Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Beziehung, Affäre

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

10.01.2018 um 10:53
Interested schrieb:Oder aber auch die Bequemlichkeit und die Erkenntnis, dass die Affäre für mehr nicht taugt? Wo waren denn die Gedanken an die Kinder, als man seine Affäre begonnen hat? Und ist ja nicht so, dass nur verheirate Paare Affären haben und da immer Kinder sind.
Ne, klar. Aber auch moralische Verfehlungen oder einfach Fehler, machen einen Menschen ja nicht zu einem schlechten Menschen, einem schlechten Elternteil. Alle möglichen Entscheidungen können bereut werden und dann kann ich nur versuchen es in Zukunft besser zu machen.

Kritik muss man sich dann natürlich gefallen lassen.


melden
Anzeige

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

10.01.2018 um 10:55
@cesare

Das wollte ich damit auch nicht sagen - aber ich bin dennoch der Meinung, dass es andere Lösungen gibt - Kommunikation, ohne die Gefühle eines anderen zu verletzen.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

10.01.2018 um 10:58
Interested schrieb:Das wollte ich damit auch nicht sagen - aber ich bin dennoch der Meinung, dass es andere Lösungen gibt - Kommunikation, ohne die Gefühle eines anderen zu verletzen.
Wir tauschen uns ja nur aus, nicht wahr? ;) Ich hab das richtig verstanden, aber ich denke in dem Moment halt, dass Situationen manchmal vielschichtig sind. Und auch "gute" Eltern können in manchen Momenten u.U. die Folgen übersehen und ignorieren. Der Umgang danach ist entscheidend. Trifft auf die meisten charakterlichen Verfehlungen zu, denke ich.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

10.01.2018 um 18:35
@AgathaChristo
Wir Treffen uns weiter, so wie heute...alles vertraut aber sie spürt einfach nichts.. texten und telefonieren täglich. Das soll doch einer mal verstehen :-(


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

11.01.2018 um 07:09
@Jan82
War vielleicht wirklich nur spannend solange es verboten war!


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

11.01.2018 um 12:01
Also langsam wird es OT.

Ich habe mal die ganze Geschichte gelesen und habe ein paar mal meinen Kopf schütteln müssen.

Der Liebe Jan erzählt von seinem Problem und das einzige was hier raus kommt sind Moraldiskussionen.

1. Ich kenne mehrere Beispiele von verheirateten Personen und nicht verheirateten die Betrogen haben
2. Gibt's das mehr als man sich denken kann

Ein naher Kollege von mir, hat sich zum Beispiel in einer einwöchigen Veranstaltung in eine andere Frau verliebt. Was er mir so erzählt hat war, dass er sich am Anfang ziemlich gesträubt hatte. Er wollte es nicht wahr haben. Diese Frau war für ihn etwas sehr faszinierendes, als hätte er nie so eine Frau in seinem Leben getroffen. In dieser Woche saugte er jedes Wort von ihr auf und war fast besessen von ihr.
Er hats seiner Frau nicht erzählt, weil er schlicht und einfach Angst von ihr hatte. Seine Frau ist die dominantere in dieser Beziehung und seine erste Freundin.
Später hat er es ihr erzählt und es kam zu einem Drama. Sie konnten endlich mal nach x Jahren Beziehung wieder einmal die wirklichen Probleme aus der Welt schaffen. Mit der Zeit kamen Frau und Mann wieder zusammen und er hat die andere vergessen.
Manchmal braucht es auch solche Momente, damit wieder jemand (oder in diesem Fall) beide erwachen und merken was alles in der Beziehung schief lief.
Fazit: Die "Veranstaltungs-Frau" war einfach interessant da neu, mit der Zeit Interesse abgeflacht und wieder zur Frau, da dort das Emotionale war.

Zweite Geschichte:
Eine Freundin von meiner Mutter hatte einen Autounfall mit einem Kerl. Noch am Unfallplatz merkten beide, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt. Er war verheiratet, sie nicht. Es entstand eine Affäre und er trennte sich von seiner Frau. Das war ein riesen Drama und es gab Schmerz. Doch mit der Zeit legte sich alles und seine Ex traf den Mann seines Lebens. Mutters Freundin und Er sind jetzt verheiratet und überglücklich.
Fazit: Dickmove, aber so kam jeder an seinen Ort an.

Was ich aufzeigen will ist, dass man in gewissen Momenten einfach seinen Trieben keine Kontrolle geben kann. Egal (aus den beiden Geschichten) wie gross die Vernunft war, der 'Jagdinstinkt' war grösser.
Natürlich soll man nicht seinem Partner auf diese Art und Weise Schmerzen hinzufügen, jedoch kann ich schlicht und einfach sagen, dass solche Sachen passieren aus verschiedensten Gründen.
Deswegen finde ich es jetzt im Bezug auf Jan auch fehl am Platz dass man seine Moralvorstellungen heftigst bemerkbar machen muss und das extrem ausdiskutieren muss, ohne dass man sich Gedanken macht, was die Vorgeschichte (oder auch vor vor vor vor Geschichte von irgendwas) war was die Person dazu führte.
Egal, es ist leichter den Prediger zu spielen, mit dem Finger auf ihn zeigen und absolut nicht auf Jans Problem (oder auch wenig) einzugehen.
Vielleicht wird man im Leben auch mal eine solche Situation erleben (oder auch nicht). Man weiss ja im Leben nie, was auf einem zukommt.

Es ist schade, dass der Glaube besteht, dass Gefühl und Moral kombinieren kann. (z.B.: Ich würde gerne in einem Restaurant nach dem Essen laut gorbsen, aber das erlaubt die Moral/Ethik/Sitte nicht). Vergisst nicht, dass der Mensch nur Mensch ist.


@Jan82
Hab Zeit, ich rate dir diese Sache zu vergessen. Sie ist in einem Chaos und sieht nur noch sich. Ich kann mir gut vorstellen dass Sie die Pro und Kontras nochmals abwägt.
Dass sie jetzt auch einmal "leer" und "ohne Gefühle" ist, würde ich als ein Warnsignal sehen.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

11.01.2018 um 12:23
oneiroi schrieb:1. Ich kenne mehrere Beispiele von verheirateten Personen und nicht verheirateten die Betrogen haben
Ach so, dann ist es natürlich voll ok...
oneiroi schrieb:Ein naher Kollege von mir, hat sich zum Beispiel in einer einwöchigen Veranstaltung in eine andere Frau verliebt. Was er mir so erzählt hat war, dass er sich am Anfang ziemlich gesträubt hatte. Er wollte es nicht wahr haben. Diese Frau war für ihn etwas sehr faszinierendes, als hätte er nie so eine Frau in seinem Leben getroffen. In dieser Woche saugte er jedes Wort von ihr auf und war fast besessen von ihr.
Ein Konflikt, der mal aufkommen kann, aber eben das muss er lösen. Und aus Fairness zu seiner Frau hätte er das ansprechen müssen.
oneiroi schrieb:Er hats seiner Frau nicht erzählt, weil er schlicht und einfach Angst von ihr hatte.
Wenn man Angst vor seiner Frau hat, sollte man sich schon mal Gedanken machen...
oneiroi schrieb:Später hat er es ihr erzählt und es kam zu einem Drama.
Natürlich, es geht schließlich auch um was. Das ist aber kein Grund, es zu verheimlichen. Es sei denn, der Partner kriegt es selbst schnell gelöst.
oneiroi schrieb:Eine Freundin von meiner Mutter hatte einen Autounfall mit einem Kerl. Noch am Unfallplatz merkten beide, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt.
Schon faszinierend, wo man sich alles kennenlernen kann...
oneiroi schrieb:Was ich aufzeigen will ist, dass man in gewissen Momenten einfach seinen Trieben keine Kontrolle geben kann.
Es geht auch gar nicht so sehr, was man tut, sondern wie man es tut.
Wenn man sich anderweitig verliebt, muss man das sagen. Klar tut das weh, aber man muss es nicht noch schlimmer machen.
Wenn man betrügt und bei der Frau bleibt, die man betrügt, ist man ein Arsch.
oneiroi schrieb:Egal, es ist leichter den Prediger zu spielen, mit dem Finger auf ihn zeigen und absolut nicht auf Jans Problem (oder auch wenig) einzugehen.
In etwa so, wie er dann auf das Problem seiner Frau nicht eingegangen ist, die er betrogen hat und sie erst mal nicht verlassen hat?

Sowas darf man auch ruhig mal ansprechen, in einer Gesellschaft ist es doch wichtig, da wir alle ein Teil davon sind und es so manchen nicht egal ist, wie man mit anderen umspringt.

Nur weil es häufig passiert, ist es dann ok?
Ist Kriminalität auch ok, weil es so häufig passiert?

Man darf anderen Menschen schon sagen, dass man etwas nicht gut findet, wie sie sich verhalten haben, wenn sie einem von irgendwas berichten und man Fehler erkennt.

Dabei war das Thema auch schon durch.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

11.01.2018 um 12:46
sunshinelight schrieb:Ach so, dann ist es natürlich voll ok...
Nicht ok, nur nicht provozieren. Sondern es geht darum dass solche Sachen oft passieren.
sunshinelight schrieb:Sowas darf man auch ruhig mal ansprechen, in einer Gesellschaft ist es doch wichtig, da wir alle ein Teil davon sind und es so manchen nicht egal ist, wie man mit anderen umspringt.
Deine Moralvorstellung kann nicht auf alle projiziert werden.
sunshinelight schrieb:Man darf anderen Menschen schon sagen, dass man etwas nicht gut findet, wie sie sich verhalten haben, wenn sie einem von irgendwas berichten und man Fehler erkennt.
Meinung sagen ok, aber anschwärzen nicht.
sunshinelight schrieb:Dabei war das Thema auch schon durch.
ok.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

11.01.2018 um 21:26
oneiroi schrieb:Nicht ok, nur nicht provozieren. Sondern es geht darum dass solche Sachen oft passieren.
Und ich sagte, dass es egal ist, ob es oft passiert, denn das macht es nicht legitim.
oneiroi schrieb:Deine Moralvorstellung kann nicht auf alle projiziert werden.
Du meinst, ein gesellschaftliches Miteinander pflegt ein alternatives Verhalten im Miteinander. Jeder wie er will? Das ist nicht richtig. Kein Mensch will verarscht werden, also verarsche auch selbst nicht, diese Moralvorstellung kriegt jeder beigebracht.
oneiroi schrieb:Meinung sagen ok, aber anschwärzen nicht.
Anschwärzen? Ist hier nicht passiert.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 07:31
sunshinelight schrieb:Du meinst, ein gesellschaftliches Miteinander pflegt ein alternatives Verhalten im Miteinander. Jeder wie er will? Das ist nicht richtig. Kein Mensch will verarscht werden, also verarsche auch selbst nicht, diese Moralvorstellung kriegt jeder beigebracht.
Ich bedanke mich, dass du mir mit deiner leidenschaftlichen Argumentation von der gesellschaftlichen Moralvorstellung, die Augen geöffnet hast. :)

Spoilerauch wenn diese Moralvorstellung leider Gottes nicht von allen Menschen in die Tat umgesetzt wird..

Vielen Dank, dass es so Menschen wie dich gibt welche die Wahrheit unbequem, aber effektiv einprägend in die Köpfe anderer eingraviert. :vv:

Ich wünsche dir einen schönen Tag und bleib so wie du bist :Y:. Bin raus.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 08:07
Interested schrieb:Das wollte ich damit auch nicht sagen - aber ich bin dennoch der Meinung, dass es andere Lösungen gibt - Kommunikation, ohne die Gefühle eines anderen zu verletzen.
Schon, doch das ist mehr oder weniger Wunschdenken. Der/die Hinterlassene wird sich immer scheiße fühlen wenn er/sie wegen einem anderen Partner verlassen wird.
oneiroi schrieb: es ist leichter den Prediger zu spielen, mit dem Finger auf ihn zeigen und absolut nicht auf Jans Problem (oder auch wenig) einzugehen.
Vielleicht wird man im Leben auch mal eine solche Situation erleben (oder auch nicht). Man weiss ja im Leben nie, was auf einem zukommt.
Sehe ich auch so.
Manchmal ist es so, das die, die am lautesten "schreien", in ähnliche Situationen kommen und ähnlich handeln, was sie vorher heftigst mokiert haben.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 08:33
oneiroi schrieb:auch wenn diese Moralvorstellung leider Gottes nicht von allen Menschen in die Tat umgesetzt wird..
Genau deswegen macht man ja darauf aufmerksam. ;)
oneiroi schrieb:Vielen Dank, dass es so Menschen wie dich gibt welche die Wahrheit unbequem, aber effektiv einprägend in die Köpfe anderer eingraviert. :vv:
Na, so Menschen muss es doch auch geben, ich finde daran gar nichts verkehrt, auch wenn deine Polemik gerade echt fehl am Platz ist.


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:00
borabora schrieb:Sehe ich auch so.Manchmal ist es so, das die, die am lautesten "schreien", in ähnliche Situationen kommen und ähnlich handeln, was sie vorher heftigst mokiert haben.
Da stimme ich dir zu :)


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:04
sunshinelight schrieb:auch wenn deine Polemik gerade echt fehl am Platz ist.
du hast recht :Y:


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:09
@oneiroi
Mir ist es egal, ob du es in Ordnung findest, dass Menschen andere Menschen verarschen und weniger auf sie eingehen, aber ich sehe das ganz anders.
Und glaub auch nicht, dass ich das gutheiße, was du gerade abziehst. Ich bin nicht darauf bedacht, userbezogene Beiträge zu verfassen, also unterlasse bitte deine scheinheiligen Kommentare. Danke. ;)


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:12
@sunshinelight
ist gut

Adé


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:15
Ich denke so ne Affäre lebt sich schon irgendwie mal wirklich aus...vielleicht hat die Frau einen anderen Mann kennengelernt? Oder vll möchte sie komplett abschließen mit der Ehe und eben auch mit der Affäre...hmm...


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:19
@oneiroi man weiß tatsächlich nie was im Leben passieren kann. Ich möchte nicht anecken, aber ich denke, wenn eine beziehung oder ehe wirklich komplett verkorkst und schrecklich verläuft, dass es automatisch immer anstrengender wird für beide, den anderen eben nich zu verletzen...das leben...in einer wahnsinnig schlechten beziehung, die beide verursacht haben (aus welchen Gründen auch immer) ist man eben auf sich selber "zurückgeworfen", der andere wird einfach nicht mehr "mitgenommen". Das ist ein schleichender Prozess, den oft einer realisiert und der andere nicht. Schade. Ich kann nicht wirklich für Männer sprechen aber eben für ein überschaubares grüppchen an Frauen (wie mir), denen es eben so geht: dass es zunehmend schwerer fällt, den anderen nicht zu verletzen..


melden

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:24
@Kleines25
Da hast du auch absolut Recht. Manchmal funktioniert ja die Kommunikation (wie im erwähnten Beispiel) aus zum Teil absurden oder persönlichen Gründen nicht. Manchmal will der einte den anderen extra Verletzen, um seinen/ihren Frust los zu werden. Menschen sind unberechenbar (positiv, wie auch negativ).


melden
Anzeige

Ende einer Affäre oder nur eine Phase?

12.01.2018 um 10:32
@oneiroi und genau das ist es, es wird vieles leider absolut bewusst gemacht..wenn sich dieser Mist häuft und häuft und häuft - dann hört's bei mir auf. Was ist denn bei solch einem Drecksverhalten die Rechtfertigung? Exklusivität etwa? "Och der/die gehört ja eh mir, mein Charakter isch halt mit den Jahren degeneriert, aber der/die -joa gehört mir!" Was soll das?! Neeee neee...


melden
510 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt