Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der perfekte Partner

960 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Frage, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der perfekte Partner

08.06.2021 um 19:46
Zitat von IdiosynkrasiaIdiosynkrasia schrieb:Die Überzeugung von ewiger Liebe wird heute als Naivität abgestempelt
Ewige Liebe ist ja nicht naiv. Meistens liebt man ja seine Kindern/Eltern für immer, auch den besten Freund kann man ewig lieben. Es gibt auch Menschen, die Tiere ewig lieben. Oder die Lieblingsfarbe, einen Film etc.. Die ewige Liebe ist also real.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

08.06.2021 um 19:59
Zitat von gastricgastric schrieb:Idealerweise ist der partner auch der beste freund.
Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Eine Liebe, bei der der Partner nicht auch gleichzeitig beste Freund ist, hält nicht lange.
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Meistens liebt man ja seine Kindern/Eltern für immer
Interessante Aussage. Warum soll das dann bei einer Partnerschaft nicht auch funktionieren? Andererseits sind mir auch Fälle bekannt, wo die verwandtschaftliche Liebe sich eher dem Verhaltenscodex beugt. Man hat sie sich nicht ausgesucht, aber liebt sie doch, was wiederum nahe legt, dass Liebe eine Entscheidung sein könnte?


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

08.06.2021 um 20:02
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:Warum soll das dann bei einer Partnerschaft nicht auch funktionieren?
Das hab ich auch niemals behauptet.

Man könnte auch jemand für immer lieben, ohne mit der Person zusammenzuwohnen oder verheiratet zu sein.
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:Andererseits sind mir auch Fälle bekannt, wo die verwandtschaftliche Liebe sich eher dem Verhaltenscodex beugt. Man hat sie sich nicht ausgesucht, aber liebt sie doch
Mir auch. Deshalb schrieb ich ja "normalerweise".


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

08.06.2021 um 20:08
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Man könnte auch jemand für immer lieben, ohne mit der Person zusammenzuwohnen oder verheiratet zu sein.
Das liegt auch im Bereich des Möglichen, wenn beide Partner diesen Beziehungsstil bevorzugen. ;)


melden

Der perfekte Partner

09.06.2021 um 20:09
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:So eine schöne zwanglose dauerhafte Affäre auf freundschaftlicher- und sexueller Basis wäre ein Traum von mir.
Ja so ists mir auch am liebsten. Mir reicht die Ehe mit den hoch's und tief's zu mir selbst genug.. :)


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 10:01
Mit meinem Exmann war ich 14 Jahre zusammen, die letzten vier davon verheiratet. Es war die Hölle auf Erden für mich. Er wusste einfach nicht, wie man mit einer Frau umgeht. Hat mich belogen und betrogen, ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Und hat eigentlich nur für seinen PC gelebt.
Zum Ende ist es dann völlig eskaliert, und ich habe die Beziehung beendet, und die Reißleine gezogen.

Danach wollte ich eigentlich bisschen Abstand zu der Männerwelt nehmen, aber mir ist mein Schnucki über den Weg gelaufen. Und von Anfang an, war es so als würde ich ihn schon ewig kennen. Ich wusste sofort, also wenn ich mich nochmals auf eine Beziehung einlasse, dann mit diesem Mann oder gar nicht.

Wir haben noch nie gestritten, oder angelogen. Wir sind einfach ehrlich zueinander, und sagen uns auch alles. Da gibt's einfach keine Geheimnisse, wir begegnen uns immer auf Augenhöhe, und sind respektvoll zueinander. Wir haben uns auch noch nie beschimpft oder so. Das würde uns im Traum nicht einfallen. Das gibt's bei uns einfach nicht.

Wir sind jetzt im sogenannten "verflixten" siebten Jahr, und es ist noch immer so schön wie am Anfang.🥰

Und wir wissen beide, dass wenn Mal mit dem anderen etwas ist, "aufholzklopf", dass einer wegstirbt, dann wird das einfach die Hölle. Denn wenn die Lieve schon so unsagbar gross und intensiv ist, wie schlimm muß dann erst der Schmerz sein🥺 also davor fürchten wir uns schon beide.

Aber zur Zeit haben wir ja noch soooo viele wunderbare Jahre vor uns, die wir einfach nur genießen ❤️❤️

Und der Sex ist auch einfach atemberaubend. ☺️

Also so eine Beziehung würde ich echt jedem wünschen. 🤗

Denn wenn jeder so eine unbeschreibliche Beziehung hätte, dann würde es vielleicht nicht zu so viel Negativen in der Welt kommen. Und es ein Stück friedlicher auf der Welt zugehen. ❤️❤️


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 10:15
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Wir haben noch nie gestritten
Wie langweilig. (Kommt natürlich auf die Streits an)


Alles Gute dir/euch.
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Da gibt's einfach keine Geheimnisse
Ich weiß, wollen die wenigsten hören, aber absolute Gewissheit hat man nie.
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Mit meinem Exmann war ich 14 Jahre zusammen, die letzten vier davon verheiratet. Es war die Hölle auf Erden für mich. Er wusste einfach nicht, wie man mit einer Frau umgeht. Hat mich belogen und betrogen, ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Und hat eigentlich nur für seinen PC gelebt.
Hat sich das alles erst am Ende herausgestellt und gezeigt? Denn so schrecklich kann er ja eigentlich nicht gewesen sein, wenn 14 Jahre zusammen und davon sogar vier Jahre verheiratet oder?


Ps.
Die Hölle auf Erden erleben Frauen für mich, die physische und psychische Gewalt in einer Beziehung oder Ehe erfahren.
Unsere Flutopfer haben auch die Hölle auf Erden erfahren und tun sie noch, wenn sie auf die Trümmer blicken.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 10:43
@Feenstaub0703

Schöner Beitrag :)
Ich lese gern wenn andere ihr Glück gefunden haben und darin so wunderbar aufgehen können, so wie du es hier getan hast.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Wie langweilig. (Kommt natürlich auf die Streits an)
Ich finde keinen Streit übrigens nicht langweilig sondern ansich sehr erholsam.. Angeregte Diskussion dürften nur nie fehlen, aber Streits brauch doch kein Mensch. Das ist einfach nur anstrengend. Meinungsaustausch, unterschiedliche Ansichten, auch mal konfliktreichere Kommunikation machen das miteinander durchaus spannend. Aber der pure Streit ist eigentlich nur das hinklatschen von Ansicht, man kommt im Streit selten weiter - viel ungefiltertes Gefühl platzt heraus und kann auch schnell mal überfordern. Jedenfalls meine Meinung dazu.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 11:46
@Foxy.Vapiano

So ein bisschen Gezanke bringt Leben in die Beziehung. Und wirklich jedes Paar wird mal streiten und das nicht nur einmal. Was anderes kann mir auch keiner erzählen.

Das schlimmste ist wenn Paare sich überhaupt nichts mehr zu sagen haben, ja sie nicht mal mehr streiten.



(Hoffentlich bekomme ich eine Antwort auf meine gestellte Frage, bin nämlich gespannt)


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 11:48
@rhapsody3004

Es geht nicht darum das Paare nie streiten, sondern darum "kein Streit" als langweilig zu betiteln.
Die Spannung zwischen zweier Menschen sollte anders aufgebaut sein, als durch Streit.


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 12:19
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Hat sich das alles erst am Ende herausgestellt und gezeigt?
Ich glaube zwar nicht, da jetzt meine Lebensgeschichte aufschreiben zu müssen,

Aber wie oben schon geschrieben, er wusste einfach nicht, mit einer Frau umzugehen. Für ihn zählte nur sein PC.

Und als wir die Beziehung begonnen hatten, war ich gerade Mal 17, und hatte null Ahnung vom Leben... Wie eine glückliche Beziehung sein kann. Er war halt mein erster....

Und meinen Kindern zu liebe, hatte ich mir halt eingeredet, naja besser schlechter Papa, als gar kein Papa.
Da ich ohne Eltern gross wurde, und bei meiner Oma gelebt habe, kannte ich das typische, Mutter-Vater-Kind nicht.

Den Kindern zuliebe, hab ich das halt solange mitgemacht.

Und am Schluss eben, als es eskaliert ist, wars das für mich,

Wie gesagt die genauen Umstände meines Lebens will ich da jetzt nicht niederschreiben, das wäre a, zuviel und b, geht's ja eigentlich auch keinen an.


Und bezüglich der Hölle auf Erden, da gibt's auf dieser Erde sicher so einige, und da werden viele Leute ihre unterschiedlichsten haben.

Das mit der Flut ist natürlich ein Wahnsinn, da geb ich dir Recht 🥺


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 12:37
Immer, wenn zwei (oder mehr) Menschen zusammentreffen, entstehen Interessenskonflikte. Das kennt man aus der Schule, aus dem Job, aus Freundschaften, aus Partnerschaften. Dann ist die Kunst des konstruktiven Streitens, des Ringens um einen Kompromiss gefragt. Kurzum: Es entsteht Politik.

Wer diesen Streit um des lieben Friedens willen vermeidet, beugt sich dem Diktat der Harmonie: Bloss nichts sagen, bloss keine eigenen Interessen vertreten, bloss kein Streit.

Unbezahlte Überstunden? Aber ja, Chef, gerne Chef, immer doch, Chef - ich will ja das harmonische Betriebsklima nicht stören.


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 13:57
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Wie gesagt die genauen Umstände meines Lebens will ich da jetzt nicht niederschreiben, das wäre a, zuviel und b, geht's ja eigentlich auch keinen an.
Musst du nicht. Fragen ist aber erlaubt. Danke dir für deine ehrlichen Worte. Sowas habe ich mir (leider) schon gedacht und kommt leider immer noch viel zu häufig vor.

Fragen wollte ich trotzdem, weil ich immer besonders hellhörig werde, wenn über den Ex hergezogen oder die Beziehung mit ihm sogar als die Hölle auf Erden bezeichnet wird, aber Frau trotzdem lange Jahre mit ihm ausgehalten und in deinem Fall ihn nach 10 Jahren Beziehung sogar geheiratet hat und die Ehe dann auch nochmal vier weitere Jahre ging.
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Und meinen Kindern zu liebe, hatte ich mir halt eingeredet, naja besser schlechter Papa, als gar kein Papa.
Aber du hättest bei einer Trennung deinen Kindern den Vater doch nicht vorenthalten müssen.
Wenn Vater (und du natürlich) gewollt hätte, dann hätten deine/eure Kinder auch wenn ihr euch getrennt hättet etwas von ihrem Papa haben können. Klar ist das natürlich nicht zu vergleichen wie wenn alle unter einem Dach zusammenleben, aber trotzdem hätten sie ja trotz Trennung einen Vater gehabt.

Doors;
Schön geschrieben!


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 14:04
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:und kommt leider immer noch viel zu häufig vor
Damit meine ich dass Beziehungen oder sogar Ehen mehr Schein als Sein sind und Paare wegen allem möglichen zusammenbleiben, nur nicht mehr aus Sympathie oder gar Liebe.


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 15:24
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 06.06.2021:Wenn Menschen ihre Beziehung Beziehung nennen, akzeptiere ich das so.
Das Interessante an menschlichen Beziehungen ist m.E. gerade die Möglichkeit ihrer individuellen Gestaltung.
Beziehungen können in der Tat sehr unterschiedlich sein, das entscheiden einzig die involvierten Personen.
Zitat von CarstiCarsti schrieb am 07.06.2021:Schon das Zusammenwohnen - alleine dass die Wohnung dann nicht mehr Deine ist, sondern ein seltsamer Misch-Masch, jeden Tag jemand der Dich volllabert. Absprechen, was man isst, was man anschaut etc. Für mich der totale Horror, aber da tickt wohl jeder anders.
Also ich wohne seit knapp 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, und es klappt gut. Die Frage: 'was essen wir denn?' höre ich auch sehr oft. Aber da werden wir uns meist sehr schnell einig. Wir sind ja tagsüber arbeiten und essen abends miteinander, und da unterhält man sich natürlich auch über den Tag. Als "Volllabern" würde ich das aber nicht bezeichnen. Man kann da auch Dinge loswerden, die man in der Arbeit nicht so äußern kann. Und was wir gucken hat bisher auch noch nie dazu geführt, dass wir uns gezofft haben. Vielleicht machst Du Dir da unnötig zu viele Gedanken?
Ich finde es schön, mit meinem Partner zusammen zu wohnen. Wobei ich da anfangs auch skeptisch war, und er vermutlich auch...wir sind auch erst zusammen gezogen, als wir schon fast 6,5 Jahre zusammen waren. Da hat man sich doch schon ein wenig kennen gelernt.
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Und hat eigentlich nur für seinen PC gelebt
War er PC/Internet-süchtig?
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Danach wollte ich eigentlich bisschen Abstand zu der Männerwelt nehmen, aber mir ist mein Schnucki über den Weg gelaufen. Und von Anfang an, war es so als würde ich ihn schon ewig kennen. Ich wusste sofort, also wenn ich mich nochmals auf eine Beziehung einlasse, dann mit diesem Mann oder gar nicht.
So ähnlich war das bei mir auch...Wie war der Abstand bei Dir?
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Wir sind jetzt im sogenannten "verflixten" siebten Jahr, und es ist noch immer so schön wie am Anfang
Wir sind im 9. Jahr zusammen. Wahnsinn, wie die Zeit rennt.
Zitat von Feenstaub0703Feenstaub0703 schrieb:Und meinen Kindern zu liebe,
Mich würde interessieren, wie das mit Deinen Kindern und Deinem Partner klappt? Hat er selbst auch Kinder?
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Das schlimmste ist wenn Paare sich überhaupt nichts mehr zu sagen haben, ja sie nicht mal mehr streiten.
Eine totale Gleichgültigkeit, ja, das ist wirklich nicht schön.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich finde keinen Streit übrigens nicht langweilig sondern ansich sehr erholsam.. Angeregte Diskussion dürften nur nie fehlen, aber Streits brauch doch kein Mensch. Das ist einfach nur anstrengend. Meinungsaustausch, unterschiedliche Ansichten, auch mal konfliktreichere Kommunikation machen das miteinander durchaus spannend. Aber der pure Streit ist eigentlich nur das hinklatschen von Ansicht, man kommt im Streit selten weiter - viel ungefiltertes Gefühl platzt heraus und kann auch schnell mal überfordern. Jedenfalls meine Meinung dazu.
Ich bin der Meinung, dass es ohne Meinungsverschiedenheiten nicht geht. Dazu ist jeder Mensch zu individuell. Die Kunst ist, Kompromisse zu finden. Und nicht alles ist es Wert, sich zu streiten oder böse miteinander zu sein.


3x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 15:34
Ist Streit eigentlich immer etwas Negatives - oder bringt er uns weiter?

Die Kunst des kreativen Streitens, des konstruktiven Disputes, hat recht wenig mit den ordinären Anpöbeleien zu tun, die so manch' minderjähriger User schon für "Streit" hält. Einem "Streit" wohnt auch immer etwas "Wettstreit" inne, um die besseren Argumente, die geschliffeneren Formulierungen, schnelle und elegante Konter...
Also eher Florett-Fechten als Wirtshaus-Schlägerei.

Streit ist eine (nicht notwendigerweise feindselige oder manifeste) Uneinigkeit zwischen mehreren Akteuren oder Parteien. (Wikipedia)


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 16:19
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich bin der Meinung, dass es ohne Meinungsverschiedenheiten nicht geht. Dazu ist jeder Mensch zu individuell. Die Kunst ist, Kompromisse zu finden. Und nicht alles ist es Wert, sich zu streiten oder böse miteinander zu sein.
Hallo Ich bin der Mann dieser Frau, und keiner kann unsere Geschichte glauben und ich wäre auch gar net der Typ für so eine kitschige Beziehung. Und natürlich gibt es auch Mal unterschiedliche Meinungen aber Streiten tun wir uns deswegen nicht.

Bist du bei deinem Deckel ist es so als würdest du einen Quantensprung nach vorn machen und alles ist so simpel und leicht. Keine Geheimnisse keine Lügen kein Verrat oder Schmerz. Das alles kennen wir zur genüge von anderen. Warum sollen wir uns das auch noch gegenseitig antun. Und natürlich wird hier groß drüber diskutiert ob das denn stimmen kann. Schaut's wir haben nix davon ob ihr das nun glaubt oder net. Und weil ja alles so unglaublich ist kommt gleich das nächste was keiner glauben kann. Ist man beim Richtigen Partner klappt es auch im Bett. Immer und das fast ausnahmslos.

Aber lebt ruhig eure normalen Beziehungen weiter wenn es euch gefällt. Ich bin heil froh und unendlich dankbar jemanden zu haben wo ich wirklich immer sein kann wie ich bin und sie natürlich auch. Und beide haben wir Schwächen. Nur wenn ich zu meiner Frau im Streit sagen würde du hässliche Fette Sau oder was weiß ich für einen Proleten Spruch müsste ich mir ja sagen na du Trottel was hast dir so eine Frau auch gesucht.
Niemals verletzen niemals Lügen niemals respektlos und tut nix was ihr net wollt das es euch angetan wird. Das ist das ganze Geheimnis. Und alle sind zu blöd dafür.
Nun fast alle 😜


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 18:25
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich bin der Meinung, dass es ohne Meinungsverschiedenheiten nicht geht. Dazu ist jeder Mensch zu individuell. Die Kunst ist, Kompromisse zu finden. Und nicht alles ist es Wert, sich zu streiten oder böse miteinander zu sein.
Ja, deckt sich ja ziemlich mit meiner Aussage. :)
Sind wir uns einig.


melden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 19:58
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich finde keinen Streit übrigens nicht langweilig sondern ansich sehr erholsam.. Angeregte Diskussion dürften nur nie fehlen, aber Streits brauch doch kein Mensch. Das ist einfach nur anstrengend.
Ja, sehe ich auch so.

Ich hatte mal eine Freundin, heute würde man es eine toxische Beziehung nennen, wir haben ständig gestritten.
Heute frage ich mich, warum ich mit der Frau 5 Jahre zusammen war. Rückblickend betrachtet reine Zeitverschwendung.


3x zitiertmelden

Der perfekte Partner

31.07.2021 um 20:14
@Groucho

Ja Streit ist extem anstrengend und alles was sich in diese Richtung vermeiden lässt, mit normaler Kommunikation, evtl Kompromissen oder auch "hitziger" Diskussion, sollte dann auch lieber in Erwägung gezogen werden. Kann Menschen nicht verstehen, die gerne streiten. Oder auch absichtlich welche herbei führen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Heute frage ich mich, warum ich mit der Frau 5 Jahre zusammen war. Rückblickend betrachtet reine Zeitverschwendung.
Aber zumindest lehrreich. Würde dir heute wahrscheinlich so nicht mehr passieren.


1x zitiertmelden