weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:21
@Frau.N.Zimmer

Ne, das sagst du so.
Du sagst mir hier, dass der fall wohl in ordnung war, wenn die gerichte so geurteilt haben, obwohl sie hör auf gesagt hat.

Also sagst du, es reich tnicht, wenn man hör auf sagt.

Ansonsten ist das ein widerspruch.

E sbesteht kein zweifel daran, dass sie dreimal 'hör auf' gesagt hat, und das fand das gericht nicht ausreichend.

Also sagst du mir, wenn eine frau hör auf sagst, muss der mann nicht aufhören.

Denn das gericht hat so geurteilt und du findest das gut.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:23
@Shionoro

Meine Güte bist du "limitiert".
Jetzt kommt er mit dem 3. Reich...
Zum letzten mal...Welche Informationen hast du, welche zweifelsfrei(!!) für eine Vergewaltigung sprechen?
Und nein, deine Meinung ist nicht aussagekräftig...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:27
@Bottner29

Du sagst mir, dass ein gerichtsurteil immer in ordnung ist, wenn es sich an geltendes gesetz hält.
Ich hab vorher mehrere beispiele benutzt, um dir klarzumachen dass dem nicht so ist, aber du brauchst scheinbar die holzhammermethode.

Sprich es erstmal aus: Du sagst mir also, es ist keine vergewaltigung, wenn die fraum beim akt dreimal 'hör auf' sagt.

Denn so hat das gericht geurteilt, und du findest das gut.
Siehst keine bedarf für gesetztesänderungen, weil das gericht wird das ja schon wissen.

Steh dazu wenigstens erstmal.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:27
Meine Güte... wie oft denn noch? Gesamtsituation.. darüber hat sich das Gericht ein Urteil gebildet. Wenn du schlauer bist? Beantrage doch Du Revision oder was auch immer.
Schönen Sonntag noch :)


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:29
@Frau.N.Zimmer

Das hat das gericht auch damals getan, als es noch legal war, seinen ehepartner zu vergewaltigen.
War das damal suach in ordnung?

Oder als es legal war kinder zu schlagen. Auch das war in ordnung?

Denn gerichtsentscheidungen sind immer gut, weil das geltende gesetz nie mängel aufweist?

Sprich es bitte aus, genau wie bottner: Man dar ffrauen weitervögeln, egal ob sie nein sagen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:29
@Bottner29
Bottner29 schrieb: Auf dich geh ich nicht ein
Kein Problem, ich wollte dich mit meiner Frage nur darauf hinweisen, dass @Shionoro mit Sicherheit nicht allein mit seiner Meinung dasteht, so wie du versucht hast, es aussehen zu lassen, was aber nicht so ist. Tut mir leid für dich. :D


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:30
@Shionoro

Du rallst es nicht.
Ich heiße nicht jedes Gerichtsurteil gut.
Nur in diesem Fall, hat das Gericht mehr Informationen zur hand als jeder von uns.
Wenn man dann anzweifelft, muss man gute Gründe haben...hast Du diese?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:31
@Bottner29

Ja, das video, wo ganz klar zu sehen ist, dass die betreffende NEIN sagt.
Dreimal, sie sagt nein, hör auf.

Und wenn das nicht reicht vor gericht, mit videobeweis, um das ganze illegal werden zu lassen, dann ist das schlecht.

Es ist komplett unerheblich welche anderen informationen da sind.

Wenn es nicht reicht, dass eine frau beim sex verbal sagt, dass sie nicht mehr will, dann ist das eine gesetzteslücke die man schleunigst schließen muss.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:32
@plemplem

Kein Ding. Dummheit ist kein Phänomen das einzeln auftritt....genau wie Dünnschiss, der kommt nicht nur einmal...da sprech ich aus Erfahrung


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:34
@Bottner29
Bottner29 schrieb: Bist du nicht in der Lage deutschen Gerichten zu vertrauen?
Zweifelst du jedes Urteil an?
Wenn nicht, warum?
Vielleicht solltest du, um dich nicht lächerlich zu machen, anderen Usern nicht vorwerfen bullshit zu schreiben, wenn du gleich darauf selber mit Bullshit Fragen daherkommst.

Warum sollte er JEDES Urteil anzweifeln? Wie kommst du zu so einer Bullshitfrage?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:35
@plemplem

Weil ihm auch nach knapp 20 posts nicht klar zu sein scheint, was ich schreibe zum thema 'wie deutsche gerichte verfahren'.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:36
@Shionoro

Verdammt nochmal.
Meinst Du, das alle Verantwortlichen zu dumm sind eine Vergewaltigung zu sehen?
Was hast du, was diese nicht haben?
Ein hohes Ross....oder einen gesunden Bezug zur Realität?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:38
@plemplem

Warum zweifelt er dieses Urteil an?
Aufgrund welcher Annahme?
Was sind die Beweise?
Was sagst Du dazu?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:38
@Bottner29

Nein, ich meine dass juristen danach verfahren, stell dir vor, wie die aktuelle gesetzeslage ist.

Und wenn die aktuelle gesetzeslage es nicht al sausreichend erachtet, dass eine frau verbal sagt, dass sie nicht mehr will, dann ist das schlecht.

Das ist nicht der fehler des gerichtes, sondern der legislative, nach der das gericht arbeiten muss.

Und wenn man so ein urteil einfach schluckt und eine abstruse urteilsbegründung, die aufgrund rechtlicher grauzonen zustande kommt, akzeptiert, dann verteidigt man solche vorgänge damit.

Warum findest du es denn okay, wenn gegen ihren willen die männer mit ihr geschlafen haben?
Warum findest du nicht, dass di egsetze da geändert gehören?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:39
@Shionoro
Ich weiß auch nicht warum er es nicht einsieht. Gerichte sind nun mal nicht unfehlbar. Das weiß jedes Kind.
Aber lieber wird er persönlich oder spamt den Thread mit seinen Bullshit zu.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:39
@Bottner29

Du kapierst immernoch nicht, dass ich nicht das urteil anzweifle, sondern der meinung bin, dass die rechtsgbeung, nach der es zustande kommt, geändert werden muss.

Weil die jetzige rechtsgebing es erlaubt, frauen gegen ihren willen zu vögeln (und ich schriebe das ab sofort nur noch drastischer, mit ihnen zu schlafen hört sich da zu verharmlosend an).
Landläufig sagt man dazu auch vergewaltigung, aber eben nicht im juristendeutsch, obwohl hier eben gegen ihren willen etwa spassiert ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:43
Bottner29 schrieb: Warum zweifelt er dieses Urteil an? 
Wenn du die Antwort darauf haben willst, ließ seine Beiträge die er hier zu diesem Thema geschrieben hat.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:45
Shionoro schrieb:Weil ihm auch nach knapp 20 posts nicht klar zu sein scheint, was ich schreibe zum thema 'wie deutsche gerichte verfahren'.
Herrje, es hat doch tatsächlich noch keiner deine Göttlichkeit erkannt...

Du Shionoro zweifelst also nicht das Urteil an, sondern die Rechtsbeugung...aha!
Woran machst du es fest?
An deiner kleinen Weltanschauung?
Die Frage bleibt dieselbe, wo haben die Gerichte falsch geurteilt?
Oder waren sie im Recht? Nur nicht im ultimativen Shionoro-Recht?



@plemplem

Kannst Du nicht in einer anderen Diskussion blöd sein? Danke.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:46
@Bottner29

Daran dass die rechtssprechung es erlaubt, eine frau zu nageln die dabei sagt, sie will das nicht.

Findest du das also gut?
Wenn ne frau sagt hör auf, und sie weiter durchgenommen wird, siehst du dabei kein problem?

Sprich es wenigstens aus.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

12.06.2016 um 07:47
@plemplem

Ich finde dieses duckmäuserutm ja immer interessant.

Egal wie das gericht zu welchem ergebnis kommt, es wird schon richtig sein.
Furchtbar sowas.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden