Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie schaffe ich die Trennung?

468 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Streit, Ausziehen

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 14:54
evaline schrieb:Genau.. klar meinen sie es gut. Aber ich möchte meine eigenen Entscheidungen treffen und nicht gleich wieder nach der Pfeife anderer tanzen müssen.
Es zwingt Dich ja keiner, das zu tun, was sie wollen! Lass sie reden und mach was Du willst! Das tut 75% der erwachsenen Bevoelkerung mit Eltern! :D


melden
Anzeige

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 14:59
@Alari

;) Das Problem wird sein, dass die Eltern im Überschwang keine Ruhe mehr geben und man über das ganze Vollgelabert werden eher noch wirrer wird, statt runterkommen kann.
Ich kenn sowas nur zu gut. :D


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 15:02
@ShauntheCreep
Das muss sie jetzt aber wohl erstmal aushalten, bis sie ihre eigene Wohnung hat und finanzieren kann!


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 15:02
evaline schrieb:Ich bekomme keine Luft zum Atmen. Komm nicht zur Ruhe.
Das wird jetzt die nächsten Tage öfter so sein. Die Eltern fühlen sich halt immer noch als deine Eltern, während du dich schon lange als komplett eigenständig sieht. Das hat in der Tat Konfliktpotenziel, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Da musst du dir jetzt einen Ausgleich suchen. Joggen, Meditieren, was weiß ich. Aber es macht keinen Sinn, wenn du von einer Emotionshölle in die nächste kommst. Es liegt an dir, das zu verhindern.

Tatsächlich ist es schon ein bisschen krass, gleich am ersten Tag eine neue Wohnung zu suchen. Wie schon geschrieben wurde, du darfst nichts überstürzen. Die Probleme musst du unbedingt nacheinander angehen, nicht alle zugleich.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 15:11
@evaline

Du bist sehr angespannt, wo ich auch Verständnis für habe. Vielleicht hilft dir ein rezeptfreies Beruhigungs-Schlafmittel, wie schon jemand hier erwähnte. Das bringt deine Nerven zur Ruhe.

Deine Tochter ist sicher glücklich bei deinen Eltern, da sie sich jetzt kindgerecht
verhalten darf.
Was sie offensichtlich in Euer Beziehung nicht konnte.
Es muss deprimierend für ein Kind sein, vom Partner nicht angenommen zu werden.

Habe eine Bekannte, wo der Mann verlangte, dass sie ihre beiden Kinder dem Vater überlassen sollte, ansonsten hätte er sie nicht geheiratet. 19 Jahre hat sie es mit dem Mann aus gehalten, obwohl er sie angeblich schlug und fremd ging. Nun hat sie ihn verlassen, es geht lediglich noch um Unterhalt für sie. Mit ihren Kinder hat sie kaum Kontakt.

Wenn man sie auf diese Misere anspricht, rechtfertigt sie sich damit, dass sie ihn geliebt und schlecht von ihm los kam. Okay.

Für mich ein Freibrief für Frauen, die lediglich ohne Verstand ihren Emotionen folgen, es wird schon alles gut und felsenfest daran glauben.
Habe einen Mann an meiner Seite, fühle mich versorgt und alles andere wird passend gemacht. So funktioniert eine Beziehung aber nicht.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 15:33
evaline schrieb:Genau.. klar meinen sie es gut. Aber ich möchte meine eigenen Entscheidungen treffen und nicht gleich wieder nach der Pfeife anderer tanzen müssen.
Ich bekomme keine Luft zum Atmen. Komm nicht zur Ruhe.
Trennungen ach die gibts doch jeden Tag zu Häuf, da muss man sich nicht so anstellen.
Mann aus dem Kopf verbannen u gut ist.
Gut, das ist weniger hilfreich.
In einer Trennung sollte man schon die Gefühle ernst nehmen.
Aber lass dich davon nicht runterziehen.
Ich glaube, bei jedem anderen Mann würden sie anders reagieren. Ehrlich gesagt, habe ich ja auch so ein negatives Bild von dem Typen im Kopf, so dass aus rationaler Sicht eine Trauer irgendwie unpassend erscheint.
Nimm es bitte nicht so übel.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 15:57
Alphabetnkunst schrieb:In einer Trennung sollte man schon die Gefühle ernst nehmen.
Wenn die Gefühle einseitig sind?
Dann sollte man versuchen, sich davon zu entfernen
Für mich ist das reiner Egoismus, zu glauben, das der Partner mich genauso lieben muss, wie ich ihn auch. Fatale Denkweise.
Partnerschaft funktioniert nur auf gegenseitiger Augenhöhe und gemeinsamer Kommunikation.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 16:07
@AgathaChristo

Ich sprach davon, dass Freunde und Eltern die Gefühle der Getrennten ernst nehmen sollen.
Wie kommst du auf so einen Stuss?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 16:16
Alphabetnkunst schrieb:Ich sprach davon, dass Freunde und Eltern die Gefühle der Getrennten ernst nehmen sollen.Wie kommst du auf so einen Stuss?
Alphabetnkunst schrieb:In einer Trennung sollte man schon die Gefühle ernst nehmen.Aber lass dich davon nicht runterziehen.
Offensichtlich habe ich deinen Kommentar falsch interpretiert, Sorry


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 16:25
@Alphabetnkunst
Wir, die hier ihre Kommentare zu der Misere von @evaline posten, sind auch Betroffene, sonst würde dieses Thema kaum jemanden tangieren.
Es sind gut gemeinte Ratschläge und persönliche Sichtweisen dazu.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 16:42
Lemniskate schrieb:Jaaaa @Interested sowas gibt es!
Nicht aus dem Kontext reißen @Lemniskate
Das bezieht sich auf diesen Teil meines Beitrages:
Interested schrieb: Vorher als Bedinung abklären, dass man nach Hause fahren kann, wenn man möchte? Hääh? Steh ich auf'm Schlauch? Standort schicken? Das jahrelang mitmachen, sich runtermachen lassen, das Kind als Prellbock benutzen lassen?

Jaaaa klar @Lemniskate Herz vor Kopf :shot:

Das hat nix mit Herz zu tun, auch nicht mit Liebe.
Wenn jemand meinen Standord wissen will - dann hat das nichts mit Herz zu tun und da schaltet sich dann der Kopf ein und fragt sich: Moment mal?!

Beziehungen und Liebe basieren auf Respekt und Vertrauen. Geht einer dieser Pfeiler davon flöten, ist die Beziehung im Arsch.
Lemniskate schrieb:Am Anfang ist halt immer alles schön -.-
Dann kommt der Alltag oder eben das wahre Gesicht zum Vorschein.
Und wenn der Typ n narzist ist, dann ist sie leider sein Opfer gewesen ohne es zu ahnen.
Das passsiert in jeder Beziehung, dass die rosarote Brille fällt - aber von beiden Seiten. Mir geht es u.a. um den Part, dass sie nur zu Weihnachten zu ihren Eltern durfte - verstehe gar nicht, warum man sowas mitmacht und in einer Beziehung die Eigenverantwortung abgibt. Wer ist er denn zu bestimmen, wann sie wo hinfährt? Und das abzunicken, öffent Tür und Tor für alles weitere - was hier ja auch erfolgte. Scheint ja nicht so, dass er erst jetzt zum Arsch mutiert ist. Und Narzissten funktionieren ohne das entsprechende Gegenüber nicht!

Viel wichtiger ist, genau da anzusetzen und dran zu arbeiten, warum man selbst so gepolt ist, als den Typen noch verstehen zu wollen und/oder die Fehler bei sich zu suchen, die er ihr da einredet.

Außerdem ist hier ein Kind im Spiel - und um dessen Wohl geht es. Er lehnt das Kind ab und will auch noch über ein fremdes Kind bestimmen, ins Internat zu gehen? Was also sollte sich jemals an und in deren Beziehung verbessern?

Und wenn die Großeltern so selten in den Genuss kamen, ihre Tochter und das Enkelkind zu sehen, kann ich deren Verhalten - so es denn so ist zur Zeit - auch nachvollziehen. Also muss man seinen persönlichen Frust über die gescheiterte Beziehung nicht an denen ausmachen, sondern kann mit deren Unterstützung anfangen, sich ne eigene Wohnung und Arbeit zu suchen und die Beziehung aufzuarbeiten.


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 16:48
Interested schrieb:Das bezieht sich auf diesen Teil meines Beitrages:
Ich spreche doch nur von ihr, ihn beziehe ich hier nicht mit ein.
In allen anderen Punkten bin ich voll bei dir.

Vorallem den Satz fand ich so wichtig.
Interested schrieb:Und Narzissten funktionieren ohne das entsprechende Gegenüber nicht!
Das ist nämlich der springende Punkt, den sich @evaline verinnerlichen müsste.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 17:10
Hmm, ja ich war auch immer der Meinung das wird noch, die zwei werden sich aneinander gewöhnen.

Mein Kind war regelmäßig immer in den Ferien hier. Weil ich da ja arbeiten musste. Wir haben uns dann immer halber weg getroffen.

Sie hat grundsätzlich etwas gegen den Partner nicht nur bei mir. Deren ehe ist auch nicht das wahre, ständiger Streit. Deswegen kann sie mich auch nicht verstehen. Sie tickt so man braucht keinen Mann u ihr Mann stört nur.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 17:20
@evaline

Jetzt stehe ich auf dem Schlauch? Über wen schreibst du gerade?


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 17:43
evaline schrieb:Sie hat grundsätzlich etwas gegen den Partner nicht nur bei mir. Deren ehe ist auch nicht das wahre, ständiger Streit. Deswegen kann sie mich auch nicht verstehen. Sie tickt so man braucht keinen Mann u ihr Mann stört nur.[/

Du brauchst einen Therapeuten. Für dein Kind und dich. Dieses Gejammere von dir entbehrt jeder Grundlage, weil du dich hier lediglich als Opfer darstellen möchtest?


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 17:58
@AgathaChristo
:ask:


melden
farinurlaub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 18:17
Interested schrieb:Beziehungen und Liebe basieren auf Respekt und Vertrauen. Geht einer dieser Pfeiler davon flöten, ist die Beziehung im Arsch.
Ja, da ist viel wahres dran. Nur, wo fängt Respekt an, wie weit dürfen Kompromisse gehen usw .. das gilt es in jeder Beziehung von Neuem auszuloten.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 18:46
Ich denke er wollte einfach nur Kontrolle haben deswegen Standort schicken etc.
Ich hab vorhin von meiner Mutter gesprochen.


melden

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 18:54
Ich weiß noch recht gut, als meine Ehe auseinander ging. Das hat meine Mutter durchaus ausgekostet:
warum machst du denn das jetzt so, mach das doch so, lass dir doch auch mal was sagen, du glaubst immer nur, du hast Recht, ich meine es doch nur gut mit dir, du glaubst immer nur, alle anderen sind blöd, nur du nicht ...

Auch Eltern können Machtmenschen sein und irgendwoher kommt es ja, dass man sich ein solches Verhalten von seinem Partner so lange gefallen lässt, vielleicht weil man diese Strukturen als Kind gewohnt war.


melden
Anzeige

Wie schaffe ich die Trennung?

14.05.2018 um 19:06
evaline schrieb:Sie tickt so man braucht keinen Mann u ihr Mann stört nur.
Das ist doch eine ganz vernünftige Einstellung. Natürlich braucht man keinen Mann, man braucht auch keine Frau.

Manche Dinge sind vielleicht einfacher, angenehmer mit Partner, aber brauchen "tut" man nun wirklich nicht.

Und stören tut doch immer was. Der Pollenstaub auf der Fensterbank. Der Essensgeruch im Treppenhaus. Die abgeknipschten Fussnägel im Bad. Dein Vater befindet sich doch in bester Gesellschaft.
emz schrieb:Auch Eltern können Machtmenschen sein und irgendwoher kommt es ja, dass man sich ein solches Verhalten von seinem Partner so lange gefallen lässt, vielleicht weil man diese Strukturen als Kind gewohnt war.
Und der "Machtmensch", in welchen Strukturen ist der dann aufgewachsen, dass er so anders handelt? ( gerne per PN)


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt