Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

1.149 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Demo, Drachenlord, Emskirchen

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:11
@Aniara

Er braucht sie nur, wenn er zu unflexibel ist, um Alternativen zu schaffen.
Millionen von Menschen decken ihre emotionalen und finanziellen Bedürfnisse anders. Da gibt's auch eine passende Lösung für ihn. Ob er die sucht, ist fraglich.

Er ist nicht gezwungen, sein Geld oder sein Bedürfnis nach Aufmerksamkeit durch schlechte Publicity zu bekommen. Die Begleiterscheinungen scheinen ja alles andere als angenehm zu sein.

Veritasium und Vsauce sind mir da nachahmenswerter.


melden
Anzeige

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:29
@Alphabetnkunst
ja, er braucht sie. Ohne sie und das ganze Brimboriom hätte er soviele Zuschauer wie ich bei Vorlesen einea alten Telefonbuchs


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:37
@Mittelscheitel
Aber Youtube ist doch nicht seine Haupteinnahmequelle?


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:38
Alphabetnkunst schrieb:Kannst du das darlegen, dass er seine Hater braucht?
Jeder YTer und Streamer brauch nun auch Leute, die zuschauen, sonst gibt es kein Geld.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:39
Mittelscheitel schrieb:Und das sich da keiner richtig drumm kümmert ist ja offensichtlich.
Wie soll da auch jemand (oder auch ein ganzes Team) die Zeit finden, jedes neue Video samt neuen Kommentaren zu kontrollieren, wenn pro Minute (!) etwa 400 Stunden an Videomaterial hochgeladen werden? Das ist absolut unmöglich, das zu überwachen?


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:40
Aniara schrieb:Jeder YTer und Streamer brauch nun auch Leute, die zuschauen, sonst gibt es kein Geld.
Ja, er braucht Zuschauer, keine Hater.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:42
Alphabetnkunst schrieb:Ja, er braucht Zuschauer, keine Hater.
Dazu muss man aber in der Lage sein, interessanten content zu bieten den der nicht-hater sehen will.

Irgendwie trau ich ihm das nicht ganz so zu :/

Ein anderer Job wär wahrscheinlich das bessere für den Seelenfrieden...


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 20:42
@Alphabetnkunst
Guckt doch keiner außer den Hatern. Die hauen free spins auf Younow raus und manche lassen Barren springen, einfach damit sie schön weiter im Dunstkreis zu bleiben und sich am Elend zu ergötzen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 21:01
Alphabetnkunst schrieb:Ja, er braucht Zuschauer, keine Hater.
Mit seinen Videos lockt er aber nur eine Zielgruppe an, eben die Hater. Er hat absolut NULL interessanten Content zu bieten.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 21:15
RobynTheTiny schrieb:Ein anderer Job wär wahrscheinlich das bessere für den Seelenfrieden...
Ich hab da so meine Zweifel, dass er dazu in der Lage wäre. Er bräuchte da wohl jemanden, der das aktiv mit ihm erledigt, von alleine wird das nichts.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 21:17
Alleine ist meistens schwer.

Ich hätte zu gern einen Zähler mit der Anzahl Stunden, die Menschen kollektiv damit verbracht haben, über ihn zu reden, ohne letztendlich damit ein Brötchen Unterschied zu bewirken, einschließlich meines blablas. Gut, es macht ihn bekannter. Vielleicht kommen nächstens 1200 Leute für den Lynchmob.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 21:37
Ich kenne Drachenlord und seine Videos nicht aber ich finde es einfach nur erbärmlich dass sich Leute verabreden um eine einzige Person vor dem eigenen Haus zu terrorisieren. Was ist denn mit der Meinungsfreiheit? Wen es den Leuten nicht gefällt was der in seinen Videos sagt dann sollen die ihn nicht anschauen. Komisch dass sich so viele schnell zusammen finden und eine Demo veranstalten wenn es um so was belangloses geht. Die hätten lieber vor Merkels Haus demonstrieren sollen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

23.08.2018 um 22:27
mal für den user mit leierkasten-internet:
was macht der drachenlord in seinen videos, dass leute ihn hassen?
schrullig und dick sein wird doch noch nicht ausreichen, oder?


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:12
@schleim-keim

Ich würde sagen er wird gar nicht mal so wegen der Videos gehasst, sondern wegen seines Verhaltens im TS.

Er hat nicht gelernt in einer Gruppe irgendeinen Platz zu finden, das war wohl schon in seiner Schulzeit so. Das würde auch noch Mitleid erregen wenn er nicht so unterbelichtet und überheblich wäre. Niemand darf ihn korrigieren auch wenn er den größten Müll erzählt, und obwohl er eben nicht besonders viel weiß. Aber anstatt sich mal was sagen zu lassen, was viele noch freundlicherweise versucht haben, besteht er auf seiner Sicht, beleidigt andere und stellt sich als der Dollste dar, das macht ihn nicht sympathisch, aber gar nicht.

Ich würde trotzdem nie auf die Idee kommen ihn aufzusuchen oder zu bedrohen, die Kommentare zu seinen Streams und Videos sind auch richtig menschenverachtend und gehen auf keinen Fall klar. Mir tut er leid, keine Ahnung wie er aus der Nummer wieder rauskommt.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:21
Wenn mir jemand Leid tut und meiner Meinung nach Hilfe bräuchte, das sind die gut 40 Bewohner von Altschauerberg, einem Ortsteil von Emskirchen.

Dass die sich nicht massiv zur Wehr setzen. Einmal mit dem Jauchefass durch den Ort und die Demonstranten gedüngt, könnte so manchen zu einem freiwilligen Abzug bewegen.


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:35
Ich verfolge das Drachengame nun schon seit ein paar Jahren immer mal wieder sporadisch, momentan aber ziemlich intensiv. Rainer ist ein Fall für sich. Jahrelang hat er sich halt ziemlich viel Mist gebaut, was er aktuell sogar sich auch selbst eingesteht. Er setzt sich und seine Dorfbewohner seit Jahren einem massiven psychischen Stress aus. Jeder normale Mensch hätte sich wahrscheinlich schon aus dem Internet zurück gezogen, er nicht. Er hält sich selbst für eine art Gott. Er sagt ja immer wieder, dass ihn die Hater nicht besiegen werden. Wenn ihr mich fragt, hat er völlig den Bezug zur Realität verloren durch diese Jahrelang Tortur.

Er selbst ist kein Unschuldslamm.
- Mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung
- Hängige Verfahren
- Der Lokale Polizist hat schon versucht ihn einweisen zu lassen.
- Gebannt auf so ziemlich allen sozial Media wie Twitter, Instagram oder Facebook
- Auch wenn man es nicht ernst nehmen kann, tätigt er Aussagen wie "Der Holocaust war eine nice Sache"
- Veröffentlichte seine Adresse 2013 mit der öffentlichen Aufforderung, ihn zu besuchen damit er den Leuten die Fresse einschlagen kann.

Das hat sich jetzt über 5 Jahre so hochgeschaukelt, dass dieses Schanzenfest entstanden ist. Der Einsatz hat um eine halbe Million Euro gekostet, und das alles, weil ein Mensch nicht intelligent genug ist, sich im richtigen Moment zurück zu ziehen. Klar ist er aucuh ein Opfer, ein Opfer das zu einem Internetphänomen wurde. Das ganze wird nicht aufhören, bis seine Internetpräsenz auf 0 gefahren wird. Der Bayrische Innenminister Herrmann hat sich der Sache nun angenommen. Es werden Tagungen dazu stattfinden, Altschauerberg endlich wieder Ruhe zu verschaffen. So wie er sich im Interview anhörte, werden Drachenlords Tage wohl bald gezählt sein. Ich denke da an ein Streaming/Video verbot für ihn, oder er muss umziehen.
emz schrieb:Dass die sich nicht massiv zur Wehr setzen. Einmal mit dem Jauchefass durch den Ort und die Demonstranten gedüngt, könnte so manchen zu einem freiwilligen Abzug bewegen.
Niemand der Dorfbewohner mag oder will mit Rainer noch was zutun haben. Das kann man in mehreren Videos und Interviews zu dem Vorfall sehen. Für die Dorfbewohner ist er die Wurzel des Übels. "Die Geister die er rief"


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:46
Dick schrieb:Ich denke da an ein Streaming/Video verbot für ihn, oder er muss umziehen.
Wie soll man sowas denn umsetzen?

Aber so mal nebenbei, Sachen gibts.. wahnsinn. :D


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:50
Wieso bekommt der nun auch noch auf Allmy so viel Aufmerksamkeit? o_O'


melden

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:50
@Bone02943

Es gibt einen Artikel den ich jetzt nicht auswendig weiss. Jedenfalls geht der darum, das man keine Dinge machen soll, die fahrlässig zur Gefährdung von sich selbst und anderen beitragen. Der könnte bei ihm vielleicht greifen. Andere denken auch das er vielleicht einen Vormund bekommt. Er selbst ist nicht die hellste Kerze auf der Torte. Betonte mal das er eine Sonderschule besucht hat, und die gerade so geschafft hat. Er trifft einfach nicht die richtigen Entscheidungen. Während dem Schanzenfest hat er auf Younow munter weiter gestreamed, zweimal am Tag. In der Pause hat er völlig unbehelligt auf seinem Grundstück gegrillt, währen im Dorf das Chaos herrschte.


melden
Anzeige

800 Menschen gegen einen Youtuber - Demo in Emskirchen gegen Drachenlord

24.08.2018 um 00:53
Human need #3: significance. Kein Mensch ist in der Lage, sich längere Zeit vollkommen unbedeutend zu fühlen, ohne durchzudrehen oder krank zu werden. Anerkennung ist lebenswichtig.

Sein ganzes Verhalten ist ein Beispiel dafür, wie man sich auf schlechtem Wege Bedeutung verschafft. Kritik ist für ihn eine direkte, persönliche Entwertung. Wut, sich prügeln, auch das ist normalerweise ein Zeichen davon, daß sich jemand unbedeutend fühlt, glaubt, nicht zu seinem Recht zu kommen und dementsprechend nachhilft. Der Mann hat kein echtes Selbstwertgefühl mehr übrig. Das ist größtenteils Verzweiflung. Deshalb kämpft er so verbissen. Für sein Hirn geht's ums nackte Überleben. Ein Verdurstender am tropfenden Wasserhahn.

Es gibt Leute, die bringen Dich um, wenn Du ihre Regeln, wie man sie respektiert, brichst. Er wird eben ausfällig.

Man kann ihm natürlich seine einzige Quelle für significance ersatzlos streichen. Sein Gehirn wird sich Ersatz suchen. Und vielleicht noch destruktiveren Ersatz. Denn wie's konstruktiv geht, das weiß er nicht.

Und die Dorfbewohner auch nicht.

@DesertPunk

Weil allmy ein Platz ist, wo man über alles schreibt, solange es möglichst keinerlei Risiko bedeutet. Außerdem: Significance.


melden
483 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt