Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

1.149 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Demo, Drachenlord, Emskirchen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:42
Kältezeit schrieb:Oder was sagst du zu einem Tanzverbot, der am Tag des "Schanzenfestes" auch im Dorf des Drachenlords gesichtet wurde?
Gerade Tanzverbot müsste sich in den Drachen rein versetzen können, da er selbst die leidliche Erfahrung mit unerwünschten Besuchen und Belästigungen gemacht hat. Dass gerade er hin fährt, hat seinem Image bestimmt geschadet. Auch wenn es zuvor zwischen den Beiden einige Dispute gab.


melden
Anzeige

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:45
Ocelot schrieb:Dass gerade er hin fährt, hat seinem Image bestimmt geschadet.
Meinst du? Bekommt er durch diese Aktion doch genügend Drachenhater als Abonnenten, würde ich meinen.

Da sieht man mal, wozu Schwarmintelligenz führen kann. Wobei das Wort "Intelligenz" bei den ganzen Menschen, die da im Dorf auflaufen, um zu provo- und randalieren, eigentlich nichts zu suchen hat.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:49
Kältezeit schrieb:Meinst du? Bekommt er durch diese Aktion doch genügend Drachenhater als Abonnenten, würde ich meinen.
So wie ich die Aktivitäten auf Youtube und Twitter verfolgt habe, gab es genug Zuschauer, die ihn für diese Aktion verurteilt haben. Zwar war Tanzverbot während der Randale nicht mehr vor Ort, stand aber wohl früh morgens vor dessen Haus.
Aber hast auch Recht, die die Drachenlord hassen, die feiern ihn natürlich dafür.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:53
Kältezeit schrieb:Den stellst du ja auch gerne mal als Opfer dar. Ist er jetzt immernoch Opfer oder hat er sich nun etwa doch urplötzlich selbst zum Täter gemacht? ;)
Ja hat er. War ne beknackte Aktion wo er selbst keine Erklärung für hat. :palm:
https://youtu.be/V_OG4TvpTmQ

Aber warum grinst du?
Kältezeit schrieb:Natürlich trägt er Mitschuld, gerade wegen dem, was er sagt und wie er sich verhält.

Damit meine ich nicht das ausufernde Verhalten der Hater,
Ach ne?
Ich aber.
Denn es geht hier nur um dieses Verhalten um sonst nix.ziemlich lames Statement jetzt von dir.

Das man ihn scheiße findet ist mir egal. Ich finde den selbst scheiße. Würde aber nie soweit gehen den zu abonnieren damit ich stets direkt meine Meinung über ihn kund tun kann oder mich mit anderen die ihn scheiße finden zusammen zu tun. Würde kein game mit machen oder an den arsch der Welt fahren um ihn mir mal anzugucken wie ein Tier im Zoo.
Kältezeit schrieb:Bekommt er durch diese Aktion doch genügend Drachenhater als Abonnenten, würde ich meinen.
Was willst du jetzt damit aussagen?
Er möchte gehasst werden er möchte das die Leute zu ihm kommen er möchte das alles weil er geldgierig ist? Oder was meinst du?


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:55
Ocelot schrieb:Dass gerade er hin fährt, hat seinem Image bestimmt geschadet.
Lustig finde ich ihn schon längst nicht mehr.
Er ist gelangweilt und einfallslos geworden.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:55
Tanzverbot ist ähnlich geistes Kind; allein die Wohnverhältnisse der beiden gleichen sich wie Faust aufs Auge. Sie sind beide nicht fähig ihr Leben in geordnete Bahnen zu lenken und allein lebensfähig sind sie meiner Meinung nach schon garnicht. Es kann nicht sein, dass sowas unbeachtet bleibt, wenn es darum geht, die beiden vor sich selbst zu schützen. Stattdessen lässt man ihnen Geld zukommen; um bei stetigen Verfall noch weiterhin zuschauen zu können.
Es gleicht einem Tier dabei zuzuschauen, wie es vergiftetes isst; welches man ihm vorher hinwarf.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 08:58
Lemniskate schrieb:Was willst du jetzt damit aussagen?
Er möchte gehasst werden er möchte das die Leute zu ihm kommen er möchte das alles weil er geldgierig ist? Oder was meinst du?
Das war auf Tanzverbot bezogen.
Lemniskate schrieb:Denn es geht hier nur um dieses Verhalten um sonst nix.
Dir geht es darum, mir nicht. Mich interessiert da vielmehr die Kausalität. Und die kann man nunmal nicht gänzlich von der Hand weisen...

Wie gesagt, er kann es selbst beenden - wird er aber nicht. Weil er das braucht, es bietet ihm Stoff für seine Videos. Kann er doch auf Kamera festhalten, wie er die ungebetenen Besucher zusammenschreit und mit Farbballons bewirft, was wiederum Klicks generiert, was wiederum Kohle bringt.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 09:06
Vielleicht sollten diese gescheiterten Persönlichkeiten einfach damit aufhören Youtube zu verwenden wie ein Tagebuch. Damit wäre allen geholfen. Sooo spannend ist deren Kontent nun wahrlich nicht; es kommt ja nicht mal etwas allgemein sehenswerter Kontent um die Ecke. Wenn Tanzverbot den Drachenlord nicht mobbt, dann haben Exel und Tanzverbot streit weil er die Überschrift des anderen für seine Videos verwendet. Gemeinsam sind sie dann aber gegen den Typ, der Milch für Gift hält. Dann muss Exels Mutter noch zu Wort kommen und Ausschnitte aus ihren Erziehungsfehlern präsentieren. Weiterhin regen sich Let's Player über Youtuber auf, die diese Reaction-Videos machen. Diese widerum haten dann Bodybuilder und andersrum.

Ich habe das Gefühl, keiner nutzt Youtube noch Informationsführend. Es wird nur noch gehated.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 09:15
Kältezeit schrieb:Dir geht es darum
Das ist richtig.
Kältezeit schrieb:die Kausalität
Ok
Ein Mann ohne besonderes aktiven Lebensinhalt eröffnet einen YT Kanal.
Er macht irgendwas simples anspruchsloses.
Er bekommt abos
Er labert scheiße
Hasser abonnieren ihn, trolle trollen ihn -weil er oben genanntes tut.
Trolle werden übergriffig
Er reagiert
Trolle besuchen ihn um ihn zu trollen
Er wehrt sich mit seinen Möglichkeiten (schreien usw)
Er bekommt in die fresse verliert einen Zahn
Usw
Usw
Usw
Heute besuchen ihn 800 Leute um ihn zu drohen und ihre Macht zu beweisen. Terrorisieren ein ganzes dorf und rufen Polizei und die Medien auf den Plan.

Also ich kann da keine Schuld sehen.

Mich mag man hier auch streckenweise nicht. Vielleicht prozentual gleich mit drachenlord
Muss ich mir jetzt sorgen machen?
Nach deiner Ansicht, schon oder?


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 09:19
Lemniskate schrieb:Hasser abonnieren ihn, trolle trollen ihn -weil er oben genanntes tut.
Trolle werden übergriffig
Er reagiert
Trolle besuchen ihn um ihn zu trollen
Er wehrt sich mit seinen Möglichkeiten (schreien usw)
Er bekommt in die fresse verliert einen Zahn
Nein, er hat nicht erst reagiert, als diese übegriffig wurden. In dem Video, in dem er seine Adresse bekanntgab, forderte er die Leute auf, zu ihm zu kommen. Danach fing das Ganze erst an. Genauso sinnenleert sind seine Aktionen, in denen er Merchandise verscherbeln will. Wo? Natürlich auf seinem Hof.

Ich heiße nicht gut, was seine Hater da verzapfen, aber unschuldig ist der Herr nicht und er trägt auch die Verantwortung für den Anfang bezüglich dieser Kausalität.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 09:43
Stonechen schrieb:keiner nutzt Youtube noch Informationsführend
Ich hab das Gefühl du schaust die falschen Kanäle ;)


Wobei ich nicht weiss wie es im deutschen Sprachraum aussieht...

Ich hab Youtube oft stundenlang nebenher laufen (allerdings auf englisch) und so Youtuberblödelkram wird mir nicht mal vorgeschlagen... Dokus (Geschichte, Crime), Infos (Technik, Gaming, fremde Kulturen, Filme), vorgelesene Geschichten etc.... ist das was ich so schau.

Youtube ist voll von gutem Content. Man muss es nur mit den eigenen Interessen füttern und ein paar Videos in der Richtung suchen und schauen und schon bekommt man auch vernünftige Vorschläge ;)

Leider hat nicht jeder diese Interessen. Es spricht doch Bände für das geistige Niveau der Massen wenn die Videos mit den hohen Klickzahlen dieses (teils gegenseitige) gehate und gebashe sind...Oder Videos ÜBER diese ganze Zickerei. Ich frage mich ob man von diesen Zuschauern wirklich erwarten darf dass SIE aufhören, Leute im real life zu belästigen oder online zu mobben. Das wäre eigentlich mein Wunsch, dran glauben kann ich leider nicht :(


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 09:57
NeonMouse schrieb:Ich hab das Gefühl du schaust die falschen Kanäle ;)
Ich schaue diese Kanäle nicht, sie plumsen ein unweigerlich in die Vorschläge und alles was ich mitbekam, war tatsächlich nur am Rande. Reichte aber schon aus um mich zu schockieren.
Ich bezog mich in meinem Beitrag auch nur auf die von mir aufgezählten. Da kommt nichts außer, der hat dem aufs Brot gekotet deshalb kote ich ihm nun aufs Brot.
Irgendwann sah ich mal eine Zubereitung eines Fleischsalats von Tanzverbot. Seither kann ich keine Frikadellen mehr essen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:00
@Stonechen
Das guckt man ja auch wirklich nicht. Die besten Kochvideos sind von Regenbogenschaf.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:02
Kältezeit schrieb:er hat nicht erst reagiert, als diese übegriffig wurden. In dem Video, in dem er seine Adresse bekanntgab, forderte er die Leute auf, zu ihm zu kommen.
Ja richtig.
Weil einer seiner hasser zu weit ging, übergriffig wurde in dem er seine Schwester belästigt hatte.
Im Grunde eine völlig normale sache wenn er dann sagt "legt euch mit mir an, aber lasst meine Familie da raus" ...
Bis dato ging alles nur im Internet ab.
Und jetzt reden wir hier drüber weil 800 Leute Jahre später meinen "jetzt kriegt er es dicke"
Kältezeit schrieb:Ich heiße nicht gut, was seine Hater da verzapfen, aber unschuldig ist der Herr nicht und er trägt auch die Verantwortung für den Anfang bezüglich dieser Kausalität.
Wenn er Verantwortung hätte, würden wir hier nicht reden.
Er ist wie er ist Herrgott, dafür ihn zu schlagen zu drohen und zu demütigen ist für dich eine Kausalität. Für mich ist das asozial und gehört bestraft.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:05
Lemniskate schrieb:dafür ihn zu schlagen zu drohen und zu demütigen ist für dich eine Kausalität. Für mich ist das asozial und gehört bestraft.
Nein, dann hast du mich falsch verstanden oder liest mit Absicht meine Beiträge falsch.

Ich heiße mit keinem Wort gut, was da abläuft; ich halte seine Haterschaft, die Zeit und Geld investiert, um einen Menschen im realen Leben zu besuchen, zu nerven, zu bedrohen, für noch asozialer, als den Lord selbst... und das will schon was heissen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:06
Lemniskate schrieb:Also ich kann da keine Schuld sehen.
Wahrscheinlich, weilo du dich nur halb mit ihm und dem drumherum beschäftigt hast, wenn überhaupt. Würde er sich nicht als das arogante arschloch darstellen, sondern ein wenig soziale fähigkeiten beweisen, dann wäre der hate gegen ihn gar nicht so ausgeartet. Wer allerdings in streams jemanden als "scheiß bitch und sie soll in der hölle sterben" an den kopf schmeißt, weil betreffende person schreibt, sie sitzt im rollstuhl, dann ist das nicht nice. Wer manipulativ gegenüber einer dame auftritt, sie psychisch soweit fertig macht mit dem ziel, dass sie ihren mann verlässt und mit ihm zusammenkommt und das ganze auch noch teils öffentlich, der trägt eine teilschuld dafür, dass er sich ne menge hass auferlegt. Was mit bekannt ist, ist nur die spitze des eisberges und es reicht mir schon dem herren kräftig in die eier treten zu wollen. Und du schreibst du kannst keine schuld erkennen?

Die drachenlordmedallie hat zwei sehr schmutzige seiten. Andere "assiyoutuber" haben es noch nicht geschafft, dass ein ganzes fest für bzw gegen sie organisiert wird.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:06
@KFB

Ich weiss es nicht, Youtube nutze ich allgemein recht wenig muss ich gestehen.
Und wenn, dann wie @NeonMouse aus dem englischsprachigen Raum. Ich habe Interessen die im deutschen Raum kaum Beachtung finden; geschweige denn eine Berichterstattung. Aber das ist jetzt auch OT. Worauf ich hinaus wollte war, dass inhaltsloser sinnlos Content nunmal auch dazu führt, das die Zuschauer nicht sonderlich geistig gefördert sein müssen. Aus diesem Pool bilden sich dann Grüppchen, die dem Auflauf dort beiwohnen.
Jemand der sich sonst gern Youtubebeiträge anschaut, in denen es um Eisenbahnen geht, der wird sich kaum vor Drachenlords Lodderanwesen wiederfinden


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:15
gastric schrieb:weilo du dich nur halb mit ihm und dem drumherum beschäftigt hast, wenn überhaupt
Muss ich das denn um zu erkennen das 800 gegen einen falsch ist?
Oder wieviel Leute hat er mobilisiert hasser real aufzusuchen. ..wieviel hat er real dazu getan?
gastric schrieb:Würde er sich nicht als das arogante arschloch darstellen, sondern ein wenig soziale fähigkeiten beweisen, dann wäre der hate gegen ihn gar nicht so ausgeartet
Oh ja stimmt.
Sei angepasst lieb und freundlich dann wirst du geliebt und alle Türen gehen dir auf.
Alle die nicht so sind wie andere es sich vorstellen müssen bekämpft niedergemacht terrorisiert und gedemütigt werden...is klar...
gastric schrieb:Wer allerdings in streams jemanden als "scheiß bitch und sie soll in der hölle sterben" an den kopf schmeißt, weil betreffende person schreibt, sie sitzt im rollstuhl, dann ist das nicht nice.
Wieder ein Grund ihm real die Hölle heiß zu machen ihn zu schlagen ihn zu bedrohen. Und das von Leuten denen die Frau im Rollstuhl genauso Latte ist wie dem DL selbst.
Hat die Frau ihn dafür angezeigt?
Ja?
Gut.
Nein?
Was juckt dann fremde das?



Sag was redest du nur da?
Warst du immer angepaßt?
Hast du stets die Kritik von dir fremden auf der Straße angenommen?
Ich finde deinen langen Haare fürchterlich, schneide sie ab...!
Tust du das jetzt? Damit ich nicht noch hunderte andere auf den Plan rufe dich zu nobben. ..?


Eigenartige Einstellungen.
Besorgnis erregen zu wissen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:32
Lemniskate schrieb:Muss ich das denn um zu erkennen das 800 gegen einen falsch ist?
Es wäre sinnvoll, um überhaupt zu verstehen, wie es soweit kommen konnte. Ich sage nicht, dass es richtig ist, ich kann es aber nachvollziehen und sehe auch beim rainer eine teilschuld. Er ist kein unschuldiges opfer und hat selbst in der hand, um das ganze auch wieder abflachen zu lassen.
Lemniskate schrieb:Oh ja stimmt.
Sei angepasst lieb und freundlich dann wirst du geliebt und alle Türen gehen dir auf.
Alle die nicht so sind wie andere es sich vorstellen müssen bekämpft niedergemacht terrorisiert und gedemütigt werden...is klar...
Nö müssen nicht. Sollten auch nicht, aber liebhaben und mit ihnen kuscheln muss man nun auch nicht. Ignorieren wäre mein mittel der wahl. Andere wählen andere mittel. Wie gesagt ich kann verstehen, warum das ganze so läuft, wie es läuft. Schön muss ich das deswegen aber noch nicht finden, meinst du nicht? Dennoch sehe ich auf beiden seiten massive mitschuld... nicht nur auf einer.
Lemniskate schrieb:Hast du stets die Kritik von dir fremden auf der Straße angenommen?
Ich finde deinen langen Haare fürchterlich, schneide sie ab...!
Ich hoffe du erkennst einen klitzekleinen unterschied zwischen drachenlord und mir. Ansonsten würde ich ganz ganz hart an mir arbeiten und mein verhalten abstellen vor allem dann, wenn tausende mich kritisieren. Ich sehe mich aber auch noch nicht wegen meiner langen haare als übermensch und unbesiegt an und erst recht nicht beleidige ich öffentlich andere menschen. Ich kann nicht gegen lange haare sein und selbst lange haare haben. Ihn kotzt das gemobbe aber an.... und mobbt selber fleißig rum. Das ist eben der kleine aber feine unterschied an dem von dir gebrachten beispiel. Ich bin nicht gegen lange haare... oder kurze haare oder glatzen. So kritisierst du mich grundlos..... er wird nicht grundlos kritisiert. Aber du siehst seine schuld an der ganzen sache eben nicht.


melden
Anzeige
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

28.08.2018 um 10:55
gastric schrieb:Ich sage nicht, dass es richtig ist, ich kann es aber nachvollziehen
Ich nicht.
gastric schrieb:unschuldiges opfer
Merkst selbst nicht?
Seit wann gibt es schuldige opfer?
:ask:
gastric schrieb:liebhaben und mit ihnen kuscheln muss man nun auch nicht.
Sagt keiner. Sollen sie ihn doch hassen. Aber hinfahren den Vater ausbuddeln wollen?!?
Ignorieren wäre da wie du sagst das Mittel der Wahl für klar denkende.
gastric schrieb: Andere wählen andere mittel. Wie gesagt ich kann verstehen
Warum wir beide nicht dicke miteinander sind/werden liegt an unserem unterschiedlichen Verständnis.

Ich kann nicht verstehen wie Menschen sich selbst als
gastric schrieb: übermensch
(einer seiner Top hasser nennt sich so) bezeichnen und andere die sie für schwächer halten runter machen.
Das werde ich nie billigen und ich werde wahrscheinlich erst schweigen wenn ich alt und grau geworden bin.

Gesetz der Natur?
Was weiß ich.
In einer zivilisierten Gesellschaft dachte ich sollte es anders laufen.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt