Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Tierquälerei, Brücke, Trauerfeier, Tiermord, Mülheim Ad Ruhr

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

08.01.2019 um 00:59
Tollwood schrieb:Findet ihr so etwas übertrieben?
Nein. Warum auch?
Ich finde es wichtig, ein Zeichen zu setzen.
Demonstrieren, das einem das Schicksal dieses Tieres nicht egal ist.

Und das zeigt man, indem man den Ort aufsucht u. eine Kerze anzündet, Blumen hinlegt oder seine Gedanken zu Papier bringt u. dort niederlegt.

Grausam, zu was manche "Menschen" fähig sind.


melden
Anzeige

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

08.01.2019 um 01:35
Tollwood schrieb:Ich werde dazu keine Stellung nehmen und nicht diskutieren, ich wollte nur mal so eure Meinungen lesen.
ach, das ist ja supi, man eröffne einen durchaus provokanten EP und lehnt sich dann zurück, weil man zwar ein Thema einbringen will, aber seine Meinung nicht? Entspricht das überhaupt den Regeln hier? Und ist das nicht völlig sinnfrei in einem Diskussionsforum?
Schreibe deine Meinung und achte auf eine Diskussionsgrundlage, stelle Fragen.
Allmystery-Wiki: Diskussion erstellen


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

08.01.2019 um 05:29
Dziuny schrieb: Kybela schrieb:
Mittlerweile wurde die Gedenkstätte abgebaut und ist Geschichte.

Wieso?
siehe 2. Link im EP:
Wie das Team der Tierhilfe Mertens am Montag auf seiner Facebook-Seite mitteilte, ist die Gedenkstätte inzwischen wieder abgebaut worden.
Begründet wird das mit vorhergesagtem schlechtem Wetter und damit einhergehenden möglichen Gefahren für Autofahrer durch die Devotionalien.

Fotos zeigen, wie Helfer Kerzen einsammeln und Schleifen abnehmen. Sie sollen nach Angaben der Tierhilfe nicht entsorgt werden, sondern werden vom Team aufbewahrt.
Denkbar sei, dass etwa die Kerzen bei anderen Aktionen wieder benutzt werden können, schrieb Familie Mertens.
Wer seinen Gegenstand wieder haben möchte, sollte sich per Direkt-Nachricht bei Facebook melden.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

08.01.2019 um 12:30
Ja, der Hund ist des Deutschen liebstes Kind. Wir erinnern uns an Chico.

Dieter Nuhr hat das seinerzeit gut dargestellt:



melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

08.01.2019 um 19:11
@Doors

Damit machst Du Dich aber nicht beliebt. :-D

Ich finde auch, dass einige übertreiben. Kann ich aber mit leben, muss ich ja nicht ernst nehmen. :-)


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 10:06
@oBARBIEoCUEo


Mein Lebensmotto lautet: Ich bin nicht auf dieser Welt, um mich bei allen beliebt zu machen.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 10:23
Doors schrieb:Ja, der Hund ist des Deutschen liebstes Kind.
nur der Schäferhund!




...aber, wär's ein flughund gewesen, gebe es den thread nich...


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 10:28
@Doors

Das unterschreibe ich so. :-D


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 15:35
Ich finde es interessant, dass der Erstbeitrag - vielleicht auch unbewusst - intendiert, dass menschliches Leben anders zu beurteilen ist als das Leben anderer Wesen. Wenn dies damit gesagt werden will, würde mich interessieren, woher diese Annahme rührt und ob sich dies wissenschaftlich nachvollziehbar argumentieren lässt. Des Weiteren ist auffällig, dass Gerechtigkeit scheinbar immer noch mit der Idee vollkommener Gleichheit (als ob es gerecht wäre, wenn jeder gleich behandelt/nicht behandelt werden würde) assoziiert ist.

Zur Beantwortung der eigentlichen Frage:
Ich denke, es steht niemanden zu das Trauerverhalten von Menschen zu beurteilen, sofern sich daraus keine ersichtlichen Nachteile für Andere ergeben.
Bisher fällt mir kein Fall ein, in dem das Trauerverhalten eines Menschen, einem anderen Wesen in irgendeiner Weise geschadet hätte (nicht, dass ich damit ausschließen würde, dass es diesen Fall nicht auch geben kann).


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 15:45
Vorhangschiene schrieb:Ich denke, es steht niemanden zu das Trauerverhalten von Menschen zu beurteilen, sofern sich daraus keine ersichtlichen Nachteile für Andere ergeben.
na, dann...

jeder hat da so seine eigene art und weise, das zu verarbeiten.
manche mit viel ernst, manche mit weniger.


es soll trauerfeiern gegeben haben, wo der sarg 3X hoch und 'runter
gelassen wurde.
soviel beifall gab's von den leuten...


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 15:50
Alienpenis schrieb:es soll trauerfeiern gegeben haben, wo der sarg 3X hoch und 'runter
gelassen wurde.
soviel beifall gab's von den leuten...
Ich verstehe Deinen Gedanken. Und setze dem entgegen, dass das Trauerverhalten dann sicher kritikwürdig wäre, da es möglicherweise die Würde des Toden verletzt.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 15:58
@Vorhangschiene

wenn einer "gehen muss", ist es für angehörige immer 'ne belastende sache.
und selbst wenn's der hund einer alleinstehenden alten dame war.

mein beispiel zeigte jedoch in die andere richtung.
das soll es ja auch geben, dass darauf gewartet wird...


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 16:02
Das ist korrekt, aber damit sind wir ja gar nicht konträrer Meinung.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 16:03
Mich berührt der Tod eines Lebewesens immer, ob Mensch oder Tier. Auch ich habe schon inne gehalten an Gedenkstätten oder eine Kerze aufgestellt.

Der Tod meiner Haustiere trifft mich auch immer genauso hart, wie wenn ein menschliches Familienmitglied stirbt.

Übertrieben finde ich die öffentliche Trauer um diesen Hund nicht, die Menschen drücken so auch aus, dass sie gegen solch grauenhafte Taten sind!


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

09.01.2019 um 16:12
Tollwood schrieb:Ich werde dazu keine Stellung nehmen und nicht diskutieren, ich wollte nur mal so eure Meinungen lesen.
Ja, ne, is klar... dann brauchen wir uns auch keine Gedanken darum machen... außerdem hat der erste User, so finde ich, ein paar gute Fragen an dich gestellt...

...bspw. dass du erst einmal belegen musst, dass Menschen nicht derer gedenken, die bei einem Sturz von einer Brücke so etwas furchtbares passiert ist...

...an den Unfallstellen an den Autobahnen oder woanders an den Straßen stehen doch oft solche Gedenkstellen... mit Kerzen und mehr... das stimmt also einfach nicht, was du da behauptest.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

10.01.2019 um 22:15
Ich persönlich finde es in Ordnung. Warum auch nicht?! Ist ja auch ein Lebewesen. Natürlich kann man hier auch sagen, dass man dann an jedem Schlachthof Kerzen aufstellen müsste,schließlich lassen da jeden Tag Tiere unfreiwillig ihr Leben, aber das ist ein anderes Thema..vielleicht.

Solange man niemanden schadet gilt für mich Leben und Leben lassen, ganz einfach.


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

10.01.2019 um 23:00
Vidamia schrieb:Mich berührt der Tod eines Lebewesens immer, ob Mensch oder Tier. Auch ich habe schon inne gehalten an Gedenkstätten oder eine Kerze aufgestellt. Der Tod meiner Haustiere trifft mich auch immer genauso hart, wie wenn ein menschliches Familienmitglied stirbt. Übertrieben finde ich die öffentliche Trauer um diesen Hund nicht, die Menschen drücken so auch aus, dass sie gegen solch grauenhafte Taten sind!
Ja, genau so sehe und empfinde ich das auch


melden

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

11.01.2019 um 00:56
Dr.Trollinger schrieb am 07.01.2019:Irgendwie... Dezenter wäre süß. Das da oben jedoch.... ist irgendwie aufdringlich...
Die vielen identischen Schleifen sehen danach aus, als wenn das organisiert angebracht wurde, von einer Gruppe an Menschen. Das hier hat meinen Eindruck bestätigt:
Kybela schrieb:Wie das Team der Tierhilfe Mertens am Montag auf seiner Facebook-Seite mitteilte, ist die Gedenkstätte inzwischen wieder abgebaut worden.
Begründet wird das mit vorhergesagtem schlechtem Wetter und damit einhergehenden möglichen Gefahren für Autofahrer durch die Devotionalien.
Fotos zeigen, wie Helfer Kerzen einsammeln und Schleifen abnehmen. Sie sollen nach Angaben der Tierhilfe nicht entsorgt werden, sondern werden vom Team aufbewahrt.
Denkbar sei, dass etwa die Kerzen bei anderen Aktionen wieder benutzt werden können, schrieb Familie Mertens.
Also die Aktion eines Tierschutzvereins, und dann noch Sachen einiger Einzelpersonen. Ich weiß nicht, was daran verkehrt sein sollte, wenn ein Tierschutzverein auf diese Art und Weise auf Tierquälerei aufmerksam machen will (das dürfte, neben dem Gedenken an diesen individuellen Hund, der Zweck sein). u.a. dazu sind Tierschutzvereine doch da.


melden
Anzeige

Hündin von Brücke geworfen, jetzt Trauerfeier - einfach übertrieben?

12.01.2019 um 19:43
Tollwood schrieb am 07.01.2019:Findet ihr so etwas übertrieben?
Nein!
Tollwood schrieb am 07.01.2019:Wenn ein neugeborenes Baby getötet und danach in einem Altkleidercontainer "entsorgt" wird, kräht auch kaum ein Hahn danach, zumindest wir kein so grosses Trauerfest veranstaltet, als dass ein Tier getötet wird.

Haben Tiere, für manche Zeitgenossen mittlerweile einen höheren Stellenwert als Menschen?
Es ist beides schlimm.Aber es werden auch Kerzen für getötete Kinder aufgestellt.....

Aber Tierquäler sind auch in der Lage einen Menschen etwas Schlimmes anzutun!Sollte man nicht vergessen!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden