Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Erde, Planet, Heimat, Gedankenexperiment, Neue Erde

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

07.12.2019 um 19:45
Fedaykin schrieb:Doch deine Vision hat ne Menge mit denen gemein.
Nein!

Der Unterschied ist, dass jeder zuvor genau weiß, was ihn dort erwartet.
Wenn er trotzdem hin will, ist es seine freiwillige Entscheidung.

Meuterei wird es nicht geben, weil jeder jerzeit weg kann.


melden
Anzeige

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

07.12.2019 um 22:06
FerneZukunft schrieb:Ich weiß, das wäre für viele der Alptraum, aber ich würde es genau so machen.
Tatsächlich musst du nicht nur die Erde neu aufbauen sondern auch die Menschen neu programmieren. Uh ne danke. Dann lieber hier in dieser unperfekten Welt aber als Individuum


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

07.12.2019 um 22:55
Alteiche schrieb:Lasst ihr jeden passieren der hier hin möchte ?
Nö, natürlich nicht - denn da dürfen erstmal nur die 144000 Auserwählten hin und die entscheiden dann, wen sie nachher auch dort hin holen.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

08.12.2019 um 11:08
FerneZukunft schrieb:Nein!

Der Unterschied ist, dass jeder zuvor genau weiß, was ihn dort erwartet.
Wenn er trotzdem hin will, ist es seine freiwillige Entscheidung.

Meuterei wird es nicht geben, weil jeder jerzeit weg kann.
Wie gesgat objektiv hast du den selben Ansatz. Nur mit dem Unterschied das du die "Leute" gehen lässt..
FerneZukunft schrieb:Meuterei wird es nicht geben, weil jeder jerzeit weg kann.
So leicht ist das.. So gesehen hätte es nie Aufstände gegeben sondern nur Migrationsbewegungen..

Mag aber sein das Leute das System ableben dennoch den "Lebensraum" behalten wollen.


melden
Alteiche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

08.12.2019 um 13:20
@Niselprim

Wie bist du denn auf diese Zahl gekommen? :)
Niselprim schrieb:144000


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

08.12.2019 um 15:54
Ok, auf der neuen Erde gibt es kein Leben, damit auch keine Kohle und Öl. Bleibt als nur Atom, Solar Geothermie und Wind. Wie lange wird es dann wohl dauern, bis man so eine Erde "begrünt" hat?
Verwendet man "bewährte" Monokulturen?
Welche Planzen und Tiere dürfen überhaupt mit?(drecks Mücken und Zecken würde ich schon mal nicht mitnehmen) Dürfen Lebewesen (sowohl Tiere als auch Pflanzen) mit, die dem Menschen potentiell gefährlich werden können?
Wenn zum Start eh alles tot ist, erkläre ich einen Kontinent nicht praktischweise direkt als ofizielle Müllkippe, man zerstört da ja nichts. Fragen über Fragen?


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

08.12.2019 um 16:50
@Alteiche


Alteiche schrieb:
Lasst ihr jeden passieren der hier hin möchte ?
Niselprim schrieb:Nö, natürlich nicht - denn da dürfen erstmal nur die 144000 Auserwählten hin und die entscheiden dann, wen sie nachher auch dort hin holen.
Alteiche schrieb:Wie bist du denn auf diese Zahl gekommen? :)
Prophezeiung in der Bibel -> sogenannte "Versiegelte" 144.000 sind von Gott Auserwählte, welche nach der Wendezeit im sogenannten "Friedensreich" oder "goldenes Zeitalter" die übriggebliebene Menschheit in/auf die "neue Erde" geleiten/führen werden.


melden
Alteiche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

09.12.2019 um 22:25
@Alibert

Das mit dem Öl ist so ne Sache über die ich noch gar nicht richtig nachgedacht habe. Tatsächlich müsste man dann Kunststoffe auf Kohlenstoffbasis aus Pflanzenresten gewinnen. Das dürfte bei anfangs herrschender Pflanzenknappheit ein Problem werden.
Alibert schrieb:Welche Pflanzen und Tiere dürfen überhaupt mit?(drecks Mücken und Zecken würde ich schon mal nicht mitnehmen) Dürfen Lebewesen (sowohl Tiere als auch Pflanzen) mit, die dem Menschen potentiell gefährlich werden können?
Ich würde erstmal schnellwachsende Baumarten mitbringen die auf Steinigen Boden gut gedeihen können z.B. Kiefern und Fichten. Alls Essen würde ich mit Kartoffeln anfangen. Später wenn die Versorgung gesichert ist können auch andere Pflanzenarten angepflanzt werden. Stechmücken und Zecken würde ich übriges nicht mitnehmen. Bei einem ehemals toten Planeten hat der Mensch die Möglichkeit ein Ökosystem zu erschaffen ganz nach seinen Vorstellung und da sind die Biester meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig.
Niselprim schrieb:Prophezeiung in der Bibel -> sogenannte "Versiegelte" 144.000 sind von Gott Auserwählte, welche nach der Wendezeit im sogenannten "Friedensreich" oder "goldenes Zeitalter" die übriggebliebene Menschheit in/auf die "neue Erde" geleiten/führen werden.
Na dann hoffen mir mal das die 144000 Auserwählten mit ihrem Planeten auch wirklich respektvoller umgehen als wir damit sich ein Flug dorthin auch lohnt.


@FerneZukunft

Also ich würde deine Welt doch gerne mal besuchen kommen.
Um jedoch dauerhaft zu bleiben zu wollen wären mir die Regeln dann doch etwas zu streng. Vielleicht könnte man sich ja in der Hinsicht irgendwie einig werden :)


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

10.12.2019 um 10:40
Alteiche schrieb:Um jedoch dauerhaft zu bleiben zu wollen wären mir die Regeln dann doch etwas zu streng. Vielleicht könnte man sich ja in der Hinsicht irgendwie einig werden
Natürlich werden Wünsche der Bewohner angehört und nach Möglichkeit erfüllt.

Keine Kompromisse gibt es allerdings bei Nachhaltigkeit, Tierschutz, Gewalt, Verbrechen, Diskriminierung, Mobbing, Verschmutzung, Arbeitsunwilligkeit und Suchtmittel.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

10.12.2019 um 12:21
...hm... ich finde, wenn wir einen Planeten entdecken würden, der schon mal uns ermöglicht ohne Zuhilfenahme von Equipment einfach so frei zu atmen wie hier auf der Erde, dann ist das alleine schon der Jackpot, oder nicht?

Alles andere wird sich dann schon geben... aber ein Planet, auf dem wir atmen können, uns bewegen, wo es feste Landmassen gibt, Wasser, Ozeane usw.?

Das wäre der absolute Hammer... und dann auch noch in erreichbarer Nähe? Das sind so viele Pluspunkte, das alles andere da erst Mal in den Schatten gestellt wird. Wer da nun vorher hin geht oder wer da zuerst ist und wer was aufteilt, alles erst Mal wurscht. Wir hätten eine zweite Erde in der Nähe? Der reine Wahnsinn...

Wie der Planet dann besiedelt wird, das entscheiden ganz andere als wir. Ich hätte nicht den geringsten Plan, was ich da mitnehmen würde, wirklich, keine Ahnung und ich bin sehr froh, dass ich da nichts zu entscheiden hätte.

Hm... auch wenn der Planet auf den ersten Blick sofort bewohnbar wäre, von uns Menschen, heißt das noch lange nicht, dass es dort nicht Bakterien und Vieren gibt, die uns sofort platt machen könnten. Das muss man sehr, sehr gut vorbereiten und alle erdenklichen Szenarien durchspielen... die ersten Teams wären wahrscheinlich hauptsächlich Wissenschaftler, vornehmlich Biologen, aber auch Rettungsteams, Ärzte, auch bewaffnete Truppen, also Wachpersonal, falls da doch nicht ein paar feindliche Wesen rumflitzen, die man zuerst nicht erspähen konnte.

Zudem... wir haben ja einen Stern der Klasse "G", der zum Besiedeln der umlaufenden Planeten schon mal als günstig angesehen wird.

Ich habe aber erst gestern eine Doku gesehen, in dem beschrieben wurde, dass "G" noch nicht das beste darstellt. Sterne der Klasse "K" sind noch günstiger für uns bspw.. Vielleicht finden wir ja irgendwann einen solchen Stern und die bewohnbaren Planeten in dessen Umlaufbahn sind dann noch besser geeignet für das Besiedeln.


melden
Alteiche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

10.12.2019 um 21:37
@FerneZukunft

Das ganze Szenario funktioniert in seinen Anfangsstadium wohl noch am besten. Die Menschen müssen viel Aufwand, Geld, und eine lange Reisezeit hinnehmen um auf die neue Erde zu gelangen. Da überlegt man sich 2 mal ob man mit den Regeln wirklich Konform gehen will die dort herrschen. Ist die 1 Generation noch eine die aus Freiwilligen besteht würde mich doch sehr interessieren was die 2 Generation über ihre Heimat denkt. Wenn man dort geboren und aufwächst alles nur noch normal ist wie sehen diese Leute dann diese Welt ?

Ich denke da beispielsweise an den Mauerfall. Für mich und meine Generation ist dies nur noch ein begriff in den Geschichtsbüchern und Erzählungen. Ein vereinigtes Deutschland ist völlig normal für mich. Für die Menschen damals war es jedoch ein großartiges Ereignis und für manche hat quasi ein neuer Lebensabschnitt angefangen.

Würde die 2 und die nächsten Generationen die Erde 2.0 immer noch so wertschätzen wie die erste ?
moric schrieb:Ich habe aber erst gestern eine Doku gesehen, in dem beschrieben wurde, dass "G" noch nicht das beste darstellt. Sterne der Klasse "K" sind noch günstiger für uns bspw.. Vielleicht finden wir ja irgendwann einen solchen Stern und die bewohnbaren Planeten in dessen Umlaufbahn sind dann noch besser geeignet für das Besiedeln.
Ja das hab ich auch gesehen. Da haben wir mit der Sonne echt glück gehabt :)
Wobei so ein K Stern hat auch Nachteile. Zwar werden sie älter als die Sonne und sind sehr zahlreich aber ihre Lichtleistung im Sichtbaren Bereich ist doch deutlich schwächer ausgeprägt.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

11.12.2019 um 08:06
Alteiche schrieb:Geld, und eine lange Reisezeit hinnehmen um auf die neue Erde zu gelangen
Diese "Übersiedlung" wäre natürlich gratis. Sonst wäre es ein Privileg für wohlhabende Menschen. So etwas würde ich nie zulassen.
Alteiche schrieb:Wenn man dort geboren und aufwächst alles nur noch normal ist wie sehen diese Leute dann diese Welt ?
Man dürfte niemals verheimlichen, dass es einen "Heimatplaneten" gibt. Bis die nächste Generation volljährig ist, gibt es sicher schon fortschrittlichere Raumfähren, die das Reisen beschleunigen und bequemer machen.
Alteiche schrieb:Ich denke da beispielsweise an den Mauerfall. Für mich und meine Generation ist dies nur noch ein begriff in den Geschichtsbüchern und Erzählungen. Ein vereinigtes Deutschland ist völlig normal für mich
Es soll auch normal sein, dass jeder frei entscheiden kann, wo er gerne leben will.
So machen es ja heute schon die Auswanderer. Sie lernen im Urlaub oder über Medien/Erzählungen ein Land kennen, dass ihnen gefällt (sowohl geographisch, als auch vom Lebensstil) und dann ziehnen sie hin und passen sich an die dortigen Gegebenheiten an.
Einige kehren auch wieder in ihre alte Heimat zurück.

Statt in ein anderes Land, zieht man halt auf einen anderen Planeten. Es ist aber genauso "nur" eine Auswanderung.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

15.12.2019 um 12:32
Alteiche schrieb am 09.12.2019:Na dann hoffen mir mal das die 144000 Auserwählten mit ihrem Planeten auch wirklich respektvoller umgehen als wir damit sich ein Flug dorthin auch lohnt.
Laut Prophezeiung ist es dann dort wie im Paradies - jedenfalls erstmal ;) @Alteiche Ob sich das dann womöglich wieder ins Schlechtere wandelt, kann man wohl im Voraus nicht sagen.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

15.12.2019 um 16:21
Niselprim schrieb:Laut Prophezeiung ist es dann dort wie im Paradies - jedenfalls erstmal ;)
Laut Ausgangsdefinition ist dort aber erstmal nackter Fels. Das zu beleben stell ich mir als harte Arbeit, aber nicht als Paradies vor.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

15.12.2019 um 22:48
@Alteiche



@Alteiche
Planet X ist noch NICHT!!! entdeckt worden.
Ist alles Mumpitz, was du da geschrieben hast.


melden
Alteiche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

16.12.2019 um 02:57
@Frostrubin

Doch der wurde schon entdeckt. Ich habe von der NASA streng geheime Insiderinformationen erhalten. Allerdings lebe ich versteckt da die NASA es nicht gut findet das ich die geheimen Informationen hier auf Allmystery verbreite.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

16.12.2019 um 07:56
@FerneZukunft
Das was du beschreibst - da war ich schonmal. Nannte sich DDR.


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

16.12.2019 um 09:46
behind_eyes schrieb:Nannte sich DDR
Es gab auch Menschen, die in der DDR glücklich waren.

Als ich klein war, fuhren wir zweimal an den Plattensee nach Ungarn. Damals bin ich gerne ausgeritten, das war in Ungarn sehr billig.

Dort machten auch viele DDR Staatsbürger Urlaub. Einige waren wirklich froh, dass sich der Staat um so viele Sachen kümmerte.
Es dauerte halt alles seine Zeit (Geduld musste man haben).
Eines störte die Bewohner enorm: sie durften nicht überall hinfahren. Das finde ich wirklich nicht ok, man darf Menschen nicht einsperren.

Ein Familienvater von den DDR Urlaubern am Plattensee war LKW Fahrer. Er besuchte uns insgesamt 4 oder 5 Mal, wenn es mit seiner Tour zusammenpasste.
Das ist jetzt kein Scherz: er war überfordert, als er mit uns einkaufen ging, weil es in den Geschäften so gut wie alles zu kaufen gab. Er sagte auch, dass er nicht weiß, welches Modell er kaufen würde.
Ihm war das zu viel an Freiheit. Leider weiß ich nicht, wie es der Familie heute geht. Er starb plötzlich und relativ jung Anfang der 1990er Jahre.

Es gibt so viele verschiedene Menschentypen. Für jeden ist eine andere Lebensform ideal. Es wird leider nie ein System geben, in dem alle zufrieden sind - leider!


melden

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

16.12.2019 um 09:51
FerneZukunft schrieb:Es gab auch Menschen, die in der DDR glücklich waren.
Es gibt Gründe warum dieses System durch jene gestürzt wurde, die in ihm lebten.


melden
Anzeige

Gedankenspiel: Erde2.0 Ein kompletter Neuanfang

16.12.2019 um 10:02
behind_eyes schrieb:Es gibt Gründe warum dieses System durch jene gestürzt wurde, die in ihm lebten.
Dieses System wurde auch zurecht gestürzt, weil es Zwang war.

Man kann keinen Menschen zu etwas zwingen.
Man muss ein System aufstellen und die Leute dürfen entscheiden, ob sie dort (unter diesen Bedingungen) leben wollen oder nicht.

Deswegen wären ja mehrere Welten ideal. Es gäbe verschiedene Systeme und jeder entscheidet, wo er sich wohl fühlt.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt