Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vegetarier - eure Meinung

4.580 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vegetarier, Fleischesser ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:39
Völlig richtig.

Der Mensch ist genauso ein "Opfer" der Evolution wie dasTier
auch.

Und der fehlende Verstand der Tiere, _Melisa_, kann man nicht sehrleicht
beantworten.

Das Tier versteht es andere zu töten weil es muss, esbrauch' was
zu essen. Der Mensch tötet aus Lust, aus purem Saddismus. Das ist nur derGipfel des
Berges.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:40
BlackBambi

"Vielleicht hat es einen Sinn, dass der Mensch im Laufe seinerEntwicklung die Fähigkeit erworben hat, "Grenzen" zu setzen. Um sein eigenes zerstörendesHandeln zu kontrollieren."

Mit dem Sinn, das eigene Überleben zu sichern (genauso funktioniert Natur)..möglich. Wo aber liegt diese Grenze? Sie wird willkürlichfestgelegt.


"Ich weiß ja nicht, wie du das siehst, aber in meinen Augen istMassentierhaltung Tierquälerei! Und das Bsp mit dem GG war auch nicht auf dieMassentierhaltung direkt bezogen"

Tierquälerei bezieht sich auf unnötiges Quälenoder rohes Misshandeln von Tieren. Massentierhaltung dient aber der Nahrungsversorgung.Gäbe es sie nicht würden die Preise nach oben schießen. Das Fleisch vom Ökobauern ist nur"relativ" günstig, weil es noch das vom Massenzuchtbetrieb gibt, das die Mehrzahl derMenschen kauft.
Wenn man alle Betriebe umstellen könnte, gern, wäre ich dafür :)


"Wenn man z.B. die ökologische Regel, die ich erwähnt habe, betrachtet, dannnfällt auf, dass das Gleichgewicht in diesem Sinne tatsächlich zertstört ist."

Gleichgewicht ist eine Definition. In der Natur geht es ums Überleben. Wie ich schonschrieb, die Konsequenz ist nun mal leider Massentierhaltung, weil es sich anbietet. Wennman in Zukunft davon los kommen kann, gern.

"Aber ich protestiere dagegen, indemich auf Fleisch, und im Übrigen auch auf Zirkus, Zoo etc. verzichte."

Auch aufMilch, Käse, Butter und Fisch? Wenn nein, wieso? Auch hier werden Tiere in Massengehalten.

"Und Hunde sind keine Wildtiere mehr, wie ihre Vorfahren, deshalbkommt die Haltung eines Hundes auch nicht dem Einsperren von Wildtieren gleich"

Kühe und Schweine sind auch keine Wildtiere mehr :)
Fütterst du deinen Hundeigentlich mit Fleisch? (sofern du einen hast).
Aber lass es mal nicht den Hund sein,sondern den Kanarienvogel, der in seiner Einsamkeit sogar die Geräusche des Menschennachahmt.


danny0306

Durch kulturelle Evolution und die Fähigkeitder Selbstreflexion.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:43
Der Mensch ist genauso ein "Opfer" der Evolution wie das Tier
auch.

Und derfehlende Verstand der Tiere, _Melisa_, kann man nicht sehr leicht
beantworten.

Das Tier versteht es andere zu töten weil es muss, es brauch' was
zu essen. DerMensch tötet aus Lust, aus purem Saddismus. Das ist nur der Gipfel des
Berges.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:43
BlackBami

Ob wir Menschen in irgendeiner Form auserwählt sind, weiß ich nicht.Ob wir etwas besonderes im "höheren" Sinn sind auch nicht.
Jedoch sind wir hier aufder Erde etwas besonderes, denn wir sind die einzigen, die in der Lage sind unserenVerstand effektiv in einer solchen Form einzusetzen. Dies ermöglicht uns, einen gewissenLuxus. Heute geht kaum noch einer Jagen oder Beeren sammeln, wir laufen einfach in denSupermarkt.
Die Evolution hat uns dazu macht, was wir heute sind. Ein Teil der Natur,auf unsere Art und Weise - Tierhaltung ist nun mal ein Bestandteil davon. Womöglichkommen wir eines Tages davon los, aber momentan jedenfalls nicht, vor allem nicht mitinkonsequenter Ethik :)


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:45
Was Tierhaltung betrifft,
Ameisen tun dies auch,
sie halten Blattläuse.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:45
danny0306

"Das Tier versteht es andere zu töten weil es muss, es brauch' was
zu essen. Der Mensch tötet aus Lust, aus purem Saddismus. Das ist nur der Gipfel des
Berges."

Ähm? Ich kenne jedenfalls keinen, der das tut. Ausnahmen gibt esimmer.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:47
Du kennst keinen der da tut? Das darf doch nicht wahr sein.

Warum ziehenMenschen in China Tieren lebendig das Fell vom Leib ohne das Tier vorher tot zu schlagen?

Ich kann dir gerne den Link geben wenn du willst.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:49
danny0306

Das ist wieder so ein Extrembeispiel um Bauern zu fangen, sry klingthart, ist aber so :)
Es mag vieleicht in anderen Kulturen Brauch sein, ich jedenfallskenne keinen einzigen Menschen, der Tiere absichtlich quält und kann derartiges auchnicht verstehen.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 16:55
@danny0306

Warum nach China schaun,
schau mal dorthin,
wo Pelzmäntelherkommen.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:10
Schade das ich jetzt den Link nicht finde.

Geht mal auf den anhängenden.

ca. in der Mitte bei select a channel auf "Skins/Fur".

Anschließend beiGeneral auf "Chinese Fur Farms".


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:14
Was hat das ohne jeden Zweifel zutiefst fragwürdige Häuten in China jetzt mit demSchlachten oder Jagen von Tieren allgemein zum Fleischverzehr zu tun? Als Beweis fürirgendeinen "sadistischen Hintergrund" ist es völlig ungeeignet, also was willst du sonstdamit sagen?


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:20
Ich hatte den Link ganz vergessen.

@ Aniki

Es ging nicht nur umschlachten, es ging vor allem um die Behandlung von Tieren und darum, dass es manche hiernicht geglaubt haben.

Ausserdem hätte man, wie schon gesagt, die Tiere vorhererschlagen können.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:20
Link: peta.tv (extern)


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:21
danny0306

Wie ich schon schrieb, das sind eben Extrembeispiele, die man sonicht auf Deutschland übertragen kann. Ich kenne jedenfalls keinen, der so etwas tut, duetwa?


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:23
Natürlich. Was ist mit dem Video von Covance, dem Tierversuchslabor in MÜNSTER, dieseWesen kenne ich.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:24
Nur, weil man niemanden kennt, der so etwas tut, heißt das noch lange nicht, dass es dasnicht gibt.

Mein Opa hat auch keinen Schweinemast"stall".


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:24
danny0306

Ich meinte in deinem Umfeld. Kennst du Leute die Spaß daran haben,Tiere zu quälen? Ich kenne KEINEN EINZIGEN. Tierversuche sind da ja nochmal was ganzanderes.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:26
LeSeRaTTe

Klar, aber man kann damit eigentlich gut überprüfen, wieviel an einemArgument dran ist.
Die Aussage von Danny war:

"Der Mensch tötet aus Lust,aus purem Saddismus. Das ist nur der Gipfel des
Berges."

Wieviel Menschenkennst du denn aus deinem Umkreis, die sadistisch gegenüber Tieren sind? Ich zumindestkenne keinen. Verallgemeinern kann man also schon mal nicht und das hat er getan.


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:27
Danny, du hast geschrieben "Das Tier versteht es andere zu töten weil es muss, esbrauch' was zu essen. Der Mensch tötet aus Lust, aus purem Saddismus.", und als Belegführst du dieses Beispiel an.
Niemand wird es ernsthaft bezweifeln können, daßsolche Scheiße passiert, aber das IST NUN MAL kein Beweis dafür, daß weltweit auchSchlachter und Jäger ein sadistisches Gefühl dabei empfinden, Tiere zu töten und vorhernoch zu quälen.
Du kannst das eine eben einfach nicht auf alles andere beziehen!


melden

Vegetarier - eure Meinung

09.07.2006 um 17:27
Meine Güte, du scheinst mir doch etwas blauäugig zu sein.

Was hat das damit zutun ob ich diese Leute kenne? Diese Leute tun das, sieh dir die Videos an.


melden