Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbot "sexistischer" Werbung

662 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Werbung, SPD, Verbot, Sexismus

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:39
Tussinelda schrieb:oder drücke ich mich so missverständlich aus?
vielleicht. Am besten erläuterst du es ausführlich.


melden
Anzeige
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:39
Tussinelda schrieb:es gibt eben keine uneingeschränkte Meinungsfreiheit, zurecht, sonst wäre Volksverhetzung ja auch erlaubt.
Hast du grade werbung mit sexy frauen mit Volksverhetzung gleich gesetzt?
Tussinelda schrieb:wenn es Rechtsgüter zu beschützen gilt, dann kann eben auch was auf dem Index landen, was ja nicht bedeutet, dass es grundsätzlich verboten ist, sondern nur, dass es nicht öffentlich beworben werden darf und nur Erwachsenen zugänglich sein darf
Das ist Praktisch ein Verbot in Dt...
außerdem gibts auch noch die Beschlagnahmung als weitergehende form.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:40
hagen_hase schrieb:Hast du grade werbung mit sexy frauen mit Volksverhetzung gleich gesetzt?
Das solltest du am besten klar stellen @Tussinelda


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:42
@Durchfall
Durchfall schrieb:Die Gesellschaft wird durch Medien dargestellt.
Also bringt es nichts die Medien zu ändern.
Ich weiß zwar, worauf Du hinaus willst, dass lasse ich jedoch aufgrund der von Dir herangezogenen textlichen Spitzfindigkeiten nicht gelten. Ich denke, es ist klar was @Tussinelda gemeint hat.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:45
@hagen_hase
welch billiger Versuch, mich zu diskreditieren.....wer lesen kann ist klar im Vorteil, es gibt nichts klarzustellen.......


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:51
@Slaterator
@Tussinelda
habe google scholar bemüht: Meta Studie
This meta-analysis makes it clear that media exposure of the ideal physique results in small changes in eating disorder symptoms, particularly with participants at high risk for developing an eating disorder. Further research is needed to examine the longitudinal effects of media exposure of eating disorder symptoms.
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0272735812001638

Also nur eine kleine Wirkung der Medien. Ich hatte also Recht.
Die Zunahme in Anorexie und anderem passt auch ziemlich auf das Aufkommen sozialer Netzwerke.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:56
Diese werbung wo die Frau in ihr Hotdog bröttchen beisst, wo man sich auch was dabei denken kann. Ehrlich das tropft ganz schön so ein brötchen mit mayo und ketchup.
Ich halte es auch weit weg von mir und esse vom prinzip nicht anders.

Mh, habe zwar den eindrück das heute viele x beliebige sich gerne nackt zeigt, schade, weil ich finde es steht nicht jeder, es kann auch nicht jeder. Nur das ist nicht mein Problem.

Nur wenn ein frau sich eincremt mit bodylotion, dann sagte der name es schon.
Ich finde so manche Frau in der werbung kühl und zurückhaltend, und sie schauen meist so aus ob sie style haben.

Und ich denke nicht das so manche frau aus diese werbung sich blöd anmachen lässt. Und ich denke auch nicht das viele Männer sie auf grund desen blöd anmachen.

https://www.youtube.com/watch?v=Qj5VPw29AcU

Schade, im grunde finde ich Mann Frau eine schöne sache. Leider muss ich lesen ich sehe es falsch.

Was ist es schlimm verführen zu wollen? Liebe machen? Muss doch nicht mit ein x beliebigen sein?

Werden wir nicht ein wenig zu ernst im ländchen?

Reden von freiheiten hier, und legen uns immer mehr strenge massregeln an.
Und sprechen gleichzeitig von kopftuchfrauen. Schöne lange haar wirken auch auf viel sexy, soll man sie jetzt verstecken?

Denke oft lass uns ein wenig auf den teppich bleiben. Wir engen uns immer mehr ein hier.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 20:59
@Durchfall
Durchfall schrieb:Also nur eine kleine Wirkung der Medien. Ich hatte also Recht.
Die Zunahme in Anorexie und anderem passt auch ziemlich auf das Aufkommen sozialer Netzwerke.
In dieser einen Studie vielleicht. Aber was Du augescheinlich nicht bedacht hast, ist die soziale Kontrolle, die mit den sozialen Netzwerken einhergeht. Wenn ich -beispielhaft geschrieben- einem unerreichbaren Ideal nahzukommen versuche und dabei permanent durch die immer stärker werdende Vernetzung einer Erfolgskontrolle auf Dauer ausgeliefert bin, haben die sozialen Netzwerke tatsächlich eine negativ verstärkende Wirkung. Diese bleibt jedoch ein Verstärker, nicht der Auslöser. Insofern sehe ich das als aufeinander aufbauendes Gesamtgefüge. Es werden Prozesse beschleunigt, die sonst ggf. Jahre benötigt hätten.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:04
@Slaterator
Diese Analysen führen hier denke ich zu nichts.

Zur Bekämpfung von Essstörungen ist für mich der effektivste Ansatzpunkt die Eltern und die Schule.
Verbote in den Medien halte ich für sinnlos. Medien sind ein kleiner Teil von vielen Gründen für Esstörungen.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:17
@Durchfall
Durchfall schrieb:Verbote in den Medien halte ich für sinnlos. Medien sind ein kleiner Teil von vielen Gründen für Esstörungen.
Dann möchte ich Dir eine Frage stellen: Wenn Du verbote für Medien generell für sinnlos hälst, befürwortest Du das bestehende Werbeverbot für Tabakprodukte ? Wenn nicht, wo liegt die Grenze ?

Punkt ist und bleibt doch: Es geht mir hier nicht um Zensur. Das Gegenteil ist doch der Fall. Es ist doch eine Zensur, wenn ein Mensch nicht mehr so abgebildet/gezeigt wird, wie er tatsächlich ist. Eine Zensur durch Photoshop und co. Ich plädiere für einen Stop der Nachbearbeitung, sog. Postproductioning. Gegen eine Zensur der realen Welt durch die Werbeindustrie. Ist das zuviel verlangt ? Kann die Welt / unsere Gesellschaft etwa die Wahrheit nicht vertragen ?


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:20
@waterfalletje2
Und ich denke, du hast nicht ganz mitbekommen, um was es geht. Es geht NICHT darum, dass sich irgendeine Frau mit Body Lotion einschmiert, sondern eher darum, wie diese Frau ggf. aussieht und/oder dargestellt wird


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:24
@Tussinelda

Wie eine frau dagestellt wird hat sie selber in der hand oder?
Und wenn eine Frau gut aussieht und ein schönen Po hat, muss sie sich entschuldigen?

Oder wie meinst du das?


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:29
Slaterator schrieb:Dann möchte ich Dir eine Frage stellen: Wenn Du verbote für Medien generell für sinnlos hälst, befürwortest Du das bestehende Werbeverbot für Tabakprodukte ? Wenn nicht, wo liegt die Grenze ?
Hier ist das Produkt schädlich.
Slaterator schrieb:Es ist doch eine Zensur, wenn ein Mensch nicht mehr so abgebildet/gezeigt wird, wie er tatsächlich ist.
Nein das ist keine Zensur. Es ist nicht verboten die Bilder ohne Nachbearbeitung zu zeigen.
Die machen das, weil es am Ende optisch ansprechender aussieht.
Slaterator schrieb:Ist das zuviel verlangt ?
Für mich schon. Ich bin kein Freund von Verboten


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:42
Es findet nunmal sex im ländchen statt oder @Tussinelda


Denke ich an die werbung die vorwiegend nachts läuft, dann sind es die Frauen selber die sich vor die kamera bewegen. Kann mir zwar voorstellen wie mehr nacktheid, deszu weniger spannend auf dauer.

Überangbot ist meine meinung schon eher da von Frauen die meinen es 'drauf ' zu haben.

Meine persönliche meinung als frau, finde ich nur wenige frauen wirklich sexy. Und die lassen sich nicht ohne weiteres billig fotogravieren. Schöne Körper haben viele. Der kopf muss auch dazu passen, haltung. Und geschmäcker sind nunmal verschieden.

Nur an sich, denke ich ist es etwas was wieder weniger wird. Und am ende bleiben dann wieder eher creme de la creme über.

Es gibt soviele wertschätzung auf der andere seite. Soviele schöne frauenkörper kunstvoll in szene gestellt. Liebevoll.

Auch in so manche Werbung.

http://www.rp-online.de/panorama/leute/anna-kournikova-sexy-werbung-fuer-tennisschuhe-bid-1.570100

Turnschuhe ist das thema. Soll sie lieber in ein langen mantel dort sitzen?


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:42
@Durchfall
Durchfall schrieb:Hier ist das Produkt schädlich.
Die teilweise durch Fakemodels beworbenen Produkte sind es oftmals auch. Wenn ich Dich richtig verstehe, geht es Dir um einen direkt verursachten Schaden. Nun, ich gebe Dir Recht, dass meines Wissens niemand animiert durch eine Zigarettenwerbung selbstmord beging. Das ist richtig. Doch Millionen Menschen starben und sterben an den Folgen des Tabakkonsums. Hier findest Du ein Werbeverbot gerechtfertigt. Wenn jedoch photogeshoppte Fakemodels junge Mädchen in die Bulimie oder -einem niemals erreichbaren Schönheitsideal hinterherhechelnd- in den Selbstmord treiben, was ist dann ? Man kann an dieser Stelle nicht erwarten, dass minderjährige Mädchen und Jungen diesen Sachverhalt, diesen Trick der Werbeindustrie verstehen und entsprechend handeln.
Durchfall schrieb:Nein das ist keine Zensur. Es ist nicht verboten die Bilder ohne Nachbearbeitung zu zeigen.
Deshalb plädiere ich ja für ein Verbot. Eben weil es eine Art von Zensur ist, die Wahrheit vorzuenthalten.
Durchfall schrieb:Die machen das, weil es am Ende optisch ansprechender aussieht.
Das würde bedeuten, dass eine Frau oder ein Mann ohne nachträgliche Bildbearbeitung nicht ansprechend aussieht ? Ich finde soetwas alarmierend. Die Realität lässt sich sicherlich ebenso schön ins Bild bringen. Oder bearbeitest Du Deine Urlaubsfotos auch alle nach, weil Du Dich darauf nicht ansprechend findest ?
Durchfall schrieb:Für mich schon. Ich bin kein Freund von Verboten
Ich auch nicht. Aber ich bin ein Freund von Realität.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:44
@Slaterator


Wir wissen doch das nachgearbeitet wird, was ist dann das problem?

Die meisten verstehen das doch, und finden so ein körper wunderschön. Zurecht.
heist allerdings nicht das sie gänzlich die realität aus die augen verlieren, und wissen es sind Models, die meisten arbeiten hart an ihren körper. Ist ihr kapital, Job, und manchmal viel glück dabei.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:54
Slaterator schrieb: Wenn jedoch photogeshoppte Fakemodels junge Mädchen in die Bulimie oder -einem niemals erreichbaren Schönheitsideal hinterherhechelnd- in den Selbstmord treiben, was ist dann ?
Dazu gehört mMn deutlich mehr als das schöne Modell in der Werbung.
Slaterator schrieb:Man kann an dieser Stelle nicht erwarten, dass minderjährige Mädchen und Jungen diesen Sachverhalt, diesen Trick der Werbeindustrie verstehen und entsprechend handeln.
Aber aufmerksame Erwachsene.
Slaterator schrieb:Das würde bedeuten, dass eine Frau oder ein Mann ohne nachträgliche Bildbearbeitung nicht ansprechend aussieht ?
das würde es nicht bedeuten.


Das Ganze hat Ähnlichkeiten zu dem Vorwurf Egoshooter Spiele machen aus Jugendlichen Amokläufer, fällt mir gerade auf.


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 21:56
Slaterator schrieb:Eben weil es eine Art von Zensur ist, die Wahrheit vorzuenthalten.
Geh doch in die werbebranche oder entwickel ein produkt und bewirb das mit ungephotoshopten menschen... daran hindert dich doch niemand...
Durchfall schrieb:Das Ganze hat Ähnlichkeiten zu dem Vorwurf Egoshooter Spiele machen aus Jugendlichen Amokläufer, fällt mir gerade auf.
Nach der Battlefront beta gab es wohl so einige die nur ein winzig kleines bisschen davon entfernt waren bei EA mit ner automatischen waffe ne bürotour zu machen...


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 22:04
@Tussinelda


Kurz noch, ich gebe beide beteidigten nicht ganz unrecht.
Und es liegt an eine gute werbeagentur wie was dargestellt wird.

Es liegt an der betrachter/in wie was aufgefasst wird, vielleicht.


melden
Anzeige

Verbot "sexistischer" Werbung

30.01.2016 um 22:05
Eines vorweg: Ich persönlich konsumiere keine Werbung, da ich nicht fern sehe und am Briefkasten ein Verbotsschild für Werbung habe und am PC habe ich einen sehr umfangreichen Ad Blocker. Es kommt echt keine Werbung zu mir durch.

Ich würde gerne mal wissen was genau mit "sexistische Werbung" gemeint sein soll. Werbung in denen der Typ sagt: "Hey Alte geh gefälligst putzen und danach bringst du mir ein frisches Bier der Marke XY" - ok ja das wäre sexistisch und kann von miraus gerne verboten werden. Werbung in der jemand sexy dargestellt wird egal ob Mann oder Frau dagegen ist für mich nicht sexistisch, da es menschlich und natürlich ist schöne Menschen sexuell anziehend zu finden. Ein Mensch der sexuelle Reize anspricht hat mit Sexismus nichts zu tun. Erotik ist nicht diskriminierend.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt