Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Ernährung, Diät, Dick, Fett, Fastfood, Dünn, Schlank, Abnahme

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 10:51
Kältezeit schrieb:Ja, ich erinnere mich noch gut an die Magermodellwelle der 90er, die sehr viele junge Mädchen negativ beeinflusst hat.
Ist heute nicht anders dank formaten wie GNTM o.ä.
Vieles im TV suggeriert Magerwahn als Schönheitsideal und gleichzeitig wird Fastfood Konsum gepriesen.


melden
Anzeige

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 10:54
Kältezeit schrieb:Weil es in der Doku nicht darum geht
Die Frauen in dieser Doku werden meiner Meinung nach zurecht als Dick bezeichnet. Das Modell, welches Anfangs gezeigt wurde, ist die einzige die ich noch als mollig bezeichnen würde.

Es ist ein Unterschied ob man Frauen wie Nora Tschirner als dick bezeichnet oder ob man diese Beschreibung erst ab einer Figur heranzieht, bei der es tatsächlich gerechtfertigt wäre.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 10:56
Negev schrieb:Es ist ein Unterschied ob man Frauen wie Nora Tschirner als dick bezeichnet oder ob man diese Beschreibung erst ab einer Figur heranzieht, bei der es tatsächlich gerechtfertigt wäre.
Wer legt denn fest, ab welcher Figur es gerechtfertigt ist? Das ist doch alles individuell zu betrachten. Jeder empfindet etwas anderes als dünn, sehr dünn, dick, mollig, sehr dick. Das kann man doch pauschal nicht sagen. Wie gesagt, ich habe die Doku nicht gesehen und kann deshalb nicht viel darüber sagen. Ich wäre dir aber sehr dankbar, wenn du meine Frage von oben beantworten würdest.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 10:58
LukeStarkiller schrieb:Ist heute nicht anders dank formaten wie GNTM o.ä.
Vieles im TV suggeriert Magerwahn als Schönheitsideal und gleichzeitig wird Fastfood Konsum gepriesen.
is immer noch so klar. Weniger im TV dafür aber mehr im Netz. man sieh sich nur die ganzen "Instagram-Models" bzw. Posts von manchen jungen Frauen auf Facebook an und Kommentare zu "ernten".

Wenn ich das schon lese "WOW, hast du einen geilen Body" usw.... das heizt das Ganze ja erst so richtig an und bringt evt, andere die das lesen dazu das jetzt nachzumachen....grade bei Teenies.

Also es spielt sich doch vermehrt im Netz ab die letzten Jahre, so mein Eindruck.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 10:59
Die Frauen in dieser Doku werden meiner Meinung nach zurecht als Dick bezeichnet. Das Modell, welches Anfangs gezeigt wurde, ist die einzige die ich noch als mollig bezeichnen würde.
Embrace-Poster-Letter-Poster-791x1024

Ich finde, das ist ein "mollig". Und ich liebe ihre Ausstrahlung. Man sieht, dass sie zufrieden ist und darauf kommt es an.

Das Modell unterschiedet sich da figurtechnisch nicht wirklich (auf dem Bild links):

wide  1300x731


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:00
Negev schrieb:Es ist ein Unterschied ob man Frauen wie Nora Tschirner als dick bezeichnet oder ob man diese Beschreibung erst ab einer Figur heranzieht, bei der es tatsächlich gerechtfertigt wäre.
Ich denke ab einer gewissen Hosengröße ist es nicht diskutabel, da ist Dick nunmal Dick. Was aber auch ok ist, es soll ja tatsächlich Männer/Frauen geben, die auch das attraktiv finden.

Aber einem Mädchen in einer Größe 42 zu sagen sie sei dick, kann einen sehr großen Schaden anrichten, gerade wenn man im Leben noch nicht so gesetzt ist.
Dabei ist eine 42 noch in einem gesunden Rahmen.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:00
knopper schrieb:Weniger im TV dafür aber mehr im Netz. man sieh sich nur die ganzen "Instagram-Models" bzw. Posts von manchen jungen Frauen auf Facebook an und Kommentare zu "ernten".
Stimmt, zur Hilfe werden diverse Photoshop-Programme genommen, die einen vielleiht natürlich aussehen lassen, es aber keineswegs so ist. Hat mit Realität nicht mehr viel zu tun. Ich hoffe, meine Tochter entkommt diesem Wahn irgendwann und wird davon nicht beeinflusst.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:03
Lilith101 schrieb:Ich wäre dir aber sehr dankbar, wenn du meine Frage von oben beantworten würdest.
Meinst du diese Frage?
Lilith101 schrieb:Was gibt es daran zu zweifeln?
Ich habe ebenfalls diese Frage gestellt:
Negev schrieb:Wie gesagt, Menschen verwerten Nahrung unterschiedlich effizient. Das ist vorgegeben. Natürlich ist auch die Statur vorgegeben.
Aber wenn man seinem Körper nur so viel Energie zuführt, wie verbraucht wird - kann man doch nicht dick werden?!
Wenn man sich bewegt, sich gesund ernährt und seinem Körper nur so viel Energie zuführt wie gebraucht wird UND man dann tatsächlich "dick" ist - dann ist das wohl so vorgegeben und sollte akzeptiert werden.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:07
Negev schrieb:Wenn man sich bewegt, sich gesund ernährt und seinem Körper nur so viel Energie zuführt wie gebraucht wird UND man dann tatsächlich "dick" - dann ist das wohl so vorgegeben und sollte akzeptiert werden.
Ok, aber ich habe leider noch niemanden kennengelernt, der einen molligeren oder dicken Menschen fragt, ob er sich gesund ernährt und trotzdem dick ist ;) Das ist das Problem: Es wird nie dahinter geschaut. Der Mensch wird abgestempelt und fertig. Genauso gibt es natürlich dünne Menschen die sich von Burger und Pizza ernähren und ihr Fliegengewicht halten. Es gehört schon ein bisschen mehr dazu, finde ich. Im übrigen steht es dennoch niemandem zu darüber zu urteilen, denn wer lieber gut und gerne isst, dabei Größe 44 trägt und zufrieden ist, der hat mehr gewonnen als jeder, der versucht durch hungern dünn zu bleiben. Er ist zufrieden.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:10
@knopper
Ja das kann gut sein. Ich bin nicht so im Facebook, Instagram etc. aktiv um das beurteilen zu können. Mir fällt es eben im Fernsehen extrem auf.

@Lilith101
Da hast du recht. Dick oder Dünn sein ist sehr subjektiv außer man wiegt 300 kg oder 40 kg als Erwachsener z.b.

Ich selber würde mich als Dünn bezeichnen die allgemeinheit sieht mich als “Massig“, meine Frau denkt sie ist dick ich finde sie ist schlank und trainiert. Alles eine Frage der Einstellung.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:15
@LukeStarkiller
Ja, sehe ich auch so. Viele sehen sich anders, wie andere Menschen sie sehen. Ich glaube das liegt in der Natur der Sache. Mir fehlt einfach die Toleranz. Laufen mollige Menschen irgendwo vorbei wird doch noch gut und gern getuschelt und gelästert. Warum? Ich finde das schlimm. Genauso wie manche Menschen finden, dass molligere Menschen dieses und jenes nicht anziehen sollen. In welcher Welt leben wir denn, wo solche Fragen so extrem viel Raum einnehmen? So wichtig erscheinen und doch so unwichtig sind?


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:16
Lilith101 schrieb:Es gehört schon ein bisschen mehr dazu, finde ich. Im übrigen steht es dennoch niemandem zu darüber zu urteilen, denn wer lieber gut und gerne isst, dabei Größe 44 trägt und zufrieden ist, der hat mehr gewonnen als jeder, der versucht durch hungern dünn zu bleiben. Er ist zufrieden.
Jupp. Beide Extreme (zu dick / zu dünn) können gesundheitssschädlich sein. Solange man sich selbst wohlfühlt und gesund ist, ist doch alles prima.

Ich tendiere auch zu schlanken Männern und jeder hat eben so seine Präferenzen, - völlig legitim. Will mich dafür auch nicht rechtfertigen müssen, dass das eben nunmal so ist.
Ich kann aber auch Männer - oder Frauen - verstehen, die ein bißchen was zum Anfassen haben wollen.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:16
Lilith101 schrieb:denn wer lieber gut und gerne isst, dabei Größe 44 trägt und zufrieden ist, der hat mehr gewonnen als jeder, der versucht durch hungern dünn zu bleiben.
Das hab ich gleich in meinem Zweiten Beitrag klar gestellt, das jemand der mit sich und seiner Welt zufrieden ist, nichts ändern brauch. Warum auch? Wäre quatsch...

Was ich wieder anzweifle ist die Unterstellung, das man - für ein schlankes Aussehen - hungern muss.
Es ist meiner Meinung nach alles eine Sache der richtigen Ernährung. Früher war ich immer Hungrig - egal wie viel ich gegessen hab. Heute bin ich nicht mehr Hungrig und das obwohl ich nur so viel esse, wie ich tatsächlich brauche.

Statt über "falsche" Schönheitsideale zu diskutieren, sollte man über gesunde Ernährung reden. Und natürlich ist das was uns die Industrie anbietet hochgradig gefährlich.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:20
Negev schrieb:Statt über "falsche" Schönheitsideale zu diskutieren, sollte man über gesunde Ernährung reden. Und natürlich ist das was uns die Industrie anbietet hochgradig gefährlich.
Absolut, finde ich auch so. Über richtige und gesunde Ernährung gehört mehr aufgeklärt. Wobei ich da auch sagen muss, mittlerweile kursieren so viel unterschiedliche Theorien, dass man auch nimmer so ganz genau weiß was jetzt richtig ist und was falsch. Es gehören Gesetze her, die sich um Zuckerreduzierung in Lebensmittel und auch sonstige Reduzierung der Zusatzstoffe sorgt. Bin ich ganz deiner Meinung. Schönheitsideal ist Gott sei Dank individuell und ich hoffe, dass wir ganz viele starke Charaktere haben, denen es egal ist wie die Umwelt denkt, sondern sich selbst wohl fühlen :)


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:32
Lilith101 schrieb:mittlerweile kursieren so viel unterschiedliche Theorien
Das ist ein Problem. Dann stellt sich noch die Frage, nach welcher dieser Theorien sich der Staat bei der Gesetzgebung halten soll?!
Zuckerreduktion - immer her damit. Limonadensteuer ist sich auch ein gutes Mittel. Aber andere Länder besteuern schon Fett. Einigen Theorien nach ist Fett nicht verantwortlich für Fettleibigkeit.

Zu jeder Theorie gibt es zig Studien und Gegenstudien. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich sage: keiner weiß etwas und die Ernährungswissenschaft ist eine Pseudowissenschaft.

Es müsste mal den gemeinsamen Willen geben, zu erforschen, was gesunde Ernährung überhaupt ist. Und das Vorurteils-, Interessensfrei und frei von ethischen Gedanken.


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:40
@Negev
@Lilith101
Wenn wir über gesunde Ernährung sprechen wollen müssen wir die ungesunde erstmal näher betrachten.

Wenn ich in die Supermärkte schaue fällt mir auf das es mehr “Mist“ zu essen gibt als wirklich gesundes Zeug. Eine gesunde Ernährung ist auch eine Frage von Zeit und Geld. Will ich ein Mittagessen mit gesunden leckeren Lebensmitteln haben muss ich zeit investieren um a.) Es im Supermarkt erstmal zu finden b.) Mir es erstmal Leisten zu können und C.) Die Zeit zu finden es zuzubereiten.

Auffällig ist auch das gerade Menschen die Sozialhilfe beziehen meistens entweder sehr dick oder sehr dünn sind. Das liegt meines Erachtens nach an fehlenden finanziellen Mitteln und auch an der Bequemlichkeit.

Sind wir mal ehrlich. Es geht doch schneller mir eine Pizza zu bestellen als eine Pizza selber zu machen die doppelt lecker und halb so ungesund ist (Rezept auf Anfrage 😂).


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:41
@LukeStarkiller
@Negev
Da wären wir uns ja einig :) Auf baldiges zusammen Pizza essen, @LukeStarkiller backt ;)


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:43
@Negev
Aber stimmt. Fett macht nicht Fett. Butter z.b. ist ideal zum Braten. Durch die Linolsäure sogar gut zum Fettabbau. Nur mal so nebenbei. 😁


melden

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 11:44
Negev schrieb:Das ist ein Problem. Dann stellt sich noch die Frage, nach welcher dieser Theorien sich der Staat bei der Gesetzgebung halten soll?!Zuckerreduktion - immer her damit. Limonadensteuer ist sich auch ein gutes Mittel. Aber andere Länder besteuern schon Fett. Einigen Theorien nach ist Fett nicht verantwortlich für Fettleibigkeit.
Das Problem ist zusaetzlich auch, dass nicht jeder Koerper gleich auf die verschiedenen Lebensmittel reagiert. Ich denke, das Hauptproblem ist gedankenloses Essen. Ich bin selbst auch nicht schlank, trage Groesse 42/44, aber bin mit meiner Figur zufrieden (das Fett verteilt sich guenstig :D ). Ich wuerde aber auch nicht wollen, dass es an Gewicht jetzt noch mehr wird, dann waere es mir zuviel. Da muss ich dann halt auch einfach aufpassen, was ich esse.


melden
Anzeige

Embrace - Du bist schön. Kritische Gedanken...

12.04.2018 um 13:14
@LukeStarkiller
@Lilith101
Frisch gekochtes essen muss nicht Zeitaufwendiger sein! Auch wieder so ein Irrglaube. Auch hängt viel von der Erwartungshaltung (an die eigene Kochkunst) ab: muss den immer ein 3 Gänge Menü auf dem Tisch stehen? Meine Gemüse-Pfanne bereite ich in einer halben Stunde zu...

Wenn man sich dann wieder etwas mehr Zeit fürs kochen nehmen kann, schmecken die Sachen natürlich nochmal anders aber dann kann man sich eben wieder auf etwas freuen.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
7. Sinn18 Beiträge