Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

542 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Gesellschaft, Frauen, Männer, Schönheit, Lifestyle, Kosmetik

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 21:55
@fark

Was, kein Playboy Cover Girl?


melden
Anzeige

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 21:58
@Tanne
Nein, dazu wird es nie reichen! Viel zu kleine Brüste...


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 22:02
@fark

Hehe.

Aber große T*tt**, können auch auch Männer haben.
Uhh. ;)


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 22:03
@Tanne
Ich will sowas alsa Mann doch lieber nicht, ich überlasse die Brust Aufgabe lieber dem anderen Geschlecht, solange ich damit am Ende nicht belästigt werde und die andauernd im Gesicht habe oder ähnliches.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 22:15
@fark

Ist wahrscheinlich auch besser so.
Aber es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass der Mann sich Verweiblicht?
Oder, hab ich was verpasst? Ich hab zwar Internet aber kein Fernsehen.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

18.12.2016 um 22:22
@Tanne
Wenn dfu es auf Fernsehen aufbaust, muss ich leider enttäuschen, habe ich auch nicht :(

Ja, Männer werden weiblicher, wiederrum andere werrden "männlicher", aber es scheiden sich wohl die Geister, was als männlich oder gar weiblich angesehen wird.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

19.12.2016 um 01:13
Dank der ganzen Phthalate in 10-20 Jahren bestimmt, wenn da nicht gehandelt wird! Unfiteres Sperma soll zumindest schon darauf zurück zu führen sein...


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

19.12.2016 um 01:20
@DieSache
Ach was, ich habe meine Spermien schon mit 16 oder 17 gekillt, zum Glück.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

19.12.2016 um 18:56
@DieSache

Zu meiner Jugendzeit wurde Mann noch durch enge Jeans zeugungsunfähig. Als Vater von drei Kindern kann ich allerdings bestätigen, dass diese Methode nicht besonders verlässlich ist.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 19:00
@ForeignFriend
@Doors
@fark
@DieSache
@-Babydoll-
@PapiEscobar
@WallBe
@kilroy90
@ash1
@borabora
@H.W.Flieh
@all

Vielleicht wird ja wirklich alles durcheinander gemischt?

https://www.heise.de/tp/features/Verweichlicht-verweiblicht-verschwult-und-vergutmenscht-3374263.html



Oder wird doch wieder viel zu viel hinein interpretiert?


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 19:45
@Tanne
Kannst du eine Seite namens "wikimannia" wirklich ernst nehmen ?


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 19:48
@Malfunction

Nee, ich als Mann nicht. ;)
Aber es sollte ja auch den extremen Gegenpart aufzeigen. :)


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 20:02
Jeder Mensch ist individuell und nicht jeder Mann mag die maskuline 'Rolle'. Es gibt sogar Männer die können nicht anders den jeder Mensch ist ja bekanntlich anders. Ich finde es gut das unsere Gesellschaft weniger Wert auf die Rollenverteilung und mehr Wert auf den Menschen und seine individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten legt. Der Mann muss dies, der Mann muss das. Ich muss gar nichts außer Arbeiten, Essen, Atmen und Sterben. Vor allem finde ich es einen Skandal das Männer in anderen Länder fast schon zwanghaft zum Militär "müssen" als wäre jeder Mann für den Krieg gemacht. Männer haben auch Gefühle und ich finde es fast schon männerfeindlich wie manche Menschen anscheinend der Meinung sind das die Männer den Kopf für alles herhalten müssen, weil das unserer "Rolle" entspricht. Nein tut es nicht. Frauen können (und sollen) auch zum Militär, Männer dürfen auch mal Gefühle zeigen und sensibel sein etc. pp.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 20:15
@TulsiGabbard

Es ist gut in eine neutrale Richtung zu denken, lenken.
Allerdings gibt es nun mal "männliche" und "weibliche" Gene, die uns in gewisse Richtungen lenken.

Darüber hinaus sind gewisse "Berufe", wie etwa "Soldat/in", eh für den Menschen sehr fraglich.
Eigentlich nicht tolerierbar.


melden
WallBe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

20.12.2016 um 20:17
@Tanne. Vielen lieben Dank für Links :-)


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

22.12.2016 um 23:26
Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

Gegenfrage, wäre das denn schlimm? Also wenn Männer mehr Empathie und weibliche Intuition zulassen würden, die durchaus auch in ihnen innewohnen kann? ;)

Ich denke es ist kein Problem, wenn Männer auch Aspekte ihrer femininen Seite zulassen würden, so auch umgekehrt nicht, wenn Frauen Aspekte ihrer maskulinen Seite zulassen würden. Das bedeutet ja nicht gleich eine gänzliche Abkehr vom Geschlecht und der damit verbundenen Geschlechtsidentität. Es wäre nur eine Akzeptanz mehrerer Möglichkeiten und das Zulassen eines gewissen Spektrums zwischen den Polaritäten.

Bei mir ist da eine gewisse Androgynität vorhanden und ich mag meine feminine Seite, mag jedoch auch meine maskuline Seite und würde auf diese auch nicht verzichten wollen. Am Ende ist alles eine Frage der Dosis im Leben. Selbst dann, wenn man z.B. Transgender ist, auch da kann es beide Aspekte geben die einen mental, wie auch physisch begleiten können.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

23.12.2016 um 14:14
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb: Also wenn Männer mehr Empathie
Erklärst du mir, was Empathie mit Weiblichkeit im Allgemeinen zu tun hat?


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

23.12.2016 um 16:20
Also ich glaube nicht das die Jungs heute mehr "verweiblichen", denke eher das Phänomen ist Generations übergreifend. All die Boygroups wurden irgendwann mal "maskuliener", schaut euch doch mal Supertramp oder Iron Maiden an. Scheint eher so das zum Ende der Pubertät ein recht gemischtes Volk entsteht das dann irgendwann mal größtenteils zum "Mainstream" konvertiert. Trends gab es zu allen Zeiten und die "alten" die sich sorgen um die Verweichlichung oder Verrohung der Jugend machten auch.
Spannend find ich eher das heute auch allein erziehende Väter keine seltenheit mehr sind und das hat bestimmt nichts mit Verweich(b)lichung zu tun, das nämlich eine der härtesten Herausvorderungen.


melden

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

23.12.2016 um 16:43
@sybel

Was ist mit den Männern, die Tonnen von Haargel und Tusche, ähh, Schminke benutzen?


melden
Anzeige

Werden die Männer heutzutage mehr zu Frauen?

23.12.2016 um 17:07
@Tanne
Schau dir mal ältere Bilder von Pop Bands an, z.B. Cinderella und selbst deren Texte würden heute noch als teilweise "weibisch" rauskommen
Youtube: cinderella -hard to find the words
oder denk mal an Guns and Roses Axel Rose hat eine ganze Generation beeinflusst, geschminkt auf der Bühne, Prince z.B. auch.
War damals wie wohl auch heute in den größeren Studentenstädten eher vertreten als auf dem Dorf und als ich Anfang der 90er vom Dorf in die "große" Welt ging war es auch erst hm ungewöhnlich. Heute wird es nur mehr diskutiert weil alle im WWW unterwegs sind und sich das empfinden mehr vermischt. So mein empfinden. Aber es gab die "Machos" damals schon genauso wie die "Weicheier". Geschminkt wurde nur im Alltag weniger, aber das auch heute meiner Meinung nach so. Hab jedenfalls noch keinen "überschminkten" Kellner im Restaurant oder sowas gefunden.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
7. Sinn18 Beiträge