Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben zu einer Kirmes machen

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Sprache, Veränderung, Selbstbewusstsein, Wandel, Putzen

Das Leben zu einer Kirmes machen

15.07.2016 um 16:40
Ja. Das kann ich mir allerdings sehr gut vorstellen. Bzw. nachempfinden. Schön dass es hier bei Allmy doch so viele Gleichgesinnte gibt.


melden
Anzeige

Das Leben zu einer Kirmes machen

15.07.2016 um 16:42
Kirmes ist was schönes. Die bunten Lichter, der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln in der Luft, dass hat schon was. Bin als Kind immer gerne auf die Kirmes gegangen, heute auch manchmal noch gerne. Nur Karussells fahre ich nicht so gerne. :D

Jedenfalls Alternative wäre auch einen Job in einem Freizeitpark zu suchen. Da muss man nicht immer "umziehen".

Gibt auch noch den "Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V.", vielleicht kann man Dir da auch Tipps geben:

http://fkfev.de/#


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

15.07.2016 um 16:45
Wenn jetzt schon Tipps verteilt werden dann sollten die auch von den "Fanseiten" weg gehen da empfehle ich dann eher die Seite Schausteller.de oder auch die Schaustellerverbände der einzelnen Bundesländer....aber wenn es denn ersnt werden sollte...immer direkt zum Betrieb, in dem man gerne arbeiten möchte und Deutschsprachige Kräfte sind gesucht....wie die Perle in der AUster ;-)


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

15.07.2016 um 17:11
Hallo @Archibald ich würde dir auch empfehlen, dich mal bei einem Freizeitpark in der Nähe deines Wohnortes vorzustellen. Da musst du nicht reisen und sie bieten sogar Ausbildungsstellen an, so dass du vom Putzen wegkommst. Viel Erfolg! :)


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

18.07.2016 um 20:13
Hallo Freunde, ich würde so gerne mein Leben freizügiger gestalten. Das heißt, eigene Verantwortung über nehmen für meine Entscheidungen. Ich würde gern mir ein eigenes soziales Kontaktfeld aufbauen. Ich würde es bevorzugen, eine andere Lebensart zu wählen. Denn die jetzige empfinde ich als nicht mehr Zeit gemäss .

Vertrauen in das Leben kann nur dann und dadurch entstehen, wenn man seine eigenen Entscheidungen aus Lust und Laune heraus treffen und Leben oder verantworten darf. Ich fühle mich hier wo ich wohne sehr auf den Schlips getreten. Hier muss man immer schon um 20.00 zu Hause sein. Das ist sehr kontraproduktiv wenn man abends mal feiern gehen will. Da muss ich dann wo anders übernachten, was auch nur gestattet wird wenn man die Person kennt.

Ich würde gern meiner Zeit selber einteilen und in den Zeitellipsen verweilen. Ich mein ich bin jetzt 25 und für eine potentielle Dame an meiner Seite ist diese wohnform nicht gerade attraktiv. Versteht ihr, was ich meine?

Gruss
Lando


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

19.07.2016 um 02:28
Archibald schrieb:Hallo Freunde, ich würde so gerne mein Leben freizügiger gestalten. Das heißt, eigene Verantwortung über nehmen für meine Entscheidungen. Ich würde gern mir ein eigenes soziales Kontaktfeld aufbauen. Ich würde es bevorzugen, eine andere Lebensart zu wählen. Denn die jetzige empfinde ich als nicht mehr Zeit gemäss .

Vertrauen in das Leben kann nur dann und dadurch entstehen, wenn man seine eigenen Entscheidungen aus Lust und Laune heraus treffen und Leben oder verantworten darf. Ich fühle mich hier wo ich wohne sehr auf den Schlips getreten. Hier muss man immer schon um 20.00 zu Hause sein. Das ist sehr kontraproduktiv wenn man abends mal feiern gehen will. Da muss ich dann wo anders übernachten, was auch nur gestattet wird wenn man die Person kennt.

Ich würde gern meiner Zeit selber einteilen und in den Zeitellipsen verweilen. Ich mein ich bin jetzt 25 und für eine potentielle Dame an meiner Seite ist diese wohnform nicht gerade attraktiv. Versteht ihr, was ich meine?

Gruss
Lando
Und wieso tust du es nicht? Und warum musst du den um 20:00 daheim sein, bzw wieso bist du überhaupt zeitlich an etwas gebunden? Hast du kinder?
Und welche wohnform hast du den das sie nicht attraktiv ist für die dame?


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

20.07.2016 um 13:54
So, da ich ja mittlerweile ein wenig schlauer bin wer du bist werter Landoflove möchte dir klar zu verstehen geben das du in der Schaustellerwelt schneller untergehen würdest wie dir lieb ist, es macht keinen Sinn in deiner doch recht labilen Verfassung hier zu versuchen auch nur einen Fuß in die Tür zu bekommen, denn du würdest garantiert enttäuscht ohne wenn und aber. Bleib ein treuer Kirmes /Jahrmarktsbesucher und erfreue dich daran unser Gast zu sein, aber das harte Schaustellerleben würde dich schneller nach unten schleudern wie dir lieb oder bewußt ist.
Entschuldige bitte die harten Worte, aber ich denke man sollte es so eindeutig formulieren wie es sein muß.
Schöne Grüße nach Kiedrich


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

20.07.2016 um 13:56
.danke für deine Worte.


melden

Das Leben zu einer Kirmes machen

20.07.2016 um 14:15
@Archibald
Ich kann mich @Zeronull da nur anschließen. Ich habe selbst auf der Kirmes gearbeitet - bin zwar nicht mitgereist aber ich stand immer parat wenn die Kirmes in der Stadt war.
Es herrscht ein sehr rauer Ton zwischen den Arbeitern, das große Geld gibt es nicht dafür aber viel harte Arbeit, den ganzen Tag auf den Beinen. Früher war es noch so dass für die Schaustellergehilfen noch von der Familie gekocht würde, zu meiner Zeit hab ich ein paar Mark in die Hand gedrückt bekommen und konnte mir von eine der Buden was zu essen kaufen. Der Tag geht meistens schon recht früh los, um die Attraktion und auf Vordermann zu bringen und dann steht man bis spät in die Nacht da und macht seine Arbeit. Als ich beim Reitkarusell gearbeitet habe war ich um zehn Uhr morgens schon da und hab alle Pferde versorgt während der Sohn der Schaustellerfamilie mit irgendeinem hübschen Mädchen ausgeritten ist. Also Ungerechtigkeit gibt es auch.
Man muss echt ein dickes Fell haben und belastbar sein um hinter die schillernden Kulissen einer Kirmes schauen zu können. Dennoch habe ich meine Arbeit dort geliebt es hat einen ganz eigenen Flair - jedoch geht der sicherlich heute auch mehr und mehr verloren weil das auch knallharten Business ist wo es nur ums Geld und ums Überleben geht. Das solltean sich bewusst machen.


melden
Anzeige

Das Leben zu einer Kirmes machen

20.07.2016 um 14:20
Hallo Ayanna, danke für dein nettes Posting.
Eigentlich meinte ich mit "Das Leben zu einer Kirmes zu machen" gar nicht , auf der Kirmes zu arbeiten, sondern sich im Alltag zu erleben und zu fühlen wie auf einer Kirmes. Denn auf der Kirmes fühl ich mich innerlich ganz anders auch wenn ich das nach außen nicht so zeigen kann. Auf der Kirmes gehts mir gut, da kann ich von meinem grauen Alltag runterkommen und für kurze Zeit in eine andere Welt eintauchen. Ich bin jahrelang vor mir selbst geflüchtet, und jetzt versuche ich langsam im Leben anzukommen. Ich versuche mir mein Leben so einzurichten, dass der Alltag sinnvolles zu bieten hat, neben den ganzen Pflichten. Ich bin eben noch auf der Findungsphase.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt