Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum hat er einfach kein Verständnis

210 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traurig, Entäuscht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:18
@Foxy.Vapiano
Naja, wenn ich meine Tage bekomme, dann bin ich auch sehr nah am Wasser gebaut und hätte bei so einer Behandlung vielleicht auch geheult.

Auch mein Mann hätte mich nach vielleicht einer Stunde Schlaf nicht so behandelt. Er wäre mit Sicherheit grummelig, aber so würde er mich nicht angehen.
Das liegt aber nicht an me i der Krankheit, er würde auch das Kind nicht so angehen, wenn sie ihn wegen einer Spinne in ihrem Zimmer aus dem Schlaf reißt.

Sie hat eine Borderlineproblematik und er offensichtlich ein Agfressionsproblem.

Beides sollte nicht unbehandelt so weiter gehen.

Selbst bei neuen Partnern würden beide nicht glücklich werden


2x zitiertmelden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:34
@troublerin77

Sehe ich auch so, das Menschen mit Borderline nicht Freibriefe hätten und ja, sie können an sich arbeiten.

Dennoch kann man als Partner Rücksicht üben, wenn man darum weiss und viele Dinge vermeiden.

Ob es als Fehlverhalten gesehen werden kann, wenn sie sich zu ihm ins Bett legt, um möglicherweise einem Bedürfnis nachzukommen, entscheidet jeder für sich.

Wahrscheinlich wäre es auch ein Fehlverhalten von ihr,  wenn er gerade vor dem Computer sitzt, sie ihn anspricht und er "ausrastet"... hm.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:37
@borabora
Ich denke auch, dass sie sich viel zu viel von ihm gefallen lässt und das völlig unabhängig ihrer Erkrankung.

Es kann natürlich sein, dass er schon länger wegen ihr genervt ist (vielleicht auch wegen der Krankheit), aber dann sollte ich so viel Verstand haben, mich zu trennen und meinen Partner nicht als Punchingball zu nutzen, geht gar nicht!


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:50
@troublerin77

Wenn dem so ist, das er schon länger genervt ist, hätte er das ansprechen sollen.

Wenn er aus aus "Sorge", sie könnte es falsch aufnehmen u. in Tränen ausbrechen, nicht anspricht, kann sie auch nichts dafür.

Ärgern tut man sich über vieles, nicht nur in der Partnerschaft... da muss man sich auch am Riemen reissen.

Für mich also kein wirkliches Argument, sich so im Ton zu vergreifen und verbal noch weiter zu attackieren, wenn es dem Partner dabei eh nicht gut geht.
Zitat von troublerin77troublerin77 schrieb:Sie hat eine Borderlineproblematik und er offensichtlich ein Agfressionsproblem.

Beides sollte nicht unbehandelt so weiter gehen.

Selbst bei neuen Partnern würden beide nicht glücklich werden
Sehe ich auch so...


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:54
Bei uns ist es genau andersrum. Mein Freund besteht darauf, dass ich ihn wecke, wenn irgendwas ist. Heute morgen hab ich geweint, weil ich frierend aufgewacht bin. Klingt doof, ist es auch. Aber morgens hab ich meine Depressionen ganz schlecht im Griff, da weine ich oft schon alleine davon, dass ich überhaupt aufwache. Ich bin darüber dann selber so verzweifelt, dass es nur noch schlimmer werden würde, wenn mein Freund mich dafür dann auch noch anschnauzen würde. Er nimmt mich einfach nur in den Arm, das reicht auch meist schon, dass es mir wieder besser geht. Nach 11 Jahren Beziehung muss man auch nicht mehr alles totlabern, ausdiskutieren und analysieren, vieles geht auch ohne Worte.

Er ist sehr lieb und verständnisvoll, grade wegen meiner Krankheit. Aber er weiß auch, dass mich jeden Tag total anstrenge, die Auswirkungen meiner Krankheit nicht an meinem Umfeld auszulassen. Er muss sich keine Wutanfälle von mir bieten lassen, wenn es mir schlecht geht, sich keine  Beleidigungen oder Vorwürfe anhören oder dergleichen. Das kommt leider oft vor in Beziehungen mit einem Borderliner. Aber was das angeht, hab ich mein Borderline sehr gut im Griff und auch mein Freund weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Er sieht, dass ich mich sehr bemühe und ich glaube, daher holt er auch die Kraft, für mich soviel Geduld und Verständnis zu haben.

Und ja, er würde mir einen Tee kochen und ein Bad einlassen.


1x zitiertmelden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:56
Zitat von troublerin77troublerin77 schrieb:er offensichtlich ein Agfressionsproblem
Ist das so? Ich kenne sein Teil der Geschichte nicht.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 11:57
@LucyFee

Das ist schön zu lesen, das Du einen sehr lieben, verständnisvollen Freund hast, das ist ein grosses Geschenk :)
Ich wünsche Euch nur das Beste ;)


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:01
@borabora
Kann die Frustration bei ihm vielleicht nachvollziehen, denn psychisch Kranke sind wirklich nicht immer einfach, das beschränkt sich nicht nur auf Borderline.

Es gibt Menschen, die können damit um, können auch Grenzen setzen und sich selbst nicht verlieren.

Es gibt aber auch Menschen, die können damit nicht um, das ist auch völlig in Ordnung, aber dann sollte ich nicht an einer Beziehung fest halten, die für mich belastend ist.

Ich mag keine Menschen, die ihre Krankheit vorschieben und damit jedes Fehlverhalten entschuldigen.

Manchmal erklärt es zwar gewisse Handlungsweisen, aber es sollte es nicht entschuldigen.

Jede Beziehung bedeutet Arbeit an sich selbst, völlig umabhängig, on jemand krank ist oder nicht.

Bestes Beispiel sehe ich bei meinen Eltern.
Sie haben meine Schwester quasi nicht erzogen, da sie ja schwerstbehindert ist.
Meine Schwester hat meine damals einjährige Tochter an den Haaren über den Wohnzimmertisch gezogen, ich bin reichlich ausgerastet.
Die Reaktion meiner Mutter: das musst du akzeptieren, sie ist doch behindert.

Einen Scheiß muss ich. Auch behinderte Kinder können bis ZZ einem gewissen Grad erzogen werden!

Aber das ist jetzt reichlich OT.
Wollte es nur als Beispiel für Fehlverhalten anbringen.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:01
@borabora

Danke, das ist sehr lieb von dir! Ich wollte jetzt aber gar nicht raushängen, was für ein Wahnsinnsglück ich habe, sondern viel mehr darauf hinaus, dass ich mich selber dafür auch total anstrenge und mich bemühe, trotz meiner krankheitsbedingten Wutgedanken immer fair und respektvoll meinem Freund gegenüber zu sein. Ich hoffe, das kann man auch rauslesen. :)


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:14
@LucyFee
So ist es ja auch richtig. Vielleicht klappt es nicht immer, aber man sollte sich immer bemühen, sich weiter entwickeln und aus den eigenen Fehlern lernen.

Wenn du dich nicht so bemühen würdest, hättest du vielleicht gar nicht so eine tolle Beziehung.

Klar als kranker Mensch erwarte ich vielleicht mehr Rücksicht, als ein gesunder Mensch, aber darf es niemals als Entschuldigung nehmen, sondern muss hart an mir arbeiten.

Wenn ich nicht an mir gearbeitet hätte, würde es meine Ehe wohl nicht mehr geben ind meine Tochter wäre nicht so gut groß geworden.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:15
@troublerin77

Ich stimme Dir in Deinen Ausführungen zu und jeder hier hat ein stückweit "Recht".

Leider hat @Merkwürdiges nicht geschildert, wie die Beziehungen ansonsten ist, also haben wir keinerlei Hintergrundwissen.

Ich würde mir heute nichts mehr gefallen lassen, meine Akzeptanz- Toleranzgrenze gegenüber Fehlverhalten oder wo ich mich nicht so wohl fühle, ist ziemlich herabgesetzt.

Wobei ich es nicht so eng sehen würde, würde sich mein Partner an mich kuscheln^^

Doch selbst wenn, kann man das vernünftig aus der Welt schaffen. Muss man im Alltag auch, beispielsweise auf der Arbeit oder so.

@LucyFee

Alles gut :) Und ist prima, wenn man sich anstrengt, andere nicht zu verletzten.

Ich hab keine Borderline-Erkrankung, doch muss ich mich auch manches mal bemühen, verbal nicht abzudriften^^


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:18
@borabora
Ja, meine Toleranzgrenze ist mittlerweile auch nicht mehr die Beste.

Die meisten Probleme habe ich mit völlig uneinsichtigen Menschen, da stecke ich keinerlei emotionale Energie mehr rein, das war früher anders.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 12:31
Zitat von LucyFeeLucyFee schrieb: Heute morgen hab ich geweint, weil ich frierend aufgewacht bin. Klingt doof, ist es auch. Aber morgens hab ich meine Depressionen ganz schlecht im Griff, da weine ich oft schon alleine davon, dass ich überhaupt aufwache.
Och je, das geht mir grade total ans Herz! :(


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 13:58
@Alarmi

Oh, das wollte ich nicht. Es ist bestimmt nicht so schlimm, wie es sich liest, und über den Tag wird es auch immer besser. Ich hab auch Tage, da wache ich ganz normal auf. :)

______

Liebes @Merkwürdiges, ich glaube, bei euch hat sich im Laufe der Zeit einiges angestaut. So, als ob es meist nur scheppert und hinterher das klärende Gespräch ausbleibt. Und oft bleibt es aus, wenn man in der Vergangenheit festgestellt hat, das der Versuch einer Klärung wieder zu einem Streit führt. Vielleicht liegt dort bei euch der Knackpunkt, und ihr müsstet beide mal das Klären "üben". Das klärende Gespräch sollte nicht dazu dienen, einen Schuldigen zu benennen. Obwohl es niemals schadet, mit den Wörtchen: Es tut mir leid, dass ich neulich.....zu beginnen.

Ich bin mir irgendwann darüber klar geworden, dass ich, wenn ich wütend bin, weil ich mich ungerecht behandelt fühle, nicht nur auf diesen einen Moment, diese eine Person, oder diese eine Situation wütend bin, sondern dass die ganze Wut auf alle Ungerechtigkeiten, die ich je erfahren habe, immer wieder hochkommt. Aber diese eine Person, die in diesem Moment vor mir steht und sich grade zB. im Ton vergriffen hat, ist nicht schuld an all den anderen Dingen, auf die ich eigentlich wütend bin. Der Gedanke hilft mir, dann nicht selber ungerecht zu werden.

Und ich glaube, man muss kein Borderliner sein, um den Fehler zu machen, Wut in sich hineinzufressen und Frust anstauen zu lassen. Vielleicht ist das ja auch grade bei deinem Freund so. Eigentlich ist es für jeden und immer eine Gratwanderung. Man soll einerseits Dinge nicht in sich reinfressen, man muss aber auch den richtigen Zeitpunkt erwischen, um in Ruhe und freundlich darüber sprechen zu können. Das ist schwer und klappt nicht immer. Aber so mache ich es.

Mein Freund hat inzwischen verstanden, dass er mich in dem Moment nicht ansprechen und fragen kann, was mit mir los ist. Wenn er mich aus Versehen getriggert hat, tröstet er mich wortlos. Ich muss mich nicht erklären, er muss sich für nichts rechtfertigen. Ein paar Tage später kann es dann sein, dass ich ihn so anspreche: Du, weißt du noch, neulich, als du dies und das gesagt hast und ich war dann traurig? Das war so: Ich hab mich in dem Moment wegen .... so und so gefühlt. Es hat mich erinnert an.... Ich hab mich gefühlt wie....Und ganz wichtig: Ich weiß, dass du nicht wolltest, dass ich mich so fühle.

Das klappt so meist sehr gut, ohne dass wir uns streiten oder nachher einer denkt, er ist immer der Blöde, der es verbockt hat. Aber ich kann dir sagen, es gab auch andere Zeiten bei uns! Man muss solche Fehler ja schon selbst mal gemacht haben, um sie zu erkennen und was daran zu ändern. ;)


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 14:46
@troublerin77
Kann ich nur unterschreiben! :)

Aber Aggressionsproblem?
Wir haben hier nur einen nicht aussagekräftigen EP, da er keinerlei Objektivität enthält und eben nur die Sichtweise der Betroffenen beschreibt und ein paar eingestreute, kurze Infos zwischendrin.

Wenn die TE schreibt, sie sei sein Punchinball, dann kann man ihr das so glauben oder sich fragen, ob das einfach "nur so" passiert.
Wir kennen keine weiteren Szenen, die sich in der Beziehung abspielen, nur Andeutungen ihrerseits. Ich wäre da echt vorsichtig.

Und nur vom EP her, kann man die Gefühle ihres Freundes einfach mal nicht partout anzweifeln.

Rücksichtsnahme ist in einer Beziehung wichtig, beiderseits. Deswegen wusste auch jeder meiner Freunde irgendwann, dass er mich morgens erst einmal nicht anzusprechen hat und tat dies auch - wenn möglich - nicht. Auch heute ist es noch so, dass ich ungehalten reagiere, wenn ich geweckt werde. Ich bin morgens wirklich ungenießbar, vor allem mitten in der Nacht. Mich abrupt aus dem Bett begeben und ein "Lass mich in Ruhe!" raunen ist noch die netteste Variante .. :D
Und wenn mir dann hinterhergerannt werden würde, mir ein Gespräch aufgedrückt, dann wäre Polen aber ganz schön offen.
Liebe ich deswegen weniger? Nö. :)


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 14:50
Zitat von MerkwürdigesMerkwürdiges schrieb:Ich verstehe einfach nicht, warum ich immer sein Punching Ball sein muss.
Und reden klappt mit Menschen die zu Wutausbrüchen neigen in solche Situation ganz schlecht
@Kältezeit
Da schreibt si ja, dass er zu Wutausbrüchen neigt.

Klar kennen wir nur die eine Seite, deshalb kann ich es auch nur aus dieser Sicht beurteilen.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 14:53
@troublerin77
Ja, das habe ich gelesen .. wichtig wäre zu wissen, ob er cholerische Anfälle hat, also aus dem Nichts heraus, oder ob den Wutausbrüchen etwas vorausgeht.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 14:57
@Kältezeit
Ja, hast schon recht.

Es ist immer schwierig etwas zu bewerten, wo man einfach nur eine Seite kennt.

Vielleicht habe ich da auch was hinein interpretiert, was da so nicht geschrieben ist.


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 15:34
@borabora
erst des:
Zitat von boraboraborabora schrieb:Erst sagt er einem Grillfest zu, sie freut sich total und am nächsten Morgen die Absage mit der Begründung, er wolle was Zeit für sich haben.Das wußte er am Vortag nicht?Es scheint ja nichts Wichtiges dazwischen gekommen zu sein.
und dann so:
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das sehe ich auch so, ist nichts Schlimmes, wenn man sich umentscheidet, die Option sollte man in einer Beziehung haben, ohne, das es zum Streit kommt.
falls ich beim lesen was falsch verstanden habe,dann entschuldige ich mich bei dir.
aber des kommt mir wie ein wiederspruch vor bzw. wie ne schnelle meinungsänderung.


---------------
im übrigen denke ich,zu einer beziehung gehört ne grosse portion kompromiss dazu.
sie kann zwar nix für ihre krankheit,könnte aber gezielt daran arbeiten - sie weiss ja was da bei ihr "nicht stimmt".
er hat vlt. ganz andere probleme u. könnte daran arbeiten.
beide wissen von den problemen des anderen u. könnten da en bissel rücksicht nehemen in dem sie nix provozierendes tun/sagen.
ob des morgens vorm ersten kaffee schon klappt - anscheinend eher nicht........

wenn ich merke des mein partner en bissel arg grimmig ist,dann zieh ich mich erstmal zurück.
meistens kommt er dann irgendwann gutgelaunt pfeifend um die ecke um mir zu verraten was des eigentliche problem war.
zack - die zeit vernünftig drüber zureden ist gekommen.......

mich lässt er in solchen momenten auch erstmal ausgrummeln.
bringt ja nix da weiter nachzufragen.
so schaukelt es sich sonst höher wie gedacht u. gezanke ist vorprogrammiert.......


melden

Warum hat er einfach kein Verständnis

25.08.2017 um 17:20
@fauchi

Der von Dir 1. zitierte Satz geht ja noch weiter ;)

Wenn ansonsten nichts Gravierendes in der Partnerschaft ist, wäre es für mich persönlich nicht schlimm, wenn abgesagt wird.

Ist mir selbst schon so ergangen, das ich eine Zusage machte, aber dann keine Lust mehr hatte.
Ich denke mal, dafür macht keiner ein Fass auf.

Jedoch stört "man" bzw. die T-Erstellerin sich dann daran, weil er sich danach so verhielt.
Es kam also eines zum Anderen..

Man kann die Absage ausklammern, okay.. dennoch fand ich sein Verhalten nicht korrekt.


melden