Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überleben bei einer Zombieapokalypse

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Apokalypse, Zombie, Supergau

Überleben bei einer Zombieapokalypse

25.04.2019 um 19:07
@Fedaykin

Nein, ein Zombie ist eben kein „wildes beißendes Tier, mit noch höheren kognitiven Fähigkeiten“.
Ein Zombie ist in erster Linie einfach ein Zombie. Die Leiche eines Menschen, die durch was auch immer (da fängt es schon an), wieder zum Leben erweckt wurde.

Und mit kognitiven Fähigkeiten meine ich wie gesagt keine die „größer sind als bei einem Tier“, geschweige denn mit denen eines Menschen vergleichbar sind.

Ich rede von simplen Lernprozessen, Erkennung von Mustern, erkennen von Abläufen etc...

Naja, vielleicht weichen meine Vorstellungen eines „Masterplans“ für eine zombie Invasion einfach zu weit von den meisten Meinungen hier ab.


melden
Anzeige

Überleben bei einer Zombieapokalypse

25.04.2019 um 20:17
Wenn die Zombiinvasion beginnt dann werden erst mal Gurus und andere Scharlatane sowie die sonstigen Verdächtigen wie Sekten erst mal den start des Weltuntergangs ausfrufen und behaupten dass irgendein Vers von Nostradamus da schon hinweise drauf gegeben haben.

Massenpanick wird ausbrechen und die leute werden bei Gurus und in Verschwörungstheorien halt suchen, Waffen werden wie verrückt geckauft und Selbstverteidigungskurse werden Konjunktur haben.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

27.04.2019 um 23:40
PedroThomaso schrieb:dass irgendein Vers von Nostradamus da schon hinweise drauf gegeben haben.
Vielleicht gibt es diesen ja schon. Ich weiß ich glaube selbst nicht an sowas, aber alles hat doch irgendwie seine Vorstimung. Wobei die Mayas ja schon unrecht hatten mit ihrem 21.12.2012 und wer weiß, vielleicht sind wir alle Untot schon weil wir das Datum überlebt haben.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 00:16
Jetzt mal unabhängig davon, dass die Menschheit unfassbar vielfältig verteilt sind und es viele Sonderzonen gibt, wo es zu keinem Ausbruch kommen kann, sind die menschen viel zu intelligent um gegenüber den Zombies zu verlieren. Die Zombies in the Walking Dead sind Witzfiguren, die man mit einfachsten militärischen mitteln heer werden würde. In Wirklichkeit würde man nämlich alle infizierten Areale einfach in Schutt und Asche legen bzw mit Napalm oder dergleichen niederbrennen.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 20:17
Sungmin_Sunbae schrieb:In Wirklichkeit würde man nämlich alle infizierten Areale einfach in Schutt und Asche legen bzw mit Napalm oder dergleichen niederbrennen.
Das kann ich mir nicht vorstellen, die Kollateralschäden wären zu hoch. Vermutlich würde man Bodentruppen einsetzen und ggf. Milizen gründen/unterstützen.
Die Gefahr, die man nicht außer Acht lassen sollte ist, dass es zu einem Verfall der Sitten kommen kann, in dessen Verlauf es zu Plünderungen und anderen unschönen Dingen kommt.
Genau davon ist ja auch ein großer Teil der Handlung bei TWD geprägt ;)


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 20:23
dedux schrieb:Das kann ich mir nicht vorstellen, die Kollateralschäden wären zu hoch. Vermutlich würde man Bodentruppen einsetzen und ggf. Milizen gründen/unterstützen.
Ach bitte, man hat schon für viel weniger ganze Gebiete pulverisiert.
Sofern da 10.000 Zombies in einer 100.000 Stadt unterwegs sind, wird man sagen, dass die eh tot gewesen wären und die Zombies die nächste Stadt angegriffen hätten.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 20:28
@Sungmin_Sunbae
Das ist aber kontraproduktiv, zumal die 90.000 menschlichen Toten noch zusätzlich Gegenwehr hätten leisten können. Außerdem ist sowas der Bevölkerung nicht zu vermitteln, wenn es rauskommt.
Wie gesagt, die größte Gefahr geht mMn. von einem Verfall der Sitten aus, denn sobald die Strukturen der Zivilisation zu weit geschwächt sind, beschleunigt sich der Zerfall.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 20:31
dedux schrieb:Das ist aber kontraproduktiv, zumal die 90.000 menschlichen Toten noch zusätzlich Gegenwehr hätten leisten können. Außerdem ist sowas der Bevölkerung nicht zu vermitteln, wenn es rauskommt.
Wie gesagt, die größte Gefahr geht mMn. von einem Verfall der Sitten aus, denn sobald die Strukturen der Zivilisation zu weit geschwächt sind, beschleunigt sich der Zerfall.
Sofern die Anzahl der Zombies eine kritische Masse übersteigt, IST die Zivilisation am ende. Dann geht es zuerst einmal darum zu überleben.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

28.04.2019 um 20:36
@Sungmin_Sunbae
Menschen können nur dann was bewegen, wenn sie zusammenhalten.
Stell dir mal vor, die Menschen geraten so sehr in Panik, wenn sie sehen, dass das Militär auch Unschuldige auslöscht, sodass sie militärische Einrichtungen und Polizeistellen überfallen, um an Waffen zu kommen, um sich selbst zu verteidigen.
Regelkonformes Verhalten und die Unterstützung der Bevölkerung sind unabdingbar für den Erfolg einer Maßnahme.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

29.04.2019 um 18:37
Ich hab erst heute etwas gelesen, das angeblich ein Zombie virus in der Antarktis ausgebrochen sein soll. Eben aus dem permsfrost, der durch Erwärmung schmilzt und Viren bzw Bakterien für setzt. Und da soll eben auch ein Zombie virus dabei gewesen sein. An sich glaube ich nicht das es stimmt, interessant ist es aber.
Was ich mich auch Frage, klar die Zombies in twd sind nicht ultra gefährlich, aber eben der Übertragungsweg der Krankheit. Der Zombie virus in der Serie würde ja über Luft übertragen und jeder trägt ihn in sich. Das wäre auch interessant, weil ich nicht denke das jeder sofort von Anfang an davon ausgeht, das eben jeder egal wie man stirbt, zurück kommt.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

29.04.2019 um 18:43
KasamiKori schrieb:Ich hab erst heute etwas gelesen, das angeblich ein Zombie virus in der Antarktis ausgebrochen sein soll
wo hast du das gehört?


melden
Goldfuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 09:09
KasamiKori schrieb:Ich hab erst heute etwas gelesen, das angeblich ein Zombie virus in der Antarktis ausgebrochen sein soll. Eben aus dem permsfrost, der durch Erwärmung schmilzt und Viren bzw Bakterien für setzt. Und da soll eben auch ein Zombie virus dabei gewesen sein. An sich glaube ich nicht das es stimmt, interessant ist es aber.
hast du eine quelle?


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 16:57
Ich bin noch recht neu auf der Seite xD gleich mal schauen wie ich es schicken kann.
Ich denke aber nicht das man auf die Quelle alt so viel geben kann, interessant fand ich es dennoch ^^


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 17:00
Hier ist der Link. Wie gesagt, nicht alt so viel drauf geben, fand es aber interessant zu lesen.

https://www.conspiracywarfare.com/blog-eufyh/new-evidence-uncovers-the-arctic-zombie-outbreak-is-real


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 17:12
@KasamiKori

Die Seite ist absoluter Müll.
Die Quelle für den Zombie Virus ist ein Post auf reddit, in dem behauptet wird dass die Stadt Chanty unter Quaratäne steht.
Beweise gibt es natürlich keine.
Nix für ungut, aber das ist nichts außer Click Bait und Fake News.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 17:25
@Dini1909
Tja.
Gegen Zombies kann man wohl nicht viel machen.
Ich würde, so wie in meinem Gedankenspiel-Thread, mir einen Safeplace bauen. In diesem Fall eher einen im pazifischen Ozean auf einer großen Insel wo nur ich, meine Gruppe und mein Bunkerkomplex ist.

Zombies schwimmen ja nicht^^


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 17:34
@KasamiKori
Ich hab mal etwas gegoogelt. Mit Zombie"virus" sind in dem Zusammenhang wohl nicht die ausgelösten Symptome gemeint, sondern dass der Erreger selbst quasi wiederauferstanden ist, nachdem er lange im Permafrost festsaß. Dabei können unterschiedliche unangenehme Keime in Frage kommen. Außerdem wurde der Titel gewählt, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Ich habe nun aber auch nicht lange gesucht, vielleicht hab ichs auch falsch verstanden. https://www.arctictoday.com/outbreak-new-diseases-arctic-likened-zombie-apocalypse/?wallit_nosession=1
Blöd ist das schon, wenn Milzbrand aus toten Rentieren auftaut oder ein "neuer" Meningitiserreger aufwacht...


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 18:20
Im Kampf gegen Zombies hilft wohl nur, das Gehirn des Zombies vollständig zu zerstören oder dem Zombie das Rückenmark zu durchtrennen, um ihn kampfunfähig zu machen.Mögliche "Zombies" sind ähnlich kampfuntauglich zu machen wie Menschen.Wobei aufgrund der verringerten Reizverarbeitung zB chemische Kampfstoffe und biologische Kampfstoffe nahe zu untauglich sein dürften.

Effektiver dürften dann ballistische Projektile sein und das ganze Sammelsurium an Nahkampfwaffen.

Das ist auch alles nicht wichtig und entstammt der filmischen Popkultur oder diversen Games, die das Thema.Insofern sind wir hier alle theoretische Experten, haben die Serien gesehen, die Spiele gespielt und als wir die Games zuende gespielt haben und die Filme und Serien zuende gespielt haben fühlten wir uns wie die Befreier der Menschheit.

Im Grunde ist die Zombieinvasion schon lange gestartet...abgelenkt von Arbeit, Urlaub, Konsum und dem hinterherjetten der aktuellen politischen Wendungen laufen wir oft wie hirnlos einem Fetisch nach, der uns im tiefsten Bewusstsein berührt und vereinnahmt, hirnlos und seelisch leer wanken wir von Schicht zu Schicht, sind sediert von Pornos, Konsum und dem eigenen Spaß.Und wir bekriegen uns global selbst?Die Invasion ist schon lange gestartet...aber jeder hier weiß besser, was die Definition von Zombie so ausmacht, fangt bei euch selber an, dann wird es auch keine Zombies mehr geben.


melden

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 18:26
Vymaanika schrieb:Im Grunde ist die Zombieinvasion schon lange gestartet...abgelenkt von Arbeit, Urlaub, Konsum und dem hinterherjetten der aktuellen politischen Wendungen laufen wir oft wie hirnlos einem Fetisch nach, der uns im tiefsten Bewusstsein berührt und vereinnahmt, hirnlos und seelisch leer wanken wir von Schicht zu Schicht, sind sediert von Pornos, Konsum und dem eigenen Spaß
Wtf


melden
Anzeige

Überleben bei einer Zombieapokalypse

30.04.2019 um 19:26
@Vymaanika
Interessant. Ich sehe uns mehr wie Marionetten. Nicht Zombies. Sonst würde ich jetzt in die Hotelbar gehen und fressen gehen. Ps. Das Hotel hier ähnelt sehr dem Spiel Dead Island 😀😂 Nein. Spaß. Woher will man den wissen das die wirklichen Zombies so sind? Vielleicht müssen unsere realen Zombies nur mit Nahkampf-Waffen getötet werden, weil vielleicht Bleich und Schrot durchgeht ?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wie in einem Traum27 Beiträge