam sein, das kannst Du mir glauben.
Ich will Frei sein von Angst, Verzweiflung und Not,
ich wünsche Dir Einsamkeit nur den Tod.

Doch sie lachte nur, lachte laut,
ich verkroch mich und fühlte mich endlos einsam unter meiner Haut.
Die Tränen sie flossen, sie sah es nicht,
ich kann nicht sterben, da ich unsterblich bin.
Von Menschen wie Du ernähre ich mich,
dadurch werde ich stark, bekomme Gewicht.

Die Verzweiflung packte mich, was sollte ich tun?
Ich schrie sie an, lass mich doch einfach in Ruh.
Ich will Leben, mich nicht verkriechen
will frei sein von Dir u. Freunde genießen.
Will unter Menschen sein,
das Leben spüren,
aber du lässt es nicht zu, das ich es spüre.

Die Tränen flossen, verbarg mein Gesicht
die Einsamkeit sah darüber, sah es nicht.
Verzweiflung kroch tief in mein Herz,
einsam zu sein ist wie ein Stich in mein Herz.
Ich wehrte mich, doch sie übermannte mich
und sagte, wir werden Freunde sein,
denn ich, ich lasse Dich niemals mehr im Stich.

Ich schlug die Hände vors Gesicht
die Einsamkeit sah meine Tränen nicht.
zog ein in mein Herz..fühlte sich wohl,
und ich ich wünschte, ich wäre tot.

@Sharasa


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 09:47
Ich bin mittlerweile so weit, dass es mir scheiß egal ist :D
Ganz ehrlich. Man denkt als Single immer nur an die Liebe und Nähe. Aber lol, wenn ich da so meine Bekannten und Freunde sehen die in einer Beziehung stecken, dann haben die manchmal so einen Scheiß an der Backe, dass ich da echt froh bin, keine Freundin zu haben - Manchmal. Streitigkeiten wegen nichts, Geld wird weniger (Als Single schaut man da eher mal zu, dass auch Geld bleibt und nicht nur geht), man kann tun und lassen was man will etc.

Wenn ich Bock habe, einen Film zu schauen, dann tue ich das.
Wenn ich Bock habe, auch abends noch ins Studio zu fahren, dann tue ich das.
Wenn ich keinen Bock habe, gehe ich nicht raus.
Ich kann mir meine Freunde aussuchen und eine Freundin bringt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Freunde mit, die einem auf den Sack gehen (Alles schon gehabt).

Kein Druck im Bezug auf Kinder oder Heirat. Ich kann tun und lassen was ich will! Und wenn ich Unsummen im Media Markt ausgeben will, dann tue ich das auch, ohne dass mir da jemand einredet.

Also Singleleben ist eigentlich gar nicht schlecht. Versteht mich nicht falsch, ich will jetzt nicht keine Freundin für immer und ewig. Es ist mir nun mittlerweile aber scheiß egal.


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 10:35
Ich denke, wenn man sich mit seiner Lebensweise, Duo oder Solo, arrangiert hat, dann kann man damit ganz prima leben und vermisst nichts.


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 10:40
da schliess ich mich @Doors an..


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 10:47
@Sharasa

Schönes, aber trauriges Gedicht.

Leider fehlt ein kleiner Hoffnungsschimmer am Ende.
Deshalb ist es für viele, denke ich leider allzu realistisch.


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 10:55
Mit dem Licht am Ende des Tunnels ist das immer so eine Sache. Manchmal ist es auch der Zug, der einen gleich zermatschen wird. Trotzdem: Kopf hoch!


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 11:02
MilanSirius schrieb:Ganz ehrlich. Man denkt als Single immer nur an die Liebe und Nähe. Aber lol, wenn ich da so meine Bekannten und Freunde sehen die in einer Beziehung stecken, dann haben die manchmal so einen Scheiß an der Backe, dass ich da echt froh bin, keine Freundin zu haben - Manchmal. Streitigkeiten wegen nichts, Geld wird weniger (Als Single schaut man da eher mal zu, dass auch Geld bleibt und nicht nur geht), man kann tun und lassen was man will etc.
eben! Sage ich ja nun auch immer. :D und wiederhole es auch gern. Das ist nicht nur bei manchen so, sondern bei fast allen die ich so beobachte.
teilweise große Diskussionen, Aussprachen usw.... da kommt mir dann sofort der Text von Heinz Rudolf Kunze in den Sinn "Was sind das bloß für Menschen die Beziehungen haben, Betrachten die sich denn als Staaten" :D

jo...mehr gibts dazu nicht zu sagen.


melden

Einsamkeit

15.01.2019 um 21:38
Ich bin aktuell wieder in ner Phase, in der ich das Alleinsein menschlicher Gesellschaft absolut vorziehe. Mehr als nen paar Termine pro Woche finde ich grade einfach nur anstrengend, weil ich da zwangsläufig auf Menschen treffe :D

Einsam fühl ich mich dabei nicht. Das Einsamkeitsgefühl kommt oftmals eher dann, wenn ich unter Leuten bin, weil viele Menschen ekelerregend oberflächlich sind.


melden

Einsamkeit

16.01.2019 um 11:39
becky schrieb:Das Einsamkeitsgefühl kommt oftmals eher dann, wenn ich unter Leuten bin, weil viele Menschen ekelerregend oberflächlich sind.
Bei manchen Menschen binn ich ganz froh, wenn sie nur "oberflächlich" sind. In deren schlammige Tiefen und Seelenabgründe möchte ich schon aus purem Desinteresse oder auch Selbstschutz nicht eintauchen.


melden

Einsamkeit

16.01.2019 um 12:57
Man braucht niemanden außer sich selbst.


melden

Einsamkeit

16.01.2019 um 13:27
Der Soundtrack für alle einsamen Herzen:

Youtube: Janis Joplin - All is Loneliness


melden

Einsamkeit

19.01.2019 um 09:21
Zur Zeit bin ich auch lieber für mich. Die Menschen um mich herum finde ich belastend. Zu viel Aufmerksamkeit um meine Person finde ich belastend. Da ziehe ich mich zurück. Manche verstehen es mich dann in Ruhe zu lassen, andere zwingen sich dann noch mehr auf. Muss man aber nicht verstehen, so hat jeder seinen Tick.

Ich langweile mich auch schnell in Gesellschaft von anderen. ö.ö Okay ich bin phasenweise echt strange.


melden
Anzeige

Einsamkeit

19.01.2019 um 20:25
Hi Leute,

war schon lange nicht mehr auf almy. aber heute hat es mich mal wieder auf die Seite verschlagen.
in der Suche gab ich das Wort Einsam ein und bin auf diesen Thread gestoßen.

Ich habe mir nun nicht alle Seiten des Threads durch gelesen, daher greife ich vielleicht etwas auf das schon einmal angesprochen wurde aber unter den aktuellen Post's habe ich nichts gefunden.
Warum ich mich an eine Gruppe unbekannter Menschen wende weiß ich auch nicht so genau aber vielleicht hilft es, einfach alles einmal nieder zu schreiben.

Die letzten Jahre habe ich meinen Freundes- und Bekanntenkreis auf ein Minimum reduziert, teils gewollt oftmals beabsichtigt, jedoch fühlte ich mich mit dieser Entscheidung gut, bzw. habe erkannt dass es so besser ist.
Nun bin ich an einem Punkt an dem ich mich sehr einsam fühle, trotz Partner und einem sehr süßen Hundebärchen.
Ich sollte zufrieden sein mit dem was ich habe. Das war schon immer ein sehr wichtiger Teil meiner Einstellung und nun merke ich das ich mir dass nicht weiter einreden kann.. denn zufrieden bin ich nicht.
Natürlich spielen auch noch andere Dinge ihre Rolle, was mir durchaus auch bewusst ist, der Verlust meines Arbeitsplatzes liegt mir natürlich auch sehr schwer im Magen, da ich dort sehr lange gearbeitet habe und mir meine Kollegen und das ganze Umfeld fehlt.
Jetzt sitze ich hier und fühle mich wie ... keine Ahnung wie ich dass am besten beschreibe... wenn ich die kleine Motte beobachte die so gegen meine Scheibe fliegt trifft es dieses Gefühl eigentlich ganz gut... wie eine Motte die zum Licht will und immer wieder gegen eine unsichtbare Wand ballert..!

Scheiß Gefühl, jedoch nicht die Einzige wie mir scheint.

In dem Sinne, liebe grüße :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
voreingenommen?!?38 Beiträge