Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Deutschland

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 06:42
Hatte bisher wenig Probleme mit der Post bzw. DHL.

Habe vor einer Weile altes Zeug entrümpelt und bei ebay Kleinanzeigen verkauft. Die meisten Leute wollten die Waren gesendet haben, weil sie in anderen Städten wohnt. War also häufiger bei der Postfiliale. Die Pakete sind laut Empfängern alle schnell angekommen, keine Probleme.

Nur einmal ist bei mir selbst ein Paket ,,verschwunden", d.h. es wurde in einer Filiale vergessen und man benachrichtigte mich nicht, zufällig sah ich das da auf einem Regal stehen, als ich den Ersatz abholte, den der Händler mir gesendet hatte.

Sinnlos war eine andere Aktion: ich sollte ein Paket erhalten, war den ganzen Tag da, aber es klingelte nicht. Was macht der Paketboote?
Schmeißt eine Info in den Briefkasten, dass das Paket in einer Packstation eingelagert und ich die Tage eine Benachrichtigung zum Abholen erhalten würde.
Obwohl die Post eigentlich wissen muss, dass ich über eine Kundenkarte verfüge und die das Paket zum Abholen einfach damit verknüpfen könnten.
Aber naja.

Ich denk mir: wozu drüber aufregen? In den allermeisten Fällen hab ich gute Erfahrungen gemacht.


melden
Anzeige

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 08:15
Rasenmayer schrieb:für meine Bestellungen jeweils 'nen Euro oder einsfünfzig mehr zu bezahlen
Den Euro bekommt sicher nicht der Bote. So ist das Problem nicht zu lösen. Die Zusteller stehen unter einem enormen Zeitdruck. Das merkt man, wenn dann doch mal einer klingelt und zustellt, anstatt zeitsparend den Zettel in den Briefkasten zu tun.
Paket raus, Unterschrift, zack wech, fast im Laufschritt.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 08:50
Ich hab bis jetzt absolut keine Probleme mit DHL gehabt. Wir bauen gerade um und einen großen Teil des Materials bestellen wir online. (Fenster, Türen, Heizung, Rohre, Schalter und Steckdosen, Tapeten soeie unglaublich viel Werkzeug)
Kam und kommt zuverlässig an. Wir haben einen verschließbaren Abstellort auf dem Grundstück und da landet alles wenn keiner zu Hause ist.
Die schlechtesten Erfahrungen haben wir mit DPD gemacht, liegt aber daran dass deren Subunternehmer hier in der Region pleite sind und wochenlang Sendungen einfach auf nem Haufen in der Halle gelandet sind.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 09:22
Doors schrieb:Die Post gibt keine Auskünfte über den Schwund bei von ihr beförderten Sendungen.
"Don't rock the boat", etwa. So oder so, offensichtlich gibt es viele Sendungen, die nicht rechtzeitig oder gar nicht ankommen. Die Mehrheit der Beiträge hier bestätigt das. Was ich nicht verstehe: Immer mehr Menschen verzichten auf Warenhausbesuche (Filialen verschwinden) und bestellen lieber Waren über das Internet. Eine politische Dimension hat das Problem aber noch nicht erreicht.
Alek-Sandr schrieb:D H L, dauert halt länger !
Der war gut! ;)
Photographer73 schrieb:Bin gerade zufällig über den Thread gestolpert und will auch mal meinen Senf dazu abgeben. Ich habe in den letzten 6-8 Wochen drei Einschreiben verschickt. (2 am gleichen Tag) Das eine kam nach 5 Tagen an, das andere erst nach 8 oder 9 Tagen. Vor 11 Tagen musste ich wieder eins verschicken, es war auch bereits am nächsten Tag im Logistikzentrum am Zielort. Nächster Schritt wäre die Zustellung gewesen, aber scheiße war's. Seit diesem Tag bewegt sich nichts mehr. Es ist eine Zumutung und ärgert mich maßlos. Beschwerde ist raus, ich bekam auch einen Rückruf von denen, getan hat sich dennoch noch nichts.
Sehr interessant! Dass ausgerechnet Einschreibebriefe, die als "sicher" gelten sollen, immer wieder sehr verspätet oder gar nicht ankommen. Und dafür muss man extra bezahlen - nach einer Entschädigung kann man aber nur in die Röhre gucken...


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 10:05
borchert schrieb:Die Mehrheit der Beiträge hier bestätigt das. Was ich nicht verstehe: Immer mehr Menschen verzichten auf Warenhausbesuche (Filialen verschwinden) und bestellen lieber Waren über das Internet.
Das könnte man ja als Indiz sehen, dass es um das Pakete verschicken doch nicht so schlecht steht.
Denn durch das Internet entsteht eine Verzerrung der Realität. Wer macht einen Thread auf über Paketdienste?
Natürlich der Unzufriedene Kunde und dann melden sich auch häufig nur die Unzufriedenen zu Wort.
Ich glaube, so schlimm, wie sich das in solchen Threads liest, ist es in der Realität gar nicht.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 11:33
groucho schrieb:Denn durch das Internet entsteht eine Verzerrung der Realität. Wer macht einen Thread auf über Paketdienste?
groucho schrieb:Natürlich der Unzufriedene Kunde und dann melden sich auch häufig nur die Unzufriedenen zu Wort.
groucho schrieb:Ich glaube, so schlimm, wie sich das in solchen Threads liest, ist es in der Realität gar nicht.
Stimmt das, was du glaubst? Es kann aber auch sein, dass die, die gerne online einkaufen, einfach in Kauf nehmen, dass Pakete manchmal nicht ankommen. Sich zu beschweren bringt ja sowieso meistens nichts - also schweigen die Unzufriedenen.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 11:47
borchert schrieb:also schweigen die Unzufriedenen
Sagte der Unzufriedene, der deswegen einen Thread eröffnete... :D

Na, merkste was?


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 11:57
borchert schrieb:Was ich nicht verstehe: Immer mehr Menschen verzichten auf Warenhausbesuche (Filialen verschwinden) und bestellen lieber Waren über das Internet.
Wohn mal ländlich. Dann weißt du warum.
borchert schrieb: Eine politische Dimension hat das Problem aber noch nicht erreicht.
Hat auch nichts mit Politik zu tun sondern mit Wirtschaft.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 11:59
TunFaire schrieb:Hat auch nichts mit Politik zu tun sondern mit Wirtschaft.
Wirtschaft ist immer auch Politik


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 11:59
@groucho
Nope. Kann sein, muss nicht


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 12:02
TunFaire schrieb:Nope. Kann sein, muss nicht
Die Politik setzt die Rahmenbedingungen, egal ob es sich nun um Mindestlohn, Arbeitszeitgesetze, Monopole oder was auch immer dreht.
Wirtschaft ist immer auch Politik


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 12:10
@groucho
Teils richtig. Die Rahmenbedingungen werden von der Politik gesetzt. Was innerhalb dieser Rahmenbedingungen passiert ist für die Politik meist uninteressant. Nur bei Großen Geschäften, international, Monopole, sicherheitsrelevant, etc. darf sie mitmischen. Ob du mal dein Päckchen erhältst oder nicht ist politisch gesehen sch...egal da die Post kein Monopol mehr darauf hat. Rein wirtschaftlich ist es Interessant. Für den Laden ob er überlebt wenn seine Kunden abspringen und für die Kunden die den Ärger haben.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 12:46
Ich habe weniger Probleme mit Unpünktlichkeit an sich, sondern eher damit, dass Pakete privat wie beruflich munter irgendwo abgegeben oder einfach nur abgestellt werden und ich mich dann teilweise damit herumschlagen darf, herauszufinden, wo sie gelandet sind. Denn wenn schon keine Zeit da ist, zu klingeln und zu warten, bis ich das Paket in Empfang nehme, wäre es mir wesentlich lieber, wenn der Bote das Ding dann zur nächsten Poststelle, Paketstation, whatever transportieren würde.

Ein Paket, dass mutterseelenallein im Hausflur liegt oder ohne weitere Benachrichtigung bei der Hausverwaltung abgegeben wird, weil die vom Hauseingang aus schneller zu erreichen ist, bringt mir wenig. Ob ich es bekomme, entscheidet dann nämlich eher der Zufall.

Beruflich hat das bei mir aber noch mal ganz andere Dimensionen, es kommt aber auch sehr darauf an, wer die Pakete liefert. Also auf die Person, nicht das Unternehmen. Mein Lieblings-DHL-Bote bringt die Pakete immer bis zu unserer Tür, die meisten anderen geben sie immer in der Zentralverwaltung ab, weil sie dann mit einem Schlag alle Päckchen los sind. Obwohl wir eine andere Adresse haben und die auch drauf steht. Das dauert dann immer noch mal 1-2 Tage extra, bis der hausinterne Postdienst die Dinger zu uns rüber gehievt hat.

Ganz besonders dämliche Boten hingegen rauschen direkt ins Bürgerbüro, das uns im Gebäude gegenüber liegt. Selbst wenn bei uns geöffnet ist. Die dortige Schiebetür scheint einladender zu sein als unsere, die man erst mühsam aufdrücken muss. Da liegen die Pakete dann, mitunter auch ein paar Tage. Meistens so lange, bis wir kapieren, dass die Ware nicht in der Zentralverwaltung gelandet ist und unsere Kollegen von gegenüber, dass wir das Päckchen nicht selbstständig abholen werden, weil wir über seinen Verbleib gar nichts wissen. Immer wieder lästig, vor allem wenn man zeitnah etwas für ein Projekt bestellt hat.

Und von Kunden, die uns anblaffen, weil Briefe, Mahnungen und Reservierungen betreffend, entweder gar nicht angekommen sind oder so spät, dass z.B. weitere Mahngebühren angefallen sind, schweige ich mal lieber ganz. Der übliche Standardsatz lautet da, dass wir höhere Zuverlässigkeit nur sicherstellen können, wenn wir die Emailadresse und somit die Möglichkeit, das alles elektronisch zu schicken, bekommen.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 12:54
groucho schrieb:Sagte der Unzufriedene, der deswegen einen Thread eröffnete...
Ja, ich bin eine Ausnahme.

Meinst du also, dass die, die sich im Internet darüber beschweren, alle Pechvögel seien?
TunFaire schrieb:Wohn mal ländlich. Dann weißt du warum.
Nein. Auch Großstadtmenschen verzichten auf Warenhausbesuche.
TunFaire schrieb:Hat auch nichts mit Politik zu tun sondern mit Wirtschaft.
Da sind wir anderer Meinung.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 13:02
borchert schrieb:Da sind wir anderer Meinung.
Änder nix an der Realität


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 13:32
borchert schrieb:Was ich nicht verstehe: Immer mehr Menschen verzichten auf Warenhausbesuche (Filialen verschwinden) und bestellen lieber Waren über das Internet.
Das Thema gab es ja schon in dem "Amazon"-Thread. Dort wurden einige Gründe genannt, warum immer mehr Online bestellen und immer weniger ins Warenhaus gehen.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 15:18
borchert schrieb:Meinst du also, dass die, die sich im Internet darüber beschweren, alle Pechvögel seien?
Wenn man ein Paket verschicken will und es nicht ankommt, ist man jedenfalls kein Glückspilz.
Außerdem liegt es näher einen Thread aufzumachen, wenn man diesbezüglich Probleme hatte.

Oder kannst du dir einen Thread vorstellen mit folgendem (oder ihaltlich ähnlichem ) Titel:

"Wow, mein Paket ist schon wieder angekommen, seid ihr auch so zufrieden mit eurem Paketdienst?"


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 15:42
borchert schrieb:Auch Großstadtmenschen verzichten auf Warenhausbesuche.
Verzichten möchte ich nicht sagen.
Ich bin gezwungen im Internet zu bestellen, weil es in der Stadt nur Klamotten, Schuh- und Handyläden gibt.
Kann ich alles nicht brauchen. Der Rest ist Fressmeile.

Die Zuverlässigkeit der Zustellunternehmen hängt viel von den Zustellern ab.
Ich hatte tolle Leute bei Hermes, jetzt eher nicht.
Bei DHL dasselbe. Der eine brigt das Paket drei Treppen hoch, der andere klingelt nichtmal und ich muß auf dem Postamt nachfragen.


melden

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 19:52
borchert schrieb:Sehr interessant! Dass ausgerechnet Einschreibebriefe, die als "sicher" gelten sollen, immer wieder sehr verspätet oder gar nicht ankommen. Und dafür muss man extra bezahlen - nach einer Entschädigung kann man aber nur in die Röhre gucken...
Das ist das, was mich auch so wundert. Gerade Einschreiben werden lt. Post bevorzugt befördert und gelten als sehr viel sicherer als zB Warensendungen oder Büchersendungen. Und dennoch gibts in letzter Zeit verstärkt Probleme mit der Zustellung. Bei zig Tausenden Briefen pro Tag kann natürlich immer mal was verloren gehen, aber bei Einschreiben, die permanent auf dem Weg eingescannt werden, um die Sendungsverfolgung aktuell halten zu können, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch erstaunlich.
groucho schrieb:Ich glaube, so schlimm, wie sich das in solchen Threads liest, ist es in der Realität gar nicht.
Wenn drei Einschreiben in Folge in den letzten Wochen erstmal ewig unterwegs sind, bzw das dritte seit fast 14 Tagen irgendwo rumliegt und gar nicht befördert wird, dann ist das für mich kein Zeichen dafür, daß alles rund läuft.


melden
Anzeige

Ist die Deutsche Post/DHL noch zuverlässig?

12.08.2018 um 20:10
Photographer73 schrieb:Das ist das, was mich auch so wundert. Gerade Einschreiben werden lt. Post bevorzugt befördert und gelten als sehr viel sicherer als zB Warensendungen oder Büchersendungen. Und dennoch gibts in letzter Zeit verstärkt Probleme mit der Zustellung. Bei zig Tausenden Briefen pro Tag kann natürlich immer mal was verloren gehen, aber bei Einschreiben, die permanent auf dem Weg eingescannt werden, um die Sendungsverfolgung aktuell halten zu können, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch erstaunlich.
Sehr erstaunlich, sogar. Es sei denn, schlecht ausgebildetes Personal ist am Werk. Hohe Arbeitsbelastung kann einfach nicht der einzige Grund sein. Ich weiß nicht, wieviele Einschreibebriefe täglich versendet werden. Das gesamte Ausmaß der täglich bundesweit versendeten Briefe, inklusive Einschreibebriefe, soll etwa 70 Millionen sein - laut einem verlinkten Artikel früher im Thread. Davon sollen 70.000 jeden Tag verschwinden, laut demselben Artikel - also etwa ein Promille. Ob die angaben stimmen, ist natürlich fraglich. Für mich ist die Einschreibefehlerquote 2/3: 2 Briefe kamen gar nicht an.
Photographer73 schrieb:Wenn drei Einschreiben in Folge in den letzten Wochen erstmal ewig unterwegs sind, bzw das dritte seit fast 14 Tagen irgendwo rumliegt und gar nicht befördert wird, dann ist das für mich kein Zeichen dafür, daß alles rund läuft.
Nein, das Problem ist vermutlich größer, als manche glauben.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt