Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

1.149 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Demo, Drachenlord, Emskirchen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 20:40
eternal schrieb:nur dass das nicht sein Hobby ist sondern sein Beruf bzw Einnahmequelle
Es gibt noch mehr Berufe, die er ausüben kann.

Wenn man auf der Arbeit so massiv gemobbt wird, dann setzt man sich dem nicht noch erst recht aus. Entweder beschwert man sich und es wird was dagegen getan, wenn etwas dagegen getan werden kann oder man hört dort auf und wechselt.


melden
Anzeige

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 20:43
In paar Tagen wird man eh nix mehr lesen dazu. Vor allem mit dem was gerade in Chemnitz passiert, da war das "Schanzenfest" ein feuchter Furz gegen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 20:46
Drachenlord hat dem ORF ein Interview gegeben:

https://tvthek.orf.at/topic/Chronik/13869294/ZIB-Magazin/13987126/Hass-Demo-gegen-bayerischen-Blogger/14355063


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 20:57
Intemporal schrieb:Wenn man auf der Arbeit so massiv gemobbt wird, dann setzt man sich dem nicht noch erst recht aus. Entweder beschwert man sich und es wird was dagegen getan, wenn etwas dagegen getan werden kann oder man hört dort auf und wechselt.
Er übt eben auch Macht aus.
Ob absichtlich, teilweise absichtlich, unabsichtlich oder was auch immer ist egal.
Denn sowas ist ja ein regelrechter Automatismus, er muss irgendwas dummes machen, alle springen.
Und die ganze Lebenszeit und die Gedanken die dafür bei den Hatern drauf gehen, der Drachenlord ist ja auch ein großer Teil des Lebens der Hater.
Er hat nunmal auch Macht über die Hater. :D


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 20:58
eternal schrieb:aber warum muss er sich denn was anderes suchen?
weil es irgendwelche völlig fremde Menschen so wollen?
Weil es ihn irgendwann so sehr geschädigt haben wird, das er auf dem Weg nicht mehr weitermachen kann. Liegt ja auf der Hand, ich mein die Mobber werden sich vermutlich in extremere Varianten ihres Hasses steigern. Wer weiß schon wo das endet?


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 21:00
Yooo schrieb:Er hat nunmal auch Macht über die Hater. :D
So kann man das auch betrachten :D


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 21:44
eternal schrieb:aber warum muss er sich denn was anderes suchen?
weil es irgendwelche völlig fremde Menschen so wollen?

Das ist doch ne gute Geschäftsidee: nach Geld betteln und schön zuhause bleiben und nichts anderes machen als sonst auch.
Solange es Menschen gibt die das gerne bezahlen warum nicht?
Dem kann ich nur zustimmen.
Intemporal schrieb:Es gibt noch mehr Berufe, die er ausüben kann.
Ich denke mal eher nicht, dass er diese Möglichkeiten hätte.
CaptainAllmy schrieb:Weil es ihn irgendwann so sehr geschädigt haben wird, das er auf dem Weg nicht mehr weitermachen kann.
Nur gibt es keine Möglichkeit, jemandem zu verbieten, sich selbst Schaden zuzufügen. Man denke nur mal an Alkoholiker.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 21:47
emz schrieb:Ich denke mal eher nicht, dass er diese Möglichkeiten hätte.
Von jetzt auf gleich bestimmt nicht. Man müsste erst mal klein anfangen, ein Praktikum, eine Maßnahme vom Jobcenter, etc..


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 21:48
@Intemporal
Praktikum? Er glaubt doch, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:08
Intemporal schrieb:Von jetzt auf gleich bestimmt nicht. Man müsste erst mal klein anfangen, ein Praktikum, eine Maßnahme vom Jobcenter, etc..
Man müsste erst mal eine zündende Idee haben, wie man ihm das schmackhaft macht.
Denn er wird das nicht als Verbesserung seiner Lebenssituation sehen, allein schon finanziell nicht, was berechtigt ist.



Habe mir den ZIB-Beitrag angesehen. Sehr geschickt aufgezogen.
Er beruhigt also erstmal mit seinen Überlegungen wegzuziehen und dann geht es ihm nur um Mobbing.
Dem Buben kann man nicht böse sein, man muss Mitleid haben.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:10
Intemporal schrieb:Von jetzt auf gleich bestimmt nicht. Man müsste erst mal klein anfangen, ein Praktikum, eine Maßnahme vom Jobcenter, etc..
Ich denke,kein Arbeitgeber würde den haben wollen,da er leider zu dick ist.Und auch nicht klug......
Ich denke,seine Möglichkeiten sind begrenzt!


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:11
@emz
Die Umsetzung dessen ist wieder was anderes, stimmt schon.

Ich sehe da einfach keine Lösung für ihn, bzw Veränderung, als sich erst mal zurückzuziehen und zu versuchen, einen anderen Weg einzuschlagen. Eine schönere Youtubekarriere ist total aussichtslos.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:15
josie321 schrieb:Ich denke,seine Möglichkeiten sind begrenzt!
Begrenzt ja, aber nicht unmöglich.
Gibt ja noch etlich andere Menschen, die nicht üppig mit Intelligenz bestückt sind, auch einiges auf die Waage bringen und dennoch ihr eigenes Geld verdienen.

Außerhalb von YouNow & Youtube. ^^


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:16
@Intemporal

Wäre aber sehr schwer...
Und je nachdem wie es ihm jetzt psychisch geht......naja ich denke,es ist sehr schwer möglich!


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:22
emz schrieb:Nur gibt es keine Möglichkeit, jemandem zu verbieten, sich selbst Schaden zuzufügen. Man denke nur mal an Alkoholiker.
Wenn der Körper oder die Psyche aufgibt, braucht es auch kein Verbot mehr.
Dann braucht es eine Therapie oder eben eine Alternative.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:34
Bevor er nicht therapiert und austherapiert ist sollte man an eine Tätigkeit auf dem herkömmlichen Arbeitsmarkt, glaube ich, garnicht denken. Priorität sollte seine Gesundheit sein und das erlernen von sozialen menschlichen Interaktionen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

27.08.2018 um 22:40
CaptainAllmy schrieb:Dann braucht es eine Therapie oder eben eine Alternative.
Was er vielleicht brauchen würde, das ist eine Sache, wozu er freiwillig bereit wäre eine andere.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 07:30
@emz
Vor allem brauchen seine „Hasser“ aber auch eine. Die sind ja nicht ganz sauber. So ein mieses Leben muss man erst einmal haben - wer nur noch Spaß empfinden kann, wenn er jemanden wie den Rainer maximal demütigt braucht doch genauso professionelle Hilfe.

Habe mir ja die Hintergründe zu ImpÜbermensch und DorianÜbermensch mal angesehen. Liebe Güte, das Menschen überhaupt so eine Ansicht haben in der heutigen Zeit finde ich alarmierend.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 07:45
@emz
@Intemporal
Mal ehrlich: wer wuerde den denn freiwillig einstellen? Dass der nicht ganz dicht ist, ist doch voellig klar!


melden
Anzeige

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:27
Lemniskate schrieb:Nein ist er nicht!
Nur weil er den Leuten nicht passt und sie es nicht geschissen kriegen wegzusehen, hat doch eine andere Person keine Mitschuld. Egal was er sagt.
Es gibt die Möglichkeit Beleidigungen Aufforderung zu Straftaten usw einfach plump zu melden. Oder man könnte Anzeige erstatten.
Ganz einfach.
Natürlich trägt er Mitschuld, gerade wegen dem, was er sagt und wie er sich verhält.

Damit meine ich nicht das ausufernde Verhalten der Hater, sondern allgemein, dass er nicht sonderlich beliebt ist und durch seine Art diese Kontroverse erst ausgelöst hat.

Schlimm finde ich, dass andere Youtuber, die selbst auch schon Erfahrungen machen mussten, mit Leuten, die plötzlich vor ihrer Tür standen (wenn auch nicht in diesem Ausmaß), bei diesem ganzen Spiel mitmachen und selbst vor seiner Tür auflaufen, obwohl gerade die es ja besser wissen müssten. Oder was sagst du zu einem Tanzverbot, der am Tag des "Schanzenfestes" auch im Dorf des Drachenlords gesichtet wurde?

Den stellst du ja auch gerne mal als Opfer dar. Ist er jetzt immernoch Opfer oder hat er sich nun etwa doch urplötzlich selbst zum Täter gemacht? ;)


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SARS87 Beiträge