Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbot "sexistischer" Werbung

662 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Werbung, SPD, Verbot, Sexismus

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 13:45
Ich wäre wirklich überglücklich, wenn wir in Deutschland 2016 keine anderen Probleme hätten, als über sexistische Werbung nachzudenken und zu diskutieren.

Grüssle


The Saint


melden
Anzeige

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 13:46
@emodul
Ich begrüße dich Emodel.
emodul schrieb: Allerdings sehen halt einige überall sexistische Werbung
Ich kenne niemanden der überall sexistische Werbung sieht.

Sollst du wissen, Emodus.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 13:55
hagen_hase schrieb:Alte Werbung für einen Gesundheitsschnapps für Frauen
"Gesundheitsschnaps" finde ich in dem Kontext aber auch ziemlich gelungen :D Lasse ich jetzt glatt als Oxymoron durchgehen.

peekaboo schrieb:Ich begrüße dich Emodel.
Dafür gibt es auch ein freundliches Winke Winke von mir an dich zurück fckw

Emodul


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 13:55
hagen_hase schrieb:Das liegt daran das sie Dumm sind und denken Sexismus hätte was mit Sex zu tun.
Kann man so unterschreiben.
Man müsste wohl etwas gegen den menschlichen Sexualtrieb machen, wenn man an die Wurzel dieses "Problems" will.
Aber dann müsste man die Biologie ändern.


melden
Zweitheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 14:05
@hagen_hase

hmm..in wiki steht; Wikipedia: Frauengold
Kritiker sahen die weite Verbreitung und den Erfolg von Frauengold als eine Fortsetzung des „Kölnisch-Wasser-Alkoholismus“ aus dem späten 19. Jahrhundert, bei dem Frauen, denen der Zugang zu hochprozentigen alkoholischen Getränken in der Regel verwehrt wurde.
weshalb wurde es verwehrt?^^


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 14:26
emodul schrieb:"Gesundheitsschnaps" finde ich in dem Kontext aber auch ziemlich gelungen :D Lasse ich jetzt glatt als Oxymoron durchgehen.
Sowas gibts Heute immer noch, nennt sich z.b. Doppelherz.
Zweitheld schrieb:weshalb wurde es verwehrt?^^
Weil damals Sexismus noch eine Reale bedrohnung für die Rechte der Frauen war.
Heute ist die größte Bedrohung für solche Rechte der moderne Feminismus, noch vor dem früheren Spitzenreiter Religion.


melden
Zweitheld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 14:38
@hagen_hase
was ist denn der moderne feminismus? :X

falls es ot ist/wird schreiben wir lieber privat :Y:


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 14:44
Zweitheld schrieb:was ist denn der moderne feminismus?
4th wave Feminismus. SJWism, Postfeminismus, Savespacer,Tumblerism, such dir ne bezeichnung aus.
Zweitheld schrieb:falls es ot ist/wird schreiben wir lieber privat
Das ist alles andere als OT. es ist diese Art von Feminismus die für solchen Geistigen Durchfall wie das Threadthema hier sorgen.

Feminismus wollte nicht immer Frauen vorschreiben wie sie sich zu Kleiden und verhalten haben. Sex war nicht immer ein schlimme sache für Feministinnen...


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:06
Die Frage ist welche "sexistische" Werbung man auch tatsächlich ernstnehmen sollte und welche eigentlich nur als Humor gedacht war? Beispielsweise:
ottakringer-gefuehle
sollte man sowas ernstnehmen, oder nicht?


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:09
@Durchfall
Durchfall schrieb:Man müsste wohl etwas gegen den menschlichen Sexualtrieb machen, wenn man an die Wurzel dieses "Problems" will.
Aber dann müsste man die Biologie ändern.
Das sehe ich anders. Entweder man lernt die Disziplin, oder wenn es angeblich "nicht geht" sollte diese Person zum Psychologen gehen, evtl handelt es sich um eine Störung oder Krankheit.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:26
@hagen_hase
hagen_hase schrieb: Kannst du Bitte erklären was daran Sexistisch sein soll?
Das fällt vielleicht eher in die "Sex-sells" Kategorie ist aber sicher Ansichtssache.
Wer schaut sich denn im Normalfall einen Baumarktprospekt an? Und wer kauft Bohrhammer?
Männer. Und wie soll man einen langweiligen Bohrer ansprechend präsentieren?
Stellt man einfach eine halbnackte Frau dazu.

Als Mann wäre ich übrigens beleidigt, für wie einfach gestrickt, mich die Werbebranche hält. ;)

Kann sich noch jemand an die legandäre Fa-Werbung erinnern? Gabs da nicht auch schon einen Aufschrei der Entrüstung?

Youtube: Fa Werbung 70er Commercial Spot Germany Werbespot (by Filmhaus GmbH Berlin)


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:27
Wär ja schon ein Segen, wenn die Pornowerbung Nachts im Fernsehen verboten würde... da wär schon viel gewonnen.


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:35
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Wer schaut sich denn im Normalfall einen Baumarktprospekt an? Und wer kauft Bohrhammer?
Männer.
Naja immerhin interessiert sich dabei wohl eine Frau für einen Bohrhammer -> geht doch schon in die richtung wie sich das die spd wohl vorstellt -> "modernes" Geschlechterbild frau kauft nen bohrhammer bzw. hat interesse dafür und der mann wartet daheim und weiß nicht wie er sein bild aufhängen soll :Y:


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:38
2015 wurden die sexistischsten Werbeanzeigen des Jahres gekürt.

"Terre des Femmes kürt die sexistischsten Werbeanzeigen des Jahres.
Zu den Preisträgern gehören ein Karriereportal, ein Blumenhändler und ein TV-Reparaturdienst, der schon vom Werberat
gerügt wurde." (Quelle: Die Welt)

SpoilerKarrierestrategen

SpoilerZorniger-Kaktus

SpoilerZorniger-Kaktus-3-


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:41
@1ostS0ul
Falsch! Der Mann sitzt daheim, räumt nebenbei den Geschirrspüler aus, füttert die Kinder und schnibbelt noch nebenbei Gemüse. :)


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:42
hagen_hase schrieb:Sowas gibts Heute immer noch, nennt sich z.b. Doppelherz.
Frauengold kannte ich übrigens schon und auch die daraus entstandene Problematik, dass nicht wenige Konsumentinnen davon eigentlich Alkoholikerinnen waren. Das war (wenn ich mich richtig erinnere) mal Thema bei Spiegel-Einestages, wo auf skurrile Werbung, darunter auch Frauengold, eingegangen wurde. Aber "Gesundheitsschnaps" muss ich mir definitiv merken, das ist fast so gut wie "Gesundheitszigarette".

Dass bei Doppelherz auch Alkohol drin ist, war mir jetzt hingegen nicht bewusst.

Emodul


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:45
@DiePandorra was bitte ist an dieser Blumenwernung Sexistisch ... das Pflanzen so wachsen, da kann nja nu der Gärtner nicht für...


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:46
@Venom
der Sexualtrieb ist keine Störung oder Krankheit.
Wie kommt man denn auf so was...


melden

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:49
@Schrotty
Begründung der Jury:

Der Berliner Internet-Blumenhändler stellte in seiner Plakatwerbung für den Valentinstag bundesweit eine aufbrechende Blütenknospe so dar, dass sie unwillkürlich an eine Vagina erinnert.
Die Sexualität der Frau wird damit instrumentalisiert.
In Kombination mit dem Text: ‚Je schöner die Blumen, desto schöner das Dankeschön“ wird die Frau in eine passive
Rolle des Dankens und Erhaltens gedrängt.
Somit wird mit Geschlechterstereotypen gearbeitet: Frauen lassen sich mit Blumen beschenken und Männer bekommen dann Sex als Dankeschön.“
So wird es begründet.

@Venom
Venom schrieb:evtl handelt es sich um eine Störung oder Krankheit.
Sind schon wieder alle gestört oder krank? :troll: :)


melden
Anzeige

Verbot "sexistischer" Werbung

17.01.2016 um 16:50
DiePandorra schrieb:Falsch! Der Mann sitzt daheim, räumt nebenbei den Geschirrspüler aus, füttert die Kinder und schnibbelt noch nebenbei Gemüse. :)
Ja, so muss das Sein. Der Mann füttert den Nachwuchs, macht die Wäsche und kocht, während die Frau als taffe Polizistin Jagd auf Verbrecher macht oder alternativ als mutige Feuerwehrfrau kleine Kätzchen und Kinder aus brennenden Häusern rettet.
DiePandorra schrieb:2015 wurden die sexistischsten Werbeanzeigen des Jahres gekürt.
Ok, peinlich ist das schon. Allerdings waren die primär unfähig und erst in zweiter Linie sexistisch ...

Emodul


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt