Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

578 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Restaurant, Rügen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:40
Vincent schrieb:Richtig, und deswegen lassen wir die Eltern weiterhin rein und sperren die Kinder aus.
Wenn Eltern, die mit ihren Kindern Urlaub machen und dann in ein Restaurant ohne ihre Kinder gehen, sind ebenfalls wieder die Eltern schuld.

Hast du denn auch ein Argument, oder bleibt es bei deiner schrägen Analogie?


melden
Anzeige

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:40
Vincent schrieb:Richtig, und deswegen lassen wir die Eltern weiterhin rein und sperren die Kinder aus.
Nö, deswegen lässt man warscheinlich kinderlose, gegenüber Kindern eher distanzierte und generell gegen Kinder
habende Leute rein.
Ein generelles Aussperren von Kindern seh ich hier nicht, denn es gibt genügend Alternativen, vor allem in
beliebten Urlaubsregionen.
Eltern werden wohl dieses Lokal meiden, statt ihre Kinder auszusperren (Wär ja etwas aberwitzig).

Wenn der Wirt hier schlechte Erfahrungen mit Kindern gemacht hat, was spricht dagegen das er so entscheidet?
Ist sein Ding, sein Lokal, sein Umsatz.
Als Familienvater seh ich da trotzdem nichts verwerfliches dran, schon gar keine Kinderfeindlichkeit.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:42
Mittelscheitel schrieb:Meine Nachbarinnen sind fürchterlich genervt von den eigenen Schreikindern.
Ja, das sind dann genau die Eltern (mit Kindern), die man dort nicht haben will.
Oder anders gesagt: Deine Nachbarinnen sind selbst schuld wenn sie Schreikinder haben.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:48
@groucho
Es liegt schlicht an der Dosis....die würden bestimmt gerne mal da hin gehen und das Kind bei Oma lassen.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:51
Mittelscheitel schrieb:Es liegt schlicht an der Dosis
Welche Dosis?


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:56
groucho schrieb:Wenn Eltern, die mit ihren Kindern Urlaub machen und dann in ein Restaurant ohne ihre Kinder gehen, sind ebenfalls wieder die Eltern schuld.
Man, wieder richtig. Du bist heute gut drauf. Und jetzt die alles entscheidende Frage, wer hat in allen Konstellationen die Arschkarte? Die Eltern oder die Kinder?
laucott schrieb:Nö, deswegen lässt man warscheinlich kinderlose, gegenüber Kindern eher distanzierte und generell gegen Kinder
habende Leute rein.
Was so ziemlich der Inbegriff einer kinderunfreundlichen Politik wäre.
laucott schrieb:Ein generelles Aussperren von Kindern seh ich hier nicht, denn es gibt genügend Alternativen, vor allem in
beliebten Urlaubsregionen.
Behauptet doch auch niemand. Aber wieso macht es das besser, wenn es nur ein Einzelfall ist?
Außerdem ist die Schlussfolgerung ziemlich ins Blaue geraten und unschlüssig.
Wäre dem nämlich so und es gäbe genug Alternativen in Urlaubsregionen, dann wäre es wohl sehr wahrscheinlich auch nicht zu regelmäßigen Problemen in dem Restaurant gekommen. Oder denkst du, dass es massenhaft die Urlauber gerade in das Restaurant zieht, um den Wirt und den Gästen dort auf den Keks zu gehen?
laucott schrieb:Eltern werden wohl dieses Lokal meiden, statt ihre Kinder auszusperren (Wär ja etwas aberwitzig).
Ja, natürlich. Es geht auch nicht darum, die Sorge um angekettete Kinder vor dem Restaurant zu haben.
Die Auswahl, die ohnehin schon nicht besonders gut sein kann (siehe Begründung oben) wird einfach nur noch kleiner.

Wir reden hier immer noch ganz allgemein von allen möglichen Eltern, die ihre Kinder tadellos erzogen haben können.
Was passiert also, statt einen Abend mit den Kindern im Restaurant zu verbringen, fällt das womöglich einfach ins Wasser. Wieso? Weil die Kinder ja Ärger machen könnten.
laucott schrieb:Wenn der Wirt hier schlechte Erfahrungen mit Kindern gemacht hat, was spricht dagegen das er so entscheidet?
Ist sein Ding, sein Lokal, sein Umsatz.
Ja, sein Ding. Ich will ihm auch nicht sein Restaurant wegnehmen. Ich sage nur, dass sein Ding scheiße ist, weil es ein pauschales "Verbot" ist und zudem gerade Kinder trifft.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 18:58
Vincent schrieb:Man, wieder richtig. Du bist heute gut drauf. Und jetzt die alles entscheidende Frage, wer hat in allen Konstellationen die Arschkarte? Die Eltern oder die Kinder?
Du hast also nur Fragen, keine Argumente?

Okey, kann passieren.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:00
groucho schrieb:Du hast also nur Fragen, keine Argumente?
ja so wie sokrates: der stellte auch nur fragen.

hatte überhaupt keine argumente.

was n arschiger idiot!


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:01
@groucho
Die Dosis der Dinge, diee berven.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:12
groucho schrieb:Du hast also nur Fragen, keine Argumente?
Ist das eine Frage.. :ask:


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:20
@Vincent

Die eine Sache beinhaltet gesetzlich verbotene Diskriminierung und Rassismus.
Das kann man nicht tolerieren, auch nicht bei einem einzelnen Restaurant.

Die andere Sache fällt einfach unter Hausrecht. Nicht alles, was auf den ersten Blick ähnlich aussieht, ist auch vergleichbar.
Es ist nicht automatisch gesetzeswidrig, wenn der Betreiber eines Lokals Bedingungen für die Nutzung aufstellt.

Clubbesitzer machen das ständig, X andere Einrichtungen tun das. Versuch mal, in eine gehobenere Spielbank in Badelatschen und Badehose zu gehen. Da wirst du nicht weit kommen.
Oder versuch mal, in einen Hopper-Club im massiven Military-Aggro-Stil zu gehen.

Da sagen die Clubbesitzer auch:,,Ist nicht."

Da kann man sich auch nicht einklagen.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:21
Dogmatix schrieb:ja so wie sokrates: der stellte auch nur fragen.

hatte überhaupt keine argumente.

was n arschiger idiot!
Ich bin sicher, sie haben Sokrates nur deshalb zum Schierlingsbecher gezwungen, damit er endlich aufhört, die Leute zu nerven :D


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:22
Vincent schrieb:Was so ziemlich der Inbegriff einer kinderunfreundlichen Politik wäre
Nein, der Inbegriff wäre ja ein Grossteil aller so denkenden Menschen in Deutschland, dem ist aber nicht so.
Aber (auch wir Kinderhabenden) sollten akzeptieren das es eben auch Leute gibt die eben nicht
so tolerant auf laute, schreiende oder gar unerzogene Kinder reagieren.
Warum sollten diese nicht am Abend ihre Chillzonen haben?
Vincent schrieb:. Aber wieso macht es das besser, wenn es nur ein Einzelfall ist?
Es macht gar nichts besser in Bezug auf Kinder, aber auch nichts schlechter da wie geschrieben genug Alternativen
vorhanden sind.
Ich glaube auch nicht das im Zuge dessen so viele Wirte nachziehen werden.
Vincent schrieb:Die Auswahl, die ohnehin schon nicht besonders gut sein kann (siehe Begründung oben) wird einfach nur noch kleiner.
Da weiß ich jetzt nicht so recht was Du meinst, die Insel Rügen ist die größte seiner Zunft in DE und da reiht sich ein
Lokal nach dem anderen.
Lässt der eine nach 17.00 Uhr keine Kinder mehr rein, freut sich das Nachbarlokal um so mehr über die Kleinen.
Vincent schrieb:. Ich sage nur, dass sein Ding scheiße ist, weil es ein pauschales "Verbot" ist und zudem gerade Kinder trifft.
Ok, Deine Meinung, ich seh es ein wenig anders weil eben nicht generell pauschal, sondern ab eine bestimmte Zeit
begrenzt.
Er (der Wirt) verbannt ja Kinder nicht komplett aus seinem Lokal.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:41
Kc schrieb:Die eine Sache beinhaltet gesetzlich verbotene Diskriminierung und Rassismus.
Das kann man nicht tolerieren, auch nicht bei einem einzelnen Restaurant.

Die andere Sache fällt einfach unter Hausrecht. Nicht alles, was auf den ersten Blick ähnlich aussieht, ist auch vergleichbar.
Es ist nicht automatisch gesetzeswidrig, wenn der Betreiber eines Lokals Bedingungen für die Nutzung aufstellt.
Äpfel und Birnen..
Du kannst nicht die soziologische Betrachtung mit der vermeintlich rechtlichen vergleichen.
Auch unter Nutzung des Hausrechts kann man diskriminieren. Das ist sogar die häufigste Form, gerade auch bei deinem verwendeten Beispiel der Disko. Kein Betreiber wird einfach mal offen einräumen, Ausländer/Schwarze etc. nicht in seine Diskothek zu lassen.

Kommen wir zur Diskriminierung selbst. Wieso sollte es keine Diskriminierung sein können? Alter, Geschlecht sind genauso wie vermeintliche Rasse, Ethnie, Hautfarbe, körperliche Fähigkeiten etc. Faktoren anhand derer diskriminiert werden kann.
Ein Ausschluss von Senioren über 65 Jahren aus einem Restaurant wäre demnach keine Diskriminierung?


Die Beispiele auf die du dich beziehst, sind alles keine inhärenten Eigenschaften, daher schon schwieriger zu beurteilen. Aber wenn jemand den Dresscode der Spielbank beachtet und nur wegen einem Sticker der Partei XY ausgeschlossen wird, sehe ich das als Diskriminierung an. Was nicht zwangsweise ein rechtliches Problem sein muss soweit ich weiß: Inwieweit das Privatrecht in seiner Autonomie mit dem eher öffentlichen Verbot der Diskriminierung kollidiert, kann gerne jemand erklären.^^
Dürfte wohl schwer mit dem
http://www.gesetze-im-internet.de/agg/__19.htmlAllgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
§ 19 Zivilrechtliches Benachteiligungsverbot
in Einklang zu bringen sein.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:47
@Vincent

Was ist denn, wenn du sagst:,,Ich bestimme, wer in meine Wohnung darf. Hippies oder Neonazis dürfen nicht hinein."
Ist das dann Diskriminierung?
Immerhin schließt du eine bestimmte Gruppe aufgrund ihrer Eigenschaften aus und berufst dich, vermutlich, auf das geltende Recht.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:52
Vincent schrieb:Ein Ausschluss von Senioren über 65 Jahren aus einem Restaurant wäre demnach keine Diskriminierung?
ja, aber das geht in der praxis einfacher:

die richtigen bilder aufhängen, grelle farben, dann noch die richtige musik - und schon bist du vor senioren sicher!

frag mal @Doors


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:52
Kc schrieb:Was ist denn, wenn du sagst:,,Ich bestimme, wer in meine Wohnung darf. Hippies oder Neonazis dürfen nicht hinein."
Ist das dann Diskriminierung?
Meine Wohnung hat zum Glück nichts mit irgendeinem Massengeschäft oder dergleichen zu tun.^^ Das wird jetzt etwas abstrus, ich biete kein Geschäft für die Allgemeinheit an, noch lade ich öffentlich Leute zu mir.
Auf welcher rechtlichen oder moralischen Grundlage sollte mir das verboten sein, nach meinem Geschmack Leute in meine Bude reinzulassen?


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 19:54
Ich hab hier vorm Haus nen Chinesen, da läuft das gleiche Programm... die Gäste gehen weil militant-narzisstische Kampfeltern nicht verstehen das andere Gäste auch bezahlt haben und gerne in Ruhe essen möchten. Ich seh das als erzieherische Massnahme vorerst... solche Läden werden sich halten weil unter all dem " wir lieben ja alle Kinder" auch " mir gehn deine aber voll auf den Sack" schlummert;)
Das is völlig natürliche Abgrenzung und sollte auch durchgesetzt werden...


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 20:02
Vincent schrieb:Auf welcher rechtlichen oder moralischen Grundlage sollte mir das verboten sein, nach meinem Geschmack Leute in meine Bude reinzulassen?
Genau.
Und auf welcher rechtlichen und moralischen Grundlage sollte es dem Wirt verboten sein, die Regel aufzustellen, ab 17:00 Uhr keine Kinder mehr ins Lokal zu lassen?
Eine allgemeingültige, niedergeschriebene moralische Charta gibt es schon mal nicht. Somit keine notwendigerweise zu akzeptierende moralische Grundlage, allzeit Familien mit Kindern zu bewirten.

Und ein Restaurant ist, im Gegensatz zum Rathaus oder Einwohnermeldeamt, ein privates Unternehmen, welches der Betreiber unter bestimmten Bedingungen innerhalb des Rahmens geltender Gesetze der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.
Es existiert jedoch keinerlei Recht auf Restaurant, Recht auf ein bestimmtes Restaurant oder dergleichen.
Innerhalb des rechtlichen Rahmens steht es dem Wirt frei, die Nutzung zu regulieren.

Kinos regulieren den Zugang zu Filmen ab 18 für Kinder und Jugendliche unter 18 (es sei denn, eine berechtigte erwachsene Begleitperson gibt ihr ok). Auch keine Diskriminierung.


melden
Anzeige

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 20:05
laucott schrieb:Aber (auch wir Kinderhabenden) sollten akzeptieren das es eben auch Leute gibt die eben nicht
so tolerant auf laute, schreiende oder gar unerzogene Kinder reagieren.
Warum sollten diese nicht am Abend ihre Chillzonen haben?
Ist doch auch völlig okay. Wie gesagt, ich hab auch keine Lust auf Paare, die rummachen oder grölende Gruppen.
Aber deshalb schließe ich doch nicht gleich alle Paare oder Gruppen aus.
Ja, Kinder sind von Natur aus nerviger.. keine Frage. Aber Kinder sind eben auch besonders schutzwürdig.

Eine Chillzone kann jeder gerne haben. Ein Ort, an dem Speisen und Getränke serviert werden, ist aber erst einmal ein Ort, an dem Speisen und Getränke serviert werden und keine explizite Chillzone für Erwachsene. Solche Läden nennen sich meistens Bar und auf Kinder trifft man dort auch nicht.
Wer in ein gehobenes Restaurant geht, wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf keinen Kindergeburtstag treffen. Soviel Organisationstalent traue ich dem Betreiber und den Angestellten schon zu.

Kann doch alles für den Einzelfall geregelt werden, statt solche unsinnigen Regeln aufzustellen.
laucott schrieb:Es macht gar nichts besser in Bezug auf Kinder, aber auch nichts schlechter da wie geschrieben genug Alternativen
vorhanden sind.
Ich glaube auch nicht das im Zuge dessen so viele Wirte nachziehen werden.
laucott schrieb:Da weiß ich jetzt nicht so recht was Du meinst, die Insel Rügen ist die größte seiner Zunft in DE und da reiht sich ein
Lokal nach dem anderen.
Lässt der eine nach 17.00 Uhr keine Kinder mehr rein, freut sich das Nachbarlokal um so mehr über die Kleinen.
Wenn es genug kinderfreundliche Alternativen gäbe, würde sich doch das Problem sehr wahrscheinlich erst gar nicht ergeben.


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt