Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Partnersuche, Dating + 3 weitere

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

24.05.2020 um 10:42
Zitat von ObscuriteObscurite schrieb:Diejenigen steigern sich in was rein. Die haben dann eine bestimmte Vorstellung von jemandem.
Ich würde es genau umgekehrt machen. Ich würde mir denken: Schreibstil/Foto passt, jetzt schau ich mir an, welchen "Haken" dieser Mensch hat.
Aber ich bin da kein Maßstab, weil ich viel zu misstrauisch bin.
Zitat von ZilphaZilpha schrieb:Vielleicht kommen noch Telefonate hinzu und intensive Gespräche können durchaus Gefühle entstehen lassen oder von mir aus eben vorgaukeln.
Telefonate sind schon "ein Schritt weiter".
Aber auch hier würde ich mir denken: Ist das ehrlich, oder gespielt?

Auch beim ersten persönlichen Treffen könnte ich mich noch nicht verlieben.
Ich kann empfinden, dass mir die Gegenwart dieses Menschen gut tut, aber verlieben könnte ich mich erst, nachdem ich festgestellt habe, dass dieser Mensch einen lieben, ehrlichen Charakter hat - das dauert lange.
Aber wie geschrieben: ich bin da kein Maßstab.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

24.05.2020 um 13:31
Ich hab mich vor kurzem mal aus Interesse bei einer Swiping App angemeldet und es kaum 24 Stunden ausgehalten. Alle Naselang wurde ich bedrängt eine Premium Mitgliedschaft einzugehen, um nicht nur eine Person anschreiben zu können.

Voll daneben. Ausserdem gefielen mir die Typen da nicht besonders, und manche waren sogar Frauen, was muss da schief laufen. Mittlerweile kann ich das Problem einiger Leute mit diesen Swiping Apps verdammt gut nachvollziehen, aber als extrem fake hab ich die Profile nicht wahrgenommen.
Zitat von symbioticsymbiotic schrieb:Dieses Menschen-Shopping fühlt sich für mich irgendwie falsch an, obwohl es sich dabei wohl um eine irrationale Gefühlsregung handeln wird.
Aber sind Partnersuche, Bewerbungsverfahren und Castings und ähnliches nicht im Prinzip Menschenshopping? Es mag in diesem Zusammenhang als besonders zynisch erscheinen, ist aber normaler als man denkt.

Man muss neben der Konkurrenz bestehen beziehungsweise positiv rausstechen oder alle ausstechen, das ist Wettbewerb und natürlicher als wir das gerne hätten.
Zitat von symbioticsymbiotic schrieb:Hunderte Profile, die man selektieren muss, und man sich selbst schnell so redundant fühlt wie die Profile, durch welche man blättert. Gleichzeitig auch noch einmal in dem Wissen, dass beim weiblichen Gegenüber der Andrang wohl um ein Vielfaches höher ist und die Erwartungshaltungen in den Himmel hochgepushed. Das untergräbt dann auch meine Hoffnung, dort jemanden zu finden, der mehr ist als ein zähneknirschender Kompromiss.
Vielleicht bin ich da mehr der Optimist als Realist, aber ich glaube, wer es schafft halbwegs rauszustechen, der hat auch mehr Chancen jemanden kennen zu lernen. Ich denke, kurzfristig ist das eh schwer oder gar nicht möglich, es ist ein langwieriges Verfahren wie auch in der Realwelt.

Eigentlich ist das sehr paradox, wenn man es sich so bedenkt.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

24.05.2020 um 15:24
@Avantega
Ja das stimmt schon, ich empfinde die Art und Intensität, bei welcher das online teilweise passiert, dann aber schon nochmal eine größere Nummer. Dass man Leute überall auf irgendeine Weise selektiert, stimmt zweifelsohne. Online ist es ja ein wiederkehrendes Eilverfahren, wo man sich jede Minute neu beweisen muss. Selbst beim Einstiegssatz sind die Erwartungshaltungen ja schon ganz oben.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

25.05.2020 um 22:49
Zitat von symbioticsymbiotic schrieb:Ja das stimmt schon, ich empfinde die Art und Intensität, bei welcher das online teilweise passiert, dann aber schon nochmal eine größere Nummer. Dass man Leute überall auf irgendeine Weise selektiert, stimmt zweifelsohne.
Ich habe dazu mal eine Doku über China gesehen, da wird viel offener damit umgegangen.
Man hat auch klar gesehen, woran es bei so manchen nicht gefunzt hat: zu hohe Erwartungen.
Mit 40 oder so hat einer dann seine Erwartungen zurückgeschraubt, er meinte er versucht es zumindest.^^
Zu spät und bestimmt nicht ausreichend, wenn er erst mit 40 auf so einen Trichter kommt, obwohl er nach eigenen Angaben schon ewig ohne Ende suchte.

Was mich auch immer wundert, ist, dass sich die Geschlechter oft über das Verhalten des jeweils anderen Geschlechts auslassen.
Den Text zwischen den Zeilen, den ich darin lese: Wäre das andere Geschlecht doch mehr wie meins. :D

Vielleicht sucht man dann am falschen Ufer oder eben mehr unter per.. *hust* diverses suchen.
Um mal etwas Brainstorming zu betreiben. :D

Youtube: Alexander Marcus - Homo Dance (Official Video)
Alexander Marcus - Homo Dance (Official Video)



melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

26.05.2020 um 13:50
Eigentlich müsste ich sämtliche Datingportale und das Internet zur Partnersuche eigentlich verteufeln. Denn ich habe innerhalb eines sehr langen Jahres gemeinsam mit meiner besten Freundin unheimlich viele Spinner kennengelernt. Männer, die versucht haben, dir irgendwas vorzumachen, was überhaupt nicht der Realität entsprach. Männer, die erst nach und nach und auch nur annähernd Richtung Wahrheit gingen. Letztendlich habe ich dort aber jemanden kennen gelernt - aus meiner Nähe und es hat immerhin 6 Jahre irgendwie funktioniert. Ein wirklich toller Mensch, nur die Umstände waren für uns einfach nicht ganz passend, um sowas wie ein gemeinsame Zukunft hin zu kriegen.

Das aber kann dir auch mit dem netten Nachbarn passieren, oder wenn du längst verheiratet bist. Das es einfach nicht passt. Da ist es leider kein Garant, dass Menschen, die sich "auf normalen Wege" letztendlich stabilere Beziehungen führen.

Allerdings lag der überhaupt Date-bare-Männeranteil bei unter 5 % - der Rest stellte sich bereits vorher als völlig neben der Spur heraus. Von diesen 5 % der Männer, die man dann nach einer ganzen Zeit traf, waren aber noch mal eine ganze Menge dabei, die entweder irgendwie psychisch gestört waren, sich als verheiratet herausstellten, oder so furchtbar langweilige Monologe halten konnten, dass es zu keinem 2. Treffen mehr kam.
Eigentlich wie im wahren Leben, es ist ein Glückstreffer, wenn du dort jemanden kennen lernst, der spontan absolut auf deiner Wellenlänge liegt und in dessen Nähe man sich einfach wohl fühlt und das ganze dann auch noch auf Gegenseitigkeit beruht.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

26.05.2020 um 15:30
Die Frage ist doch, ob jemand, der es nötig hat, in Internetforen nach der Liebe zu suchen, nicht unerhebliche Defizite vorzuweisen hat. Die er im Internet vielleicht durch andere Eigenschaften auszugleichen versucht.

Manche sind so beschäftigt mit ihrer Internetpräsenz, dass sie das Leben vergessen. Und sich dann wundern, dass es ziemlich trostlos ist und dies wiederum bei Personen, auf die man im echten Leben trifft, nicht gerade anziehend wirkt.


2x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

27.05.2020 um 22:27
Zitat von ZilphaZilpha schrieb:Die Frage ist doch, ob jemand, der es nötig hat, in Internetforen nach der Liebe zu suchen, nicht unerhebliche Defizite vorzuweisen hat. Die er im Internet vielleicht durch andere Eigenschaften auszugleichen versucht.
Wenn es ein Defiziet ist, nicht gerne in Discos usw. zu gehen, bekenne ich mich schuldig im Sinne der Anklage.
Ich logge mich ein, 2 Wochen später habe ich was passendes gefunden.
Genau wie beim ersten mal.
Wobei da war es sogar nur eine Woche.

Ich löse Probleme für mich auch meist um die Ecke herum und kann die ganzen Probleme hinsichtlich der Plattformen nur verstehen, weil ich beobachten kann. Es ist aber sicherlich nichts, womit ich mich jahrelang rum schlagen würde. Sondern passe einfach meine Strategie an und damit hat es sich.
Hätt noch emmer joot jejange.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

27.05.2020 um 23:24
Zitat von ZilphaZilpha schrieb:Die Frage ist doch, ob jemand, der es nötig hat, in Internetforen nach der Liebe zu suchen, nicht unerhebliche Defizite vorzuweisen hat
Nicht jeder hat das glück viele Freunde im wahren leben zu finden. Mancher hat merkwürdige angewohnheiten oder ist ein schräger Vogel, oder er wird gemieden ohne das er es möchte. Ich würde es jetzt nicht als Defizite bezeichnen sondern eher als eigenarten, mit denen andere nicht klarkommen.
Zitat von ZilphaZilpha schrieb:. Die er im Internet vielleicht durch andere Eigenschaften auszugleichen versucht.
Mancher hat eben stärken, die im Internet Vorteile bringen, beim Flirten jedoch sehr nachteilsbehaftet sind. Vielleicht findet ja diese Person im Internet einen gleichgesinnten Menschen mit dem es funkt, soll auch hier schon geschehen sein.
Zitat von ZilphaZilpha schrieb:Manche sind so beschäftigt mit ihrer Internetpräsenz, dass sie das Leben vergessen. Und sich dann wundern, dass es ziemlich trostlos ist und dies wiederum bei Personen, auf die man im echten Leben trifft, nicht gerade anziehend wirkt.
Viele Leute, die sich im Internet wohler fühlen als im Real Life, fühlten sich auch zuvor im Real Life nicht wohl. Das hat andere gründe wie schlechte Erfahrungen oder Mobbing. Selbst bei ihnen ist das Internet letzenendes nur eine Erweiterung zum mies laufenden real life.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 01:44
Ich finde im Internet ist man viel offener, als wenn man jemanden so begegnet. In der Disco ist meistens das Problem, es ist zu laut, man geht mit Leuten hin, die man dann nicht alleine lassen will. Ich z. B finde mich Übels hässlich. So habe ich mich im Internet sicherer gefühlt. Es tat gut, wenn ich nachrichten bekommen habe. Likes usw.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 07:53
Zitat von symbioticsymbiotic schrieb am 24.05.2020:So ein wenig wie wenn man riesige Menschenmassen beobachtet und sich dann zu fragen beginnt, welche Bedeutung man eigentlich für die Gesellschaft einnimmt.
1 von X. Wer seine Bedeutung in der Gesellschaft daraus ableiten will...na ja.
Ich gehe davon aus dass man im Balztanz auch 1 von X ist, ob Disko, Shopping, Cafe, Party.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 10:10
Ich finde es schwierig, zu bewerten, ob jemand, der sich lieber auf Datingportalen aufhält. anstatt sich unter Menschen zu mischen, sich schlechter in die Gesellschaft integrieren kann. Integration in dem Sinne ist auch schön, wenn es nicht so viele Leute auf einem Haufen sind, sondern man sich gepflegt in kleiner Runde trifft, um zu diskutieren.
Und gerade bei Menschen, die es nicht so haben mit Menschenansammlungen, Lautstärke und Oberflächlichkeit (wie es ja in Discos und ähnlichen Ausgehmöglichkeiten so ist), kann ich es gut nachvollziehen, dass diese eher die "Stille" des Netzes suchen in der Hoffnung, dass sie einen Gleichgesinnten finden.

Oder aber bei denen, die schlicht auf der Suche nach der schnellen, unverbindlichen Nummer sind und möglicherweise in ihrer näheren Umgebung schon verbrannte Erde hinterlassen haben. Ist halt auch ein Weg.

Meine eigenen Erfahrungen mit Foren sind, wenn ich ehrlich sein soll, wirklich gut. Und es ist auch nicht so, dass ich nicht vor die Tür gehe, ganz im Gegenteil.
Meinen Expartner habe ich damals, schon ewig her, auf eine Gruftieseite kennengelernt, da gab es nicht einmal ein richtiges Forum, das war nur ein Chat, ich weiß nicht einmal mehr, wie der hieß. Eigentlich loggte man sich da ein, um sich für Events zu verabreden.
10 Jahre waren wir zusammen.

Ja, und meinen Mann habe ich bei Metalflirt kennengelernt, da hatte ich mich angemeldet, weil in dem Gothicforum, in dem ich parallel unterwegs war, der Trend sehr einseitig war, sowohl was die Musik anbelangte als auch das Miteinander. Metalflirt war da zumindest musikalisch weit interessanter.
Tja, und dann kam, was kommen sollte. Wir haben uns kennengelernt, ein paar Wochen geschrieben, dann telefoniert, dann getroffen und jetzt sind wir seit acht Jahren verheiratet. Metalflirt sei Dank! Hätten wir beide damals nicht gedacht, dass wir unsere große Liebe im Netz treffen, vor allem nicht, da sich logischerweise mit steigendem Alter die Ansprüche an den Partner verändern, man anspruchsvoller und etwas weniger kompromissbereit wird. Hat aber gepasst, als gäbe es nichts anderes. So wie Deckel auf Topf. Manchmal soll es so sein.

Aber auch da gibt es natürlich Idioten, die nur auf das Eine aus sind oder ein schrifltiches Sozialverhalten habe, das schon nicht mehr Untergeschoss ist, sondern eher an den Mittelpunkt der Erde reicht. Wenn man sich allerdings abgrenzt, geben die auch recht schnell auf.

Wichtig ist halt nur, wie ich finde, dass man sich nicht ausschließlich auf das Netz beschränkt, um Kontakte zu knüpfen. Man kann seine Gesprächspartner aus einem Forum ja auch durchaus in der Realität treffen, das gesprochene Wort hat doch eigentlich immer noch weitaus mehr Gewicht und Wert.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 10:25
@Cailleacha

Ich sehe Portale zwecks Anbahnung einer Beziehung auch erst mal nicht als schlecht an. Im eigenen unmittelbaren Umkreis im Supermarkt, im Bus oder gar bei der Arbeit oder abends in ner Kneipe lernt man halt nur eine bestimmte Zahl Personen kennen. Den Kreis zu erweitern auf andere Menschen, möglicherweise auf der Grundlage gemeinsamer Interessen kann ganz gut sein. Bei mir hat es auch funktioniert.

Wir lebten 90km auseinander und hätten uns durch Zufall wohl nie kennengelernt. Wir sind seit 3 Jahren verheiratet und beide glücklich damit.

Wie alles haben auch Datingportale auch ihre Tücken, besonders wenn man die Realität ausblendet.

Ich glaube, eine Enttäuschung wird wahrscheinlicher, wenn man erst mal 2 Jahre lang nur textet, statt sich mal persönlich kennenzulernen.

Und sie wird erst recht wahrscheinlicher wenn man sich so oder ähnlich beschreibt: Nobelpreisträger, Extramsportler, amtierender Weltmeister, Hobbies. Polo, Offshore Rennen, eigenes Formel 1 Team, ehemaliger Mr Universe sucht gleichgesinnte.

Auch auf einem Profil darf man hinschauen und überlegen: Warum ist denn die 23jährige Millionenerbin mit viel Humor, Top Figur und sehr viel Freude am Sex, die einen einfachen Mann glücklich machen will, wohl Single? Und warum interessiert sie sich für den 55 jährigen Lagerarbeiter mit Fußpilz und Glatze? Und warum soll der ihr jetzt 35.000€ für die Reparatur des Rollstuhls ihrer Tante per moneygram nach Uganda schicken?

Mit Realismus kommt man im Netz genau so viel weiter wie im realen Leben.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 10:53
@sacredheart: ja, genau da sehe auch ich das Problem.

Natürlich ist es im Netz einfacher, sich schöner, klüger, reicher oder wie auch immer darzustellen, gerade wenn man selbst keine allzu hohe Meinung von sich hat. Allerdings geht der Schuß immer nach hinten los, und das wiederum ist dann noch einmal ein Schlag ins Kontor, Selbstwertgefühl eine Etage tiefer gelegt.
Irgendwann möchte man seinen Gesprächspartner vielleicht doch mal in der Realität treffen, ihn nicht nur virtuell in den Arm nehmen, und dann steht da auf einmal jemand vor einem, der ganz anders aussieht, ganz anders lebt.
Okay, der eine oder andere wird jetzt sicherlich argumentieren wollen, dass es letztendlich auf die inneren Werte ankommt, aber was bedeutet es für den inneren Wert, wenn ich nicht zu mir stehe und mich als etwas verkaufe, was ich de facto nicht bin? Und zwar ganz bewusst?

Ja, und dann diese richtigen Fakeprofile, da gruselt es mich auch immer bei diesen Fernsehwerbungen. Die erfolgreiche, bildschöne, intelligente und sympatische Anwältin ist auf einem Online-Datingportal angemeldet? Wird ja suggeriert.
Und wenn man dann mal spickt, erstellt man mit Erschrecken fest, dass es solche Profile tatsächlich gibt. Ob das nun Köder sind, damit die Leute sich anmelden, oder aber professionelle Betrüger, kann ich nicht beurteilen.

Mich macht sowas schlicht extrem skeptisch, und so ein Profil würde ich grundsätzlich mehr als kritisch hinterfragen. Oder besser erst gar nicht anklicken. Echt ist immer noch am Ehrlichsten.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 11:00
@Cailleacha

Vor vielen vielen jahren in einer weit entfernten Galaxis.... ne, das mit der Galaxis nehme ich zurück, das war ja hier:

hatte ich mich von meiner damaligen Situation ziemlich frustriert aufgrund akuter Langeweile und ohne nennenswerte Erwartung bei einem Portal, das aber auch den Fokus auf persönliche Interessen legte angemeldet. Ich hatte 5 min lang einen spontanen ehrlichen text verfasst und ein Foto eingestellt, das ich selbst als Schnappschuss mit meinem handy gemacht hatte und vielleicht sogar eher sehr unvorteilhaft war.

Dann hatten mich ein paar Damen angeschrieben, ich hatte mit mäßigem Interesse geantwortet, aber das versandete schon ein bißchen. Dann hatte ich das Thema fast vergessen, bis mich ca 10 Tage später eine sehr attraktive Dame anschrieb. Wir telefonierten den ganzen nachmittag und trafen uns vier Tage später und haben 2 Jahre danach geheiratet.

Vielleicht lag 'das Geheimnis meines Erfolges' gerade in der spontanen Authetizität neben einer Riesenportion Glück. Immerhin hatte ich bei dem Treffen keine Probleme, meinem Profilbild gerecht zu werden. Das konnte ich mit 1x rasieren und einem gebügelten Hemd leicht übertreffen.

Wenn man natürlich als Figur 'sportlich / schlank' angibt, aber Größe 58 trägt, kann man das mit 2 Tagen Salatteller ohne Dressing und 2x joggen gehen nicht mehr so leicht geraderücken.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 11:20
@sacredheart

Ich hab grad lachen müssen, bei meinem Mann und mir war das ähnlich, Bilder völlig ungeschönt und unbearbeitet, gar nicht mit der Intention, jemanden kennenzulernen.
So aber wußten wir beide, was auf uns zukommt und waren nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Das Schöne ist ja, dass du mit einem realen Bild eine ganz andere Verknüpfung herstellst, wenn du telefonierst, und wenn dann die erste Begegnung kommt... ich weiß heute noch, wie nervös ich war, und er auch. Und es war sofort Magie (mein Rückfall ins Teenageralter :)). Wir haben mehr oder weniger, naja, 16 Tage später, ein Jahr nach unserem ersten Treffen geheiratet.

Schön ist das, und sicherlich hast du Recht, es braucht Glück dazu, aber irgendwie sollte sich das finden. Und vielleicht ist es auch besser, wenn man sich selbst nicht so unter Druck setzt, so man denn den Wunsch hat, online jemanden kennenzulernen. Ich habe immer die Erfahrungen gemacht, dass ich erfolgreicher, zufriedener, glücklicher bin, wenn ich nicht zwanghaft danach suche.


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 12:57
Zitat von ObscuriteObscurite schrieb: So habe ich mich im Internet sicherer gefühlt. Es tat gut, wenn ich nachrichten bekommen habe. Likes usw.
ja kann ich so auch bestätigen, man fühlt sich sicherer allein schon was bspw. die Kommunikation angeht. Das ist in Foren übrigens dasselbe.
Ich bewundere da bspw. manchmal Menschen in Talkshows die regelrecht bombardiert mit Vorwürfen, bspw. Politiker "was sagen sie dazu" usw... und sofort schlagfertig und gut argumentativ drauf reagieren, mit vollem Selbstbewusstsein. ja gut...ist halt ihr Job.
Da würde ich in real sofort einknicken und versuchen mich irgendwie hilflos zu verteidigen...oder so :D

In Chats und Forum ist das aber wiederum anders, da hat man mehr Zeit zu reagieren, steht nicht unter dem Druck das dass derjenige direkt gegenüber sitzt, einen beobachtet, traut sich evt. auch mal mehr zu sagen was man so in echt nie machen würde usw...
Zitat von CailleachaCailleacha schrieb:Ich finde es schwierig, zu bewerten, ob jemand, der sich lieber auf Datingportalen aufhält. anstatt sich unter Menschen zu mischen, sich schlechter in die Gesellschaft integrieren kann. Integration in dem Sinne ist auch schön, wenn es nicht so viele Leute auf einem Haufen sind, sondern man sich gepflegt in kleiner Runde trifft, um zu diskutieren.
finde ich auch schwierig ja. Es hat aber doch irgendwie den Touch dass es negativ ist, da es meist sofort heißt "der hockt ja nur am Netz und geht nicht mal unter Leute"...oder so. :D

Dabei sind ja im Netz auch Leute, die er / sie kennt und sich eben da unterhält. Zwar nicht auf die klassische Art aber es besteht schon Kontakt.
Zitat von CailleachaCailleacha schrieb:Aber auch da gibt es natürlich Idioten, die nur auf das Eine aus sind oder ein schrifltiches Sozialverhalten habe, das schon nicht mehr Untergeschoss ist, sondern eher an den Mittelpunkt der Erde reicht. Wenn man sich allerdings abgrenzt, geben die auch recht schnell auf.
jo davon gibt es leider recht viele, so dass hier bei vielen Frauen schnell der Eindruck entsteht, dass jeder Mann in einer Singlebörse quasi nur die schnelle Nummer sucht. Die anderen, "normalen" gehen bei der Nachrichtenflut regelrecht unter.
Zitat von CailleachaCailleacha schrieb:Man kann seine Gesprächspartner aus einem Forum ja auch durchaus in der Realität treffen, das gesprochene Wort hat doch eigentlich immer noch weitaus mehr Gewicht und Wert.
Ja das kann man durchaus. Hab ich in nem anderen Forum auch schon ein paar mal gemacht, und ist schon interessant wer sich hinter den Nicks verbirgt. Auch wie anders dann manchmal die Kommunikation ist, da man ja ein bestimmtes Bild im Kopf hat, welches sich dann aber so nicht bestätigt.
Zitat von CailleachaCailleacha schrieb:Schön ist das, und sicherlich hast du Recht, es braucht Glück dazu, aber irgendwie sollte sich das finden. Und vielleicht ist es auch besser, wenn man sich selbst nicht so unter Druck setzt, so man denn den Wunsch hat, online jemanden kennenzulernen. Ich habe immer die Erfahrungen gemacht, dass ich erfolgreicher, zufriedener, glücklicher bin, wenn ich nicht zwanghaft danach suche.
unter Druck setzen ist da nie gut, das stimmt.
Vielmehr sollte man es nebenbei laufen lassen, und mehrere Möglichkeiten zur Kontaktsuche in Betracht ziehen.


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 14:16
Ich habe damals - vor rund 6 Jahren - all meine social medias gelöscht und war dann bis Ende letzten Jahres 6 Jahre in einer Beziehung. Wir hatten uns damals auf Facebook kennengelernt.

Da mich mein Ex auf tinder "betrogen" hat, hab ich nicht wirklich viel von tinder erwartet.

Aber als Single habe ich dann wieder schnell gemerkt, dass mich im echten Leben so gut wie keine Männer ansprechen. Mir wird gesagt, dass das wohl daran liegt dass ich relativ gut aussehe, selbstbewusst und arrogant wirke. Man(n) traue sich wohl nicht mich anzusprechen.

Wenn ich mal angesprochen werde, dann meist von irgendwelchen Proleten - nur leider ist das gar nicht mein Typ Mann. Ich mag lieber schüchterne Männer.

Da ich mich auch nicht mehr auf irgendwelchen Social Medias anmelden möchte, habe ich quasi keine andere Wahl bei der Partnersuche außer mich auf Dating Portalen zu registrieren.

Vor 3 Monaten habe ich mich das erste mal in meinem Leben auf Tinder angemeldet und kann tatsächlich nichts negatives berichten. Damals, als ich noch normale social medias hatte, bekam ich STÄNDIG Anfragen nach gewissen Diensten, Dickpics etc.
Bei tinder kann das nicht passieren, da man dort keine Fotos verschicken kann und letztendlich ja auch selbst entscheidet wer einem eine Nachricht schreiben kann.

Ich hatte nun mehrere Dates, und alle waren mindestens angenehm - also keine Katastrophen. Okay, ein Typ hat mich plötzlich nach 2 Dates "geghostet", aber ansonsten waren die Typen alle korrekt! Hat halt nur nicht von meiner Seite aus gepasst.
(Natürlich habe ich aber schon vorher im Laufe des Schreibens stark die Auswahl beschränkt)

Mittlerweile bin ich nicht mehr auf tinder aktiv- auf Dauer ist es anstrengend mit so vielen Männern Kontakt zu halten. Außerdem scheint sich aus einem dieser Dates auch was ernsthaftes zu entwickeln ;)



Also zusammengefasst: Begegnungen mit unangenehmen Männern hatte ich bis jetzt nur im echten Leben, unfreiwillig - nicht im Rahmen eines tinder Dates :)


1x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 14:49
Und man kann bei Profilen ja auch schön zwischen den Zeilen lesen.

Wer auf seinem Profilfoto ne verspiegelte Sonnenbrille trägt, hat an dem Tag entweder eine schlimme Bindehautentzündung oder möchte sich verstecken.

Ein Mann, der vor einem dicken BMW posiert, ja den wird man vor dem ersten Mal dann wohl fragen müssen: Na, eiskalt geduscht?

Eine Frau, die sich vor Fremden direkt in einem knappen Bikini räkelt, ist entweder in Wirklichkeit ein Mann aus der Nigeria Connection oder schwierig im dauerhaften Handling.

Ein Mann mit eingeöltem Bizeps im knappen Shirt und in strammer Pose - der wird vermutlich nicht später die Hausarbeit machen.

Eine Frau, die als Beruf: Kosmetikerin angibt und als Hobbies: Segeln, Golf, Ski, Reisen - die sucht dann auch wohl jemanden, der die Lücke zwischen ihren 1100 Euro netto und den Kosten ihrer Hobbies schließt.

Und ein Kontaktabbruch wird wohl immer induziert sein, wenn er / sie erst ein paar Herzchen schickt und 3 Stunden später fällt die Tante ins Koma und muss operiert werden und leider leider fehlt das Geld. Isch gebe späta zurük Schazzi


2x zitiertmelden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 15:05
@sacredheart

Du hast noch vergessen: Ein Mensch, der solche Vorurteile hat, bleibt wohl Single. :D


melden

Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet

28.05.2020 um 15:10
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:uch auf einem Profil darf man hinschauen und überlegen: Warum ist denn die 23jährige Millionenerbin mit viel Humor, Top Figur und sehr viel Freude am Sex, die einen einfachen Mann glücklich machen will, wohl Single? Und warum interessiert sie sich für den 55 jährigen Lagerarbeiter mit Fußpilz und Glatze? Und warum soll der ihr jetzt 35.000€ für die Reparatur des Rollstuhls ihrer Tante per moneygram nach Uganda schicken?
Ich schmeiß mich weg!!
So lustig.

Ich bin auf exakt einer Dating app und das schon zum 2. Mal. Einer dating app, die hauptsächlich Inder benutzen, hahaha.
Bisher habe ich eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht, aber zu einer Beziehung ist es darüber nie gekommen.

Ist auch nicht schlimm, ich sehe es eher als Tool, um deren Mentalitäten zu erforschen (und sie zu schocken, wie mein bester Freund letztens meinte).


melden