weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, Trunkenheit
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:30
Alari schrieb:Die Betonung liegt eben auf "betrunken" nicht "bewusstlos"!
Man kann auch betrunken in einem Zustand sein, der das Handlungsbewusstsein derart MINDERT, dass man zwar noch eingeschränkt laufen und sprechen kann, aber ansonsten eben weggetreten und völlig neben der Spur ist. Was ja auch bei mir der Fall war - ich war nicht bewusstlos, hatte aber trotzdem keine Kontrolle mehr. Wenn dieser Zustand ausgenutzt wird, um an dieser weggetretenen Person sexuelle Handlungen vorzunehmen, ist das meiner Meinung nach eine Vergewaltigung. Die Person ist eben nicht mehr in der Lage ihre Zustimmung bewusst zu geben oder sich eindeutig ablehnend zu verhalten.


melden
Anzeige

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:30
@Alari
deshalb kann man weder das Eine noch das Andere pauschal befürworten oder ablehnen.....es kommt auf MEHR an, als nur den Alkoholpegel, denn der wirkt sich ja unterschiedlich aus und spielt auch keine ausschliessliche Rolle (wenn man noch handlungsfähig ist, was übrigens ein sehr sehr weiter Begriff ist)


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:31
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:man sollte aber anzeigen können, wenn es aus Sicht Betroffener eine Vergewaltigung war
Wer hindert einen denn daran, wenn man sich vergewaltigt fühlt, dies auch anzuzeigen?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:31
Dieser Artikel ist wirklich sehr ergreifend, danke dafür @Tussinelda


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:32
@buntervogel
Das Problem ist dann aber immer noch der Nachweis. Wusste die andere Person, wie weit das Handlungsbewusstsein des Betrunkenen gemindert war? Konnte sie es wissen? Musste sie davon ausgehen, dass sie eine Lage ausnutzt?

@Tussinelda
Wie muesste Deiner Meinung nach ein so erweitertes Vergewaltigungs-Gesetz aussehen?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:35
@Alari
Alari schrieb:In meinem Bekanntenkreis gibt es einige, die sich gerne mal abschiessen. Keiner von denen hat jemals das Problem gehabt, mit jemandem aufgewacht zu sein, der sie lebenslang traumatisiert haette!
Genau das was ich meinte, glaubst du ernsthaft jeder hat Interesse im Rauschzustand Sex zu haben? Denkst du alle sind bei Parties dabei um zu vögeln?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:36
@slider
niemand, ich bezog mich hier auf die Diskussion.......anzeigen kann man natürlich immer, aber wenn Trunkenheit ausschliesst, dass es eine Vergewaltigung sein KANN, wie hier ja formuliert, dann könnte man sich dies ja gleich sparen
@Black_Canary
ja, sehr ergreifend und erschütternd, aber siehst ja, zählt irgendwie auch nicht, ist ja "was anderes"

@Alari
ich werde mich hüten, hier einen Gesetzesvorschlag reinzuklatschen, da gibt es viel zu viel, das bedacht werden muss. Das jetzige Gesetz ist jedenfalls nicht ausreichend, zumindest nicht so, wie es ausgelegt wird.


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:36
@Alari
Sex ist dann Vergewaltigung, wenn das Opfer mit Gewalt oder Zwang dazu gebracht wird, Handlungen zu erdulden oder auszuführen. die es nicht möchte.
Es kommt also ganz klar auf den Einzelfall und die Situation, den Ablauf u.s.w. an.
Und darauf, ob eindeutig ist, ob der/die Betrunkene noch weiß, was passiert.

Deine Antwort, man wäre eben für sich selbst verantwortlich, wird ja sogar für die Täter juristisch eingeschränkt, indem ihnen unter Alkoholeinfluss verminderte Schuldfähigkeit zugestanden wird. Warum soll das nicht für die Opfer gelten?
Ein Mann "trinkt sich Mut an", eine Frau soll gefälligst selbst auf sich aufpassen?
Da passt doch was nicht.

Gesetze sind dazu da, Schwächere zu schützen.
Wenn eine Person sich in eine solche Situation hineingesoffen hat, dann ist immer noch die erste Frage, warum jemand die Situation ausgenutzt hat, und nicht, warum sie so viel trinken musste. Manche haben nicht die Erfahrung, ab wann sie die Kontrolle verlieren, manche möchten Probleme vergessen (und vergessen, dass sie sich neue aufhalsen könnten), manche vertrauen dem anderen, der ihnen noch mehr zu trinken gibt, ihnen verspricht sie nach Hause zu fahren u.s.w., manche merken nicht, wie viel Alkohol in dem Cocktail ist (ich kenne Mai Thais, die schmecken ganz harmlos und hauen erwachsene Männer ab dem zweiten Glas um) ..........

Wenn jemand aber noch bei Sinnen scheint (!) und allem zustimmt, und sich dann am nächsten Morgen schlecht fühlt, dann ist das dessen eigenes Problem.

Ich habe aber auch schon die Situation erlebt, dass eine (sehr gut aussehende) Frau in der Bar sich heillos betrunken hatte und sich lauthals beklagte, dass niemand mit ihr Sex wolle ... und die anwesenden Männer lehnten ab, allesamt. Weil sie zu betrunken war und niemand das ausnutzen wollte.

Die Antwort auf die Frage lautet also " Nicht immer, kann es aber sein."


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:39
Venom schrieb:Genau das was ich meinte, glaubst du ernsthaft jeder hat Interesse im Rauschzustand Sex zu haben? Denkst du alle sind bei Parties dabei um zu vögeln?
Nein. Aber das Ding ist doch, dass man das fuer sich selbst wissen muss und eben dann nicht mitmachen darf, wenn man es nicht will. Gelegentlich will man eben besoffen andere Dinge als nuechtern! Das muss nicht heissen, dass man sie nicht will, sondern unter Umstaenden nur, dass man die Hemmungen verliert, Dinge zu tun, die man zwar tun will, aber vielleicht nicht tun sollte!
FF schrieb:Wenn eine Person sich in eine solche Situation hineingesoffen hat, dann ist immer noch die erste Frage, warum jemand die Situation ausgenutzt hat, und nicht, warum sie so viel trinken musste.
Die Frage ist doch, ob jemand die Situation ausgenutzt hat oder ob er einfach ein Angebot angenommen hat! Wie willst Du denn beurteilen, ob jemand so betrunken ist, dass er nicht mehr weiss, was er tut, oder ob die Person einfach gut drauf ist und mit Dir voegeln will?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:40
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:niemand, ich bezog mich hier auf die Diskussion.......anzeigen kann man natürlich immer, aber wenn Trunkenheit ausschliesst, dass es eine Vergewaltigung sein KANN, wie hier ja formuliert, dann könnte man sich dies ja gleich sparen
Ich denke wir sind da auf einer Linie.
Man muss halt auch bedenken, dass es ein Unterschied ist sich persönlich vergewaltigt oder missbraucht zu fühlen (das Recht hat natürlich jeder Mensch), ob dieses subjektive Gefühl mit der geltenden rechtlichen Lage übereinstimmt und ob diese eventuelle Tat auch aufklärbar und nachweisbar ist (es also zu einer Verurteilung kommen kann).


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:41
@Alari
wenn man es nicht beurteilen kann, dann sollte man es eben lassen, so nötig hat es wohl kaum jemand, oder?


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:42
@Tussinelda
Lass uns mal realistisch bleiben - bei solchen Zusammenkuenften sind in aller Regel beide angeheitert! Wer denkt da noch grossartig nach und macht eine Beurteilung? Da heisst es Go with the Flow!


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:43
@Alari
Alari schrieb:Aber das Ding ist doch, dass man das fuer sich selbst wissen muss und eben dann nicht mitmachen darf, wenn man es nicht will.
Aha und schon wieder die Schuld auf das Opfer zuschieben :Y:
Alari schrieb:Die Frage ist doch, ob jemand die Situation ausgenutzt hat oder ob er einfach ein Angebot angenommen hat!
Andere Situation, ich knalle eine Person ab. Die Frage ist ob die Person wollte, dass ich sie erschieße :ask:


melden
buntervogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:45
@Alari
Alari schrieb:Das Problem ist dann aber immer noch der Nachweis. Wusste die andere Person, wie weit das Handlungsbewusstsein des Betrunkenen gemindert war? Konnte sie es wissen? Musste sie davon ausgehen, dass sie eine Lage ausnutzt?
Es kommt darauf an, kann man so pauschal nicht alles in eine Kiste packen.

Ich weiß allerdings, dass es Typen gibt, die es gezielt darauf anlegen, eine Frau abzuschleppen, die bereits so apathisch und eingeschränkt ist, dass sie eben nicht mehr mitbekommt, was mit ihr passiert. Das gibt es, ja!

Natürlich ist es ein Problem, dies nachzuweisen, keine Frage.


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:47
@Alari
ja und das kann ja auch ganz prima klappen......es kann aber auch sein, dass es nicht klappt und dann hat leider nur das Opfer Pech, oder wie stellst Du Dir das vor?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:47
Ich frage mich wie man Sex mit Betrunkenen unter Strafe stellen soll? Man bräuchte doch dann einen Ansatzpunkt dafür, ab welchem Promillegehalt, ein Mensch zu beeinflussbar wird? Sex ab Wert X, könnte zu einer Anzeige wegen Vergewaltigung führen, oder nicht?

Ich finde, man ist auch selbst für sich verantwortlich. Was übermäßiger Alkoholgenuß mit uns macht, wissen wir doch? Wenn ein Fußgänger strunzbesoffen auf die Fahrbahn taumelt, bekommt er doch auch eine Mitschuld.
Moralisch ist es unbenommen verwerflich aber der Staat kann doch nicht ALLES regeln.

Ach so! Bevor jetzt wieder einer mit Kleidung oder Lebenswandel anfängt. Ich rede vom Alkohol :)


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:48
Venom schrieb:Aha und schon wieder die Schuld auf das Opfer zuschieben
Es gibt kein Opfer, sorry!
Venom schrieb:Andere Situation, ich knalle eine Person ab. Die Frage ist ob die Person wollte, dass ich sie erschieße
Sorry, aber auf Polemik reagiere ich nicht. Hat auch hier mit dem Thema absolut null und nichts zu tun.
Tussinelda schrieb:ja und das kann ja auch ganz prima klappen......es kann aber auch sein, dass es nicht klappt und dann hat leider nur das Opfer Pech, oder wie stellst Du Dir das vor?
Ich bin mir nicht sicher auf was genau Du diese Aussage beziehst.

@Frau.N.Zimmer
Voellig Deiner Meinung.


melden
Alari
Diskussionsleiter
Profil von Alari
Moderatorin
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:52
buntervogel schrieb:Ich weiß allerdings, dass es Typen gibt, die es gezielt darauf anlegen, eine Frau abzuschleppen, die bereits so apathisch und eingeschränkt ist, dass sie eben nicht mehr mitbekommt, was mit ihr passiert. Das gibt es, ja!
Und dann ist es auch ganz fraglos eine Vergewaltigung!


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:53
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:anzeigen kann man natürlich immer, aber wenn Trunkenheit ausschliesst, dass es eine Vergewaltigung sein KANN, wie hier ja formuliert, dann könnte man sich dies ja gleich sparen
Trunkenheit schließt gar nichts aus. Ob es eine vergewaltigung sein kann oder nicht, hängt nicht vom alkoholpegel ab, sondern vom verhalten. Wenn man gut angeschekert ist, freiwillig mitgeht und allgemein aktiv bei der sache ist, dann kann man nicht von einer vergewaltigung sprechen. Wird ein klares nein einer betrunkenen vom gegenüber nicht akzeptiert und der akt mit gewalt erzwungen, dann ist es eine vergewaltigung. Steht die betrunkene person so dermaßen neben sich, dass sie nicht mehr in der lage ist allein zu laufen oder aber zu sprechen, dann ist der akt ebenfalls eine vergewaltigung. Es kommt auf die gesamte situation an und nicht nur darauf, ob eine der beiden alkohol getrunken hat.

Was glaubst du wie erfolgreich eine anzeige ist, wenn die betrunkene person in einem noch handlungsfähigen zustand war und keinerlei anzeichen einer ablehnung stattfanden, sondern sogar noch aktiv mitgemacht wurde?


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

15.06.2016 um 09:57
"Im US-Bundesstaat Oklahoma ist es nicht illegal, einer bewusstlosen Frau Oralsex aufzuzwingen. Zumindest dann nicht, wenn diese bewusstlos ist, weil sie zu viel Alkohol getrunken hat. Um so eine Tat zu bestrafen, fehlt schlicht ein entsprechendes Gesetz. Das geht aus einem Statement des Berufungsgerichts des Staates Oklahoma hervor. Dieses hatte die Berufung der Staatsanwaltschaft gegen die Einstellung eines Verfahrens geprüft und für rechtens befunden.Wie unter anderem "The Guardian" berichtet, ging es dabei um folgenden Fall: Ein 17-Jähriger wurde von einer 16-Jährigen beschuldigt, ohne ihr Einverständnis Oralsex mit ihr gehabt zu haben. Demnach war das Mädchen nach einer gemeinsamen Feier im Park so betrunken, dass der Junge anbot, es nach Hause zu fahren. Im Haus ihrer Großmutter sei es dann zu dem sexuellen Kontakt gekommen. Wenig später wurde das Mädchen bewusstlos und mit einem Blutalkoholpegel von 3,4 Promille ins Krankenhaus eingeliefert. Dort fand man DNA-Spuren des Jungen um ihren Mund und an ihrem Bein. Sie gab an, sich nicht daran zu erinnern, dem Verkehr zugestimmt zu haben. Der Aussage des Junges zufolge fand der Oralsex im beidseitigen Einvernehmen statt. "

http://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/oklahoma--oralsex-mit-bewusstloser-betrunkener-ist-keine-vergewaltigung-68189...

Schlimme Story. Mit so viel Promille ist man nicht Herr seiner Sinne...


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden