Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Freundschaft + 2 weitere

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:43
@traces

Gut, unsere Eindrücke unterscheiden sich da wohl. Du könntest Recht haben, aber ich verstehe halt nicht wirklich, wie du zu diesen Eindrücken kommst, wenn jemand schreibt er googelt Depressionen?

Zu Punkt 5.
Ja, die TE überlegte mit ihrem Mann darüber zu sprechen, warum der Freund nicht mit seiner Frau über die Depression redet.
Einige im Thread wunderten sich darüber, dass man in einer Ehe sowas geheim hält. Ein ganz gewöhnlicher Gedankengang wie ich finde.
Der Mann des TEs hatte aber schon "geklärt", dass des nichts ist, damit war das Thema eigentlich erledigt, es wird dennoch kritisiert.
Zitat von tracestraces schrieb:Dass dir mein Sermon "zu analytisch" ist, ist okay. Jeder denkt und schreibt wie es nun mal seine Art ist. Ich kann dir da aber leider keine Hoffnung machen, das ändern zu können.
Ich wollte deine Schreibweise ganz sicher nicht kritisieren.


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:46
Zitat von IntemporalIntemporal schrieb:Hier habe ich das Gefühl, es geht einfach um Klatsch.
Ja, inzwischen schon ;).
Aber ganz ehrlich... Willst du nicht wissen was der Mann jetzt gemacht hat und was das große Geheimnis ist??? :D

Wie ich schon anmerkte:
Zitat von AreelaAreela schrieb:Damit ist ja der Konflikt, um den es anfänglich ja ging, meiner Meinung nach gelöst.



1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:49
Zitat von AreelaAreela schrieb:Aber ganz ehrlich... Willst du nicht wissen was der Mann jetzt gemacht hat und was das große Geheimnis ist??? :D
Ich zweifle mittlerweile eher an der Glaubwürdigkeit...

Aber ja, Spaß macht das Mitspielen selbstverständlich.
Meine Vermutung: Der Ehemann der Freundin ist eigentlich hinter der TE her/verschossen, deshalb können sie wahrscheinlich keine Freunde mehr sein. :troll:


4x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:53
@sunshinelight
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Natürlich nicht, da du das ja alles unterschreibst und es eben so siehst, wie du es siehst.
Was will man da machen? :D
Nein keinesfalls. Dass ich der Kritik ja zustimme, heißt nicht, dass ich es zu hundert Prozent ebenfalls so formulieren würde. Und jeder hier hat seine Meinung und ein Recht diese auszudrücken, solange es nicht beleidigend wird.
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Es reicht, einfach mal paar Ansätze durchzulesen, die hier schon niedergeschrieben wurden, wie es andere verstehen und weshalb man eure Kritik eben nicht unterschreibt und größtenteils auch als grenzwertig oder darüber hinaus beschreibt. Wenn sie es selbst tut, wird das wieder aus dem Kontext gerissen und kritisiert. Sie wird eigentlich nur kritisiert.
Soweit ich noch weiß, wurde ja eigentlich kritisiert, dass sie über ihre Freundinnen erhoben hat, welche über ihre Männer gelästert haben. Gut, jeder rastet mal aus und sie hat auch ein Einsehen gehabt. Die nächste Kritik bezog sich darauf, dass sie über den Mann ihrer Freundin schreibt. Auch dies kann man durchaus als grenzwertig sehen, denn ob er damit einverstanden ist, ist zweifelhaft. Ich weiß nicht, ob du das wollen würdest, auch wenn es nur: "Ich habe etwas Unglaubliches von XY gehört" heißt.
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Etwas mal zu kommentieren ist was anderes, als seitenlang darüber zu diskutieren, ohne dass die Person, die damit beleidigt worden sein soll, Stellung dazu bezieht. Macht mir den Anschein, als seist du bisher der einzige, dem das so sauer aufstöst.
-seductive- schrieb:
Sobald es aber beleidigend oder respektlos wird, nehme ich dazu keinerlei Stellung, denn dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Und weshalb fühlst du dich bemüssigt dazu Stellung zu benehmen? Vielleicht findet die TE die Stellen, die dir respektlos vorkommen, ja nicht weiter schlimm.


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:54
@Intemporal
Ich hab noch keinen Tipp!
Die TE schreibt zu geheimnisvoll...

Ich dachte zuerst, vielleicht wird die Frau betrogen,
aber dann
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Der Konflikt, um den es ging, ist seit der Entschuldigung gelöst, doch der eigentliche Konflikt hat erst begonnen, zumindest für meine Freundin und mich, denn wenn das zutage kommt, wird uns das als befreundete Familien spalten, worüber ich unfassbar traurig bin.
Wenn was zutage kommt? Jeder weiß eigentlich schon "alles", also was könnte dazu führen, dass die Familien sich spalten, wenn es herauskommt?

Vielleicht stimmt es was du schreibst... :ask:
Spannender als das Sommerhaus der Stars!


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:56
@Areela

Also eigentlich - ich habe eben nochmal nachgelesen - meine ich, deutlich genug gemacht zu haben, dass sich mein Eindruck nicht auf das Googeln von Depressionen gründet, sondern darauf, welche Schlüsse die TE aus ihren Recherchen gezogen und diese auf den Mann der Freundin übertragen hat (siehe Maske, siehe Totschweigen, siehe Anstrengung), ohne dafür objektiv Anhaltspunkte zu haben, ob das auch gerechtfertigt ist (Grenzverletzung Nr. eins).

Grenzverletzung Nr. 2: Möchte ich einem Menschen helfen, von dem ich glaube zu wissen, dass er unter Depressionen leidet, dann ist das ein behandlungswürdiger Zustand, indem v.a. fachliche Hilfe gefragt ist. Mir machte es den Anschein, als gehe die TE davon aus, auch selbst die Masterlösung für die Depressionen zu kennen, da sie mutmaßte (^^), diese würden in Überforderung, mangelnder Anerkennung und überhöhten Erwartungen der Freundin liegen. Eine anmaßende und grenzverletzende Haltung, so mein Eindruck, da hier eine Schuldverteilung vollzogen und gemutmaßt wurde, obwohl man Menschen nur bis vor die Stirn schauen kann.

Grenzverletzung Nr.3: Möchte ich jemandem aus meinem Umfeld helfen und muss feststellen, dass mein eigenes Funktionieren, meine eigene Ehe und mein Handeln in negativer Weise davon beeinflusst wird, dann bin ich in der Pflicht, einen Schritt aus dem Thema zurückzusetzen und mich um mich selbst zu kümmern. Wie soll man hilfreich sein, wenn man selbst beginnt zu leiden oder Federn zu lassen? Es gibt Indikatoren, die man nicht beachten muss, aber beachten sollte, wenn man ein Interesse daran hat, hilfreich für andere sein zu wollen: Wenn ich selbst nicht mehr schlafen kann, meine Nächte kürzer werden, wenn ich mit meinem Mann statt über unseren Alltag über den der Anderen debattiere, wenn der vermeintliche Konflikt Anderer dazu führt, dass womöglich relevante Dinge zwischen mir und meinem Partner unausgesprochen bzw. bewusst vorenthalten bleiben (müssen), dann sind das allesamt Hinweise darauf, dass man seine eigenen Grenzen ungut verschoben hat.
Zitat von AreelaAreela schrieb:Ich wollte deine Schreibweise ganz sicher nicht kritisieren.
Darfst du aber. Ich habe damit kein Problem.


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:57
Zitat von IntemporalIntemporal schrieb:Meine Vermutung: Der Ehemann der Freundin ist eigentlich hinter der TE her/verschossen, deshalb können sie wahrscheinlich keine Freunde mehr sein. :troll:
Höööhhh? :ask: Müsste denn dann nicht der Mann der TE Depressionen haben? :trollking:
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:doch der eigentliche Konflikt hat erst begonnen, zumindest für meine Freundin und mich, denn wenn das zutage kommt, wird uns das als befreundete Familien spalten
Also
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Deren Situation ist, zumindest für mich, keine alltägliche Hässlichkeit, sondernd wäre für mich ein Albtraum sondergleichen.
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Die Wut, die sie auf ihren Mann hat, kann ich nun völlig nachvollziehen, auch wenn ich mich weiterhin neutral verhalten werde, da ich offiziell nichts davon weiß und inständig hoffe, dass sie sich mir öffnet, denn es wird nun sehr beklemmend für mich sein, wenn wir miteinander zutun haben und dieses Thema geheim gehalten wird, obwohl ich wirklich niemals gedacht hätte, dass sie sich unserer gemeinsamen Freundin statt mir anvertraut.

Böse bin ich ihr nicht, nur betrachte ich die gesamte Situation aus einem gänzlich anderen Blickwinkel und ich hoffe, beide finden den Mut als Paar, sich aus dieser Situation zu befreien, auch wenn ich nicht wüsste, wie man sowas veranstaltet, ohne es komplett ausarten zu lassen.
Zum Glück bist Du ihr nicht böse! Nicht auszumalen, wenn...und sie müssen sich also als Paar aus der Situation befreien, die da genau was mit Deiner Familie zu tun hat?
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Seit heute Morgen weiß ich, mich hat meine vermeintliche Menschenkenntnis dermaßen im Stich gelassen, denn mich dermaßen blenden zu lassen und aus Unwissenheit ihren Mann zu verteidigen, obwohl sie und die Kinder in der ganzen Situation größtenteils die Leidtragenden sind, war so leichtsinnig von mir.
Und die Frau und die Kinder baden aus, was eure Familien entzweien wird?

Schnell, mach das W-Lan heile...ich will wissen, wie es weitergeht. :popcorn:


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:59
Zitat von IntemporalIntemporal schrieb:Hier habe ich das Gefühl, es geht einfach um Klatsch. "OMG SCHOCK - was passiert ist, das glaubt man ja nicht!" Alle paar Tage kommt hier ein neuer Hammer. Erst packt man alles aus, dann aber nur noch so viel, um die Leser neugierig auf den nächsten Post zu machen. Erinnert mich an eine Mischung aus Boulevard-Zeitung und einer billigen Daily Soap. Abschließend noch Gründe, wieso man jetzt weg muss, die überhaupt gar nichts mit dem Thread und der Thematik zu tun haben... Der ganze Thread wird zunehmend behandelt wie ein Blog mit Chatfunktion. So meine Wahrnehmung.
Ich habe das doch nur geschrieben, da ich mir eigentlich Zeit nehmen wollte, um auf Kommentare einzugehen und aus diesem Grund schon wieder daran gehindert wurde.

Man könnte meinen, man würde die User hier zwingen, den Thread zu lesen und zu kommentieren, doch dem ist nicht so.

Mich belastet die Situation stark, auch wenn einige dahingehend keinerlei Empathie haben, empfinde ich dennoch so.

Wenn man sich hier untereinander austauscht, doch alles wird irgendwie ins Lächerliche gezogen, hat man keine Lust mehr, sich auszutauschen und mitzuteilen.

Hier geschieht alles freiwillig, niemand wird gezwungen.


2x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 21:59
@Areela

Und bei all der knappen Zeit, bleibt dennoch gerade so viel, um lange Posts um den heißen Brei herum zu verfassen, ohne darauf zu sprechen zu kommen, was denn nun das eigentliche Problem ist... Wurde der Thread nicht eben deshalb in's Leben gerufen? :D
Zitat von AreelaAreela schrieb:Spannender als das Sommerhaus der Stars!
Beinah so nervenkitzelnd wie das Dschungelcamp :troll:


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:00
Zitat von PallasPallas schrieb:Sei nicht böse, aber die Intention dieses Threads wird mir zunehmend schleierhafter. Willst du Ratschläge hören oder aufmunterte Worte? Oder - sorry, dass dies ein wenig grob klingt - den neuesten Klatsch hier ausbreiten, den du von irgendeiner Freundin gehört hast?
Das ist nix anderes als Klatsch und Tratsch. Und deshalb wird es auch zunehmend peinlicher. Natürlich wird jetzt ein riiiesen Geheimnis aus der ganze Sache gemacht, schließlich will sie ja gefragt werden, was denn nun, um Himmelswillen, passiert ist. Wäre es etwas anderes als Klatsch, hätte sie längst darum gebeten, daß der Thread geschlossen wird, weil schockierend und zu privat. Anscheinend genießt die TE die Aufmerksamkeit aber zu sehr.
Zitat von RumoRumo schrieb:Jetzt lass uns doch auch an dem misteriösen Geheimnis teilhaben! An dem Punkt kannst du uns doch nicht hängen lassen! So ein Cliffhanger...
:troll:


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:02
Zitat von IntemporalIntemporal schrieb:Meine Vermutung: Der Ehemann der Freundin ist eigentlich hinter der TE her/verschossen, deshalb können sie wahrscheinlich keine Freunde mehr sein. :troll:
So ein Unsinn, es hat nichts mit mir oder meinem Mann zutun.


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:02
Zitat von IntemporalIntemporal schrieb:Ich zweifle mittlerweile eher an der Glaubwürdigkeit...
Und das ist zunehmend das Problem an den Thread. Er kann nicht ernst genommen werden, wenn die TE Dinge schreibt, wo Außenstehende nur Vermutungen anstellen können.
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Mich belastet die Situation stark, auch wenn einige dahingehend keinerlei Empathie haben, empfinde ich dennoch so.
Ehrlich gesagt, finde ich es eine merkwürdige Art von Empathie zeigen. Wäre es nicht angebrachter sich mit den nahe stehenden Menschen zu beschäftigen, als über sie zu schreiben?


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:04
Zitat von -seductive--seductive- schrieb:Wenn man sich hier untereinander austauscht, doch alles wird irgendwie ins Lächerliche gezogen, hat man keine Lust mehr, sich auszutauschen und mitzuteilen.
Worüber genau findet denn der Austausch statt? Seit Beiträgen bringst du deine Empörung zum Ausdruck, ohne eben mal die Leute darüber in Kenntnis zu setzen, worüber du dich so aufregst. Das soll man nicht komisch finden?


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:06
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Anscheinend genießt die TE die Aufmerksamkeit aber zu sehr.
Das ist es auch, denke ich. Wieder hat man genügend Zeit, um zu schreiben worum es definitiv nicht geht. ;)


1x zitiertmelden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:06
@Photographer73

Jetzt mach das nicht kaputt! Gleich erfahren wir die Lösung und dann endlich verstehen wir.
Zitat von RumoRumo schrieb:Da kannst du ja keinem was im Vertrauen erzählen, ohne dass der Cousin der Freundin der Tante es nicht auch noch erfährt.
Ja, ja....aber die Gesellschaft krankt ja, weil sie wegschaut...hinhören ist das Stichwort und Stille Post, jedes Geheimnis weitertratschen - so ganz im Vertrauen, you know? In aller Verschwiegenheit, Freundschaft, Liebe und so'n Kram... aka Das Leben der Anderen.


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:10
...es wäre übel, wenn er ein Verhältnis mit einer anderen Dame hätte, die eben jene Makel, die die TE beim Outburst zur Sprache brachte, nicht hat. Das wäre wahrlich mieses Timing.


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:12
er nimmt drogen.
er hat gelder veruntreut.
er hat eine 20jährige geliebte.
er schlägt seine frau.


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:17
@Intemporal
@Interested
@Photographer73

Mir kommt das jetzt auch irgendwie wie das Drehbuch einer drittklassigen Daily-Soap vor. @-seductive- schreibt, dass die ganze Situation für sie sehr belastend ist. Aber der Eindruck entsteht für mich nur schwerlich, da die Beiträge eher an Buzzfeed-Artikel erinnern. Aka: "Etwas völlig Schockierendes wird dich auf der nächsten Seite überraschen".

Vielleicht sind da die Menschen tatsächlich verschieden, aber ich dachte immer, Dinge, die einen belasten, bespricht man mit der Familie oder guten Freunden. Dass es alle gefühlte Stunden zu neuen Beiträgen, mit den neuesten "Schockern" kommt, lässt sehr an dessen Glaubwürdigkeit zweifeln.


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:24
@Pallas

Oder wie gewisse Filme, die permanent Fahrt aufnehmen und sich am Ende in den unglaublichsten Ereignissen überschlagen und den gesamten Film ad absurdum führen.

@-seductive-

Warum genau wird das nun eure Familien entzweien? Ist ab jetzt der Mann nicht mehr in Deinem Haus willkommen? Ist er derjenige, der die negative Energie vesprüht?
Zitat von -seductive--seductive- schrieb am 10.08.2019:Ihr Mann ist in unserem Haushalt immer willkommen, auch die Kinder, doch wer eine so negative Energie versprüht, hat in unseren vier Wänden nichts zu suchen. Liest sich bestimmt hart, ich weiß, doch solche Sperenzchen werden von mir nicht mitgespielt.

Hätte sie sich ein wenig einsichtig gezeigt, wäre meine Reaktion eine andere, doch dieses selbstgefällige und männerverachtende Verhalten dulde ich nicht.
Was ist, wenn er sich einsichtig zeigt?


melden

Diskussion unter Freundinnen über Männer ausgeartet!

13.08.2019 um 22:29
Ich möchte jetzt endlich wissen was der Mann schockierendes getan hat :cry:
Ich muss bald schlafen und wenn ich das vorher nicht erfahren kann, werd ich wahnsinnig.


melden