Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure seltsamsten Stories

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Seltsam, Stalker, Spooky
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure seltsamsten Stories

24.07.2016 um 15:07
Edit.

Und als ich diese geschichte in einem anderen thread postete, meldete sich jemand dort mit einer ähnlichen geschichte.

Diskussion: Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2 (Beitrag von aero)


melden
Anzeige

Eure seltsamsten Stories

24.07.2016 um 19:46
Vor vielen Jahren wurde ich in eine Welt geboren, die von Größenwahnsinnigen regiert wurde. Ich litt unter dem schwerwiegenden Makel, dieser Spezies anzugehören. Ich musste mit den Vorurteilen kämpfen, die jenes rücksichtlose, verachtswürdige Verhalten dieser hoffnungslosen Irren gestreut hatte.

Am Ende ging diese Spezies zugrunde. Da begriffen dieses Verrückten, denen nun wirklich keine nennenswerte Intelligenz oder Daseinsberechtigung zuzuschreiben war überraschend, dass sie mit der Evolution ihren Zenit hinter sich gebracht hatten.
Diese Erkenntnis wurde von der Erschütterung gejagt, dass ihnen keiner ihrer Götter helfen würde und noch viel Schlimmer: Sie hatten einen wesentlichen Aspekt in ihrem Streben nach Wissen und Macht vergessen: Die Existenz ist der Inbegriff eines Kreislaufes. Somit würden sie ins gleiche Nichts zurückkehren, aus dem sie gekommen waren. Ins selbe Nichts, das auch ihre Verwandten, Ahnen und Freunde geschluckt hatte.
Indes nutzte die Natur diese Chance, sich zu regenieren. Dabei hielt sie sich nicht mit dem Huldigen irgendwelcher Gottheiten oder dergleichen auf, sondern begutachtete ihr Werk: Die Tiere, die Pflanzen und zum Schluss das große Ganze.
Durch dieses simple Existieren, dieses stille, friedliche Herrschen, erreichte sie einen Zustand der Weisheit, welcher sie gewahr werden ließ, wie schwerwiegend die Geburtsstunde des Menschen für sie war. Sie erkannte Glückstränen weinend, dass sie nun frei war und einen solchen Fehler nie wieder begehen würde. Sie konzentrierte sich auf den Erhalt des natürlichen Kreislaufs, des Lebens und Sterbens, lebte und ließ leben. So wurde sie zur rechtmäßigen Krone der Schöpfung. Und trotz oder wegen der Tatsache, dass auf das Entschlafen das Nichts folgte waren alle Lebewesen glücklich um das, was sie auf dieser Erde, ihrer Heimat, hatten.

Seltsam oder?


melden

Eure seltsamsten Stories

24.07.2016 um 23:09
@ClickWork
Krass.... deine Story klingt nahezu unglaublich! Dennoch glaube ich sie dir (mein Beileid übrigens für deinen Verlust).
Diese Geschichte ist gruselig, traurig und trotzdem irgendwie total schön zugleich. Ich weiß nicht, wie ich hätte damit umgehen können, was sich da nacheinander für Ereignisse abspielten... Es könnte glatt eine Folge von XFaktor sein :D
Ich hoffe trotzdem, dass du mittlerweile wieder ohne ungutes Gefühl auf Festivals fahren kannst.


melden

Eure seltsamsten Stories

25.07.2016 um 00:14
@aero

Und hast du noch was von dem User bzw. deren Bekannten gehört, die angeblich auch den schwarzen Truck gesehen haben wollen?

Klingt sehr spannend. Würde mich echt interessieren, wie sehr sich die Geschichten ähneln und was da dran ist.

Vielleicht habt ihr sogar die selben Bekannten. Dann wär es nicht ganz so "creepy".


melden

Eure seltsamsten Stories

06.08.2016 um 21:39
@ DarkRabbit
...vielen Dank für deine Worte und deine Anteilnahme...ja, auf Festivals fahre ich wieder...vergessen werde ich diese Geschichte nie...


melden

Eure seltsamsten Stories

07.08.2016 um 02:43
Vor einigen Jahren habe ich als Pflegehelferin in einem Altersheim gearbeitet. Ich brachte eines Abends eine stark demente Frau zu Bett. Aufgrund ihrer weit fortgeschrittenen Krankheit verstand sie dabei natürlich nie, wie ihr geschah, und war oft wehrhaft und aggressiv bei der Pflege. Geduldig und behutsam legte ich mir eine Vorgehensweise zurecht, bei der sie meist relativ ruhig wurde und die Pflege ohne größere Zwischenfälle zuließ. An diesem besagten Abend war ich schon fast fertig, sie lag bereits im Bett, ich musste sie nur noch lagern und zudecken. Wie immer murmelte sie ununterbrochen vor sich hin, wie immer waren es sinnfreie, zusammenhanglose Satzfetzen oder undeutliches Brabbeln. Ein richtiger Dialog war wegen ihrer fortgeschrittenen Demenz schon lange nicht mehr möglich, aber es beruhigte sie, wenn ich meine Arbeit nicht völlig stumm verrichtete, sondern auch ein bisschen vor mich hin plauderte. Also irgendwie "unterhielten" wir uns doch. Nur sollte ich mich dabei aufs Erzählen beschränken, Fragen stellen war nicht gut, das verwirrte und beunruhigte sie.

Plötzlich hob sie ihre Hand, zeigte in die obere rechte Zimmerecke hinter mir, riss die Augen weit auf und schrie: Da sind sie! Ich kann sie sehen! Es sind drei Stück!

Wow. Da kommen einmal vollständige, klare Sätze aus dieser alten Dame und dann gleich sowas! :o

Da ich sie nicht noch mehr in Aufregung versetzen wollte, verkniff ich es mir, nachzufragen, WEN oder WAS sie da oben sieht, und sie hätte es mir höchstwahrscheinlich auch gar nicht beantworten können. Ich bin dann sehr zügig mit meiner Arbeit fertig geworden und habe ebenso zügig das Zimmer verlassen. 😄


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure seltsamsten Stories

07.08.2016 um 03:13
@pinkpony



Sry, hatte deine frage erst jetzt gesehen.
pinkpony schrieb am 25.07.2016:Und hast du noch was von dem User bzw. deren Bekannten gehört, die angeblich auch den schwarzen Truck gesehen haben wollen?

Klingt sehr spannend. Würde mich echt interessieren, wie sehr sich die Geschichten ähneln und was da dran ist.
Nein, bis jetzt noch nicht. Den den ich da mal fragen könnte habe ich jetzt auch längere zeit nicht gesehen.

Und derjenige der mir hier sagte er hätte von anderen etwas fast gleiches gehört hat sich auch nach @ nicht mehr gemeldet.

Ich vefolge das mal so weiter und wenn ich was erfahre geb ich hier bescheid..lg :)


melden

Eure seltsamsten Stories

08.08.2016 um 18:49
Sehr interessante Geschichten! Dieser Thread hat mich dazu veranlasst, nach langer Inaktivität auch mal wieder meinen Senf dazuzugeben. :D

Ich habe auch schon einige kuriose/lustige/mysteriöse Dinge erlebt ...

Spontan fällt mir da eine kleine lustige Story aus meiner Berufsschulzeit (2011) ein.
Ich bin mit der S-Bahn von der Schule nach Hause gefahren. An einer Haltestelle stieg ein eigenartiger Typ ein. Irgendwann bemerkte ich, dass er an der Gürtelschlaufe seiner Hose einen Tampon befestigt hatte. :D

Ich weiß nicht, ob er das mit Absicht gemacht hat oder ob sich da jemand einen Scherz erlaubt hat. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass der Mann geistig etwas zurückgeblieben war ...

Jedenfalls hat es mich damals so fasziniert, dass ich heimlich ein Foto schießen musste. :D

a326f9 DSC02170f


melden

Eure seltsamsten Stories

08.08.2016 um 19:16
Dann fällt mir gerade noch eine unheimliche Geschichte ein. Diese habe ich zwar (zum Glück :trollengel: ) nicht selbst erlebt, wurde mir aber von einer Bekannten erzählt, die Leichenbestatterin war.

Nachdem Sie einen Toten gewaschen hatte, legte sie ihn zurück in den (geschlossenen) Sarg. Nach einer Weile hörte sie einen Schlag, der aus dem inneren des Sarges kam. Sie meinte, dass sie in diesem Moment fast selbst krepiert wäre vor lauter Schreck.
Wenn ich es richtig verstanden habe, stellte sich am Ende heraus, dass sich höchstwahrscheinlich die Leichenstarre löste und so vermutlich ein Arm oder ein anderes Körperteil ausschlug und gegen die Sargwand prallte. Oder so ähnlich.

Auf jeden Fall extrem gruselig. Aber immerhin gibt es eine Erklärung. :D


melden

Eure seltsamsten Stories

30.08.2016 um 08:22
Mir ist gestern wieder etwas seltsames eingefallen

Wir waren direkt nach der Schule auf den Weg in den Urlaub (böser Fehler)
Nach 400 km standen wir um Stau und die Kinder natürlich am meckern. Es ist soooo langweilig, wann sind wir endlich da.. Etc

Ich sag dann so zum Spaß, sie sollen aus dem Fenster gucken, vielleicht kennen sie ja jemanden.
Auf einmal schreit die große hinten "Hannah - da ist Hannah" und tatsächlich, Kennzeichen stimmt.. Es war ein Mädel aus ihrer Schule, eine Klasse unter ihr :D


melden
Niika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure seltsamsten Stories

30.08.2016 um 12:48
@Katniss

Wow. Hört sich an wie aus einem Film =D Mysteriöse Zufälle gibt's =D


melden

Eure seltsamsten Stories

30.08.2016 um 13:54
Wir sind hier gerade in Indien, mein Freund und ich. Vor unserer Reise habe ich ein paar euros gesammelt von Freunden, um sie an arme Menschen zu verteilen, bzw. für ein Tierheim.
Die meisten Freunde und bekannte wollten eher den Armen auf der Straße etwas geben, als den Tieren. Also haben wir neben den touristischen Aktivitäten und noch einer anderen "Mission", recht hohe Almosen verteilt

Aber nach ein paar Tagen haben wir erkannt, dass wir es nicht schaffen werden, den kompletten Betrag in 100-200 Rupee Scheinen individuell auszuhändigen. Der Monsun-Regen machte es uns schwer und die Anzahl der Individuen, die wir finden müssten pro Tag wäre sehr hoch.
Also haben wir beschlossen, einen großen Teil einer Organisation zu spenden.
Diese Organisation wurde informiert, dass wir (2 Fremde) einen höheren Betrag spenden möchten und darauf hin sind wir zu einer bestimmten Adresse zitiert worden.
Dort angekommen, entpuppte sich die Situation zu einer ausgewachsenen Pressekonferenz mit einer flüsternden, ganz in weiße Tücher gehüllten Lady-Guru Persönlichkeit, ihren engsten Jüngern, dem lokalen TV Sender und sämtlicher Journaille.
Wir mussten sogar in die Kamera sprechen, hoch peinlich irgendwie, weil total unvorbereitet! Ausgerechnet dann hat mein Freund einen Lachflash bekommen. Oh Mann, eine seltsame Geschichte aus Indien... Ich hoffe trotzdem, dass das Geld den Armen und Bedürftigen zu gute kommt.


melden

Eure seltsamsten Stories

26.02.2017 um 08:23
Einmal als ich in der Stadt unterwegs war (mit dem Kinderwagen) war vor mir eine recht auffällige Frau.
Ich will keine Vorurteile haben aber sie sah sehr angeschlagen aus (Alkohol evtl Drogen, keine Zähne im Mund) sie ging einige Zeit lang vor mir und fiel mir halt auf.
Irgendwann war sie dann weg.
Kurz darauf ging ich an einem Geschäft vorbei und da war sie dann plötzlich wieder vor mir, die Stadt war ziemlich voll.
Plötzlich blieb sie stehen und drehte sich um, schaute mich böse an und sagte: "geh doch mal vor du *otze, ey" 
Da war ich erstmal baff :D sagte aber nichts und ging einfach. Es war mir da irgendwie zu riskant konter zu geben. 


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 14:33
Erst vor ein paar Wochen passiert, theoretisch passt es auch in Mystery, aber ich will keinen ganzen Thread dafür eröffnen.. 

Ich hab eine neue Flasche Cola geöffnet und mir ins Glas eingeschenkt, aber nur ein Drittel davon getrunken und das Glas in der Küche stehen lassen.
Danach setzten wir (mein Mann und ich) uns ins Wohnzimmer, schauten Fußball und knabberten Chips dabei. 

Irgendwann bekam ich Durst und mir fiel wieder ein, dass mein Glas noch in der Küche steht, also schnell geschnappt und einen Schluck getrunken. 
Da schmeckte es schon leicht "seltsam". Mit jedem Schluck wurde es immer ekliger, irgendwie beißend. Ich dachte erst es liegt am Knabberzeug und hab kurz mit einem Schluck Wasser nachgespült, aber die Cola wurde nicht besser.
Hab dann meinen Mann gefragt, ob er auch einen Schluck will und gab ihm das Glas, er nahm einen Schluck und spuckte es im hohen Bogen wieder aus und fragte, ob ich ihn vergiften will. 
Also gehe ich nicht davon aus, dass er irgendwas damit gemacht hat, es waren auch keine Kinder oder Haustiere hier.. 
Die Cola aus der Flasche schmeckte aber ganz normal.. Es war nur das im Glas ?! Aber eine halbe Stunde vorher war das noch gut.

Irgendwie verfolgt mich das immernoch und ich kapier einfach nicht, was da passiert sein soll. 


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 14:43
@Katniss

Vielleicht Rückstände von Reinigungsmittel im Glas, die sich erst mit der Zeit in der Cola gelöst haben, und deswegen war bei der frisch eingeschenkten Cola noch nichts ungewöhnliches zu schmecken. Habt ihr eine Spülmaschine?


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 14:55
LucyFee schrieb:Vielleicht Rückstände von Reinigungsmittel im Glas, die sich erst mit der Zeit in der Cola gelöst haben
Das könnte ich mir auch vorstellen. Schmeckt widerlich so Seifen Reste im Getränk.  Hatte ich auch mal in meinem glas in einer Cocktailbar. 


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 16:03
@LucyFee

Ja wir haben eine Spülmaschine.
Das wird dann wohl die Lösung sein.. dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin :D


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 18:05
@Katniss
Ich hatte das manchmal bei hohen, schlanken Gläsern, dass nach dem Spülen am Boden noch irgendwelche Rückstände waren. Ich hab wegen diesem Problem tatsächlich sogar schon Gläser entsorgt, so ein Ärgernis bleibt in Erinnerung, deswegen war es für mich gleich das Naheliegenste.

Wenn du nicht von selbst draufgekommen bist, ist es dir einfach noch nicht so oft bis gar nicht passiert, was wiederum heißt, deine Spülmaschine ist besser als meine! 😁 


melden

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 18:11
Ich hab mal ein Messiehaus gesehen.
Kumpel und ich sind eingebrochen.
Es war die reinste Müllhalde.
Kein Fleckchen Boden mehr übrig.
Auch die Treppe war komplett bedeckt.
Und wie es gerochen hat...


melden
Anzeige
Parovoz-38
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure seltsamsten Stories

02.03.2017 um 18:51
An meiner Arbeitsstelle ist eine Bushaltestelle und ich hatte da damals vor vielen Jahren eine sehr merkwürdige Begegnung.Als ich auf mein Bus gewartet hatte,kam eine alte Frau mir entgegen mit einem grossen Hut,wie man sich eine “Hexe“ in einem Märchen vorstellt. Diese Dame hatte etwas in der Hand und hat an etwas gekaut und warf dann das etwas in die Grünfläche. Das hat mich aufgeregt,da es an dieser Bushaltestelle einen Mülleimer gibt. Aus Neugier,was sie da weggeschmissen hatte,sah ich nach und entdeckte eine kleine grüne Eidechse,deren Kopf fehlte,abgerissen oder abgebissen und diese Eidechse hat noch gelebt und gezuckt. Ich kann mir das bis heute nicht erklären,was mit diese geschehen ist. 
Was hat die alte Frau da gegessen? Den Kopf der kleinen Echse und den Rumpf weggeschmissen? Oder war die Eidechse vielleicht Opfer von Ratten,welche dort auch einige gibt? Auf alle Fälle hat es mich sehr erschrocken,das kleine Reptil ohne Kopf zu sehen.


melden
647 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kommunikation.....61 Beiträge