Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

393 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Hochsensibilität, HSP ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

02.07.2020 um 16:16
Ich kann es verstehen - es gibt bei mir einmal im Jahr ein Straßenfest, das über mehrere Tage geht, und es zermürbt mich immer sehr. Daher: Vollstes Verständnis, ich drück die Daumen, dass es sich etwas einpendelt, wenn die Kids wieder in die Betreuung können. :-)


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

02.07.2020 um 20:50
@Rumo

Sowas haben wir nicht aber...
Ich gehe immer mit guten Ohrenstöpsel schlafen.
Einfach nur für den Fall, das irgendetwas meine selige Ruhe stören könnte.😇
Wenn draußen ein Fest ist, hab ich Ohrenstöpsel drin und drehe ggf. die Kopfhörer voll auf.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

02.07.2020 um 22:18
@Yooo
Gute Idee, aber wir haben gerade Welpen und hier sind alle Türen offen, damit ich höre, wenn was los ist oder einer Hilfe braucht (hab nen sehr leichten schlaf und wache dann immer auf).
Als mein Mann noch Nachtschichten hatte, hab ich auch immer mit Schlafmaske und Ohrenstöpsel geschlafen. Angenehm war das nicht, aber besser als geweckt zu werden, sich übers Licht zu beschweren und jede Nacht um 3.45 wieder wach im Bett zu sitzen 😅


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

29.07.2020 um 11:12
Youtube: 7 Dinge, die nur Hochsensible tun(Du auch?!)
7 Dinge, die nur Hochsensible tun(Du auch?!)


Die Frau ist klasse.
Kann sich ja jeder mal anschauen und für sich feststellen ob er da hineinpasst.
Bei mir stimmen alle 7 Punkte erschreckend genau.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

11.08.2020 um 23:19
Danke @Foxy.Vapiano

Das ist wirklich ein tolles Video. Konnte da einiges für mich mitnehmen


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

11.08.2020 um 23:52
@Madeve

Cool, freut mich wenn es dir gefallen hat.
Mich hat es auch sehr berührt und ich konnte mir wirklich viel mitnehmen. Seitdem sehe ich mich selbst auch einfach anders und kann leichter mit mir selbst sein.
Was einerseits befreiend ist und andererseits so neu und aufregend, dass es mich emotional sehr ausfüllt.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

20.08.2020 um 23:29
Die gute Dame aus dem Video hat übrigens auch ein Buch, dass habe ich gerade durch und muss sagen - es ging zwar nicht komplett um HSP - aber insgesamt hat das echt meinen Horizont erweitert und einige Punkte von HSPlern wurden gut erklärt und wie man damit fast ohne Hindernisse im Alltag agieren kann.

Kann man ja mal überlegen, ob man das lesen wollen würde.

Erna Hüls - Ein Coach für alle Fälle: Lösungen fürs Leben


1x zitiertmelden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

21.08.2020 um 05:24
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Kann man ja mal überlegen, ob man das lesen wollen würde
Danke, werde es mir bestellen :Y:


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

21.08.2020 um 05:26
@Jacksy24

Gern :)
Berichte dann mal, obs verwertbar für dich war, bitte. Bin da neugierig :)


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

21.08.2020 um 05:32
@Foxy.Vapiano
Mach ich gerne :Y:


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

21.08.2020 um 22:03
Ich hab mal den zweiten Test gemacht, demnach wäre ich mit 225 -Punkten hochsensibel.

Wobei es für mich echt Unterschiede gibt, mut Musik von den Nachbarn oder dem weinen des Babys über mir ( ich denk mir meidt es hat ein Grund das es weint, zb schmerzen, Hunger etc) komm ich problemlos klar. ( Vielleicht hat es auch was mit einer innerlichen Einstellun zu tun).

Aber wenn draussen das 9.j Nachbarskind brüllt, regt mich dies auf, ich höre jrden Wecker etc nachts ticken ( u begeb mich auch auf die Suche danach, um den Störfaktor zu beseitigen), ich kann schlecht Geräusche voneinander filtern ,( wenn sich jmd zb mit mir an einer Hauptstraße unterhält),

in der Bez. bin ich auch was empfindlicher, was aber vielleicht auch daran liegt, das ich zuvor einen narz. Partner hatte.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

28.08.2020 um 10:05
Youtube: DAS dürfen Hochsensible nicht tun! (machen trotzdem viele)
DAS dürfen Hochsensible nicht tun! (machen trotzdem viele)


Ein neues Video ist draußen und diesmal beschreibt sie was hochsensible Menschen besser nicht tun sollten, aber dennoch gerne tun.

Sie hat mal wieder Dinge angesprochen, die ich tatsächlich unbewusst und teils auch falsch bewusst genauso getan habe. Vieles läuft fließend weil man sich garnicht bewusst ist, dass man damit gegen sich arbeitet.

Einige Punkte möchte ich dazu gerne ansprechen. Punkte, die mir besonders nahe gingen und an denen ich auch direkt arbeiten werde weil es diesbezüglich Klick gemacht hat.

Ich spüre Disharmonie, Unehrlichkeit und Missgunst wahrscheinlich mehr und intensiver als so manch anderer - diese Gefühle habe ich bisher auch so angenommen und vorallem ÜBERnommen.
War also jemand missgünstig schwirrte mir im Kopf nur herum "warum gönnt er/sie mir das nicht? Was habe ich falsch gemacht? Warum kann man mich nicht leiden? Was muss ich ändern damit man mich mag?" bei der Unehrlichkeit machte ich mir Gedanken warum man mich belügen muss, ob man mir nicht vertrauen könnte, warum ich es nicht wert bin dass man mir die Wahrheit sagt usw. Disharmonie habe ich stets versucht zu glätten, Menschen dazu zu bewegen miteinander zu reden, zu klären - fremde Probleme wurden plötzlich meine Probleme weil ich den Zustand der Disharmonie nicht ertrage, wenn ich ihn denn mitbekomme.

Ihre Erzählungen verleiteten mich jetz, einfach mal nachzudenken.
ist das meins?
Sprich, liegt es an mir wenn mich jemand anlügt oder ist das nicht doch vielleicht eher SEIN Problem?
Ist es meine Sache wenn jemand missgünstig ist oder liegt da der Ursprung nicht eher bei der Person selbst? Muss ich mir das annehmen? Muss ich echt überlegen was mit mir nicht stimmt, wenn ich doch eigentlich total zufrieden bin und die andere Person einfach mit sich nicht zufrieden ist?
Nein, ich muss das nicht annehmen und auf garkeinen Fall werde ich das zukünftig noch weiter ÜBERnehmen. Sollen sie ihren schlechten Gefühle behalten - ich filter es, ich schütze mich - in diesem Fall bin ICH mein Auftrag, und zwar der mir selbst gegenüber.
Und ich bin nicht für die Harmonie meines Umfeldes verantwortlich, sondern für meine innere.
Ebenso werde ich nicht darauf verweisen hochsensibel zu sein, weil das bei anderen die Alarmglocken auslöst. Das Wort "Hoch" lässt es falsch bewerten und vorallem negativ.
Weiterhin MUSS ich begreifen und verstehen das es nicht nur Harmonie geben kann - Streit gehört dazu, ebenso wie andere bereinigenden Gegebenheiten.
Das wird wohl der schwerste Punkt, weil ich Disharmonie wirklich nicht ertrage und einen Weg finden muss, dass erträglich zu empfinden.

Ab der 18ten Minute (falls es einer bis dahin überspringen möchte) geht es dann um toxische Beziehungen und das hochsensible viel zu lang in diesen verweilen.
Auch das mal wieder ein Treffer sondergleichen bei mir. Hochsensible bleiben das, weil sie zu 90% immer die Fehler bei sich selbst suchen.
Hochsensible sind loyal - gerade im Bereich der toxischen Beziehungen wird das ganz ganz deutlich und mehr Gift kann man sich eigentlich selbst garnicht zufügen.


Ich denke ich habe jetzt genug zusammengefasst, für mich - aus meiner Sicht mit meinen Empfindungen.
Ich empfehle das Video jedem, der vielleicht auch Probleme damit hat Dinge, Gefühle und Meinungen von anderen für sich abzuschirmen.
Es gibt noch einige andere wichtige und spannende Punkte, die sie anspricht.... Es lohnt sich auf jedenfall, sich diese 35min mal Zeit zu nehmen.
Mich hat es wieder sehr zum Nachdenken angeregt und ich fühle mich einfach endlich mal verstanden!


1x zitiertmelden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

28.08.2020 um 23:15
@Foxy.Vapiano
Oha, das ist echt nicht gut.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Auch das mal wieder ein Treffer sondergleichen bei mir. Hochsensible bleiben das, weil sie zu 90% immer die Fehler bei sich selbst suchen.
Hochsensible sind loyal - gerade im Bereich der toxischen Beziehungen wird das ganz ganz deutlich und mehr Gift kann man sich eigentlich selbst garnicht zufügen.
Bei mir kommt da meistens nur raus: "Ich sehe es halt anders."
Ist grundsätzlich auch die wahrscheinlichste Möglichkeit, denn sonst hätte man es ja nicht gemacht - es sei denn, es war ein Versehen oder man hat etwas übersehen. Vom Gegenteil muss er mich dann erst überzeugen.^^
Sowieso, wenn ich schon merke, dass jemand nur auf Streit aus ist bzw gerade aggro ist usw., dann kann er mich sowieso kreuzweise - selbst wenn es mein Fehler war.^^


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

28.08.2020 um 23:18
@Yooo

Hm? Ich verstehe jetzt irgendwie den Bezug zur Hochsensilibität nicht? Vielleicht rutscht mir das aber auch nur durch?


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

28.08.2020 um 23:45
@Foxy.Vapiano
Ich war nur recht schokiert (besorgt) davon, wie du (oder HSPler) mit so etwas umgehst und das hoffentlich für dich selbst änderst.
Negative Gefühle - dann blockt man doch sofort und überträgt die nicht noch auf sich selbst.

Ich denke das Ziel sollte sein, negative Gefühle selbst dann zu blocken, wenn es um tasächliche Fehler geht, die man nicht erst selbst gesucht hat.
Daher wenn jemand zb. wütend auf einen zu geht, weil man einen Fehler gemacht hat.
Denn auf der Ebene, will man sich doch gar nicht begeben.

Oder kannst du die gar nicht blocken?
Wäre irgendwie logisch, ja... hmmm


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

29.08.2020 um 00:00
Letztens gab es bei uns in der Stadt am Abend einen "spontanen" Tuner-Treff, von dem ich nichts gewusst habe. Es wimmelten hunderte, aufgemotzte, laute Autos mitsamt Polizeiaufgebot. Ich wollte meine letzte Abendrunde mit dem Hund machen und damit hatte ich einfach überhaupt nicht gerechnet: mir hat das alles solch eine Angst und auch Panik verursacht...im nachhinein schäme ich mich für meine Reaktion aber ich musste mich stark beherrschen nicht loszuweinen! Mein Hund hat das ganze nicht die Bohne gejuckt aber es hat mich echt sehr stark aufgewühlt. Ich weiß nicht, ob das mit HSP zutun hat, vielleicht bin ich auch einfach mit dem falschen Fuß aufgestanden an dem Tag.


1x zitiertmelden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

29.08.2020 um 00:12
@Yooo

Ah, jetzt verstehe ich :) danke für deine ausführliche Erklärung, da kann ich jetzt viel besser drauf antworten.
Ja das blocken von Gefühlen anderer ist schwierig, wie gesagt - man saugt eigentlich ALLE Gefühle der anderen auf wie ein Schwamm. Glück beflügelt einen direkt mit und negatives zieht einen - wenn man nicht lernt sich einen Schutzwall zu errichten- komplett mit runter.
Man kann sich eben nicht nur vorstellen wies dem anderen ergehen mag, sondern man fühlt mit. Und das ist sehr sehr anstrengend, so anstrengend das man sich oft selbst total vergisst.

Deswegen arbeite ich daran, damit das aufhört und besser wird.
Alles abblocken möchte ich deswegen nicht - nur nicht mehr zulassen das es zu meinem Problem wird. :)


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

29.08.2020 um 01:30
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Letztens gab es bei uns in der Stadt am Abend einen "spontanen" Tuner-Treff, von dem ich nichts gewusst habe.
Ich nehme mal an, grad da du nicht damit gerechnet hast und die letzte ABendrunde in Ruhe mit deinem Hund machen wolltest , vielleicht deshalb auch der "hochsensible Ausbruch".

Hättest du von Anfang an Bescheid gewusst dann hättest du dich auf das einstellen können.

Aber warum die Angst/Panik und dass du dich beherrschen müsstest damit du nicht losheulst. Wirst du viel von "Pech" verfolgt? Oder kommst du wenig zu Ruh?


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

29.08.2020 um 22:21
@Avic.A3
Nein, eigtl werde ich nicht wirklich vom Pech verfolgt. Eher kassier ich halt ab und an mal die Quittung für falsche Entscheidungen, neige aber zur Tollpatschigkeit. Mir war das total unangenehm, weil ich auch an ner Ampel zwangsweise vorbei musste und die Autoscheinwerfer waren so extremst grell -das hat mich noch mehr zum Unterlippen bibbern gebracht. Ein Gefühlswirr war aus: Lampenfieber, Angst und tiefer Unsicherheit (Bedrohung).
Wie, als seien mein Hund und ich im falschen Film. Ganz strange.

Wenn ich darauf gefasst gewesen wär, hätte ichs mir evtl. sogar neugierig angesehen, standen ja viele Passanten rum mit Vlog-Kameras. Aber so, total unangenehm.


melden

Hochsensible Menschen, genannt HSP - TEST

30.08.2020 um 23:21
ich gehöre leider auch zu dem Verein ,und es ist eher hinderlich als Segenreich .
Weil man sich ständig zurück zieht !
manchmal ist es so ,das ich am liebsten gar nicht mehr aus dem Haus gehen möchte
zumindest ist es so ,das mir die Natur der Wald vieles gibt was mir gut tut .
Also mache ich das was mir gut tut ,und der Rest of my live gleitet seit ein paar Tagen an mir vorbei


1x zitiertmelden