weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

IQ

408 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, IQ, Intelligenzquotient

IQ

05.07.2016 um 19:09
@eyecatcher
eyecatcher schrieb:Warum sprichst du dann so abfällig darüber? Was könnte deine Motivation sein außer Neid?
Warum sollte ich neidisch sein, wenn der IQ Test mir egal ist? Warum ich mich aufrege ist, weil man zuviel von diesem Test abhängig macht. Ich kann mir z.b 40-60 stellige PW merken aus Symbolen, Zahlen und Buchstaben, bin aber in solchen Matrizen schlecht, und nun?
eyecatcher schrieb:Die Striche sind nur ein Werkzeug um z.B. die Kombinations- und Auffassungsgabe zu testen. Diese sind im Alltag sehr wohl gut zu gebrauchen.
Ich kann auch kombinieren ohne einen Strich,Punkt,Quadrat-Test.


melden
Anzeige

IQ

05.07.2016 um 19:12
Mage_of_Blood schrieb:Warum ich mich aufrege ist, weil man zuviel von diesem Test abhängig macht.
Wo denn?
Wenn du irgendwo gut bist, bist du auch gut, wenn du deinen IQ nicht weißt. Wer seinen IQ Test zu der Bewerbung legt, kommt sowieso erstmal komisch rüber :D

In der Realität zählt nunmal die Leistung und das Endergebnis.


melden

IQ

05.07.2016 um 19:13
Ich hab einen kleinen IQ aber das passt.
Wer wenig denkt, hat mehr zeit für die Frauen der Hochintelligenten, denn die sind meist nur in der Arbeit.
Und ich bei ihnen Zuhause.
Gelobt der kleine IQ^^

"Danke für den Azfzug"
früher musste ich immer zu fuß, zu deiner Frau im fünften Stock"


melden

IQ

05.07.2016 um 19:20
@Durchfall
Durchfall schrieb:Wenn du irgendwo gut bist, bist du auch gut, wenn du deinen IQ nicht weißt.
Eben.


melden

IQ

05.07.2016 um 19:21
@Mage_of_Blood

Warum ärgert dich das?Denkst du, es ist ausschlaggebend oder relevant, welchen IQ man hat?Du sagst ja selbst, du hast viele Talente und Eingebungen..daran solltest du glauben.

Das ist eh immer so blöd, jedermann denkt, man sei weniger wert oder benachteiligt, wenn man einen niedrigen IQ hätte.

Ich gebe da mal den emotionalen Quotient zu bedenken.

Hey @Lightness , um gutes zu tun, muss man erstmal in der Lage sein, das Elend in der Welt zu erfassen und zu begreifen, das schafft man nicht mit einem IQ, sonderm mit dem EQ. ;)


melden

IQ

05.07.2016 um 19:24
@Mage_of_Blood
Also was ist jetzt von dem TEst abhängig? Worüber regst du dich auf?


melden

IQ

05.07.2016 um 19:28
@Vymaanika
Warum ärgert dich das?Denkst du, es ist ausschlaggebend oder relevant, welchen IQ man hat?Du agsat ja selbst, du hast viele Talente und Eingebungen..daran solltest du glauben.

Das ist eh immer so blöd, jedermann denkt, man sei weniger wert oder benachteiligt, wenn man einen niedrigen IQ hätte.

Ich gebe da mal den emotionalen Quotient zu bedenken.
Wenn ich manche Posts hier so lese, dann kommt mir das schon so vor. Es geht mir einfach darum, dass der IQ Test nicht die komplette Intelligenz eines Menschen abdeckt. Und wenn jemand z.b in Mathe nicht gut ist (und das sind nicht wenige), scheitert er bei den entsprechenden Aufgaben.

@Durchfall

Wie ich schon geschrieben habe, gibt es Berufe, die einen IQ Test verlangen. Frag mich nicht welche, ich hab das mal in einem Artiel gelesen.

Jedenfalls bin jetzt fertig mit dem Thema.


melden

IQ

05.07.2016 um 19:34
@Mage_of_Blood

Die latente "Abfälligkeit" einiger User ignoriere ich in den Posts, es ei denn ich fühle mich berufen, diese zu zerschroten..du bist ja relativ neu (?) hier, ein dickes Fell hilft auf jeden Fall.

Tatsache ist, dass ein IQ-Test von vielen Faktoren abhängig ist...wenn ich an Tag "x" diesen Test mache und verschlafen bin oder grade Probs hab im RL, dann ist man unkonzentriert und dann läuft dieser Test niemals objektiv ab, das stimmt und das sollte man so auch festhalten als Umstand.

Zudem kommt dazu, dass ein Mathemaiker aus Passion sicher alle Gleichungen akkurat lösen kann, aber in anderen Feldern dann total versagt.Der IQ Test ist immer nur eine ungefähre Einschätzung..die Menschen sind zu individuell.Und du weißt ja um diesen Umstand und deswegen solltest du dich nicht provozieren lassen oder dich aufregen.


melden

IQ

05.07.2016 um 19:38
Mage_of_Blood schrieb:Wie ich schon geschrieben habe, gibt es Berufe, die einen IQ Test verlangen.
ka ich könnte mir vorstellen, dass man damit bei einem Job für Programmierer gut Bewerber aussortieren kann.


melden

IQ

05.07.2016 um 19:48
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/intelligenz-und-iq-tests-sollten-beim-berufseinstieg-wichtiger-werden-a-92605...
Was unterscheidet Top-Kräfte von 08/15-Mitarbeitern? Glück, Skrupellosigkeit, emotionales Geschick? Auch, aber weniger, als man denkt. Köpfchen zählt! Deshalb sollten Firmen den IQ von Bewerbern testen.


melden

IQ

05.07.2016 um 21:00
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Hey @Lightness , um gutes zu tun, muss man erstmal in der Lage sein, das Elend in der Welt zu erfassen und zu begreifen, das schafft man nicht mit einem IQ, sonderm mit dem EQ. ;)
Da haste vollkommen recht.

Ich hatte immer angenommen, dass ein hoher IQ auch ein gleichzeitig hoch ausgeprägter EQ bedeutet. Einen IQ mit geringem EQ zu haben, deutet wohl auf einen psychopathischen Menschen hin.

Ich würde mir nur wünschen, dass mehr Hochbegabte etwas Positives aus ihrer Begabung machen würden. Wozu gibt es denn Mensa? Wurde es nicht auch gegründet, damit sich diese Leute mit ihresgleichen austauschen können?
Ich kann ja verstehen, dass es für Hochbegabte frustrierend sein muss, wenn sie niemanden haben, der mit ihnen mithalten kann, aber dann würde ich Gleichgesinnte suchen und mich mit denen austauschen. Auch und besonders über die Fragen und Probleme der heutigen Zeit.


melden

IQ

05.07.2016 um 21:06
@brunhildeb
Danke für den Link. Habe ich eben erst gelesen...


melden

IQ

05.07.2016 um 21:13
@Lightness

Vergiss "Mensa" und andre elitäre Clubs und Gemeinschaften..ich hing auch ne zeitlang ab in diesen Elite-Dunstkreisen, aber es hat mich schnell angewidert, weil quasi alle derart arrogant gesprochen haben, dass Ekel in mir aufkam, war dann auch schnell weg da.Nur kiffen und pseudomoralisch über die Welt sprechen bedeutet sicher nicht, "Elite" zu sein.

Der EQ fungiert vom IQ gänzlich unabhängig...ich halte die "Empathie" für genauso wichtig wie einen "IQ"...die Gabe, sich in gewisse Verhältnisse hineinzufühlen, seien sie jetzt subjektiv gut oder schlecht, ist dabei völlig irelevant.

Du sagst, du wünscht dir mehr Hochbegabte, die sich in xyz berufen fühlen....ich bin fest überzeugt davon, dass Hochbegabte nicht das Wohl der Mesnchheit bedeutet, du kannst immer gutes tun und das kannst dua uch tun, wenn du Supe austeilst ine iner Suppenküche in Berlin-Kreuzberg.Das Gute in einer Tat liegt nit im IQ verknüpft...jede Schrankmotte kann es wollen, Suppe auszuteilen, dafür brauch man keinen IQ von 160.


melden

IQ

05.07.2016 um 21:35
Ja, klar das habe ich auch schon gemacht. Ich denke da nur ein wenig in größeren Dimensionen und stelle mir bahnbrechende Innovationen vor, wie zB ein Heilmittel für Schlaganfall Patienten, ein Gerät, das Photosynthese simuliert, oder Saatgut, das auch auf kargen Böden wächst, oder Autos, die weder mit Benzin noch elektrisch betrieben werden, ein Replikator, wie bei Star Trek usw.usf.
Eben lauter Sachen, die helfen würden, Hunger oder Armut auf der Welt zu beseitigen. Oder die Umwelt schonen würden.


melden

IQ

05.07.2016 um 21:44
@Lightness
Lightness schrieb:Heilmittel für Schlaganfall Patienten
Dafür braucht man jahrelange medizinische / pharmazeutische Kenntnisse.
Lightness schrieb: ein Gerät, das Photosynthese simuliert
Geht ja so einfach, als ob die ganze Welt schon nicht daran arbeiten würde.
Lightness schrieb: Saatgut, das auch auf kargen Böden wächst
Wieso sollten große Unternehmen, die sich auf Saatgut spezialisiert haben, nicht diese Aufgabenstellung übernehmen? Hm?
Lightness schrieb:oder Autos, die weder mit Benzin noch elektrisch betrieben werden
Wieso sollen Regierungen und Unternehmen sich nicht dafür bemühen? Hm? Die würden viel mehr machen können.

Was machst du denn eigentlich? Du kannst ja auch versuchen, am Problemen zu arbeiten, vielleicht braucht man keinen hohen IQ dafür. Versuch es doch mal, nach deiner Logik wäre das eigentlich sehr sinnvoll.


melden

IQ

05.07.2016 um 21:45
Lightness schrieb:Ich kann ja verstehen, dass es für Hochbegabte frustrierend sein muss, wenn sie niemanden haben, der mit ihnen mithalten kann, aber dann würde ich Gleichgesinnte suchen und mich mit denen austauschen. Auch und besonders über die Fragen und Probleme der heutigen Zeit.
Hast du bei jedem Hochbegabten eine Wanze installiert und hörst kräftig mit? Vielleicht tun es ja viele.


melden

IQ

05.07.2016 um 22:05
Deine lakonischen Antworten kannst du dir sparen @99ProzHetero

Wenn du alles besser weißt, warum hast du dann keine Lösungen für weltliche Probleme?
Du willst doch nur mit deiner nervigen Ironie alles in den Dreck ziehen.
Darum lehne ich jede weitere Konversation mit dir ab.


melden

IQ

05.07.2016 um 22:13
@Lightness
Wo weiß ich alles besser? Was soll diese billige Rhetorik?
Deine Aussagen stützen sich auf nichts, greifen an, verallgemeinern und sind schlichtweg falsch.


melden

IQ

05.07.2016 um 22:16
Danke fürs Gespräch@99ProzHetero
Und tschüss!


melden
Anzeige

IQ

05.07.2016 um 22:26
@Lightness
Tschüss! Einen wunderschönen Abend noch! Ich hoffe mein Sarkasmus stört dich jetzt nicht :)


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sex ab 13 ?350 Beiträge
Anzeigen ausblenden