Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der perfekte Partner

894 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Frage, Partnerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 10:39
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:dass Männer eher zu Bescheidenheit neigen und anspruchsloser und auch kompromissbereiter sind
ich lach mich schlapp.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 10:43
Männer und Bescheidenheit und Anspruchslos in einem Satz :troll:


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 10:45
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Aber selbstverständlich gibt es bei beiden Geschlechtern solche und solche und pauschalisieren sollte man nicht.
Gut, dass du das noch dazu schriebst. Aber dass du Vorbehalte gegen Frauen hast, kann man vielen deiner Beiträge entnehmen. Du hast halt schlechte Erfahrungen gemacht und bleibst jetzt lieber Single bis an dein Lebensende. Es gehören aber halt immer zwei dazu. ;)


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 10:48
Also ich wär glücklich über einen Mann, der das Leben größtenteils humorvoll nimmt und seine Mitmenschen (darunter dann auch mich *grins*) schätzt, der die Augen vor Problemen im allgemeinen nicht zu macht und insgesamt liebenswürdig ist. Er sollte keinen falschen Stolz haben, er sollte verzeihen können. Es wäre toll wenn er auch an den nicht so tollen Aspekten einer Partnerschaft interessiert wäre und genau da auch nicht für immer verstummt.

Und "äußerliche" Kriterien:
Er sollte gesellig sein
Er soll für sich selbst sorgen können (arbeiten, aufräumen, mehr oder weniger kochen können (auch gesundes)
Wenn's geht nicht overdressed und überpflegt sein. Einfach gemütlich und lieber schwarz oder dunkel gekleidet. :D


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:14
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Gut, dass du das noch dazu schriebst. Aber dass du Vorbehalte gegen Frauen hast, kann man vielen deiner Beiträge entnehmen. Du hast halt schlechte Erfahrungen gemacht und bleibst jetzt lieber Single bis an dein Lebensende. Es gehören aber halt immer zwei dazu
Nö. Obwohl ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, schere ich trotzdem nicht alle Frauen über einen Kamm.

Und zu allem Übel gehören nicht immer nur zwei. Dass meine allerletzte Beziehung zu Bruch gegangen ist, habe ich ausschließlich mir selbst zuzuschreiben. Trage die alleinige Schuld daran. Ihr hätte man nicht mal eine Mitschuld attestieren können.

Alles davor, da war vieles nicht immer ganz so eindeutig. Da passte es halt grundsätzlich nicht und war im Grunde genommen schon von Beginn an zum scheitern verurteilt und war nicht auf etwas Dauerhaftes ausgelegt und jede Seite hatte da ihr Päckchen zu tragen.

Dann gab es aber natürlich auch solche Beziehungen, wo ich mir bis heute keinerlei Schuld, nicht mal einer Mitschuld bewusst bin, egal wie oft ich es versucht habe.

Und ja, als Single lebt es sich definitiv entspannter. Die daraus resultierenden Nachteile nehme ich dafür gerne in Kauf. Die Vorteile überwiegen.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:20
Ah der Thread schmeckt mir grad so gut, ich geh jetzt mal bissle weiter und back ihn mir zurecht:

-nicht zu dünn und nicht ZU dick - definitiv größer als ich sein.
-unabhängig seines Bildungsgrades MUSS er sich wahrhaftig reflektieren können (!). Andererseits sollte er KEIN Arzt oder Anwalt sein (die Chancen stehen eh grad null, aber trotzdem :D)
-Er soll keine "unnötigen" Schulden haben
-Er soll keine Drogen und Spielsucht haben. Alkohol in Maßen.
-Er sollte Interesse an Nachhaltigkeit haben.
-Er soll Müll ordentlich trennen und niemals auf dem Boden schmeißen (ich will mit solchen Menschen nämlich nichts zutun haben)
-Er sollte nichts gegen das Living-Apart-together-Modell haben.
-Er sollte so lange wie's geht, ein großes Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung haben.
-Wenn er Kinder haben sollte, sollte er für sie da sein und auch Alimente zahlen.
-Toll wäre, wenn er aufgrund seiner Erfahrungen ein gewisses Maß an Scharfsichtigkeit besäße, so dass er falsche und wahrhaftige Beweggründe seiner Mitmenschen unterscheiden könnte -so jemand, lässt sich nämlich dann nicht mehr benutzen oder manipulieren.
-Er soll verdammt nochmal seine Schwächen kennen und über seine Fehler reden können.
-Er sollte gerne küssen
-Er sollte sich bei mir wohlfühlen.
-Er sollte auch mitteilungsbedürftig sein, mich nicht ausschließen. Ich interessiere mich nämlich für "Neues aller Art". Besonders 180 Grad Wendungen find ich spannend, er soll sich niemals alleine bzw. sich mir da unnötig isolieren.
..Ach ich könnts ewig fortführen.


4x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:25
@Eintagsfliegin

Das nenne ich eine Liste.

Viel Erfolg. :D


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:26
@Rise
Ich sag ja, es ist grad so schön...ich träum bloß :D
Bin ja schon froh, wenn ein Mann arbeitet und halbwegs ehrlich ist. Thats life.


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:26
@Eintagsfliegin
Solche Männer gibt es nicht :(
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Er soll Müll ordentlich trennen und niemals auf dem Boden schmeißen (ich will mit solchen Menschen nämlich nichts zutun haben)



melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich lach mich schlapp.
Lach dich ruhig schlapp, aber an dem oftmals zitieren Grundsatz Frauen haben die Hosen an ist definitiv etwas Wahres dran. Männer ordnen sich oftmals unter und können sich nicht widersetzen. Männer stehen oftmals zurück, in Sachen Hobbys beispielsweise. Männer können sich auch wunderbar erniedrigen lassen. Männer können viel geben, bekommen oftmals aber nicht alles zurück.

Männer nehmen oftmals nur ein halbvolles Glas, anstatt nur auf ein Vollgefülltes mit Schaumkrone zu beharren. Ausschließlich auf Beziehungen bezogen.


4x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:27
@Eintagsfliegin

So lange du auch arbeitest und ehrlich bist und nicht Dinge von anderen forderst, die du selbst nicht erfüllst, ist doch alles gut.^^


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:29
@Rise
Ja ich arbeite. Und auch stets daran, dass ich den Unterschied zwischen Bedürftigkeit und Liebe erkenne :)
Ich möchte Liebe empfangen und geben können. *-*


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:30
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Er sollte nichts gegen das Living-Apart-together-Modell haben.
Ist auch ein wichtiger Punkt bei mir. Ich brauch meine Zeit allein und kann es nicht haben, ständig jemanden bei mir zu haben.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:30
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Männer nehmen oftmals ein halbvolles Glas nur, anstatt nur auf ein Vollegefülltes mit Schaumkrone zu beharren.
Stimmt. Dafür tendieren Männer aber auch öfter zum fremdgehen.
Dann doch lieber höhere Ansprüche haben und treu bleiben, anstatt sich mit weniger zufrieden zu geben und seine wahren Bedürfnisse woanders zu stillen.


2x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:32
@Eintagsfliegin

Eine Beziehung sollte schließlich aus Geben und Nehmen bestehen und nicht nur Nehmen. :)

@satansschuh

Sehe ich auch so. Wenn ich mich frei in einer Beziehung fühlen kann und das Gefühl, dass da doch noch jemand ist, wäre dies perfekt.


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:39
Ist ja fürchterlich, hier diese Pauschalisierungen (von beiden Seiten) lesen zu müssen...
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Ich brauch meine Zeit allein und kann es nicht haben, ständig jemanden bei mir zu haben.
Richtig. In einer Beziehung finde ich das Wechselspiel zwischen Nähe und Distanz sehr wichtig.


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:41
@aspie
Das ist auch so'n Punkt. Ich hätt gerne einen Mann, der mir explizit sagt, ob bei ihm diese Schwäche vorhanden ist/oder war. Wir sind alle menschlich. Ich wünschte mir da extreme Offenlegung, weil ich selber nicht ums verrecken monogam leben muss (präferier das aber trotzdem). Ich meine, irgendwann checkt man doch selbst, was für'n Tymensch man ist, genau da darf man doch ruhig ansetzen und Rahmenbedingungen schaffen, die einem gut tun. Dieses Living-Apart-together-Modell bspw, kommt ja auch nicht aus Lust und Laune. Man hat i.d.R. seine (schlechten) Erfahrungen gemacht. Ich wünsche mir einen Mann der seine Grenzen kennt, weil ich meine kenne.
Persöliche Ruhe und Frieden ist für jeden wichtig und auch höchstes Gut halt.


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:41
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Andererseits sollte er KEIN Arzt oder Anwalt sein (die Chancen stehen eh grad null, aber trotzdem :D)
Warum denn das nicht, wenn ich mal fragen darf? Auch da sollte man nicht alle über einen Kamm scheren. Es gibt zwar Berufe, die gewisse Typen von Menschen mehr als andere anziehen, aber ein Pauschalurteil rechtfertigt das dennoch nicht.
Ebenso wie mit dem, dass es ja nur ungebildete, rülpsende Handwerker, die im Unterhemd mitsamt Bierflasche zu Hause rumlaufen, geben würde.

Der Beruf, auch ein spezieller Fachbereich innerhalb eines Berufes sowie auch die politische Ausrichtung können manchmal zwar ein starkes Indiz für gewisse Eigenschaften sein - oftmals kann man sich aber auch ganz schön täuschen.


1x zitiertmelden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:44
@rhapsody3004
Och bei dem Anwalt-ding muss ich an den Betty Broderick-Fall denken *lach*.
Und Arzt..na ja da denke ich an etliche Mordfälle.:D
Ein Handwerker wäre mir sogar sehr Recht ;)


melden

Der perfekte Partner

04.09.2020 um 11:57
Zitat von aspieaspie schrieb:Nen ziemlich komischen :D
klingt doch gut. :)
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Du hast halt schlechte Erfahrungen gemacht und bleibst jetzt lieber Single bis an dein Lebensende.
...das klingt jetzt wieder so negativ. Was ist denn so schlimm daran immer Single zu bleiben? :D
Zitat von aspieaspie schrieb:Dann doch lieber höhere Ansprüche haben und treu bleiben, anstatt sich mit weniger zufrieden zu geben und seine wahren Bedürfnisse woanders zu stillen.
da stimme ich wirklich zu :D aber man sollte sie halt nicht zu hoch ansetzen. Ich weiß leider bei mir immer noch nicht etwas denn in punkto Aussehen schon "zu hoch" für mich ist. :D
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Der Beruf, auch ein spezieller Fachbereich innerhalb eines Berufes sowie auch die politische Ausrichtung können manchmal zwar ein starkes Indiz für gewisse Eigenschaften sein -
Richtig! Jeder hat eben seine Stärken und Schwächen.
Nehmen wir doch mal den Informatiker bzw. Fachwissen rund um das Thema...also ich hab schon viele erlebt die sich super präsentieren konnten, auf den Putz kloppen, sich gut verkaufen usw... aber wenn es dann bspw. um manche Dinge am Computer geht, Problemlösungen usw…... kommt NUR Müll. Wirklich nur Müll. Es stimmt vorn und hinten nicht, alles total falsch usw... :D

Ich komme damit meiner ruhigen bspw. auch gar nicht gegen an...obwohl ich es ja besser weiß.... Endresultat "ja komm, du hast recht".
Das gibt mir dann doch das Gefühl, dass hinter einen offenen selbstbewussten Art oft nicht ganz so viel Wissen steht....


2x zitiertmelden