Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtschreibung im Internet

723 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rechtschreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 15:11
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Also schafst Du das auch nicht. Ist nicht bös gemeint, ich finde das "kleine" Du eben abstoßend und falsch und so lange "Ihr" groß geschireben wird in der Andrede, ist auch "Du" nicht falsch, es ist schließlich der Plural
empfinde ich genauso (oder genau so? - mir egal 😁)

Übrigens wenn ich Lehrerin wäre, würde ich Dir jetzt 2 Fehler anstreichen und "setzen, 2" sagen 😃


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 15:23
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Nur wird das recht selten benutzt.
Was - das Wort oder die Lebart?


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 15:36
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Hab ich kein Problem mit.
Wär ja noch schöner: Sich ein einem Rechtschreib-Thread als Korrektor outen, dabei aber mehrere Fehler zu machen - wenn man dann ein Problem hätte, dass Andere sich drüber lustig machen. :P:
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich lasse mir von der "Rechtschreibreform" schon nicht sagen, dass das, was ich schreibe und was richtig ist, nun plötzlich falsch sein soll, nur um einigen unwilligen oder lernresistenten Menschen bessere Schulnoten zu verschaffen :D
Na ja, du machst auch schon ohne die Reform genug Fehler. Brauchst die also gar nicht :P:
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Also schafst Du das auch nicht. Ist nicht bös gemeint, ich finde das "kleine" Du eben abstoßend und falsch und so lange "Ihr" groß geschireben wird in der Andrede, ist auch "Du" nicht falsch, es ist schließlich der Plural.
Von mir ist es auch nicht böse gemeint. Aber deine Argumentation greift hinten und vorne nicht.


2x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 15:50
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber deine Argumentation greift hinten und vorne nicht.
Ich biete andere:

Ich persönlich mag - bei einer persönlichen Anrede - das "Du" auch viel lieber großgeschrieben. Ich finde, es klingt höflicher. Man macht den Angesprochenen zu etwas Besonderem. Warum? Wahrscheinlich weil ich so sozialisiert wurde. Deswegen liegt es mir mehr.

Was mir näher liegt, ist natürlich sonst nicht relevant. Aber solange beides formal richtig ist, ist es schlicht eine freie Wahl. Vermutlich wird so ein Nebeneinander zweier Schreibweisen nicht dauerhaft bestehen bleiben, aber aktuell ist die großgeschriebene Variante die Empfehlung des Dudens. Das mag als Argument immerhin etwas gelten - wenn auch nicht alles.


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 16:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:empfinde ich genauso (oder genau so? - mir egal 😁)
Sagen wir: Ebsnso? ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Übrigens wenn ich Lehrerin wäre, würde ich Dir jetzt 2 Fehler anstreichen und "setzen, 2" sagen 😃
Ok.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Was - das Wort oder die Lebart?
Das Wort ;)
Zitat von NemonNemon schrieb:Na ja, du machst auch schon ohne die Reform genug Fehler. Brauchst die also gar nicht :P:
Das kommt noch dazu.

Gucky.


melden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 17:02
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:aber aktuell ist die großgeschriebene Variante die Empfehlung des Dudens. Das mag als Argument immerhin etwas gelten - wenn auch nicht alles.
Was sich in einem Artikel versteckt und nicht begründet wird:
https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Gross-oder-Kleinschreibung-von-duDu-und-ihrIhr


melden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 20:27
Ich bleib bei der Du/Ihr/Sie Großschreibung, weil sie mir höflicher vorkommt und gerade im Falle von Ihr/Sie Verwechslungen vermeiden hilft.


2x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

20.09.2022 um 23:11
Ich habe nach der Rechtschreibreform auch noch viele Jahre lang Du/Ihr/Sie großgeschrieben.
Irgendwann bin ich dann zu "du" und "ihr" übergegangen. "Sie" als förmliche Anrede schreibe ich natürlich immer noch groß.
Was ich zeitlebens nie tun werde, ist, drei Buchstaben hintereinander zu setzen.

"Schnelllebig", "Schifffahrt" o.Ä. wird es bei mir NIEMALS geben. Falls in meinen Beiträgen jemals so ein Wort auftauchen sollte, ist die Autokorrektur Schuld und ich hab es nicht gemerkt.

Übrigens gibt es auch Verlierer der Rechtschreibreform.
Ich hatte meine gesamte Grundschul- und Gymnasialzeit immer eine 1 in Deutsch.
Ich hatte die deutsche Rechtschreibung und Grammatik perfekt verinnerlicht, wahrscheinlich auch, weil ich schon als kleines Kind Bücher verschlungen habe.
Diese blöde Reform hat mir dann zum Ende meiner Schulzeit die erste Vier meines Lebens in einer Deutschklausur beschert.

Danach bin ich dann im Zeugnis dauerhaft von einer 1 auf ne 2 abgerutscht.
Das werde ich den politischen Initiatoren dieser Scheißreform ewig übelnehmen.


4x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 00:53
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Danach bin ich dann im Zeugnis dauerhaft von einer 1 auf ne 2 abgerutscht.
Das werde ich den politischen Initiatoren dieser Scheißreform ewig übelnehmen.
wozu darüber ärgern? 🙂 Heute kräht kein Hahn mehr danach, ob du eine 1 oder 2 insgesamt hast 😉
Aber klar, ist schon ärgerlich sowas - da hätten die ja auch großzügiger korrigieren/zensieren können.


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 00:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wozu darüber ärgern? 🙂 Heute kräht kein Hahn mehr danach, ob du eine 1 oder 2 insgesamt hast 😉
Das stimmt.
Meine Abschlussnote in Deutsch war dann auch wieder eine 1. :)
Aber da kräht wirklich kein Hahn mehr nach :)
Mein Roman wurde später veröffentlicht und für meine heutige Tätigkeit als "Auftragsschreiberin" ist das auch egal:)


melden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 11:23
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich bleib bei der Du/Ihr/Sie Großschreibung, weil sie mir höflicher vorkommt und gerade im Falle von Ihr/Sie Verwechslungen vermeiden hilft.
Da bin ich ganz bei Dir.

Gucky.


melden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 11:56
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Was ich zeitlebens nie tun werde, ist, drei Buchstaben hintereinander zu setzen.
Wobei es diese Regelung auch schon vor der Rechtschreibreform gab.
Folgte bei zusammengesetzten Wörtern auf die Verdreifachung ein Vokal, so wurde, so wie bei Schiffahrt, nur verdoppelt.
Anders war es, wenn ein Konsonant folgte. Man schrieb also schon immer Balletttruppe bzw. Sauerstoffflasche.


3x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:02
Zitat von emzemz schrieb:Man schrieb also schon immer Balletttruppe bzw. Sauerstoffflasche.
Was verwirrend und nicht wirklich einsehbar begründet war.


5x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:07
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Was verwirrend und nicht wirklich einsehbar begründet war.
Das weiß ich nicht, ob das in irgendeiner Weise begründet war im seinerzeit gültigen Duden.
Vielleicht hat ja noch jemand ein solches Exemplar im Regal stehen und kann weiterhelfen.


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:13
Zitat von emzemz schrieb:Das weiß ich nicht, ob das in irgendeiner Weise begründet war
Doch, es war mit Vokal und Konsonant begründet, was aber eigentlich nicht wirklich viel Sinn ergibt, weil sich ja aussprachemäßig nichts ändert, ob man zB "ff" oder "fff" schreibt. Daher ja mein Einwurf:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:nicht wirklich einsehbar begründet



2x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:27
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Was ich zeitlebens nie tun werde, ist, drei Buchstaben hintereinander zu setzen.

"Schnelllebig", "Schifffahrt" o.Ä. wird es bei mir NIEMALS geben.
Nicht nur dass. ;)
Ich tendiere generell dazu, Bindestriche zu setzen. Das Deutsche ist berüchtigt für seine zum Teil sehr langen Wörter. Hat vielleicht was mit einer unterschwelligen Sprach-Romantik zu tun. Aber hat das einen Sinn?
Eine richtige Regel gibt es mir aber nicht. Und Beispiele fallen mir wahrscheinlich erst wieder ein, wenn ich auf Absenden geklickt habe. Jedenfalls sehe ich es nicht ein, Wörter zusammenzuschreiben, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben.
(Ein "zusammenzuschreiben" hingegen gehört beisammen, weil es sonst ein anderer Sinn wäre.)
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich bleib bei der Du/Ihr/Sie Großschreibung, weil sie mir höflicher vorkommt und gerade im Falle von Ihr/Sie Verwechslungen vermeiden hilft.
Wärest du konsequent und richtig höflich, im wahrsten Sinne des Wortes, würdest du überhaupt kein "du" verwenden, sondern nur "Ihr" oder "Ihro".
Ich habe mit drastischen Worten geschildert, was ich von dem großen Du's ;) halte. Das geht nicht gegen Menschen, wohlgemerkt. Es ist vielmehr Ausdruck einer gewissen Hochsensibilität, und solche Sachen triggern mich. Das geht mir zu nah. Ähnlich, wenn auch schwächer, als wie wenn jemand im selben Raum z. B. schmatzt oder pfeift.

Hm. Vielleicht werde ich da mal einen Aktivismus als Minderheit starten, die bloß nicht diskriminiert werden darf. Ist in diesen Zeiten sehr vielversprechend. Für jedes "Du" gibt's dann nen Shitstorm, weil die höchst Sensiblen nicht respektiert werden. So machen wir's :D


4x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:30
Zitat von NemonNemon schrieb:Wärest du konsequent und richtig höflich, im wahrsten Sinne des Wortes, würdest du überhaupt kein "du" verwenden, sondern nur "Ihr" oder "Ihro".
Schweig Er. :D


1x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:34
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Doch, es war mit Vokal und Konsonant begründet, was aber eigentlich nicht wirklich viel Sinn ergibt, weil sich ja aussprachemäßig nichts ändert, ob man zB "ff" oder "fff" schreibt. Daher ja mein Einwurf:

Zitat von off-peakoff-peak schrieb:
nicht wirklich einsehbar begründet
Willst du jetzt den Sinn dieser seinerzeitigen Regel von mir wissen?
Damit kann ich nicht dienen.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich tendiere generell dazu, Bindestriche zu setzen. Das Deutsche ist berüchtigt für seine zum Teil sehr langen Wörter. Hat vielleicht was mit einer unterschwelligen Sprach-Romantik zu tun. Aber hat das einen Sinn?
Ich meine mich zu erinnern, dass damals erst ab fünf aneinandergehängten Begriffen ein Bindestrich gesetzt werden durfte.
Donau-Dampf-Schiff-Fahrts-Gesellschaft wäre also noch zu kurz gewesen. Hier hat sich aber mit der Rechtschreibreform auch etwas geändert.


2x zitiertmelden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:38
Zitat von emzemz schrieb:Willst du jetzt den Sinn dieser seinerzeitigen Regel von mir wissen?
Nö. Ich hatte nur angemerkt, dass ich die Regel damals für unsinnig hielt.


melden

Rechtschreibung im Internet

21.09.2022 um 12:48
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Schweig Er. :D
Der war gut.
Zitat von emzemz schrieb:Ich meine mich zu erinnern, dass damals erst ab fünf aneinandergehängten Begriffen ein Bindestrich gesetzt werden durfte.
Donau-Dampf-Schiff-Fahrts-Gesellschaft wäre also noch zu kurz gewesen.
Daran habe ich keine Erinnerung...

Der Entfall von Pflicht-Kopplungen zwischen Substantiven u. ä. ist einer der häufigsten Fehler unserer Zeit. Einerseits hat das im kommerziellen Bereich damit zu tun, dass Labels und Produkt-Eigennamen unseren Alltag immer stärker durchdringen und viele Wortmarken geschützt sind, sodass "Logo-Schreibweisen" sich ungeahndet ausbreiten. Jedoch verzichte ich selbst in der Regel heutzutage auf Anführungsstriche zur Kennzeichnung, die auch ein Dorn im Auge sein können, wenn es überhandnimmt. (Das habe ich jetzt zusammengeschrieben, weil die Allmy-Korrektur "zusammen geschrieben" angestrichen hat. :shrug:

...andererseits sind die unterlassenen Kopplungs-Bindestriche ein Symptom der grassierenden Unfähigkeit.


melden