Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

242 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwester, Sorgerecht

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

05.02.2019 um 19:16
@RobynTheTiny
natürlich geht es erstmal um den Versicherungsschutz.

Aber 23.000 EUR Bargeld ist schon eine Größenordnung. Heutzutage haben die meisten kleinen und mittleren Bankfilialen und Postfilialen maximal vierstellige Beträge im Bargeldbestand! Ein Überfall auf die Filiale der TE wäre also lohnender als ein Banküberfall gewesen. Ich glaube schon, dass sowas sehr schnell Begehrlichkeiten bei Kriminellen erzeugt, auch bei solchen, die sich notfalls mit Gewalt, mit Messer oder gar Waffe "bedienen"!

Und natürlich trägt kein Laden die Information seiner Bargeldbestände bewusst nach draussen. Aber wenn der reguläre Einzahltermin siebenmal in Folge versäumt wird, dann kann diese Information doch sehr leicht in falsche Hände geraten.
Das kann ein anderer Mitarbeiter in der Filiale bemerken und sich einem Dritten gegenüber verplappern (die junge Azubine erzählt ganz aufgeregt und unbedarft in ihrer Clique "Unsere Chefin ist krank, jetzt häuft sich das Geld in der Kasse, boah so viel Geld habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen!", der heimlich Drogenabhängige hört das, am nächsten Tag steht der mit Messer im Laden...)
Es kann aber auch ein anderer bemerken, ein Kunde bemerkt zufällig, wie gut die Kasse gefüllt ist. Ein Nachbar oder ein Bankmitarbeiter bemerkt, dass die üblichen Gänge der @averses zur Bank nicht mehr wie gewohnt stattfinden... Da gibt es unzählige Wege, wie sowas bekannt werden kann.
Und wenn so ein Überfall stattfindet, dann kann es nie ausgeschlossen werden, dass da auch ein Räuber durchdreht und jemanden ernstlich verletzt!

Also ich sehe da schon eine ganz konkrete Gefährdung!

Ein gewisses Organisationsversagen seitens der Firma sehe ich da aber auch. Wenn da über Wochen aus einer Filiale keine Einzahlungen mehr auf das Firmenkonto eingehen, dann hätten in der Zentrale auch schon die Alarmglocken schrillen müssen und die hätten sich wiederum mit der TE in Verbindung setzen müssen, um herauszufinden, was da los ist!


melden
Anzeige

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 13:39
Soll ich jetzt einfach abwarten ? Die haben sich nicht gemeldet heißt auch keine Kündigung bekommen . Bevor das passiert kann ich ja eh nicht viel tun oder ?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 14:17
averses schrieb:( eine Abmahnung wegen der Einzahlungssache habe ich nicht bekommen)
Dazu hat dein Arbeitgeber max. 14 Tage nach Kentnisnahme der Verfehlung Zeit. Danach ist eine Abmahnung rechtlich unwirksam. Auch eine verhaltensbedingte Kündigung sollte zeitnah nach so einer Verfehlung erfolgen, je später die erfolgt, um so leichter ist sie vor Gericht anzufechten.
averses schrieb:Soll ich jetzt einfach abwarten ? Die haben sich nicht gemeldet heißt auch keine Kündigung bekommen . Bevor das passiert kann ich ja eh nicht viel tun oder ?
Genau! Abwarten und Tee trinken. Solltest du eine fristlose Kündigung bekommen oder eine verspätete Abmahnung: Auf jeden Fall rechtliche Schritte einlei
UNKNOWNbrother schrieb:Sie sollen dir ordentlich Kündigen, dir eine entsprechende Abfindung zahlen....
Nochmal: In Deutschland gibt es keinen Rechtsanspruch auf eine Abfindung in Zusammenhang mit einer Kündigung! Viele Arbeitgeber machen es nur deshalb, um dem Arbeitnehmer die "Lust" auf eine Kündigungsschutzklage zu mindern.
Auch fordern Rechtsanwälte in Kündigungsschutzklagen gerne Abfindungen, mit dem Hinweis, dass man so weitere Rechtsstreitigkeiten in weiteren Instanzen vermeiden kann.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 14:19
Perfekt das mache ich dann danke ! Ist in dem Falle eine fristgerechte Verhaltensbedingte Kündigung nicht rechtens ? Wegen meines Fehler den ich gemacht habe mit der Einzahlung?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 14:34
@averses : ich persönlich würde bei einer fristgerechten verhaltensbedingten Kündigung nichts unternehmen.
Du hast gegen firmeninterne Regelungen verstossen die abmahnwürdig gewesen wären, bei einer Kündigungsschutzklage wären deine Chancen eher gering.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 14:39
@averses

hm und wie ist das jetzt bei ner verhaltensbedingen Kündigung bzgl. Amt und Sperre? Könnte js sein das sie es so auslegen, das man sich ja hätte anders verhalten können bzw. so die Kündigung absichtlich herbei geführt hat.... schwupps 6 Wochen Sperre!
oder nicht?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 14:48
knopper schrieb:hm und wie ist das jetzt bei ner verhaltensbedingen Kündigung bzgl. Amt und Sperre? Könnte js sein das sie es so auslegen, das man sich ja hätte anders verhalten können bzw. so die Kündigung absichtlich herbei geführt hat.... schwupps 6 Wochen Sperre!
oder nicht?
Genau dann hätte ich vermutlich ein Problem .


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 15:35
Ich habe eben die fristlose Kündigung bekommen .


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 15:38
@averses

Gut. Gegen die kannste jetzt vorgehen.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 15:54
averses schrieb:Ich habe eben die fristlose Kündigung bekommen .
Und mit welcher Begründung?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 15:55
Ich habe gleich morgen früh einen Termin bei der Krankenkasse wegen Krankengeld ( habe eben nochmal telefoniert) und fahre danach direkt zum Amtsgericht wegen Kostenübernahme . Ich hoffe das klappt.

Der letzte Satz auf der Kündigung lautet :

Ihre letzte Gehaltsabrechnung wird unter Anrechnung ihres restlichen Urlaubsanspruchs und ihrer Minus/Plusstunden am Monatsende stattfinden.

Das dürfen die machen ohne was mit mir zu klären ?

Eine außerordentliche Kündigung ist ja denke ich eine fristlose oder ?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 15:57
Suppenhahn schrieb:Und mit welcher Begründung?
Da steht keine Begründung . Nur : Hiermit kündigen wir ihnen ihr Arbeitsverhältnis außerordentlich mit sofortiger Wirkung.

Danach noch der Hinweis da sich zum amt muss usw.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:01
averses schrieb:Da steht keine Begründung . Nur : Hiermit kündigen wir ihnen ihr Arbeitsverhältnis außerordentlich mit sofortiger Wirkung.
Nimm dir einen Rechtsanwalt und reiche sofort Kündigungsschutzklage ein!
Eine ausserordentliche Kündigung ohne Angabe eines Kündigungsgrundes ist komplett für die Tonne.
Wurde in der Kündigung hilfsweise ordentlich mit Kündigungsfrist gekündigt? Wenn nein, wird sich dein Rechtsanwalt freuen, da lässt sich einiges mehr an Zahlungen rausschlagen als nur bei einer widerrechtlichen ausserordentlichen Kündigung.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:03
Nein keine Kündigungsfrist . Nur dieser eine Satz. Ich fahre direkt morgen hin.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:04
averses schrieb:Ich fahre direkt morgen hin.
Zum Arbeitgeber? Lass es, such dir einen Rechtsanwalt.


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:05
Ich erhalte hier so super Hilfe. Aber wissen die denn nicht das dass für die Tonne ist ?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:05
Nein zum Amtsgericht . Sobald ich den Schein habe direkt zum Anwalt .

Ich habe aber auch gelesen das der AG nicht verpflichtet ist da einen Grund zu nennen ist das falsch ?


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:06
@averses
Ohne Begründung ist die Kündigung nichts wert - bitte bedenke dass man Fristen einzuhalten hat.
https://www.kanzlei-hasselbach.de/2015/kuendigungsschutzklage-fristen-kosten-abfindung/07/


melden

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:12
averses schrieb:Ich habe aber auch gelesen das der AG nicht verpflichtet ist da einen Grund zu nennen ist das falsch ?
Bei einer ausserordentlichen Kündigung ist zwingend ein Kündigungsgrund anzugeben UND dieser Grund muss eine ausserordentliche Kündigung auch rechtfertigen.

Ich bin seit 20 Jahren selbstständiger Hasndwerker, habe schon einiges an Personalstreitigkeiten durch, aber meine Kündigungen waren noch nie vor dem Arbeitsgericht anfechtbar.

Ach ja, die Kündigungsschutzklage muss binnen 3 Wochen eingereicht werden, danach geht nichts mehr.


melden
Anzeige

Kündigung durch Arbeitgeber - Zeitdruck was tun?

06.02.2019 um 16:13
Suppenhahn schrieb:Ach ja, die Kündigungsschutzklage muss binnen 3 Wochen eingereicht werden, danach geht nichts mehr.
Ich werde alles direkt in die Wege leiten .


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
whatever8 Beiträge
Anzeigen ausblenden