Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Homöopathie & Erfahrungen

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Bachblüten
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:50
@create
Man kann als Elternteil dies aber nicht erkennen. Das können nur Mediziner.

Deswegen gibt es diese auch.


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:50
@kalamari
kalamari schrieb:Ein Arzt muss in wenigen Minuten entscheiden, was es sein könnte. Wenn da jemand steht und ihm das Blaue vom Himmel heult muss er vom schlimmsten ausgehen. Womit ich nicht sagen will, dass du dies so getan hast, aber eindeutige Kommunikation ist extrem wichtig.
Samma, willst du mich veräppeln?

Ich bin weiss Gott nich auf den Mund gefallen und wenn ich zum Arzt gehe, muss es mir auch richtig übel gehen. Und natürlich kommuniziere ich da alles, was der wissen muss. Wo tut's weh, wann hat's angefangen, etc. pp.

Der muss nich mal fragen, so schnell schieß ich da los. Da ich schon bei einigen verschiedenen Ärzten war, durch mehrere Umzüge, kann ich auch einfach ganz frech behaupten, dass der einfach keinen Plan hatte und sein Antibiotika verschreiben wollte.

Hab ja nich gesagt, dass alle Schulmediziner so pfuschen, aber man sollte halt einfach vorsichtig sein.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:53
@create

Naja wenn nichts anderes hilft, kann man das ja in gewisser Weise verstehen.

Aber auch dann sollte man sein Gehirn nicht total ausschalten und jeden Kram glauben.
Dein Angebot für hastenichtgesehen ist natürlich sehr großzügig :D

Ich mein: Da wird Leuten Zeug verkauft, dass man zum Teil in aggressiven Putzmitteln verwendet. Und die sollen das auch noch einnehmen. Das sollte doch eigentlich jedem klar sein, dass das Bauchweh nicht weggeht, wenn man so einen Rohreiniger zu sich nimmt.

Oder wenn man irgendeinen Wirkstoff in milliardenfacher Verdünnung konsumiert - ist doch logisch, dass dann praktisch nichts wirksames mehr da ist.


Und dafür dann auch noch richtig viel Geld blechen?
Ich bin auch für pflanzliche Heilmittel, finde Akupunktur, Yoga und solche Sachen klasse.
Doch deshalb kaufe ich doch nicht alles für teuer Geld.


Richtig seltsam sind Leute, die gar nicht erst zum ,,normalen" Arzt gehen, weil der sie ja angeblich über den Tisch ziehen oder für Big Pharma arbeiten würde oder einfach unfähig ist, sie aber ihrem Dorfschamanen vertrauen, der ihnen das letzte Hemd abzockt mit seinen Mittelchen.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:54
@kalamari
kalamari schrieb:
Ein Arzt muss in wenigen Minuten entscheiden, was es sein könnte. Wenn da jemand steht und ihm das Blaue vom Himmel heult muss er vom schlimmsten ausgehen. Womit ich nicht sagen will, dass du dies so getan hast, aber eindeutige Kommunikation ist extrem wichtig.
Samma, willst du mich veräppeln?

Ich bin weiss Gott nich auf den Mund gefallen und wenn ich zum Arzt gehe, muss es mir auch richtig übel gehen. Und natürlich kommuniziere ich da alles, was der wissen muss. Wo tut's weh, wann hat's angefangen, etc. pp.

Der muss nich mal fragen, so schnell schieß ich da los. Da ich schon bei einigen verschiedenen Ärzten war, durch mehrere Umzüge, kann ich auch einfach ganz frech behaupten, dass der einfach keinen Plan hatte und sein Antibiotika verschreiben wollte.

Hab ja nich gesagt, dass alle Schulmediziner so pfuschen, aber man sollte halt einfach vorsichtig sein.
Wenn der TÜV sagt, dass das fahren deines Fahrzeuges lebensgefährlich ist und du es schleunigst zur Reparatur bringen sollst, was würdest du tun und wieso?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:55
@kalamari
Der hat mich nicht mal richtig untersucht!

Ich habe die Antibiotika nicht genommen und wurde dennoch gesund. Warum? Weil es keine Bronchitis war.


Mehr muss ich nicht mehr sagen ... der Typ war unfähig, that's it.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 19:58
Kältezeit schrieb:der Typ war unfähig, that's it.
Möchte ich nicht widersprechen, aber dennoch ist deine "Medikamente muss man nicht nehmen" Geschichte fehl am Platz.

Nocheinmal, der Placeboeffekt wirkt in beide Richtungen und wohnt allem inne. Wenn du Pech hast erzeugt deine Anekdote bei einem Leser eine ablehnende Haltung zu evidenzbasierter Medizin und behindert somit deren Heilungswirkung.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:01
@interrobang
interrobang schrieb:Ein weiterer Grund warum man endlich gegen diese gefährliche betrüherei vorgehen sollte.
Das ist allerdings eine kaum erfüllbare und durchsetzbare Forderung.
Wenn ich jemandem sage:,,Ach, du hast Kopfweh? Ich trink dann immer Tee aus Schafgarbe, bei mir hilft das" - ist das dann schon illegal, die Bemerkung?

Weil die Person ja auch was richtig übles haben könnte, das jetzt aber nicht erkannt wird und sie irgendwann tot umfällt.

Im Zweifelsfall wird sich auch ein Versand oder ,,Heiler" einfach in irgendeinen exotischen, ausländischen Staat absetzen und unter dortiger Jurisdiktion arbeiten.
So viel können die Zollbeamten gar nicht am Flughafen rausfiltern, dass man da die potenziell gefährlichen, esoterischen Heilmittel alle abwehrt.

Man kann sich ja sogar schon international Rauschgifte zusenden lassen wie Cannabis und Co., Silkroad hatte da einen richtig großen Handel :D


melden
create
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:02
Was genau sind für dich "härtere" Mittel?


antibiotikum beispielsweise ?
damit meinte ich dass es sicher nich notwenig ist..
in vielen fällen "zu früh" antibiotika zu verschreiben.

und das.. tun die allgemeinmediziner gern
meine ich zumindest


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:03
@kalamari
kalamari schrieb:Wenn du Pech hast erzeugt deine Anekdote bei einem Leser eine ablehnende Haltung zu evidenzbasierter Medizin und behindert somit deren Heilungswirkung.
Gut, dann sei an dieser Stelle noch gesagt, dass ich dieses Jahr bei einer tatsächlichen Bronchitis Antibiotika genommen habe! :D Und die sogar bis zum Ende, genau wie empfohlen.

Ab einem gewissen Alter, finde ich es durchaus okay, wenn man - bei nicht akuten Sachen - auch mal ein wenig experimentiert, auch mit Homöo.
Es gibt ja auch Hausmittelchen, wie Zwiebelsaft bei Husten z. B. .. Viele schwören bei Erkältungskrankheiten auch auf Ingwer. Muss nich immer die Medi-Keule sein.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:06
Kältezeit schrieb:Viele schwören bei Erkältungskrankheiten auch auf Ingwer.
Bei Ingwer kenne ich mich im Detail jetzt nicht aus, aber ätherische Öle und deren lindernde Wirkung für die Atemwege sind ja auch nachgewiesen.
create schrieb:damit meinte ich dass es sicher nich notwenig ist..
in vielen fällen "zu früh" antibiotika zu verschreiben.

und das.. tun die allgemeinmediziner gern
meine ich zumindest
Dir fehlt aber das Wissen, um einfach mal so zu entscheiden, dass ein Medikament nicht notwendig wäre und durch ein anderes, unwirksames, ersetzt werden müsse.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:06
@Kc
Der Grundsatz wäre ganz einfach. Wer etwas zur Heilung verkauft was nicht zugelassen ist macht sich strafbar. Gleichzeitig werden Betrügereien verboten.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:06
@kalamari
kalamari schrieb:Nocheinmal, der Placeboeffekt wirkt in beide Richtungen und wohnt allem inne. Wenn du Pech hast erzeugt deine Anekdote bei einem Leser eine ablehnende Haltung zu evidenzbasierter Medizin und behindert somit deren Heilungswirkung.
Naja, was ist denn mal mit dem Stichwort Eigenverantwortung?

Ich finde, wir neigen heute grade in Europa und im deutschsprachigen Raum oft dazu, jegliche Eigenverantwortung der Menschen auflösen zu wollen.
Alles sollen Staat und Gesetze regeln, Firmen sollen alles idiotensicher machen, am besten noch sicherer...

Ich bin ja dafür, einen gewissen Grundstock an Gesetzen und Regularien zu haben.
Aber darüber hinaus sollte man die Fähigkeit zur Selbstständigkeit, zur eigenen Entscheidung und die Allgemeinbildung wieder mehr stärken.

Mit 18 dürfen Menschen rechtsgültige Verträge abschließen, Auto fahren, auf allen Ebenen wählen etc. - aber es soll unter allen Umständen verhindert werden, dass sie sich eigenverantwortlich irgendwelchen Blödsinn einwerfen?

Schutzbefohlene wie Kinder sollten natürlich besonders geschützt werden, auch vor fragwürdigen Behandlungen.
Aber wenn Erwachsene unbedingt meinen, sie könnten mit Brennesseltee ihr Augenleiden behandeln, naja...


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:08
Also ich konnte einen deutlichen Rückgang feststellen, seitdem es mit den Resistenzen überhand genommen hat, dass die Hausärzte Antibiotika verschreiben.


Das war früher definitiv schlimmer.

Außerdem sei hier mal gesagt, dass ja jeder denken kann was er will. Wenn der eine offen ist, zum Heilpraktiker zu gehen, dann soller das machen.
Wenn jemand dagegen ist, der bleibt halt bei seiner Schulmedizin.
Ist doch kein Grund hier zu agitieren.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:09
@interrobang
interrobang schrieb:Der Grundsatz wäre ganz einfach. Wer etwas zur Heilung verkauft was nicht zugelassen ist macht sich strafbar. Gleichzeitig werden Betrügereien verboten.
Damit verschaffst du aber im Prinzip den großen Pharmafirmen ein Monopol.
Ist sowas erstrebenswert?
Unter solchen Umständen könnte es gar keine freien Erfindungen und Entwicklungen mehr geben.
Ja es stünde sogar zu erwarten, dass Firmen die Entwicklung neuer, besserer Medikamente torpedieren, um ihr altbewährtes Zeug zu verkaufen und damit den Reibach zu machen.

Betrug IST bereits verboten, btw.


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:10
tubul schrieb:Schulmedizin
Es gibt keine "Schulmedizin"...

Es gibt wirksame Medizin und unwirksame...
Kc schrieb:Naja, was ist denn mal mit dem Stichwort Eigenverantwortung?
Bei Krankheiten und deren Behandlung fehlt dem Durchschnittsbürger einfach zu viel Wissen. Krankheiten, die er selbst behandeln kann benötigen auch keine Homöopathie, Krankheiten für die er zum Arzt muss sind ohne Medikamente potentiell lebensgefährlich.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:11
@Kc
Nein betrug ist nicht verboten. Sonst könnte man keine homöopathie kaufen.

Und welches Monopol den? Willst du das demnächst auch nichtärzte operieren können weil es ja eine Monopolstellung ist?


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:12
Kc schrieb:Damit verschaffst du aber im Prinzip den großen Pharmafirmen ein Monopol.
Erm...

Was?

ich verstehe die Argumentation nicht. Nach dieser Argumentation haben Autohersteller ein Monopol auf die Herstellung von Autos, Piloten ein Monopol auf das fliegen von Flugzeugen und Schulen etc. ein Monopol auf das Bilden von Menschen...


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:12
@kalamari
Nenn es wie du willst und werd glücklich :D

:palm:


melden

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:13
lateral schrieb:Nenn es wie du willst und werd glücklich :D
Nein, die Unterscheidung ist wichtig.

Schulmedizin vs. alternative Medizin suggeriert, dass beide Varianten potentiell gleichwertig sind.


melden
Anzeige

Homöopathie & Erfahrungen

06.07.2016 um 20:19
@Kc
Kc schrieb:Wenn ich jemandem sage:,,Ach, du hast Kopfweh? Ich trink dann immer Tee aus Schafgarbe, bei mir hilft das" - ist das dann schon illegal, die Bemerkung?
Wobei Schafgarbetee wenig bin nichts mit Homöopathie zu tun hat.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden