Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

KiKa - Malvina und Diaa

442 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Flüchtlinge, Jugendliche, Integration, Minderjährige

KiKa - Malvina und Diaa

21.01.2018 um 18:50
@MilanSirius
Ich geb dir Recht in der Hinsicht, dass der moderat ausgelebte Islam massiv bedroht ist von den strengwahabi/salafi Strömungen, schiitischen Mullah s, sunnitischen Fanatiker etc., Sufis, Alaviten, Aleviten, Schiitische und sunnitische Reformer und Moderate haben einen schwierigen Stand,
je blauäugiger und blindtoleranter wir den Hardliner begegnen, umso wackeliger und bedrohlicher wird es für sie.


melden
Anzeige

KiKa - Malvina und Diaa

21.01.2018 um 18:51
@lilit
Na, immerhin.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

16.02.2018 um 07:45
Ich (15 Jahre alt) bin der Meinung, dass man sowas nicht auf einen Kindersender ausstrahlen sollte.
Es gab einige stellen in dieser Reportage, die ich ziemlich fragwürdig fand.
Beispielsweise als Malvina erzählte, dass Diaa sie fragte, ob sie sich vorstellen könnte ein Kopftuch zu tragen, was ich doch irgendwie seltsam fand. Es kam auch etwas Propaganda mäßig rüber, meiner Meinung nach. In einer Szene wo Malvina mit ihren Eltern karten spielt sagen ihre Eltern, dass sie nicht wollen, dass Malvina irgendwann ein Kopftuch trägt oder sich selbst verliert. Mir ist dabei aufgefallen, dass in der Szene die Stimmung ziemlich bedrückt und negativ dargestellt wird. Außerdem frage ich mich, warum sie sich an Diaa richtet? Das zeigt, dass sie leider mit 16 Jahren nicht sehr reif ist ( Was ich ja mit meinen 15 Jahren direkt behaupten kann xD).
An sich finde ich es nicht schlimm, zu zeigen wie ein Pärchen, aus verschiedenen Kulturen, ihre Beziehung führen. Doch mir persönlich stellt sich die Frage, warum musste man einen Klischee Moslem nehmen?
Diese Reportage, sah am Ende für mich wie eine Flüchtlings Propaganda aus ( Wenn man das so sagen darf. Natürlich denke ich nicht, dass jedes Mädchen nach der Reportage einen Muslimischen Freund will.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

20.02.2018 um 21:33
Kittischnitti schrieb am 16.02.2018:Diese Reportage, sah am Ende für mich wie eine Flüchtlings Propaganda aus ( Wenn man das so sagen darf. Natürlich denke ich nicht, dass jedes Mädchen nach der Reportage einen Muslimischen Freund will.
ich habs mir auch angesehen, nachdem die Diskussion hochkochte.#
ich kann deine Sicht (eines 15 jährigen jungen Menschen) verstehen.

viel interessanter wäre es in meinen Augen, wenn die Protagonisten vom jeweils anderen Geschlecht gewesen wären.

Muslimes Mädchen verliebt sich in christlichen Jungen, die beiden führen eine Beziehung und nähern sich vorsichtig dem Glauben und den religiösen Geboten des anderen.

kann man sich das beim KiKA sorum gar nicht vorstellen?


melden

KiKa - Malvina und Diaa

20.02.2018 um 22:17
@lawine

Ich denke schon das man das kann, aber das war nicht das, was ihnen angeboten worden ist.
Ich glaube das grundsätzliche missverständnis war hier einfach, dass der regiesseur etwas gemacht hat, was an sich ne gute doku gewesen wäre, aber im Kinderprogramm nichts zu suchen hat, und bei Kika leute dachten, dass das schon so passen wird.

Ich sehe da auf keiner Seite bösen willen.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

20.02.2018 um 22:27
shionoro schrieb:Ich sehe da auf keiner Seite bösen willen.
ich habe nicht von bösem Willen gesprochen.
ich hätte die gegenteilige Geschlechterkonstellation ""innovativ"" gefunden, und spannender.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 00:25
@lawine

Klar, die musst du aber erstmal finden und einen Regiesseur, der Bock drauf hat.
Wenn das Mädel nen Christen in dem Alter als Freund haben darf, sind die Eltern sowieso eher progressiv, oder es ist geheim.
In beiden fällen ist die doku dann schwierig.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 10:34
WEIL andersrum schwierig(er) ist, muss man genau da ansetzen, statt Stereotype zu zeigen (nicht nur im KiKa):

warum ist es andersrum schwierig(er)?


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 10:47
lawine schrieb:warum ist es andersrum schwierig(er)?
Wurde doch schon gesagt! Eine muslimische Familie, die ihrer Tochter, dazu noch in dem Alter, erlaubt, einen christlichen Freund zu haben, ist mit Sicherheit nicht strengglaeubig und damit macht die Doku auch nicht wirklich grossen Sinn! Es sei denn, die Beziehung wird Heimlich gefuehrt, und dann glaube ich kaum, dass das Maedchen sie im Fernsehen publik machen wird!

Du wirst niemanden in der Konstellation finden!


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 21:52
lawine schrieb:WEIL andersrum schwierig(er) ist, muss man genau da ansetzen, statt Stereotype zu zeigen (nicht nur im KiKa):

warum ist es andersrum schwierig(er)?
Weil es keine sonderlich spannende Doku ergibt.
Wie gesagt sind das entweder moderate Muslime denen ihr glaube weitgehend egal ist, oder aber die beziehung muss geheimbleiben sodass die Kinder sicherlich keine Doku zulassen.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 21:53
Ja, genau, was alari sagt.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 23:26
Alari schrieb:Eine muslimische Familie, die ihrer Tochter, dazu noch in dem Alter, erlaubt, einen christlichen Freund zu haben, ist mit Sicherheit nicht strengglaeubig und damit macht die Doku auch nicht wirklich grossen Sinn!
welche Rolle spielten Diaas Eltern im Film --> keine.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

21.02.2018 um 23:32
@lawine

Das tut dabei doch nichts zur Sache.
Wenn Diaa Malvine eine Muslimin wäre und Diaa als Freund will, würde das direkt bedeuten, dass bei ihr die Religion keine besonders große Rolle spielt.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 06:45
lawine schrieb:welche Rolle spielten Diaas Eltern im Film --> keine
Er ist ja auch der Mann! Und volljaehrig! Welche Rolle sollten seine Eltern da spielen??


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 09:57
@Alari
weche Rolle sollten die Eltern einer volljährigen Muslima spielen, die sich in einen Christen/Juden/Atheisten/verliebt??


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 10:07
@lawine
Ich habe schon von fällen gehört, da wurden volljährige muslima von ihren eltern im eigenen haus eingesperrt und nur unter "bewachung" nach draussen gelassen, weil der ebenfalls muslimische freund ihnen nicht gefallen hat und der kontakt so unterbunden werden sollte (und das waren keine "frischen" flüchtlinge, sondern als integriert geltende). Was glaubst du passiert da bei einem freund, der nicht nur so schon nicht der gewünschte für die eigene tochter ist, sondern auch noch eine komplett andere religion hat und damit eigentlich vollkommen ausgeschlossen wird? Wir reden hier immernoch von streng gläubigen und da ist es durchaus üblich als frau bis zur eheschließung bei den eltern zu leben... auch nach der volljährigkeit.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 10:24
@gastric
das was du beschreibst würde für große kulturelle Unterschiede sprechen.
dann bin ich ja froh, dass sich die deutsche Kultur (Frauen dürfen emanzipiert leben) von anderen Kulturen positiv abhebt.
ich plädiere dafür, diese Kultur (die deutsche) zur Leitkultur zu erheben



dass der KiKa ein gängiges Klischee/Stereotyp (junges Mädchen verliebt sich in muslimischen Flüchtling und umgekehrt) bedient, für diese Konstellation um Verständnis wirbt (Im Sinne: das ist doch ganz normal) kann man den Machern nur bedingt vorwerfen.
der pädagogische/propagandistische Ansatz war nicht zu übersehen


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 10:33
lawine schrieb:das was du beschreibst würde für große kulturelle Unterschiede sprechen.
Ach sag bloß und ich dachte der islam ist uns kulturell und religös sehr ähnlich. Na mensch schön, dass wir das geklärt haben und nun auch wissen, dass muslimische eltern auf erwachsene volljährige frauen einen weitaus größeren einfluss ausüben, als auf erwachsene volljährige männer und daher dein vorgeschlagenes konzept eher nicht realisierbar ist, da entweder die eltern einverstanden sind oder aber die beziehung geheim gehalten werden muss.
lawine schrieb:ich plädiere dafür, diese Kultur (die deutsche) zur Leitkultur zu erheben
Und dann? Zwang zur eigenen kulturaufgabe und annahme einer fremden? Wollen wir wieder kreuzzüge durchziehen? Bin dabei, klingt nach spaß.


melden

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 10:33
Immerhin hätte ein Doku mit einem Mädchen aus einer salafistischen Familie und einem christlichen Jungen einen sehr definierten Schlusspunkt. Nur den könnte man auf einem Kindersender noch viel weniger zeigen, das wäre allermindestens eine SPIO/KJ Freigabe.


melden
Anzeige

KiKa - Malvina und Diaa

22.02.2018 um 10:36
sacredheart schrieb:Immerhin hätte ein Doku mit einem Mädchen aus einer salafistischen Familie und einem christlichen Jungen einen sehr definierten Schlusspunkt.
hm und welchen? Endgültiger Übertritt zum IS, inkl. gemeinsamer Ausreise? ok…das wäre wohl nicht so kindgerecht nein. :)
bzw. sollte es bei der Bedeutung des Wortes "Halsabschneider" bleiben, und zwar ein Betrüger...und nicht irgendwas anderes, richtig!


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unglaubliche Kräfte68 Beiträge
Anzeigen ausblenden