Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetz, Verboten, Richtlinien

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

07.05.2018 um 23:08
Ein Sache, die ich so gut wie jeden Tag mache: Rotlichtverstoß.
Wenn kein Auto kommt, sehe ich es nicht ein, als Fußgänger grundlos zu warten. Wenn keine Kinder und Polizei in Sichtweite sind, dann gehe ich rüber. Wenn aber Kinder da sind, ist es die Pflicht eines Erwachsenen zu warten. Das Kind macht es sonst nach und wird angefahren. Neulich habe ich an einer großen Kreuzung mehr als fünf Minuten an drei Fußgängerampeln warten müssen. An einer Ampel fuhr sogar nichts vorbei und es war nur eine Fahrspur, die ich überqueren wollte. Fünf Minuten fühlen sich an Ampeln wie eine Ewigkeit an. Es war aber ein Kind im Kindergartenalter mit Mutter an der Hand, das den selben Weg ging wie ich und da wartet man dann halt.

Mit dem Auto fahre ich aber nie über Rot. Niemals. Das ist teuer und gefährlich. Über Gelb ziehe ich aber noch rüber.


melden
Anzeige

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

08.05.2018 um 21:51
Nö, ich hab glaub ich schon so manches Gesetz gebrochen.
Klar sollte man sich an alle halten, aber manchmal, naja ist es halt anders einfacher.
Ich hab schon oft im Halteverbot geparkt, hab als Jugendliche geklaut, diverse Schlägereien, mal bisschen kiffen, saufen, rauchen U18, um.
Manchmal ist man auch einfach nicht reif genug.
Zum Glück kam meine Erkenntnis von recht und Unrecht doch noch bei Zeiten


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

08.05.2018 um 22:27
Ford schrieb:. Wenn aber Kinder da sind, ist es die Pflicht eines Erwachsenen zu warten.
Seh ich etwas anders, auch wenn Du im Prinzip Recht hast. Die Eltern sind in der Pflicht, ihrem Kind das richtige Verhalten zu vermitteln. Denn irgendein anderer wird an Deiner Stelle vor irgendeinem Kind bei Rot über die Ampel gehen. Die Eltern müssen ihrem Kind einbläuen, was es zu tun hat - nicht fremde Menschen ohne jeglichen Bezug zum Kind, auch wenn Du die Vorbildfunktion ansprichst.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

08.05.2018 um 23:43
@Interested
Es ist die Aufgabe der Eltern, dem Kind das korrekte Verhalten beizubringen. Aber unter Millionen von Kindern wird es dennoch immer welche geben, die trotzdem das Verhalten anderer abgucken und nachmachen. Da können Mama und Papa noch so viel erklären.
Wenn die Eltern sagen, dass man nicht über Rot gehen darf und das Kind auch sieht, dass sich wirklich jeder daran hält, dann kommt es wahrscheinlich seltener auf die Idee über Rot zu gehen. Und irgendwie ist es doch pures Arschlochverhalten. Da steht ein Kind brav an der Ampel und sieht, wie jemand einfach so über Rot geht. Es denkt nach und fragt sich, wie das denn sein kann und warum die Eltern es dem Kind verbieten.

Irgendwann kommt jedes Kind in ein Alter, in dem es den Verkehr einigermaßen gut bewerten kann und selbst hier und da die Verkehrsregeln bricht.
Ich musste ab dem Alter von zehn Jahren mit der Straßenbahn zur Schule fahren. Die Haltestelle lag in der Mitte einer stark befahrenen vierspurigen Bundesstraße und hatte nur einen Fußgängerüberweg. Ich kam immer von der anderen Seite und fand es daher schnell nervig, auf dem Gehweg 50m an der Haltestelle vorbeizulaufen, nur um an der Fußgängerampel zu warten und dann erst die Haltestelle betreten zu können.
Daher ging ich einfach direkt über das andere Ende ohne Zugang quer über die Bundesstraße zur Haltestelle, um 50m Fußweg zu sparen. Natürlich nur dann, wenn die Fußgängerampel grün war und somit kein Auto kommen konnte. Anschließend habe ich die beiden Gleise im Schotter überquert, nachdem ich mir bewusst war, dass keine Bahn kommt.

Sieben Jahre lang habe ich das gemacht und in der Zeit hat mich nur ein einziges Mal ein Auto fast über den Haufen gefahren, weil ich dummerweise nicht aufgepasst habe.

Dieses Spielchen mit dem Überqueren der Bundesstraße und Bahngleise macht kein kleines Kind gefahrlos. Stell dir mal vor, ich hätte das vor den Augen eines Kindergartenkindes gemacht. Das überquert am nächsten Tag die Bahngleise. Es lässt die von links kommende Bahn durchfahren und bemerkt nicht, dass von rechts eine Bahn kommt. Er überquert die Gleise, der von rechts kommtende Fahrer sieht ihn durch die andere Bahn nicht und......... So schnell geht das.

Du kannst nie wissen, was im Kopf eines Kindes vorgeht. Wenn es etwas noch nicht gesehen hat, wird es eher weniger auf die Idee kommen, diese Sache nachzumachen.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 10:01
Ich frag einfach mal hier. Finde im Netz absolut 0 darüber und habe auch keine Lust mich jetzt extra deswegen in einem Straßenverkehrsforum anzumelden.

Vielleicht kennt Sich ja hier jemand aus. Ein „bekannter“ ist durch die Fahrprüfung gerasselt. Folgende Situation. Er fährt die Autobahn herunter und die Spur teilt sich in Linksabbiege und Rechtsabbieger. Die Linksabbieger Spur ist wohl ziemlich voll aber macht ja nichts er ist auf seiner Rechtsabbieger Spur, die er auch befahren soll.
Er fährt also an den stehenden Autos vorbei und Schwupps ist die Prüfung beendet.

Man dürfe nur mit maximal 20 km/h an den Linksabbiegern vorbeifahren?!

Ehrlich gesagt höre ich dies das erste mal und kann es auch nicht glauben. Gerade bei ner Autobahnausfahrt, Landstraße usw. kann ich doch nicht auf 20kmh runter gehen nur weil links 2,3 Autos mehr stehen?!

Weiß da jemand genaueres ?!


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 10:13
jap schon so einige... Schoten was die Jugend betrifft :D
Auch damals als Kind schon immer n wenig sch.... gemacht...wie bspw. bei uns auf die Turnhalle geklettert, weil da ne Leiter am Rand war :D
oder das mit einem Schloss und kette festgemachtes Boot an unserem Teich losgemacht und ne Runde gefahren....Das Schloss musste dazu selbstverständlich geknackt werden, ich weiß noch ganz genau es lies mir keine Ruhe, ständig dran gedacht "Wie knackst du dieses Schloss, das muss doch irgendwie gehen" :D :D
...und die Erleichterung dann wenn man es tatsächlich geschafft hat...oh ja ^^ ok...lange her, da war ich 12.

Auch beliebt war "Anhalten des Fahrstuhls im Kaufhaus"... das ging so, wenn man während der Fahrt es schaffte die Türen aufzureißen stoppte er und fuhr natürlich nicht weiter. Erstmal ne Weile warten.
Dann Türen mit Schwung wieder zusammenknallen und es ging weiter :D ....dann die Gesichter der Leute die auf den Fahrstuhl warteten, und vermutlich das Zuknallen der Türen gehört haben....ich konnte nicht mehr :D, einmal glaube sogar laut losgelacht :D
Da war ich 14.

naja und auch beliebt "Dinge auf den Bahngleisen platt machen"...damals fuhren ja teilweise noch die schweren Züge mit der fetten Lok und 5-6 Waggons, und nicht diese kleinen Triebwagen. Ideal also zum Plätten von Geldstücken (Pfennige natürlich :D ...die auf dem Gleis extra mit Klebeband befestigt wurden), und manchmal auch kleinen Steinen.
"Schnell weg jetzt kommt er"... und immer vorgestellt was ist wenn er jetzt entgleist? ...naja Fahrräder hatten wir ja dabei. Is natürlich nie passiert...nicht von den paar Steinchen.
Da war ich glaube auch erst 12, 13.

ja ja... man hatte so seinen Spaß :D


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 10:21
Ups ... garnicht bemerkt das es kein reiner Thread über Straßenverkehrsgesetze ist 😅


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 10:28
makaeasy schrieb:Ehrlich gesagt höre ich dies das erste mal und kann es auch nicht glauben. Gerade bei ner Autobahnausfahrt, Landstraße usw. kann ich doch nicht auf 20kmh runter gehen nur weil links 2,3 Autos mehr stehen?!

Weiß da jemand genaueres ?!
Keine Ahnung.
Das ist eben das Problem mit Gesetzen und Richtlinien.
Man kann sich natürlich nur an die halten die man kennt. :D


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 11:33
Ja, ich halte mich immer daran.
Für mich gibt es auch in anderen Bereichen, die bekannte Notlüge.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 11:51
@Kc

Genial :D


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 12:35
@Dr.AllmyCoR3

Und ich dacht mmer: die sieht süß und unschuldig aus und kann kein Wässerchen trüben :troll:


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 12:43
@Ford

Nicht, dass ich mich absichtlich falsch verhalte, wenn Kinder in der Nähe sind.
Aber:
Wo ist denn bei deiner Argumentation der Unterschied zum Bier oder Cocktail, die man draußen vor der Bar im Sonnenschein genießt, während eine Familie mit Kindern vorbeigeht?
Muss man dann auch die Flasche bzw. das Glas verstecken, damit das Kind nicht auf die Idee kommt, es könnte ebenfalls mal einen trinken?

Ich halte das für etwas fragwürdig, dass man stets Vorbild für andere sein sollte.
Wie schon richtig bemerkt, Eltern stehen in der Verantwortung, ihre Kinder zu erziehen. Nicht ich stehe in der Verantwortung, für fremde Kinder, zu denen ich keinerlei Beziehung habe, Vorbild und Erzieher zu sein.

Auch bei Profifußballern sehe ich das als zweifelhaft an mit der Vorbildfunktion.
Die Kicker saufen und feiern auch mal, sie rauchen auch mal oder verhalten sich anderweitig nicht so, wie es der Marketingschliff will.
Und müssen sich dann ganz betreten entschuldigen, weil ja so viele zu ihnen aufschauen würden.
Als ob es die Aufgabe von Marco Reus oder Aubameyang sei, unter eigener Einschränkung fremde Kinder zu erziehen.

Aus meiner Sicht ist das so ein wenig der Versuch, die Verantwortung zur Erziehung von den Eltern abzuwälzen auf andere.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 17:23
@Kc
Klar ich seh unschuldig aus, ich bin tätowiert und gepierct, klar bin ich kriminell


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 17:33
Sehr wahrscheinlich nicht, da ich ganz einfach nicht alles weiß und damit ist es schon aus diesem Grund unmöglich.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 19:05
Bis auf sehr wenige -eigentlich nichtmal erwähnenswerte- mache ich das und verabscheue Menschen, die bewusst illegale Dinge tun.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 23:39
@Kc
Kinder kommen aber nicht so einfach an Alkohol heran. Klar, die sehen schon Papa das Zeug trinken, aber Ampeln begegnen ihnen mehrmals täglich. Auf dem Schulweg zum Beispiel und da ist die Verlockung ganz groß. Vielleicht rennt dann noch einer hinterher und guckt nicht auf die Straße.

Es ist schon klar, dass man niemals für alles Vorbild sein kann und Kinder hier und da etwas Verbotenes sehen.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

09.05.2018 um 23:41
Ja mache ich. Weil dann nur die Hälfte schief gehen kann. Das ist der einzige Grund.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

10.05.2018 um 02:47
Ford schrieb:Kinder kommen aber nicht so einfach an Alkohol heran. Klar, die sehen schon Papa das Zeug trinken, aber Ampeln begegnen ihnen mehrmals täglich. Auf dem Schulweg zum Beispiel und da ist die Verlockung ganz groß. Vielleicht rennt dann noch einer hinterher und guckt nicht auf die Straße.
Kinder kriegen doch beigebracht, dass sie nicht das tun sollen, was andere machen, sondern, was die Eltern ihnen beibringen.
Du wirst staunen, wie viele Kinder es anders bewerten, als das, was du hier aufzeigen möchtest.
“Öh, Mama, guck mal, das darf man gar nicht.“
Und ganz kleine Kinder, die es eben nachmachen könnten, haben alleine auf der Straße nichts verloren.


melden

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

10.05.2018 um 02:58
Kommt drauf an.
Wenn mir die Regeln im Weg stehen umgehe ich sie schonmal.
Natürlich auch nur wenn niemand dabei zu Schaden kommt.
Ich geh über rote Ampeln wenn es klar ist, dass kein Auto kommt, ich rauche da wo man nicht rauchen darf, ich treib mich manchmal in verlassenen Häusern rum und auf der Bahnhofstoilette schlüpf ich einfach unterm Geländer hindurch.
Ist meiner Meinung nach nicht wirklich schlimm jedenfalls ist es mir in dem Moment wo ich eine Handlung ausführe eigentlich egal.


melden
Anzeige

Haltet ihr euch immer an geltende Gesetze und Richtlinien?

11.05.2018 um 20:35
Ich mach das was ich für richtig befinde, unsere lieben Bullen halten sich ja auch nicht ans Gesetz.
Mal ein Zitat was ich erlebt hab
"ihr seit Schuld an der Kriminalität in Hannover"
"Wir sind Polizisten wir dürfen das"
"Wir wollten nur kucken" da sind sie einfach auf ein Grundstück gelaufen ohne zu klingeln ...


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt