weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

IQ

408 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, IQ, Intelligenzquotient

IQ

13.07.2016 um 15:48
@khan
@ All
Bei mir stand dann bei IQ 114 sinngemäß, sie haben noch viele kreative Talente! Ja schon. Aber frage mich, ob Intelligenzbestien mit einem überdurchschnittlichen IQ auch noch kreative Talente bescheinigt werden, obwohl sie durchaus vorhanden sein könnten? Schwachsinn, diese Teste, echt.


melden
Anzeige

IQ

13.07.2016 um 18:31
AgathaChristo schrieb:Schwachsinn, diese Teste, echt.
Das kann ich bestätigen.
Als der kleine Stielz noch in den Kindergarten ging, hat er auch öfter mal Intelligenztests ausgefüllt. Regelmäßig nach einem Drittel der Zeit fertig mit gutem Ergebnis. Die "Fehler" kamen von Fragen wie folgt:

Kreuzen sie an, welches Tier nicht in die Liste passt:
a) Katze
b) Hund
c) Schwein
d) Papagei
Ganz klar d), denn die ersten Drei sind Vierbeiner, die bei uns auf dem Dorf herumrennen. Der Papagei dagegen ist ein exotisches Federvieh.

Falsch!
Katze, Hund und Papagei sind Haustiere, das Schwein ist ein Nutztier.

Da hat der kleine Stielz bemerkt: ein Intiligenstest ist nur so intiligent wie der Intiligensbolzen, der den Test erstellt.


melden

IQ

13.07.2016 um 20:22
@Mr.Stielz
Schön, dass du gemerkt hast, dass der verbale Teil, der übrigens selbst bei vielen Forschern in Kritik steht und bei vielen anerkannten IQ Tests sogar nicht vorkommt, unnütz ist und tatsächlich teilweise kulturelle / gesellschaftliche Denkmuster einbezieht, die nicht unbedingt jeder, nicht mal Hochbegabte, erlernt haben müssen.

Edit: Ändert nichts an der Nützlichkeit und Richtigkeit der Wissenschaft um den IQ und bestimmten IQ-Tests.


melden

IQ

13.07.2016 um 21:09
AgathaChristo schrieb:Schwachsinn, diese Teste, echt.
Die hängen auch zu sehr von der persönlichen Tagesform ab..wenn man den Tag oder die Nacht vor dem Test schlecht oder gar nicht geschlafen hat, dürfte es aufgrund des Konzentrationsmangel dann eher schlechter ausfallen, als wenn man topausgeruht und mit wenig Braintrash im Schädel zum Test antritt.

Der IQ Test, auch aufgrund der Vielzahl und Unterschiedlichkeit dieser Tests, ist immer nur ein ungefährer Anhaltspunkt, da ist nichts in Stein gemeisselt.


melden

IQ

13.07.2016 um 21:25
@Vymaanika
Solche Möglichkeiten werden von Psychologen in Betracht gezogen, also bei richtigen Tests. Natürlich existieren Standardabweichungen... Man kann aber auch beispielsweise Konzentrationsmangel durch Mangel an bestimmten Vitaminen / Spurenelementen haben, was eben maßgeblich sein kann. Bluttest usw wird normalerweise bei so einer Diagnostik nicht gemacht, insofern kann man jede Möglichkeit nicht ausschließen. Allerdings gibt es auch Standardabweichungen von 5-15 IQ Punkten, die genau solche Fälle berücksichtigen.
Sollte man bei jedem IQ Test (mehrere Tests bei einer Diagnostik) dann ca. den selben Wert haben, dann ist der Fall klar.


melden

IQ

13.07.2016 um 22:20
@99ProzHetero

Ja gut, halten wir fest:Diese Tests beinhalten Abweichungen, die ein objektives Ergebnis durchaus nicht stichhaltig erscheinen lassen.


melden

IQ

13.07.2016 um 22:30
Bei dieser Frage kommt mir jedesmal die lustige Szene aus "Malcolm in the Middle" in den Sinn.

Hal: "Malcolm has an IQ of 165."
Malik: "We know. You've been using that for six months."

Ich selbst habe mich vor Jahren auch an solch einem Test an einer Psychatrischen Universität gewagt, und war vom Ergebniss sehr erstaunt. Diesie lag zwar jedoch nicht bei 165, dennoch war sie über dem Durchschnitt.

Wie aber einige von euch schon erwähnt haben reicht ein guter IQ alleine nicht aus um es sich auf dieser Welt gemütlich zu machen.


melden

IQ

14.07.2016 um 10:27
Bei mir scheitern immer die Text-Mathefragen. Wie z.B. 11 Eier verkauft der Bauer, je nach Größe. Für 15, 18, 20, 24, 29, 34, 40, 46, 53 und ? (60) Cent. Da habe ich jetzt ne halbe Stunde zu gebraucht und ist mal abgesehen von den anderen Fragen bei den Testen relativ einfach. Lol. Guten Morgen allerseits und einen schönen Tag.


melden

IQ

14.07.2016 um 12:51
@AgathaChristo
So eine Frage ist mir in den beiden serösen tests, die ich gemacht habe, nicht untergekommen.
welcher test war das denn?


melden

IQ

14.07.2016 um 13:34
@RobynTheTiny
Weiß ich leider nicht mehr. Habe schon einige im Netz gemacht mit unterschiedlichen Fragen. Ergaben IQs von 109- 114. Bin aber oft an diesen mathe-text-aufgaben gescheitert. Dann kam immer der Zusatz, sie sind sehr kreativ begabt, machen sie was draus. Logisches Denken liegt mir wohl nicht so. Man sagt ja, IQ von 70 oder 80 wären schwachsinnige Menschen. Aber die haben oft eine Bauernschlauheit und können gut im Leben klarkommen. Also halte von diesen Testen nicht viel.


melden

IQ

14.07.2016 um 14:53
AgathaChristo schrieb:Aber frage mich, ob Intelligenzbestien mit einem überdurchschnittlichen IQ auch noch kreative Talente bescheinigt werden, obwohl sie durchaus vorhanden sein könnten?
Natürlich. Oder schließen sich ein hoher IQ und Kreativität aus? Würde ich stark bezweiflen, wenn ich an Menschen wie da Vinci denke.

Diese Tests im Netz sind auch mit Vorsicht zu genießen, da stecken oft schon Fehler in der Fragestellung, noch dazu sind die Tests nicht sonderlich detailliert, sondern bestehen aus einer handvoll Fragen.

Ganz allgemein finde ich solche Geschichten zwar ganz interessant, aber wenig aussagekräftig für den Alltag. Und das Schlimmste, was einem als Schüler passieren kann, sind Lehrer, die mitbekommen, dass man einen höheren IQ als der Durchschnitt hat. Bei mir wurde im ersten Durchgang ein IQ von 130 (+-) festgestellt, von der Psychologin aber als ungültig erklärt, weil ich zu dem Zeitpunkt eig krank mit Fieber ins Bett gehört hätte :D Wiederholungen über die letzten 10 Jahre ergaben immer Werte zwischen 130 und 145.

Und jeder, der meinen Werdegang ansieht und danach diese Ergebnisse, schüttelt den Kopf. Und zwar aus einem Grund: Leute verstehen nicht, dass ein hoher IQ NICHT bedeutet, ein schulischer Überflieger zu sein. Zugegeben, meine schlechten Noten stammten aus purem Desinteresse, die Ausreißer nach oben gabs nur in Fächern, die mich interessiert haben, allerdings hab ich mich auch da extrem gelangweilt. Ich konnte den Kram, ich musste nicht lernen und wenn ich mal nen paar Stunden verpasst habe... so what?

Das Abi hab ich abgebrochen, gearbeitet habe ich in nem Job, der mich geistig null gefordert hat und ich war nicht unglücklich damit ;)

Die meisten Probleme mach(t)en mir Leute, die mich in Klischeeschubladen stecken woll(t)en.


melden

IQ

14.07.2016 um 16:58
@becky
Vermute mal, du warst als Kind/Jugendlicher überbegabt. Soll aber angeblich nur ca. bis 14 Jahre förderungsmäßig funktionieren. Die meisten Lehrer und auch Eltern erkennen das aber oft nicht.
Habe im Bekanntenkreis eine Mutter, die das bei ihrem Sohn erkannte und der kam auf eine Schule für Hochbegabte. Der Weg dorthin war aber schwierig und mit vielen Hindernissen verbunden.


melden

IQ

14.07.2016 um 18:55
AgathaChristo schrieb:Habe schon einige im Netz gemacht mit unterschiedlichen Fragen. Ergaben IQs von 109- 114. Bin aber oft an diesen mathe-text-aufgaben gescheitert. Dann kam immer der Zusatz, sie sind sehr kreativ begabt, machen sie was draus.
Bei seriösen Tests kommen keine Mathe-Textaufgaben dran, weil Matheaufgaben von erlerntem Wissen abhängig sind. Auch trifft ein IQ-Test keine Aussage über kreative Begabungen, schlicht weil das nicht von einem solchen Test bewertet werden kann.

Wahrscheinlich kannst du auf die Aussagen also nicht viel geben. Über einen seriösen IQ Test sagt das ebenfalls nichts aus.


melden

IQ

14.07.2016 um 19:00
@interpreter
Kannst du mir einen seriösen IQ Test, link, empfehlen? Danke im voraus.


melden

IQ

14.07.2016 um 19:02
@AgathaChristo

So etwas gibt es nicht umsonst im Internet. Die werden ständig angepasst, damit sie objektiv bleiben und man die Tests nicht auswendig lernen kann.

Aber es gibt ein Beispiel bei Mensa:

https://www.mensa.de/online-iq-test-raetsel/mensa-online-test/

Wenn du gute Aussage willst, mach ihn nur einmal und halte dich an die zeitliche Begrenzung.


melden

IQ

14.07.2016 um 19:17
@interpreter
Okay, danke.


melden

IQ

14.07.2016 um 21:41
@AgathaChristo
Die Zahlenreihe in der Matheaufgabe selbst kann durchaus drankommen, dann aber ohne den verwirrenden Text, der ist ja eh Quatsch und unnötig um das System in der Zahlenreihe zu finden.

Da heisst es dann nur "was ist die nächste Zahl".


melden

IQ

14.07.2016 um 22:04
@RobynTheTiny
Kann aber als absichtliche Ablenkung verwendet werden - solche Tests testen auch meist Aufmerksamkeit und dazugehörend die eigene Filterung von wichtigen und unwichtigen Informationen. Sollte man jene schnell als unwichtig filtern können, kann man eben schnell auf die Lösung der Zahlenfolge kommen. Diese Filterung von wichtig und unwichtig gehört eben zur Konzentrationsfähigkeit und somit zur Kognition, ist meiner Meinung nach eine wichtige Komponente.


melden

IQ

14.07.2016 um 22:19
Das IQ-Ergebnis sagt nichts über die Intelligenz eines Menschen aus. So kann jemand mit nem IQ-Ergebnis von 80 dennoch schlauer sein als jemand mit nem Ergebnis von 140. Selbstverständlich ist derjenige mit dem Ergebnis von 140 in dem Test besser als der mit dem Ergebnis von 80. Da es aber nur Teilbereiche der Intelligenz abdeckt, kann der andere wieder im Ganzen der kognitiv Fähigere, intelligentere der beiden sein.

Meinen IQ habe ich nie testen lasse und werde ich auch nie testen lassen.


melden
Anzeige

IQ

14.07.2016 um 22:21
Ich hoffe, das ist für niemanden eine provozierende Meinung.


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden