weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

IQ

408 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, IQ, Intelligenzquotient

IQ

07.07.2016 um 21:08
@create

Ja die Mischung aus überdurchschnittlicher Begabung und einem gewissen handwerklichen Geschick ist doch ideal zum Überleben.

Hochbegabt hin oder her, wer sich als solcher outet hat es einfach schwer. Selbst schuld.


melden
Anzeige
create
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

IQ

07.07.2016 um 21:15
hauptsache, es reicht zum überleben
@Lightness

was heißt geoutet, dadurch weiß man es selbst doch auch nicht
wie gesagt, lass dich nicht ärgern
solche halunken :) werden dir bei allmy bestimmt öfter über den weg laufen.


melden

IQ

07.07.2016 um 22:18
Was bringt einen Hochbegabung, wenn man nicht in der Lage ist sich die Schuhe zu binden?

Es soll viele Hochbegabte geben, die noch nicht mal in der Lage sind, einfachen Berufen nachzugehen, da sie sich entweder zu fein sind oder einfachste Handgriffe nicht bewerkstelligen können. Ein Hoher IQ ist nichts anderes als eine Inselbegabung, wenn man nicht in der Lage ist sich den alltäglichen Dingen des Lebens zu widmen.

Ich finde es anmassend, wenn jemand mit hohem IQ daherkommt und andere herabwertend behandelt und diese in Misskredit bringt, weil diese weder hochkomplizierte Formeln lösen können oder nicht in der Lage sind hochgestochen zu sprechen oder zu schreiben. Ein jeder hat seine Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Anmassend ist es aber auch von anderer Seite, die Hochintelligenten zu beschimpfen und diskreditieren, ohne eines gewissen IQ´s gäbe es wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse und Errungenschaften nicht.

Für die Menschheit ist es wichtig gemeinsam mit allen vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu arbeiten anstatt gegeneinander vorzugehen.

Als vereinfachtes Beispiel: ein/e KünstlerIn bringt ein Entwurf eines Hauses auf Papier, der/die ArchitektIn berechnet die Statik, der/die HandwerkerIn erbaut es, eine Familie zieht ihre Kinder in dem Haus auf. Meine Frage: wer von den Aufgezählten Personen ist jetzt die Wichtigste?


melden
create
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

IQ

07.07.2016 um 22:29
Kehna schrieb:Ein jeder hat seine Fähigkeiten und Fertigkeiten.
genauso siehts aus ..

und um deine frage zu beantworten
die familie, die darin lebt ist das wichtigste
ein dach über dem kopf zu haben und geborgenheit erfahren.


melden

IQ

08.07.2016 um 07:24
Ich finde es anmaßend, wie hier alle Hochbegabten als Idioten abgestempelt werden.


melden

IQ

08.07.2016 um 09:38
Bin ich voll bei dir @dS
Lightness schrieb:Hochbegabt hin oder her, wer sich als solcher outet hat es einfach schwer. Selbst schuld.
Wieso? Weil dann Leute kommen, die ihm/ihr zwei Linke Hände, soziale Inkompetenzt und schräge Inselbegabungen attestieren? Ja, ich kann mir vorstellen, dass das ziemlich nervt.


melden

IQ

08.07.2016 um 10:35
@brunhildeb
@dS

Nö, Hochbegabte besitzen lediglich als Gabe eine Testintelligenz, das ist alles.


melden

IQ

09.07.2016 um 02:25
@Kehna
Deine medientypische, komplett falsche und sehr belustigende Sicht über hohen IQ, DER NICHTS mit Autismus zu tun hat, ist genau so falsch, wie Lightless Anti Hochbegabten Bewegung.
Wie @dS schon sagte, amüsant, wie man Hochintelligentz mit Idiotie zusammenbringt, als wäre man ab einem IQ von 130 Autist oder schwer behindert.


melden

IQ

09.07.2016 um 06:10
Ja, du machst das mit Absicht und schreibst meinen Namen falsch 1ProzHetero. Ich habe das sehr wohl bemerkt. Was soll man anderes erwarten von Leuten, die sticheln und nur glauben, besonders intellent zu sein?


melden

IQ

09.07.2016 um 09:39
@Lightness
Die am meisten stichelnde, abwertende und gezielt diffamierende sowie den Anderen sofort Persönlichkeitsmerkmale zuschreibende Person beurteilt meine Stichelung so negativ?

Und schön, wie du meine Aussage, die eben auch deiner Ansicht widerspricht, nicht kommentierst, sondern nur auf ein Wort eingehst.


melden

IQ

09.07.2016 um 14:58
@99ProzHetero
So etwas bedarf es keinen Kommentar. Ich habe keine Lust, dich zu widerlegen, da du scheinbar ein Meister darin bist, Fakten zu verdrehen.


melden

IQ

09.07.2016 um 15:11
@Lightness
Gibt's eigentlich einen besonderen Grund für dein etwas spezielles Verhältnis zum Hochbegabtentum?


melden

IQ

09.07.2016 um 16:29
@99ProzHetero

Du bringst es auf den Punkt, viele mit sehr hoher Intelligenz sind in den Bereichen des Asberger-Autismus angesiedelt. P.S. mein Sohn ist nachweislich einer der Betroffenen! Und doch ist es Absurd Hochintelligenz mit Behinderung gleich zu setzen! Asberberger ist ebenfalls keine Behinderung, die Schaltzentrale im Kopf funktioniert nur etwas anders! Fakt ist auch, das viele Genies irgendwelche Psychosen hatten; Allerdings betrifft es nicht alle! Ich kann ebenso viele Beispiele geben wo dies nicht der Fall ist!

Nicht desto trotz, meiner persönlichen Erfahrung nach, haben viele hochintelligente Personen ein Problem mit Normalbegabten und behandeln diese gerne von Oben herab. Außerdem würde ich vieles für tun um einen Hochintelligenten beim Putzen, am Fließband akkordarbeitend oder am Bau steineschleppend zu sehen.


melden

IQ

09.07.2016 um 16:35
Kehna schrieb:Außerdem würde ich vieles für tun um einen Hochintelligenten beim Putzen, am Fließband akkordarbeitend oder am Bau steineschleppend zu sehen.
Wofür denn das? Schadenfreude, wenn ein Mensch in der Arbeit unterfordert ist?
Setz einen Minderbegabten in ein Forschungslabor, ist das dann auch lustig anzusehen?

Ich finde das gut, wenn Menschen in Bereichen arbeiten, die ihrer Qualifikation entsprechen.

Ich kann mich nur wiederholen: Sehr interessant, mit welcher Arroganz hier über die "arroganten Hochbegabten" gesprochen wird.


melden

IQ

09.07.2016 um 16:45
Kehna schrieb: Außerdem würde ich vieles für tun um einen Hochintelligenten beim Putzen, am Fließband akkordarbeitend oder am Bau steineschleppend zu sehen.
Gut für`n Bau bin ich mit 1,45 zu klein.

Aber Supermarkt an der Kasse und jahrelang am Kopierer/Scanner im Büro hab ich zu bieten. Kohle gebraucht und Arbeit dafür gemacht. Zufrieden?


melden

IQ

09.07.2016 um 16:46
Ich frag mich wie hier alle darauf kommen, Autismus oder soziale Probleme mit Intelligenz gleichzusetzen.

Ist das die Typische "Bruder des Arbeitskollegen eines Schwagers"-Forschung?

Es gibt eine Korellation das Autisten oft intelligenter sind als eine vergleichbare Gruppe. Es gibt aber KEINE Korellation, das Intelligente oft oder öfter autistisch sind.

Wahrscheinlich ist das eine Annahme die darauf beruht, dass man irgendwie mit seiner "Minderbegabung" klarkommen muss. Ich frag mich warum. Höhere Intelligenz korelliert vielleicht mit mehr beruflichem Erfolg aber keineswegs damit, dass man im späteren Leben glücklicher ist. Es ist einfach nur eine Begabung die dich für bestimmte Berufe qualifizierter macht. Und diese Berufe werden zufällig ein bisschen besser bezahlt.

Übrigens... Hochbegabung (laut Mensa IQ über 130) tritt bei etwa 2% der Menschen auf. Das sind global gesehen immerhin 120 Millionen Leute. So selten ist es also nicht.


melden

IQ

09.07.2016 um 17:01
@interpreter, das versuche ich schon zum dritten mal zu erklären, wird nichts...


melden

IQ

09.07.2016 um 17:03
@dS

Schon bei der Formulierung 'Hochbegabtentum' dreht sich mir der Magen um.

Allein der Begriff Intelligenz ist nur ein Konstrukt der westlichen Industrienationen, um Kinder in den entsprechenden Schulzweig einzuordnen, und sagt nichts über deren Klugheit aus.
IQs wurde erschaffen, um den Begriff 'Intelligenz' verifizierbar zu machen und sagt Nichts ich betone NICHTS darüber aus, ob ein Mensch auch lebenstüchtig und klug ist, außer dass er eine gewisse Begabung darin hat, irgendwelche Tests zu lösen.

Selbst die Anhäufung vieler Hochbegabten führt scheinbar auch nicht zu irgendwelchen praktikablen Lösungen, mit den Problemen dieser Welt umzugehen.


melden

IQ

09.07.2016 um 17:14
@Lightness
Also liegts am Wort selbst, welches dir suggeriert, dass der Mensch "besser" als alle anderen wäre?
Dem ist natürlich nicht so.

Ein Mensch, der auf einen IQ Test ein Ergebnis von >130 bekommt, findet morgen kein Heilmittel für Krebs. So funktioniert das nicht, aber das soll das auch gar nicht aussagen.

So jemand hat offensichtlich Vorteile im logischen Denken, was in kopfbasierten Berufen natürlich von Vorteil ist. Daher sollte dieser Jemand auch einen dieser Berufe ergreifen, weil ihn das vermutlich mehr erfüllt als am Bau zu arbeiten, wenn man nicht gerade Will Hunting heißt.

Mit einer Behinderung oder ausgleichenden Defiziten in anderen Bereichen hat das aber nichts zu tun, und falls doch, würde ich gerne seriöse Berichte über diese angebliche Korrelation sehen.


melden
Anzeige

IQ

09.07.2016 um 17:14
@Lightness

Es gibt einen ganzen Wikipedia-Artikel der sich damit beschäftigt wie falsch du mit deiner blödsinnigen "nur Testintelligenz" Theorie liegst.

Wikipedia: Validität_von_Intelligenzmessungen

Es gibt extrem starke Korellationen mit unter anderem

schulischen Leistungen, beruflichem Erfolg und der Frage, wie hoch der Bildungsabschluss ist, der jeweils errreicht wurde.
Lightness schrieb:Selbst die Anhäufung vieler Hochbegabten führt scheinbar auch nicht zu irgendwelchen praktikablen Lösungen, mit den Problemen dieser Welt umzugehen.
In den letzten hundert Jahren wurden diverse Krankheiten ausgerottet und andere zurück gedrängt. Allein die Ausrottung der Pocken beispielsweise resultiert rechnerisch in 120 Millionen Menschen die nicht gestorben sind. Eine gemeinschaftliche Anstrengung von Politikern, Logistikern und Medizinern die zusammen einen unglaublichen Erfolg erbracht haben.

Sicher hatten viele von Denen eine überdurchschnittliche oder hohe, bis sehr hohe Intelligenz insbesondere der naturwissenschaftliche Part.

Allgemein sind sowohl Wohlstand als auch Lebenserwartung gestiegen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden