Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Piercing und Tattoos

669 Beiträge, Schlüsselwörter: Piercing, Tattoos

Piercing und Tattoos

12.02.2020 um 18:02
weißichnixvon schrieb:Ob ich was gut, oder lustig, oder spannend, oder anregend finde, usw zB.
Das beeinflusst das Urteil, wie es für mich aussieht doch schon relativ stark
Ah k, jetzt versteh ich was du meinst.


melden

Piercing und Tattoos

12.02.2020 um 18:03
cat_and_go schrieb:ich habe gelesen: "ein meisterwerk oberster grütze" :D
Das war doch, was du lesen wolltest! :D


melden

Piercing und Tattoos

13.02.2020 um 11:31
Kürbisgesicht schrieb:Ich frage mich gerade, wie ein Labret beim essen stören kann oder warum die Lippe angeschwollen ist.
Ich glaube, es ging ums frisch gestochene Piercing. Da waren bei mir auch alle erstmal angeschwollen, vor allem die im Gesicht. Und da der Stab dementsprechend erstmal länger ist, kann man da beim Essen schnell mal draufbeißen :D aus genau dem Grund habe ich sehr schnell auf nen Horseshoe gewechselt und das auch die letzten zehn Jahre so beibehalten.


melden
Averses
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 10:17
Ich hätte gerne einen Septum. Schon länger. Meine Nase ist aber recht breit daher weiß ich nicht ob es gut aussehen würde. Und wie das beruflich so ist will ja mit 30 noch ne Ausbildung machen in Berlin.
Hatte mal einen Bauchnabelpiercing mit 17. Habe wohl zu oft daran rumgespielt und andere Stecker genommen. Ist nie ganz verheilt und am Ende musste der raus. Fand ich schade.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 10:35
Averses schrieb:Ich hätte gerne einen Septum. Schon länger. Meine Nase ist aber recht breit daher weiß ich nicht ob es gut aussehen würde.
Es gibt doch extra Ringe, die kann man sich "hinklemmen". Würde das mal probieren, eventuell ein zwei Tage lang und schauen, wie es dir gefällt und wie es auch im Umfeld "ankommt".

------------

Ich persönlich habe "nur" Tattoos, allerdings haben die bei mir auch eine Bedeutung. Das Argument "sieht doch im Alter scheiße aus" zieht bei mir nicht, da es mir 1. egal ist, wie ich im Alter aussehe und 2. verschwindet die babypopoglatte Haut sowieso. :D


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 10:52
Also ich bin auch von oben bis unten zu gehackt. Alles hat irgendeine Bedeutung und kann mir so nie zu wider werden.
Und ein schöner Anzug wo dann mal das tattoo am Kragen zb raus guckt wurde zu mindest bei mir noch nie negativ bewertet.
Der Dienstherr hat heutzutage damit zum Glück auch keine Probleme mehr solang man nicht aussieht wie Zombie Boy.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 10:54
eb0la schrieb:"sieht doch im Alter scheiße aus"
Ich hatte kürzlich einen uuuuuuralten Opa auf dem OP-Tisch liegen, der war von oben bis unten zugeballert. Der Mann fuhr seinerzeit wohl zur See (klischee klischee ^^) der sah richtig cool aus. Das pralle Leben auf der Haut, selbstgestochenes und Profizeug da war alles dabei.

Zugegeben, manche Tattoos sehen nach Jahren wirklich scheiße aus und es gibt auch Stellen am Leib wo man sich echt nicht bekrickeln lassen sollte... aber that´s life :D


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 10:56
@Spukulatius

Eben, kann auch im Alter noch fesch aussehen. :D Zumal hat man so immer was zu erzählen (sofern alles mit einer Geschichte zusammenhängt, aber das tuts selbst bei dem Malle Tattoo auf dem Hintern). Und wer was zu erzählen hat, wirkt automatisch interessanter wie ein Schweigefuchs. Btw. werden gerade auch Tattoos immer mehr und mehr im Beruf toleriert, wie ich finde.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 11:08
@eb0la
Sogar wenn das Malle tattoo dann mittlerweile in der Kniekehle ist! Lach
Also ich finde ja das grad ältere/alte Menschen mit tattoos sehr interessant sind. Man sieht die tattoos sind mit den Menschen gealtert, sind Teil ihres Lebens, erzählen ihre Geschichte.
Ich find das cool!
Und mir 70 werde ich auch nicht mehr mit freiem Oberkörper rum rennen und 20 jährige Mädels beeindrucken wollen.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 11:12
Belphegor84 schrieb:Und mir 70 werde ich auch nicht mehr mit freiem Oberkörper rum rennen und 20 jährige Mädels beeindrucken wollen.
Wobei das selbst in den Zwanzigern ein fatal falsches Motiv ist, sich ein Tattoo stechen lassen zu wollen. Aber ich habe schon oft in meinem eigenen Dunstkreis mitbekommen, dass das "Mode" geworden ist. Irgendwie traurig und lächerlich.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 11:16
@eb0la
Ich wollte damit sagen dass ich mir im Klaren bin dass weder meine tattoos noch ich mit 70 aussehen werden. Und das kein Grund ist sich nicht tätowieren zu lassen


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 11:19
@Belphegor84

Das ist mir bewusst, ich wollte dennoch den Punkt ansprechen, dass mir das in den letzten Jahren vermehrt aufgefallen ist, dass manche Jungs sich tätowieren zu lassen um beim anderen Geschlecht irgendwie zu punkten.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 11:22
@eb0la
Ach so meinst du das. Ja ne also meine Beweggründe waren immer einschneidende Erlebnisse. Positive wie negative. Meine ersten tattoos hat nicht mal jemand gesehen wenn ich es nicht wollte.
Denke aber das kann man analog zu der arsch-Geweih Epoche sehen. Tattoos sind für mich was persönliches und nur für mich bestimmt. Wenn jemand fragt erkläre ich es bis zu einem gewissen grad gerne aber einige gehen niemanden was an.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 17:23
weiss einer wie man am besten seine haut bemalen kann ?

ich hab kein bock auf weitere tatoos … will mir lieber immer wieder was neues machen

weiss wer was dazu gut geeignet ist ?


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 17:46
@Dr.Manhattan
Willst du wirklich selbst malen? Spontan fallen mir diese etwas besseren Aufklebetattoos ein, die auch ein paar Wochen halten können (z. B. inkbox, so heißt eine der größeren Marken, wenn ich mich nicht täusche). Oder Henna.


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 17:50
@Luminita

das ist doch für Kinder :troll:

ich bräuchte so stifte … mit denen man sich ausleben kann :D was profi mässiges - will mir runen und schutzsymbole aufmalen …. je nach bedarf

aber wegen henna kuck ich mal


melden

Piercing und Tattoos

14.02.2020 um 18:17
@Dr.Manhattan
Mein tätowierer nimmt für Freihandarbeiten immer die normalen Doppel filzstifte. Mit breiter und schmaler Mine zum vorskizzieren. Ist abwaschbar und deckt gut.
Aber Runen sind doch böse, das weißt du?


melden

Piercing und Tattoos

16.02.2020 um 11:10
@Dr.Manhattan
Was ich als Kind gemacht hab, mit Buntstiften die ich ins Wasser getaucht hab, hab ich meine Haut bemalt, man kann auch Hannah Farbe nehmen. Zweiteres ist bei runen wohl besser geeignet.


melden

Piercing und Tattoos

02.05.2020 um 10:03
@Kitri
Um dir hier zu antworten:

So wankelmütig bin ich bei dem Thema eigentlich gar nicht. Das Tattoo möchte ich nun schon seit bald 10 Jahren :D Da hat sich nie was dran geändert, eher war es so, dass der Wunsch mal stärker und mal schwächer vorhanden war. Bist du denn wankelmütig in Bezug auf das Motiv oder ob du wirklich ein Tattoo haben möchtest?

Zu den minikleinen Trendtattoos:
meins ist es auch nicht. Ich glaube aber, dass viele mit so einem kleinen 0815-Tattoo beginnen, weil nicht so teuer, harmlos, kann man nicht viel bereuen (wie zum Beispiel bei einem Namen oder so etwas) etc. und daraus kann sich dann oft die Leidenschaft für mehr Tattoos entwickeln.


melden

Piercing und Tattoos

02.05.2020 um 10:14
cherry.blossom schrieb:Das Tattoo möchte ich nun schon seit bald 10 Jahren :D Da hat sich nie was dran geändert, eher war es so, dass der Wunsch mal stärker und mal schwächer vorhanden war.
Lass dir das doch mal als temporäres Tattoo machen und schau, wie du dich damit fühlst. Hab ich auch vor, aber auch dazu müsste ich mir erstmal über ein Motiv im Klaren sein. :troll:
cherry.blossom schrieb:Bist du denn wankelmütig in Bezug auf das Motiv oder ob du wirklich ein Tattoo haben möchtest?
Beides :D
cherry.blossom schrieb:Ich glaube aber, dass viele mit so einem kleinen 0815-Tattoo beginnen, weil nicht so teuer, harmlos, kann man nicht viel bereuen (wie zum Beispiel bei einem Namen oder so etwas) etc. und daraus kann sich dann oft die Leidenschaft für mehr Tattoos entwickeln.
Okay, das ist für mich wiederum nachvollziehbar. Nur würde ich dann keinesfalls sowas völlig Austauschbares wählen wie in meinen Beispielen. Ich finde ja, in der Kleidung oder bei der Frisur etc Trends zu folgen ist ja ok, wenn man es mag. Es ist halt nur nicht besonders originell. Aber sich so ein richtiges Modeding unter die Haut stechen zu lassen, finde ich den Gipfel der Oberflächlichkeit. Und das ausgerechnet bei etwas, das in seiner Natur eigentlich das Gegenteil von Oberflächlichkeit und Schnellebigkeit ist, eben weil man es nicht mehr ohne weiteres wieder los wird.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt