Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Panik, Transport ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

27.06.2022 um 23:53
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ich glaube auch, dass das Stammstreckenkonzept eher Nachteile hat, weil sich verschiedene Linien gegenseitig behindern. Das Berliner U-Bahnnetz ist ja quasi linienrein, und jede Linie befährt ihre ganz eigenen Strecken. Da kommt man sich nicht so in die Quere.
Eben, so auch bei vielen S-Bahnen die in München dann gern mal ein Chaos auslösen, wenn auf der Stammstrecke, oder in derem Zulauf, mal was passiert. Da hat Berlin ein Netz welches weit unabhängiger voneinander agiert.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

28.06.2022 um 09:20
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Da hat Berlin ein Netz welches weit unabhängiger voneinander agiert.
Ja, zumindest was die U-Bahn betrifft. Die S-Bahn hat ja auch eher ein Stammstreckenprinzip, wenn es auch im Gegensatz zu München mehrere Stammstrecken gibt (die Stadtbahn, die Nord-Süd-Strecke und die Ringbahn).

Auf jeden Fall fällt mir immer wieder auf, dass die Berliner U-Bahn insgesamt recht stabil funktioniert und weit weniger Störfälle zu haben scheint als in München.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 07:40
Unsere Öffis sind ständig überfüllt.
Von einem Sitzplatz kann man meistens nur träumen, außerdem sind sie oft verspätet und Busse fallen immer wieder wegen Personalmangel aus.

Ich fahre nur mehr selten mit Bus und Bim. Einerseits, weil ich durch Homeoffice nur mehr einmal pro Woche in die Firma muss. In der Früh steht meine bessere Hälfte extra wegen mir früher auf, damit er mich (an diesem einen Tag) mit dem Auto hinführen kann.

Von den vier Heimfahrten pro Monat fahre ich im durchschnitt zwei mit dem Bus. Die anderen beiden Fahrten versucht mein Partner immer mit einem Dienstweg zu kombinieren. Da holt er mich während seiner Arbeit ab und bringt mich mit einem Firmenwagen heim.

Die seltenen Male, wo ich mit dem Bus unterwegs bin, brauche ich viel länger, außerdem ist der Bus immer voll.

Ja, ich finde Öffis unangenehm und bewundere alle, die ständig damit unterwegs sind.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 08:19
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ja, ich finde Öffis unangenehm und bewundere alle, die ständig damit unterwegs sind.
Geht mir mit dem Autofahren aber genauso. Die Straßen sind größtenteils überfüllt und das Autofahren auch alles andere als ein Vergnügen. Ich bewundere jeden, der sich das jeden Tag antut.

Zum Glück sind die Busse und Bahnen, die ich auf dem Weg zur Arbeit brauche, in der Regel nicht überfüllt. Zunächst fahre ich mit einer tangenzial verlaufenden Buslinie, die fast immer genügend Sitzplätze hat. Und später steige ich in den Außenast einer U-Bahnstrecke um, wo bis dahin viele Fahrgäste schon wieder ausgestiegen sind. Somit sind meine Routinefahrten eigentlich immer recht entspannt.


2x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:19
Zitat von martenotmartenot schrieb:Die Straßen sind größtenteils überfüllt und das Autofahren auch alles andere als ein Vergnügen. Ich bewundere jeden, der sich das jeden Tag antut.
Das mag in der Sadt der Fall sein bzw. auf div. Autobahnen im Bereich der Großstädte. Bei meinen täglichen Fahrten im Nirgendwo behindern meist nur die Geschwindigkeitsbeschränkungen😉


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:27
Zitat von alibertalibert schrieb:Bei meinen täglichen Fahrten im Nirgendwo behindern meist nur die Geschwindigkeitsbeschränkungen😉
Tatsächlich? Gibt es solche Nirgenwo-Regionen in Deutschland? Wir sind recht regelmäßig in Süddeutschland unterwegs (Baden-Württemberg und Bayern) und da gibt es solche wunderbar leeren Straßen nur ziemlich selten. Im übrigen sind eigentlich die Landstraßen oft noch schlimmer als die Autobahnen, weil auf den Landstraßen das Risiko spontaner Überholer im Gegenverkehr, langsamer Trecker, drängelnder Raser von hinten, LKWs in engen Ortsdurchfahrten, Verengungen wegen parkender Autos viel höher ist.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:31
Bayern ist doch ein Traum, die einzige Autobahn, wo ich mal länger als 5 min. 250km/h fahren konnte war die A92 zw. Deggendorf und München. Auch die Landstraßen im Bayerischen Wald sind meist nur durch dein Auto bzw. deine Fahrkünste beschränkt.
Ich kenn da Strecken, da begegnet dir fast kein Auto.


2x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:31
Zitat von martenotmartenot schrieb:Tatsächlich
Japp.
Im bayerischen Wald braucht man nur zur richtigen Zeit und/oder ausserhalb der Saison auf den Kreisstrassen und teilweise den Bundesstraßen rumfahren.
Ist oft eine sehr einsame Angelegenheit.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:33
In den Gegenden, in denen einsam und entspannt mit dem Auto gefahren werden kann, in denen ist auch die Nutzung des ÖPNV(sofern vorhanden) recht entspannt.
Da wo im ÖPNV viel los ist, ist es abseits auf den Straßen auch.


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 12:34
Zitat von alibertalibert schrieb:Ich kenn da Strecken, da begegnet dir fast kein Auto.
Die müssen alle woanders sein, als da, wo wir herumfahren. Speziell wenn wir zum Beispiel in Richtung meiner ursprünglichen Heimatregion unterwegs sind, da platzt die Bundesstraße aus allen Nähten. Dort zu fahren ist zumindest für mich eher ein Alptraum statt Traum. Wir sind dort vor kurzem anlässlich des Geburtstags meiner Mutter mal wieder hingefahren, und es war wirklich zum Haareraufen.

Als wir abgereist sind, haben wir eine andere Bundesstraße ausprobiert, aber die war fast genauso heftig. Dichter Auto- und LKW-Verkehr in beiden Richtungen, einfach nur furchtbar (zumindest für jemanden, der sowieso nicht so gern Auto fährt).

Ich weiß schon, warum ich normalerweise lieber mit dem Zug zu meiner Mutter fahre. Wesentlich entspannter.... da sitze ich im Zug, lese ein Buch oder döse vor mich hin.... nichts, worüber ich mich aufregen müsste. Dazu kommt, dass im Gegensatz zum massiven Autoverkehr in dieser Bahnlinie vergleichsweise wenig los ist.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

30.06.2022 um 13:04
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Da wo im ÖPNV viel los ist, ist es abseits auf den Straßen auch.
Weil dort der ÖPNV es nicht schafft alle sauber, schnell und zuverlässig zu transportieren.
Zitat von alibertalibert schrieb:wo ich mal länger als 5 min. 250km/h fahren konnte war die A92 zw. Deggendorf und München.
Auf der A95 und 94 geht es auch super.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

02.07.2022 um 15:31
Zitat von martenotmartenot schrieb:Zum Glück sind die Busse und Bahnen, die ich auf dem Weg zur Arbeit brauche, in der Regel nicht überfüllt. Zunächst fahre ich mit einer tangenzial verlaufenden Buslinie, die fast immer genügend Sitzplätze hat. Und später steige ich in den Außenast einer U-Bahnstrecke um, wo bis dahin viele Fahrgäste schon wieder ausgestiegen sind. Somit sind meine Routinefahrten eigentlich immer recht entspannt.
Diesbezüglich hast Du großes Glück.

Bei uns sind die Öffis (außer spät abends und am Wochenende) immer rappelvoll.
Es wird zwar viel Geld investiert, aber das Problem sind vor allem die fehlenden Busfahrer (Straßenbahnfahrer gibt es genug). Es gibt viel zu wenige Bewerber. Unsere Stadt schult jeden ein, der sich bereit erklärt und die Voraussetzungen erfüllt.

Viele springen aber wieder ab, weil sie aufgrund von Personalmangel zu viele Dienste haben und fast nicht auf Urlaub gehen können.

Um mehr Bewerber zu finden, würde ich die Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich auf 30 Wochenstunden reduzieren. Das kostet zwar viel Geld, ist aber so ziemlich die einzige Möglichkeit.

Ich frage mich, warum bezüglich autonomes Fahren nichts weiter geht - dann gebe es kein Personalproblem.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

05.07.2022 um 17:58
ÖPNV? Gibt's bei uns nicht. Jedenfalls nicht abends:
Kein Bus und keine Bahn nach 20 Uhr: Das ist die Realität in mehr als jeder dritten Gemeinde in Schleswig-Holstein. Das hat eine Fahrplan-Analyse des NDR ergeben. Betroffen sind nicht nur Kleinstgemeinden fernab von zentralen Orten.
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Nahverkehr-in-SH-Mehr-als-400-Gemeinden-abends-abgehaengt,nahverkehr382.html


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

06.07.2022 um 07:40
@Doors
Wenn ich in Klnxbll bin und abends im Bett lieg und ganz still bin, hör ich das Bimmeln der Bahnschranke. Legenden besagen, dass dort Zivilisation ist :D.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?

06.07.2022 um 21:05
@coronerswife

Nein, das ist nur so ein Geisterbimmeln wie von den untergegangenen Glocken Rungholts. Auch wenn es in Nordfriesland extrem windig ist - hier bekommt man trotzdem keinen Zug.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Innere Unruhe /Panikattacken
Menschen, 98 Beiträge, am 13.10.2020 von KAALAEL
Averses am 12.03.2019, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 13.10.2020 »
Menschen: Angst vor Terroranschlägen
Menschen, 227 Beiträge, am 15.08.2016 von TatzFatal
KomaKommando am 29.06.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
227
am 15.08.2016 »
Menschen: Innerliche Unruhe und Nervosität und komisches Gefühl im ganzen Körper
Menschen, 25 Beiträge, am 19.07.2015 von Heijopei
speedforce am 12.07.2015, Seite: 1 2
25
am 19.07.2015 »
Menschen: Panikattacken u.a.
Menschen, 34 Beiträge, am 07.01.2015 von Akki
Akki am 11.12.2014, Seite: 1 2
34
am 07.01.2015 »
von Akki
Menschen: Unerklärbare Panikattacke
Menschen, 26 Beiträge, am 22.03.2015 von SunnyBeatz
SunnyBeatz am 13.03.2015, Seite: 1 2
26
am 22.03.2015 »