Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbot "sexistischer" Werbung

662 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Werbung, SPD, Verbot, Sexismus

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:43
groucho schrieb:Interessanter Aspekt ist da bspw. Tampon Werbung.
Männer sind da definitv nicht die Zielgruppe und dennoch sieht man dort auch oft unnötig viel nackte Haut.
Ich fall da auch immer drauf rein und kaufe mir dann die neue Always Ultra im Doppelpack, nur um dann zuhause festzustellen, dass ich dafür gar keine Verwendung habe.

Aber ernsthaft, Werbung für Hygieneprodukte mit unattraktiven Menschen ist vermutlich nicht unbedingt verkaufsförderlich.

Emodul


melden
Anzeige

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:44
emodul schrieb:Aber ernsthaft, Werbung für Hygieneprodukte mit unattraktiven Menschen ist vermutlich nicht unbedingt verkaufsförderlich
Wer hat etwas von unattraktiven Menschen gesagt?
Oder sind Menschen, wenn sie vollständig bekleidet sind, unattaktiv?


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:44
@groucho
Dann erkläre mal diesen Satz (natürlich nur für die nicht so smarten User)
groucho schrieb:Interessanter Aspekt ist da bspw. Tampon Werbung.
Männer sind da definitv nicht die Zielgruppe und dennoch sieht man dort auch oft unnötig viel nackte Haut.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:45
@Missesfee schrieb:
Missesfee schrieb:In der kommerziellen Werbung dürfen deshalb vor allem keine Aussagen oder Darstellungen verwendet werden,

die Personen beispielsweise wegen ihres Geschlechts, ihrer Abstammung, ihrer Rasse, ihrer Sprache, ihrer Herkunft, ihres Glaubens, ihrer politischen Anschauung, ihres Alters, einer Behinderung oder ihrer Zugehörigkeit zu einer Berufsgruppe diskriminieren;
die Personen allein deswegen abwerten, weil sie in Bezug auf ihr Aussehen, ihr Verhalten, ihre sexuelle Orientierung, ihre Eigenschaften oder Lebensweisen nicht den vorherrschenden Vorstellungen entsprechen;
die Gewalt oder die Verharmlosung von Gewalt gegenüber Personen enthalten bzw. Gewalt oder Dominanzgebaren als akzeptabel erscheinen lassen;
die den Eindruck erwecken, Personen seien käuflich zu erwerben, oder Personen mit Objekten gleichsetzen;
die Personen auf ihre Sexualität reduzieren oder ihre sexuelle Verfügbarkeit nahelegen;
die mit übertrieben herausgestellter Nacktheit eine Herabwürdigung des Geschlechts vermitteln;
die einen pornografischen Charakter besitzen.
Und dann kommt die Frage der Auslegung! Durch "was" wird denn jemand überhaupt diskriminiert bzw. wo liegt die Grenze und wer legt das fest? Was, wenn sich die vorherrschenden Vorstellungen ändern? Was ist Gewalt und was nicht? Und wer legt das fest? Wann wird bei wem und durch was ein gewisser Eindruck erweckt und wer legt das fest? Wann wird eine Person auf ihre Sexualität reduziert oder was ist eine übertrieben herausgestellte Nachtheit? Und wer legt das fest? Ich denke, die Grenzen sind so fliessend und diese Begriffe ziemlich schwammig, dass bei dem einen diese Kriterien schon viel früher als erfüllt gelten als bei einem anderen. Das ist mir persönlich alles viel zu subjektiv!


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:45
CosmicQueen schrieb:Dann erkläre mal diesen Satz
Imperativ? Gehts noch?

Antworte du doch bitte erst mal auf meine Frage
CosmicQueen schrieb:natürlich nur für die nicht so smarten User
den Smarten muss ich es in der Tat nicht erklären


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:46
groucho schrieb:Wer hat etwas von unattraktiven Menschen gesagt?
Weil das suggeriert, dass das Produkt nur von attraktiven Menschen benutzt wird. Das könnte man durchaus bereits als sexistisch auslegen.

Emodul


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:46
@emodul
emodul schrieb:Welche Automarke macht denn aktuell noch Werbung auf diese Weise?
Da fällt mir spontan die IAA ein.
Traditionell bewerben die Hersteller auf der IAA ihre Modelle mit Models, offenbar gehört eine schöne Frau zu jedem schönen Auto. Die Wagen werden bei dem Schauspiel - Hüftknick und klick - immerhin mitfotografiert, wenn auch oft wie aus Versehen. Zwar sind die Zeiten vorbei, in denen sich die Damen vorne auf der Motorhaube räkelten, aber dennoch: Wozu dient das Produkt Frau, wo es doch eigentlich eine Automesse ist?
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hostessen-auf-iaa-frankfurt-hueftknick-und-klick-13807420.html


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:47
Totaler Schwachsinn. Dann dürften ja so viele Werbungen nicht mehr gezeigt werden. Wie soll man dann noch Werbung für Glatte Beine machen ?
Ist das sexistisch ?
Machen die Konzerne nicht mit. Aber schön dass man sich wieder über etwas unwichtiges Gedanken macht.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:48
@groucho
Du hast doch behauptet, man würde in Tampon Werbung unnötig viel Haut sehen. Im Kontext zu diesen Thread musst du schon erklären warum das für dich als sexistisch gilt.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:49
Um geschlechterdiskriminierender Werbung zu vermeiden darf kein Mensch mehr darauf abgebildet sein. Aber wer soll denn definieren, wo da die Grenze ist? Sind rosa Ü-Eier sexistisch? Glatte Beine einer Rasierer Marke ? Da möchte ich nicht Richter sein...


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:49
brennan schrieb:Da fällt mir spontan die IAA ein.
Steht aber schon in deinem Zitat, dass die Zeiten vorbei wären, als sich Frauen (halbnackt) auf der Motorhaube räkelten. Abgesehen von irgendwelchen kleinen Autozubehör-Klitschen macht (hier) wohl niemand mehr Werbung auf diese Weise.

Emodul


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:50
Um geschlechterdiskriminierender Werbung zu vermeiden darf kein Mensch mehr darauf abgebildet sein. Aber wer soll denn definieren, wo da die Grenze ist? Sind rosa Ü-Eier sexistisch? Glatte Beine einer Rasierer Marke ? Da möchte ich nicht Richter sein...


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:51
Oh je, dann bitte auch keine Werbung mit Tieren, nicht das sich der Tierschutzbund beschwert! Regieren in Berlin eigentlich nur noch Schwachköpfe?! :shot:


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:51
emodul schrieb:Weil das suggeriert, dass das Produkt nur von attraktiven Menschen benutzt wird. Das könnte man durchaus bereits als sexistisch auslegen.
Das wäre dann wohl eher diskriminierend.
CosmicQueen schrieb:Du hast doch behauptet, man würde in Tampon Werbung unnötig viel Haut sehen. Im Kontext zu diesen Thread musst du schon erklären warum das für dich als sexistisch gilt.
Seit wann sind "unnötig" und sexsistisch Synonyme?

Und warum muss ich dir etwas erklären, bevor du mir meine Frage beantwortest.

Also, wer hat behauptet:
CosmicQueen schrieb:Das zeigen von nackter Haut ist jetzt sexistisch?
Also, wer hat das behauptet und warum stellst du dem nicht deine Fragen?


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:52
Es ist immer weider schön mit Menschen, die überhaupt nicht verstanden haben, was Sexismus bedeutet, über Sexismus zu diskutieren.

Leute, nehmt es mir nicht übel, aber ich verlasse diese intellektuelle Wüste wieder


melden
Zweitheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:53
also sexistische werbung hab ich bis jetzt noch nicht wahrgenommen. heutzutage gibt es sogar auch werbung mit homosexuellen und ich finde das es auch mal zeit wird :Y:


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:54
@groucho
Naja, "unnötig" bedeutet das du es für dich schon zu viel ist. Im Kontext zu diesem Thread, da es hier ja um sexistische Werbung geht, wirst du doch sicherlich einen Grund für diese Aussage haben.

Aber anscheinend nicht, war also nur so daher geredet.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:55
groucho schrieb:Leute, nehmt es mir nicht übel, aber ich verlasse diese intellektuelle Wüste wieder
Vielleicht mal bei SPON versuchen, bis bald...


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 11:59
groucho schrieb:Leute, nehmt es mir nicht übel, aber ich verlasse diese intellektuelle Wüste wieder
Zurück in den Safespace!!!



@Durchfall Die Zielen ganz klar auf 20% bei den nächsten Wahlen... solche ideen kommen halt auf wenn eine Kultur des Versagens eine Partei befalllen hat...


melden
Anzeige

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 12:02
groucho schrieb:Leute, nehmt es mir nicht übel, aber ich verlasse diese intellektuelle Wüste wieder
Nimmt dir keiner Übel. Wüste bleibt Wüste, mit oder ohne dich ...

Emodul


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt